Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Bottwartalbahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 24 Nov 2015, 22:00


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 783




Bottwartalbahn

http://www.bottwartalbahn.de/
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 24 Nov 2015, 22:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


Falls sich außer mir noch jemand verzweifelt frägt was und wo das sein soll:

es handelt sich um eine ehemalige Schmalspurbahn im Ländle nahe Heilbronn.

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 06:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14664

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (ropix @ 24 Nov 2015, 23:30)
Falls sich außer mir noch jemand verzweifelt frägt was und wo das sein soll:

es handelt sich um eine ehemalige Schmalspurbahn im Ländle nahe Heilbronn.

Sagen wir, es handelte sich um eine Schmalspurbahn, die unter heutigen Gegebenheiten eine Verbindung aus dem Süden des Landkreises Heilbronn in den Norden des Landkreises Ludwigsburg herstellen würde, die für eine nicht geringe Anzahl von Pendlern interessante Verbindungen bereit hielte. Nicht nur, dass groß gewordene Wohngemeinden wie Beilstein, Großbottwar, Murr oder Steinheim (Murr) eine gegenüber dem Bus bessere Anbindung ans S-Bahn-Netz in Marbach (Neckar) hätten - andersrum auch Beilstein, Ilsfeld oder Talheim eine bessere Anbindung ans Oberzentrum Heilbronn - auch sind diverse Ortschaften entlang der alten Trasse wie z.B. Ilsfeld zwischenzeitlich gar keine so kleinen Gewerbestandorte und bieten selbst eine erhebliche Zahl von Arbeitsplätzen. Interessanterweise wäre durch die Entwicklung der einst bäuerlichen Gemeinden das bei Einstellung des Bahnbetriebs vermisste Potential an Fahrgästen wohl da.

Es muss aber auch klar sein, dass eine solche Bottwartalbahn, wenn sie noch existieren würde, nichts mehr mit der verklärten Dampfbahnromantik von einst zu tun haben könnte. Da wäre ganz klar eine Überarbeitung der Trassierung, Elektrifizierung, Taktverkehr erforderlich gewesen. Und bei wie vielen Schmalspurbahnen Deutschlands hat dieser Weg in der Moderne doch gleich geklappt?

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 08:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


Hmpf grmpf Mist, Verflixt und zugenäht.

Das Paradebeispiel OEG wird man mir in Verbindung mit Schmalspur wieder zerreißen :'(

Ansonsten hat man es ja nirgendwo seitens der DB versucht - funktionieren hätts schon können, auch in D. - siehe Inselbahn.

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
guru61
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 11:54


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Mar 11
Beiträge: 733

Alter: 57
Wohnort: Arolfingen


QUOTE (146225 @ 25 Nov 2015, 07:09)
Es muss aber auch klar sein, dass eine solche Bottwartalbahn, wenn sie noch existieren würde, nichts mehr mit der verklärten Dampfbahnromantik von einst zu tun haben könnte. Da wäre ganz klar eine Überarbeitung der Trassierung, Elektrifizierung, Taktverkehr erforderlich gewesen. Und bei wie vielen Schmalspurbahnen Deutschlands hat dieser Weg in der Moderne doch gleich geklappt?

Hallo
In meinen Augen gibt es nur die Waldenburgerbahn in der Schweiz, die diese Spurweite hat und elektrifiziert ist.
Gute Beispiele sind aber auch die Zillertal- und die Pinzgauer Lokalbahn.

Gruss Guru
    
     Link zum BeitragTop
rabauz
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 12:26


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jun 07
Beiträge: 419




Wobei sich da dann natürlich auch die Frage der Spurweite stellt... historisch? Bosnische Spur? 900mm? Meterspur? Normalspur ist ja sehr sinnvoll, aber nicht immer realisierbar. Die historisch begründeten Trassen von Schmalspur- und Nebenbahnen sind heute manchmal ihre Stärke, weil ihre mäandernden Trassen, etwa auch Dachau-Altomünster, heute relativ viele Menschen erreichen.
    
     Link zum BeitragTop
DSG Speisewagen
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 14:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 Mar 14
Beiträge: 3618




Wäre denn eine Umspurung dieser Trasse nicht besser gewesen? Heute könnte man sie dann sogar in Heilbronn in die Stadtbahn einbinden. In Marbach mit perfektem Anschluss an die S-Bahn.
Die Strecke hätte heute hohe Fahrgastzahlen, nur war das damals nicht absehbar.

--------------------
Trassengebühren halbieren! Schwerverkehrsabgabe ab 3,5t für Lkw und Busse einführen! Infrastrukturausbau, Knotenausbau, Kapazitätsausbau! Verminderter Mehrwertsteuersatz für alle Zugfahrkarten! Fahrgastrechte für alle Verkehrsträger gleich!
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 20:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14664

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (ropix @ 25 Nov 2015, 09:18)
Das Paradebeispiel OEG wird man mir in Verbindung mit Schmalspur wieder zerreißen :'(

Also ich nicht, die Oberrheinisch' war halt aber auch schon elektrifiziert, da ist man anderswo noch mit Länderbahnwasserkochern gefahren. wink.gif

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 20:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14664

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (DSG Speisewagen @ 25 Nov 2015, 15:32)
Wäre denn eine Umspurung dieser Trasse nicht besser gewesen? Heute könnte man sie dann sogar in Heilbronn in die Stadtbahn einbinden. In Marbach mit perfektem Anschluss an die S-Bahn.
Die Strecke hätte heute hohe Fahrgastzahlen, nur war das damals nicht absehbar.

Ich weiß es nicht, ob die Trassierung die 1435 mm hergegeben hätte - sollte es jemals einen Versuch geben, einen Neubau zu wagen, aber so alt werde ich nicht, dann natürlich klar als Mischung BoStrab/EBO und auf 1435 mm.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
218217-8
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 22:17


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jan 11
Beiträge: 1213




Von Heilbronn Abzweig Pfühl bis Talheim gab es Normalspur, ab Heilbronn Süd als Dreischienengleis. Ebenso zwischen Marbach und Anschluss EVS (Dreischienengleis). Nach der Stilllegung der eigentlichen Schmalspurbahn wurden die Abschnitte Heilbronn Abzwg. Pfühl bis Talheim und von Süden her von Marbach bis Steinheim (ab Anschluss EVS umgespurt) im Güterverkehr mit Normalspur noch einige Jahre weiterbetrieben.
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 25 Nov 2015, 22:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (146225 @ 25 Nov 2015, 21:29)
QUOTE (ropix @ 25 Nov 2015, 09:18)
Das Paradebeispiel OEG wird man mir in Verbindung mit Schmalspur wieder zerreißen :'(

Also ich nicht, die Oberrheinisch' war halt aber auch schon elektrifiziert, da ist man anderswo noch mit Länderbahnwasserkochern gefahren. wink.gif

Nachdem es die Chiemseebahn noch gibt gilt der Spruch für alles in Gesamtdeutschland.

Oder sagen wir es mal so - in der Geschichte dieses Wasserkochers ist die Deutsche Teilung auch eher eine Randnotiz biggrin.gif

(und jetzt die Blöde Frage: Wendelstein und Zugspitzbahn haben auch alle noch was im Einsatz was im Länderbahnzeitalter entstanden ist, oder?=

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 26 Nov 2015, 17:29


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1532




QUOTE (ropix @ 25 Nov 2015, 22:26)
QUOTE (146225 @ 25 Nov 2015, 21:29)
QUOTE (ropix @ 25 Nov 2015, 09:18)
Das Paradebeispiel OEG wird man mir in Verbindung mit Schmalspur wieder zerreißen :'(

Also ich nicht, die Oberrheinisch' war halt aber auch schon elektrifiziert, da ist man anderswo noch mit Länderbahnwasserkochern gefahren. wink.gif

Nachdem es die Chiemseebahn noch gibt gilt der Spruch für alles in Gesamtdeutschland.

Oder sagen wir es mal so - in der Geschichte dieses Wasserkochers ist die Deutsche Teilung auch eher eine Randnotiz biggrin.gif

(und jetzt die Blöde Frage: Wendelstein und Zugspitzbahn haben auch alle noch was im Einsatz was im Länderbahnzeitalter entstanden ist, oder?=

Der international verkehrende Wachtl-Express (900mm) ist auch mit den historischen Personenwagen der Wendelsteinbahn unterwegs. Stilecht gezogen von einem Krokodil (Bj 1927+1928) ab Kiefersfelden HBF. laugh.gif

Bearbeitet von Valentin am 26 Nov 2015, 17:30
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 26 Nov 2015, 17:38


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10005

Wohnort: Drunt in da greana Au


OT

Das ist doch weder ein Krokodil noch ein Kaiman. rolleyes.gif
Bei dieser pauschalisierten Begriffsverwendung rollen sich immer meine Zehennägel auf.


--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 26 Nov 2015, 18:26


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1532




QUOTE (Auer Trambahner @ 26 Nov 2015, 17:38)
OT

Das ist doch weder ein Krokodil noch ein Kaiman. rolleyes.gif
Bei dieser pauschalisierten Begriffsverwendung rollen sich immer meine Zehennägel auf.

Die E-Loks sind zwar der Spurweite ensprechend geschrumpft, besitzen aber den langen Wagenkasten mit mittigen Führerhaus sowie die Achsfolge Bo'Bo'.

Bearbeitet von Valentin am 26 Nov 2015, 18:26
    
     Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 26 Nov 2015, 19:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14255
Chat: ropix 

Alter: 37
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Valentin @ 26 Nov 2015, 19:26)
QUOTE (Auer Trambahner @ 26 Nov 2015, 17:38)
OT

Das ist doch weder ein Krokodil noch ein Kaiman. rolleyes.gif
Bei dieser pauschalisierten Begriffsverwendung rollen sich immer meine Zehennägel auf.

Die E-Loks sind zwar der Spurweite ensprechend geschrumpft, besitzen aber den langen Wagenkasten mit mittigen Führerhaus sowie die Achsfolge Bo'Bo'.

Trotzdem wird aus einem Bügeleisen noch kein Krokodil

Wobei Hmpf!

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
38 Antworten seit 24 Nov 2015, 22:00 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (3) [1] 2 3 
<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |