Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (6) « Erste ... 4 5 [6]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Rheintalbahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Entenfang
  Geschrieben am: 4 Sep 2019, 21:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6277

Alter: 26
Wohnort: München


QUOTE (Downtown @ 4 Sep 2019, 20:39)
Anderes Thema, aber zur gleichen Strecke: Schon länger frage ich mich, warum der 4-gleisige Ausbau von Karlsruhe Richting Rastatt erst ab der Basheide beginnt (und nicht am Karlsruher Hbf), wodurch auf dem (zugegebenermaßen kurzen) Abschnitt zwischen der Einfädelung der Stadtbahn vom Albtalbahnhof (bzw Hbf mit den Regios) und Basheide weiter kompletter Mischverkehr Stadtbahn/Fernverkehr auf der 2-gleisigen Strecke bestehen würde, eine aus meiner Sicht unnötig verbleibende Engstelle.

Das ist in der Tat eine gute Frage. Was ich mir denken könnte: Zwischen Rastatt und Karlsruhe gibt es ja de facto schon 4 Gleise (1 Strecke über Durmersheim, 1 über Ettlingen West), sodass man die Führung der NBS bis in den Hbf als nicht nötig angesehen hat. Ich sehe das aber wie du - am Ende fährt dann wieder der ICE hinter der S-Bahn her.

--------------------
Schön, dass Sie da sind. Mit gesundem Menschenverstand kommen Sie auch in schwierigen Zeiten an Ihr Ziel. Schützen Sie sich und Söders Kanzlerkandidatur. Halten Sie den Mindestabstand zu Verschwörungstheoretikern und Moralaposteln ein. Tragen Sie Ihre Mund-Nase-Bedeckung im gesamten Intimbereich. Nutzen Sie die gesamte Breite an Experten zur Information und Desinformation. Werden Sie vernünftig.
    
     Link zum BeitragTop
Trapeztafelfanatiker
  Geschrieben am: 4 Sep 2019, 22:49


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 May 14
Beiträge: 1433




Man müsste erstmal das Planen und Bauen beschleunigen sowie Klagemöglichkeiten einschränken, so dass diese Projekte so schnell wie möglich durchgezogen werden können.

Auf DSO war ja zu lesen, dass die Niederlande da recht konsequent sind und das wäre doch ein Vorbild und da kann keiner behaupten dass wäre keine vorzeigbare Demokratie.
Bei unseren Nachbarn geht es schneller, daher läuft hier in Deutschland was schief. Aber wahrscheinlich gibt es auch sonst weniger Bedenkenträger, Aluhutträger und Wutbürger.

Siehe Fehmarnbeltquerung. In Dänemark kaum Einsprüche, in SH wird der Weltuntergang heraufbeschworen.
Wobei ich bei der FBQ ja nur die Eisenbahntrasse gut finde. Die Straße sollte man sich sparen um nicht noch mehr MIV zu fördern und nebenbei würde das die Schienenverbindung attraktivieren. So ist sie nur ein Alibifeigenblatt.
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 5 Sep 2019, 05:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15256

Alter: 42
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (Downtown @ 4 Sep 2019, 19:39)
Basheide

[Korinthe] Die frühere Block- und künftige Abzweigstelle schreibt sich Bashaide.

--------------------
Unmündig nennt man uns, und Knechte, duldet die Schmach nun länger nicht!
    
     Link zum BeitragTop
Naseweis
  Geschrieben am: 5 Sep 2019, 12:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Nov 07
Beiträge: 2914

Alter: 35
Wohnort: Südwest Nasenfarbe: weiß


QUOTE (Downtown @ 4 Sep 2019, 20:39)
Spannend finde ich auch die Diskussion über den Ausbau bzw. Neubau Zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe. Zur Zeit scheint neuer Schwung in das Thema zu kommen.

s. z.B. hier: https://bnn.de/lokales/karlsruhe/wohin-mit-...n-neuen-gleisen

(...)

Es kann ja kein Dauerzustand sein dass sich auf den beiden Rheinstrecken Mannheim/Heidelberg - Karlsruhe, genauer zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe bzw. Bruchsal und Karlsruhe,  alle Zuggattungen dieselben 2 Gleise teilen müssen.

Danke für das kleine Update!

Link zum Zeitplan auf DB-Bauprojekt Karlsruhe-Basel (Zeitplan muss man noch anklicken)

Angesichts dessen, dass der geplante Ausbau der Rheintalbahn bereits nach derzeitigem Stand bis 2041 dauern soll, würde ich mir für weitere Ausbauten erstmal gar keine Hoffnung machen. Karlsruhe-Graben-Neudorf und Karlsruhe-Bruchsal müssen als zweigleisige Mischverkehrsstrecken noch min. zwei Jahrzehnte so wie heute funktionieren und ausreichen.

QUOTE
Anderes Thema, aber zur gleichen Strecke: Schon länger frage ich mich, warum der 4-gleisige Ausbau von Karlsruhe Richting Rastatt erst ab der Basheide beginnt (und nicht am Karlsruher Hbf), wodurch auf dem (zugegebenermaßen kurzen) Abschnitt zwischen der Einfädelung der Stadtbahn vom Albtalbahnhof (bzw Hbf mit den Regios) und Basheide weiter kompletter Mischverkehr Stadtbahn/Fernverkehr auf der 2-gleisigen Strecke bestehen würde, eine aus meiner Sicht unnötig verbleibende  Engstelle.

Immerhin gibt es auf dieser Engstelle nur einen Zwischenhalt mit Forchheim. Die Karlsruher Regionalstadtbahn kann somit, zusätzlich noch die geringere Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h bei vermutlich 160 km/h auf der Strecke, nur wenige Minuten langsamer als die ICE sein.

Fahrplanmäßig sollte die S-Bahn zwecks Anschluss(-Knoten) in Karlsruhe sowieso kurz nach den ICE abfahren und umgekehrt kurz vor den ICEs ankommen. Nur bei kleinen Verspätungen, etwa der S-Bahn von Süden oder des ICEs von Norden, kommt es zum Konflikt. Bei größeren Verspätungen fährt man einfach in falscher Reihenfolge ohne gegenseitige Beeinträchtigung. Beide Linien fahren nur im 30-min-Takt, zusätzlich noch die maximal stündlichen ICE/TGV nach Strasbourg. Die RE/Murgtalexpress-Linien sollen wohl über Ettlingen verkehren.

Link D-Takt Karte BaWü

Gruß, naseweiß

--------------------
Für gnadenlose Vertaktung und strategische Ausbauten!
Jede Stunde, jede Klasse - willkommen auf der Gäubahn!
    
    Link zum BeitragTop
G36K
  Geschrieben am: 6 Sep 2019, 10:18


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Sep 10
Beiträge: 46




QUOTE (Downtown @ 4 Sep 2019, 20:39)
Spannend finde ich auch die Diskussion über den Ausbau bzw. Neubau Zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe. Zur Zeit scheint neuer Schwung in das Thema zu kommen.
[...]
Die Bündeltrasse mit der A5 hätte den Vorteil [...]

Anderes Thema, aber zur gleichen Strecke: Schon länger frage ich mich, warum der 4-gleisige Ausbau von Karlsruhe Richting Rastatt erst ab der Basheide beginnt (und nicht am Karlsruher Hbf), [...]

Das Problem bei der Bündeltrasse mit der A5 ist, dass damit die Strecke Mannheim-Karlsruhe sich direkt mal um gut 5km verlängert, was immerhin knapp 2 Minuten längere Fahrzeit bedeutet. Selbst bei 250km/h würde man die derzeitigen Fahrzeiten nicht ganz halten können. Und solche Fahrzeitverlängerungen schlagen natürlich auch sehr negativ aufs NKV durch. Hier wird man sehen müssen was das in Planung befindliche Dialogforum für den Abschnitt als Vorzugsvariante hervorbringt.

Für Karlsruhe - Bashaide sieht der BVWP im Rahmen des Projekts Korridor Mittelrhein (zu Dem neben jener NBS Mannheim-Karlsruhe auch die weithin bekannte NBS Frankfurt-Mannheim gehört) immerhin noch einen dreigleisigen Ausbau vor. Könnte mir vorstellen, dass das ebenfalls im Rahmen des vorhin erwähnten Dialogforums im Detail abgefrühstückt wird.

Bearbeitet von G36K am 6 Sep 2019, 10:19
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 22 Oct 2020, 06:48


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 1874

Alter: 59
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


SBB & DB wollen grenzüberschreitenden Fernverkehr Deutschland-Schweiz bis 2026 ausbauen. PM vom 15.10.20: https://company.sbb.ch/de/medien/medienstel.../2020/10/1510-2
QUOTE
Die Deutsche Bahn (DB) und die SBB bauen das Angebot im internationalen Personenverkehr zwischen Deutschland und der Schweiz mittelfristig weiter aus, unter anderem mit neuen Direktverbindungen von Hamburg ins Tessin und neuen Verbindungen von Deutschland ins Wallis. Ausserdem soll die Fahrzeit zwischen Destinationen der beiden Länder weiter verkürzt werden. Die beiden Bahnen haben dazu heute eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.


--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 26 Nov 2020, 18:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15256

Alter: 42
Wohnort: TH/EDBU


Rastatter Tunnel: Wenn es mal wieder länger dauert.

Bearbeitet von 146225 am 26 Nov 2020, 18:44

--------------------
Unmündig nennt man uns, und Knechte, duldet die Schmach nun länger nicht!
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
81 Antworten seit 25 Aug 2007, 11:51 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) « Erste ... 4 5 [6] 
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |