Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (83) « Erste ... 81 82 [83]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Grundsatzdiskussion Flugverkehr [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 7 Sep 2017, 14:55


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 1303




QUOTE (Bayernlover @ 7 Sep 2017, 10:13)
Ja, für einen Spottpreis gekauft und dann an Air Berlin verscherbelt, die heute noch an den Verträgen zu knabbern haben. Super Geschäftsmodell.

Apropos Modell .. selbst wenn man jetzt annähme er wär der Supermanager kann er gegen die (über)teuren Leihgebühren für die Flugzeuge auch nichts ausrichten.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 7 Sep 2017, 15:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 6677




Leihverträge kann man kündigen. Und kündigen kann HRW ganz gut.
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 7 Sep 2017, 15:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13466
Chat: Bayernlover 

Alter: 28
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Das wird er auch müssen, wenn der die AB kauft.

Das ganze Geschäftsmodell AB funktionierte schon seit Jahren nicht mehr, keine Ahnung, woher er jetzt die Anwandlung nimmt, das ändern zu können.

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 7 Sep 2017, 15:43


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 1303




QUOTE (Cloakmaster @ 7 Sep 2017, 16:03)
Leihverträge kann man kündigen. Und kündigen kann HRW ganz gut.

Klar geht das, aber wenn er nicht auf Busse umsteigen möchte, müsst er dann anderweitig Flieger herbekommen, aber wer hätte was Passendes kurzfristig übrig?
Mir fiele auf die Schnelle nur Alitalia ein, die demnächst auch bankrott gehen, aber sonst?

Bearbeitet von Metropolenbahner am 7 Sep 2017, 15:43
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 7 Sep 2017, 17:15


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 1303




Mal was anderes:

QUOTE
EU-Wettbewerbskommission genehmigt die Förderung des Projekts durch den Freistaat Bayern

Der Ausbau des Flughafens in Memmingen hat seine letzte große Hürde genommen. Die Wettbewerbskommission der EU sagte nun Ja zu der Absicht des Freistaats Bayern, das Bauvorhaben zu fördern. Somit kann im nächsten Jahr als erste Maßnahme die Start- und Landebahn von bisher 30 auf 45 Meter verbreitert werden.

Das lange Warten hat ein Ende. „Nun können wir endlich loslegen und die längst fälligen Baumaßnahmen angehen“, erklärt Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid in einer ersten Stellungnahme zum positiven Bescheid aus Brüssel. Der sieht vor, dass der Freistaat Bayern, wie geplant, zu der insgesamt 17 Millionen Euro teuren Investition 12,2 Millionen Euro beisteuern darf.

https://www.allgaeu-airport.de/positiver-be...-kann-beginnen/
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 7 Sep 2017, 19:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 11933

Alter: 39
Wohnort: TH


Ich würd da auch Baumaschinen hinschicken. Zum Abbruch und zur Renaturierung. Wem es vom Allgäu schon nach München, Nürnberg, Stuttgart, Friedrichshafen oder Zürich zu weit ist, der braucht auch nicht nach sonstwohin zu fliegen, ist dann auch zu weit.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
noebi
  Geschrieben am: 7 Sep 2017, 22:29


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Jul 07
Beiträge: 387




Mit dem Start von Ryanair in München ist das Schicksal des Allgäu Airports in meinen Augen besiegelt. Schade eigentlich, ist ein schöner kleiner Flughafen mit günstigen Preisen. Und ich bin da auch fast immer in total vollen Flugzeugen gesessen, selbst nach Shannon...

Aber von Memmingen zum Münchner Flughafen ist es durchaus eine enorme (zeitliche) Strecke, wenn in München Rushhour ist. Da könnte sich zeitlich fast schon ein Zubringerflug lohnen. Für die Region ist es schon ziemlich cool, einen Flughafen mit echt interessanten Zielen zu haben.
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 00:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 2165

Alter: 29



Nein Ryanair wird in München nicht groß wachsen. Ryanair wird solange sie ihr jetziges Konzept beibehalten immer von solch kleinen Flughäfen fliegen. Tickets für 15€ sind von München aus einfach ned drinnen das kostet dort schon die Gebühren am Boden. Sonstige Sachen noch ned mit eingerechnet. Ryanair ist immer dann von Flughäfen weg wenn sie nicht mehr subventioniert wurden oder es teurer wurde...

Von den großen Flughäfen nehmen sich europäische die ganzen Airlines nichts. Ich bin mit BA schon oft deutlich günstiger unterwegs gewesen als mit einem easy jet..

Der einzige Airport den man damit etwas in die bredule bringt ist der Bodensee Airport meiner Meinung nach.

Bearbeitet von Rev am 8 Sep 2017, 00:20
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 05:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13466
Chat: Bayernlover 

Alter: 28
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Eben, warum sollte Ryanair plötzlich nach München kommen? Das widerspricht vollkommen dem Konzept.

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 07:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 6677




Ryanair macht alles, womit sich Geld verdienen lässt. Man ist von Altenburg nach Leipzig, von Lübeck nach Hamburg, von Hahn nach Frankfurt. Inwiefern passt da von Memmingen nach München nicht ins Konzept?
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 07:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13466
Chat: Bayernlover 

Alter: 28
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Weil der Münchner Flughafen sich nicht so ausnehmen lässt wie der FraPort ph34r.gif

Unter anderem deshalb, weil man sich in Frankfurt für Ryanair so tief gebückt hat, wird LH nun nächstes 5 A380 nach München holen. In München wär man schön doof, wenn man dieses Potential jetzt verschenken würde für ein bisschen Billigfliegerei.

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 08:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 6677




Die LH-Entscheidung, 5 A380 in München zu stationierten, fiel rund ein Jahr, bevor die Einigung zwischen FRA Port und Ryanair zustande kam.
Da die FRA Port sehr rege im Ausland aktiv ist und dort gutes Geld verdient, was der FMG ja verboten wurde, wüsste ich auch nicht, inwieweit FRA Port leichter erpressbar wäre, als die FMG.
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 08:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13466
Chat: Bayernlover 

Alter: 28
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Hast du eine Quelle für die A380-Entscheidung? Spohr hat in einer öffentlich einsehbaren Rede zu seinen Mitarbeitern nämlich genau das gesagt, dass er lieber über den MUC routet als über den FRA.

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 08:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 6677




Weil er in MUC ein (halbes) eigenes Terminal hat, und zB LAX relativ wenig originärverkehr ex FRA hat. T2 in MUC ist operatinell besser für Umsteiger geeignet, als A plus in FRA, zudem wird in T2 auch am nonaviation-Geschäft mit verdient, in A plus aber nicht. Ob der Zubringer aus BER, NUE, HAM usw nun nach MUC fliegt, oder nach FRA wirkt sich kostenmäßig kaum aus.
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 8 Sep 2017, 08:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13466
Chat: Bayernlover 

Alter: 28
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Angeblich ist MUC sogar billiger für LH - 25-30 Prozent weniger Kosten. Ich begrüße das, finde MUC zum Umsteigen eh besser als FRA.

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1244 Antworten seit 4 Apr 2013, 15:18 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (83) « Erste ... 81 82 [83] 
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |