Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (16) « Erste ... 14 15 [16]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Was sollte sich im EF ändern?, Versuch einer Konstruktivisierung [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
218 466-1
  Geschrieben am: 29 Oct 2019, 12:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6504

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (EasyDor @ 28 Oct 2019, 16:04)
Ich gehöre eben zu denjenigen die am liebsten auf einen Blick alles neue sehen und einfach beim Lesen der Threadtitel entscheiden ob etwas lesenswert ist oder nicht.
Aber sowas gibt es doch schon z.B. hier. Dort hast du wirklich auf einer Seite alle Beiträge auf einem Blick und neue Beiträge seit dem letzten logoff sind rot markiert. Man kann die Threads einklappen, ausklappen, nur einzelne Beiträge anclicken oder ganze Threads auf einmal anzeigen lassen. Threads nach deren Erstellung oder nach der letzten Antwort sortieren. Übersichtlicher geht es nicht.
Das gefällt mir dort auch, aber das ist eine ganz andere characteristic als hier im EF, NUR mit kurzen Themen und es gibt z.B. tgl. einen neuer Ersatzzugthread und wenn es nach ein paar Wochen wieder etwas zum ICE4 zu vermelden gibt, wird das auch in einem neuen Thread behandelt, der sich speziell nur mit dieser eine Sache des ICE4 beschäftigt. Dafür gibt es halt schon weit über 50 Threads alleine zum ICE4.
Hier ist ja gewollt ganz anders, mit den Dauerthemen, die man wie ein Buch ganz von Anfang an durchlesen kann und alles zum ICE4 nur im einen ICE4-Thema zu finden ist.

Vlt. wären Foren, wie ice-treff für Leute wie dich besser geeignet. Wenn man hier erwartet, kurze, neue Themen lesen zu können, statt Fortsetzungen bestehendr Themen, ist das etwa so, wie wenn man Erdbeer Eis isst und dann vorschlägt, dass es besser wäre, wenn Erdbeer Eis wie Schokoladen Eis schmecken würde. wink.gif

Problem ist halt, dass so mache "Helden" von hier, sich dort nicht über Politik auslassen können, weil da geht es nur um Eisenbahn. Alles OT was nichts mit der Eisenbahn zu tun hat, wird umgehend eingezogen und es wird von den Admins dort noch deutlich härter durchgegriffen, als hier.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 29 Oct 2019, 12:28


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18038
Chat: BorisM 

Wohnort: München


Es geht ja nicht darum zu lauter Kurzthemen überzugehen, auch EasyDors Vorschlag hat das nicht zum Ziel.

Es geht darum Dinge, die nur im entferntesten mit dem eigentlichen Thema zu tun haben, oder die einen so großen Diskussionsbedarf haben dass die sich nicht mit einem Sammelthread vermischen sollten auch in eigene Threads zu packen.

Der zweihundertste normale BÜ-Unfall kann von mir aus gerne im Sammelthema BÜ-Unfälle bleiben, aber die Gleisabsenkung Rastatt gehört nicht in die "Störungschronik Fernverkehr".

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 29 Oct 2019, 12:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6504

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


Aber das ist doch schon so. Da muss sich nix ändern.

Wenn es eine neue Meldung gibt, dass ein Zug entgleist ist, dann liegen am Anfang noch nicht viele Informationen dazu vor und es ist oft nicht möglich, zu beurteilen, ob das ein eigenes Thema wert ist. Es kann sich um ein einzelnes Drehgestell handeln, das mit dem Hilfzug aufgegleist wird und nach vier Stunden ist der ganze Spuk vorbei und ausser dem Eröffnugsbeitrag kommt nix mehr und das neue Thema war für die Katz. Oder es liegt der halbe Zug im Wald mit schwerwiegenden Auswirkungen, die das Forum noch Wochen beschäftigen. Dann ist es natürlich ein eigenes Thema wert.
Ich würde halt doch im Zwifel zunächst bei den Bestandsthemen bleiben, mit ggf. nachträglicher Auslagerung, als häufiger Themen mit <10 Antworten übrig zu haben.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 29 Oct 2019, 16:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 2520

Alter: 36
Wohnort: [M] Schwabing


Ich glaube dann sind wir uns irgendwie doch alle einig. wink.gif
Einzig diejenigen die immer als erste irgendwelche Ereignisse mitbekommen und hier gleich posten müssten kurz nachdenken und abschätzen ob es ein eigenes Thema wert ist.
Wenn hier irgendwo (von Admin-/Mod-Seite) in den Neuigkeiten vermeldet wird, dass eigene Themen zu wichtigen bzw. diskussionsträgchtigen Themen gewünscht sind und man nicht mehr auf die Finger bekommt wenn man neue Threads eröffnet.
@Boris: Könntest du das machen? smile.gif


@218 466: Eine nachträgliche Auslagerung ist eben leider viel zeitaufwändiger und bedarf etwas Ruhe und ein geeignetes Gerät/PC, auch Martin hat dafür leider nicht mehr die Zeit wie er geschrieben hat.
Ein unnötiges Einzelthema hingegen in einen Sammelthread zu schieben geht mit ein paar Klicks und vermutlich auch vom Handy aus.
Daher nun der neue Weg...

Übrigens, die Software vom ICE-Treff finde ich genauso schaurig wie von DSO... Jeden Beitrag anklicken zu müssen bzw. in der Threadansicht hoch und runter scrollen zu müssen weil Antworten auf alte Beiträge unter diesen erscheinen erleichtert nicht gerade den Lesefluss...
Die Forensoftware hier ist schon genau richtig, lediglich die Anwendung gehört ein kleines bisschen verändert. wink.gif

--------------------
Geld ist wie Mist: Wenn alles auf einem Haufen ist stinkt es und lockt Ungeziefer an. Wenn es allerdings auf dem Land verteilt wird sorgt es für blühende Landschaften.
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 29 Oct 2019, 19:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3529




QUOTE (218 466-1 @ 29 Oct 2019, 13:46)
Aber das ist doch schon so. Da muss sich nix ändern.

Nein ist es nicht.

Es landen Beiträge zu Avenio Bremen im Thema Avenio München.

Es landen Beiträge zum Ausbau der Strecke Augsburg-Donauwörth im Thema "Ausbau Augsburg-Ulm".
https://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=0...65&#entry710773

Und im von Boris zitierten Beispiel war die Erstmeldung auch nicht eine Entgleisung wo man noch nix näher wusste (es ist nämlich zum Glück gar nix entgleist), sondern es war von Anfang an recht klar, was Sache war.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 05:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6504

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Didy @ 29 Oct 2019, 13:40)
Es landen Beiträge zu Avenio Bremen im Thema Avenio München.
Avenio geht mir sonstwo vorbei. Wie alle Themen, die mit [M] beginnen. Kann ich also nix zu sagen.
QUOTE (Didy @ 29 Oct 2019, 13:40)
Es landen Beiträge zum Ausbau der Strecke Augsburg-Donauwörth im Thema "Ausbau Augsburg-Ulm".
https://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=0...65&#entry710773
Es gibt solche und solche Fälle. Dafür hat Augsburg - Ulm völlig unnötigerweise eins und zwei Themen.
Edit: Der Bremen Thread ist nur eine uralte Geschichte von 2017,die du halt wieder ausgegraben hast und m.M. kein eigenes Thema wert. Klar, es passt nicht zur bayerischen Milchkanne, aber dann doch bitte alles Nicht-München in ein Thema, statt nur auf Bremen begrenzt, weil pro Stadt ist wirklich zu viel.
QUOTE (Didy @ 29 Oct 2019, 13:40)
Und im von Boris zitierten Beispiel war die Erstmeldung auch nicht eine Entgleisung wo man noch nix näher wusste (es ist nämlich zum Glück gar nix entgleist), sondern es war von Anfang an recht klar, was Sache war.
Ich bezog mich nicht darauf, sondern auf ein allgemeines Beispiel. Wenn-Fall.


Bearbeitet von 218 466-1 am 30 Oct 2019, 05:58

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 07:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18764

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (218 466-1 @ 30 Oct 2019, 05:42)
aber dann doch bitte alles Nicht-München in ein Thema, statt nur auf Bremen begrenzt, weil pro Stadt ist wirklich zu viel.

Du scheinst da aber d* einzige mit dieser Meinung zu sein, wenn ich mir die Reaktionen so anschaue ;-).

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 09:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3529




QUOTE (218 466-1 @ 30 Oct 2019, 06:42)
Der Bremen Thread ist nur eine uralte Geschichte von 2017,die du halt wieder ausgegraben hast

Das ist grundsätzlich hochaktuell, die Fahrzeuge werden gerade gebaut.

QUOTE (218 466-1 @ 30 Oct 2019, 06:42)
aber dann doch bitte alles Nicht-München in ein Thema, statt nur auf Bremen begrenzt, weil pro Stadt ist wirklich zu viel.

Eindeutig nein.
Ich hätte kein Problem damit, nur ein Thema für die ganze Bremer Straßenbahn statt eines separat zum Avenio zu haben. Aber der Vorschlag ein Thema für alle Städte außer München ist wirklich sowas von daneben...

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 11:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6504

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (JeDi @ 30 Oct 2019, 01:25)
Du scheinst da aber die einzige mit dieser Meinung zu sein, wenn ich mir die Reaktionen so anschaue ;-).
Jo, ein einziger User und noch zwei weitere, die gerne mehr Threads hätten und auf den Bandwagon gesprungen sind... Wirklich überragend der Zuspruch für mehr Themen. biggrin.gif
QUOTE (Didy @ 30 Oct 2019, 03:22)
Eindeutig nein.
Ich hätte kein Problem damit, nur ein Thema für die ganze Bremer Straßenbahn statt eines separat zum Avenio zu haben. Aber der Vorschlag ein Thema für alle Städte außer München ist wirklich sowas von daneben...
Schon lustig, wie du deine Meinung änderst und dir 2017 noch genau dieser Vorschlag aus der Seele gesprochen hat. Tja, ausgerutscht. wink.gif

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 12:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10137

Alter: 25
Wohnort: GR


QUOTE (218 466-1 @ 30 Oct 2019, 06:42)
Klar, es passt nicht zur bayerischen Milchkanne, aber dann doch bitte alles Nicht-München in ein Thema, statt nur auf Bremen begrenzt, weil pro Stadt ist wirklich zu viel.

Du beschwerst dich implizit über die München-Lastigkeit und schlägst im selben Atemzug vor, dass man für alles ausserhalb Münchens eh nix eigenes braucht &#8211; ist das nicht ein wenig inkonsequent?
Und am Ende hätte man dann wieder ein thematisch ganz und gar nicht zusammenpassendes Sammelbecken.
(Am besten "Siemens-Fahrzeuge ausserhalb Münchens", in dem dann gleichzeitig parallel über die Bremer Avenios, den RRX und die Vectrons für die ÖBB diskutiert wird... wacko.gif )

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 12:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3529




QUOTE (218 466-1 @ 30 Oct 2019, 12:27)
Schon lustig, wie du deine Meinung änderst und dir 2017 noch genau dieser Vorschlag aus der Seele gesprochen hat. Tja, ausgerutscht. wink.gif

Ironie, schon mal gehört?

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 14:50


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18038
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (EasyDor @ 29 Oct 2019, 17:10)
Wenn hier irgendwo (von Admin-/Mod-Seite) in den Neuigkeiten vermeldet wird, dass eigene Themen zu wichtigen bzw. diskussionsträgchtigen Themen gewünscht sind und man nicht mehr auf die Finger bekommt wenn man neue Threads eröffnet.
@Boris: Könntest du das machen?  smile.gif

Also erstmal ist das nur meine Privatmeinung - denke aber wenn dann gehört sowas in die Forenregeln.

Gab es denn in der letzten Zeit etwas auf die Finger wenn man neue Themen angelegt hat?

Wobei auch in Zukunft sollte man schauen ob es ein passendes (mit Betonung auf passend) Thema schon gibt.

Bearbeitet von Boris Merath am 30 Oct 2019, 14:51

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 16:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3449




QUOTE (Didy @ 26 Oct 2019, 23:26)
Richtig, dafür ist er sehr leicht auffindbar, indem man nach Donauwörth nur im Beitragstitel sucht.

Ok überzeugt, das ist ein gutes Argument. Ich mach mal nen Thread auf, gibt auch was Neues.
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 16:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3449




Kurze Frage: Wieso gibts kein Unterforum für Streckenausbauten?

Im Moment frag ich mich, wo das Thema "3. Gleis Donauwörth - Augsburg" hin soll. FV, NV, nützt ja irgendwie beidem? Oder Technik, weils ja ein Ausbau ist? Sonstiges ist eher für total bahnfremde Themen, das triffts auch nicht.
Die bisherigen Strecken sind unter FV, also pack ich das jetzt auch rein, aber langfristig, mit Deutschlandtakt, BVWP 2030 etc. pp. würde sich ein extra Unterforum für Bahnstrecken rentieren. Reaktivierung, Elektrifizierung aber auch Stilllegungen könnte man auch darunter einordnen.

Schöne Grüße

MB
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 30 Oct 2019, 16:53


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8420

Wohnort: München


Da stimme ich Dir zu.
Erstmal zum Fernverkehr, aber für jede Strecke wo mehr als eine Zugkategorie fährt muss eigentlich was eigenes her, und da dann konsequent auch alles zu solchen Ausbauten rein. Eigentlich.
Den Rest aus dem Thema hab ich jetzt auch mal hierher verschubst.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
Bis Anfang März nur sporadisch hier, zu viel zu tun.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
239 Antworten seit 6 Sep 2011, 00:23 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (16) « Erste ... 14 15 [16] 
<< Back to Anregungen & Kritik
Antworten | Neues Thema |