0 Eisenbahnforum.de TV-Programm

Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe


Sendung
  20 Juni, 18:20 Uhr, NatGeo: Mega-Fabriken
Mark8031


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1330
Seit: 9 Apr 12
Die R-160-U-Bahnzüge sind die neueste Innovation im Schienennahverkehr von New York City: Schnell, sicher und ausgestattet mit einer Vielzahl technischer Gimmicks wie LCD-Informationsbildschirmen, einer hochwirksamen Geräuschdämmung und einem energiesparenden Bremssystem. Doch wie entsteht dieses Wunderwerk auf Schienen? Auf der Spur des Superzugs reiste ein Filmteam für "Mega-Fabriken" nach Sao Paulo, wo Fahrwerk und Karosserie gefertigt werden. Weiter geht es zur Endmontage in Hornell im US-Bundesstaat New York. Wenn alle Komponenten verbaut sind und die letzte Schraube angezogen wurde, wiegt der fertige R-160 rund 39 Tonnen und enthält sage und schreibe 38 Kilometer Verkabelungen. Aber nicht nur in dieser Hinsicht prunkt die U-Bahn mit Superlativen: 40 Jahre soll die R-160 ihren Dienst verrichten, bevor sie schließlich ins Museum wandert oder abgewrackt wird - und innerhalb dieses Zeitraums wird sie Millionen Passagiere befördern. / Die Folge zeigt die Herstellung der U-Bahnzüge R-160, der neuesten Innovation im Schienenverkehr von New York. In Sao Paulo werden Fahrwerk und Karosserie gefertigt, die Endmontage findet in Hornell im Bundesstaat New York statt. Das fertige Wunderwerk auf Schienen wiegt rund 39 Tonnen und soll mindestens 40 Jahre lang seinen Dienst leisten und Millionen von zufriedenen Passagieren befördern. / Die Folge zeigt die Herstellung der U-Bahnzüge R-160, der Innovation im Schienenverkehr von New York. In Sao Paulo werden Fahrwerk und Karosserie gefertigt, Endmontage ist im Bundesstaat New York.

<< Zurück