Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (235) « Erste ... 233 234 [235]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
COVID-19 und die Folgen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
autolos
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Jul 04
Beiträge: 2080

Alter: 55
Wohnort: Aschaffenburg


QUOTE (EasyDor @ 22 Sep 2020, 13:41)
QUOTE (Entenfang @ 22 Sep 2020, 13:16)
Leider stimmt die Größenordnung
Politbarometer vom Freitag - 11% übertrieben - 69% richtig - 18 % härter

Es ist zum Verzweifeln - ich frage mich nur, was uns blüht, wenn das in Deutschland noch sehr moderate Wachstum weiter steigt auf französisches Niveau. Maskenpflicht auch daheim? Knast wer im Zug keine Maske aufsetzt? In Frankreich sorgt die Maskenpflicht auf der Straße ja auch nicht ansatzweise für eine Verlangsamung des Anstiegs.

Da kommt es halt auch immer auf die Fragestellung an. Die derzeitigen Maßnahmen finden 69% okay, aber wie es mit (unsinnigen!) Verschärfungen aussieht steht auf einem anderen Blatt.
Außerdem habe ich das Politbarometer für jetzt nicht sooooo repräsentativ

Zum einen sind 0,0015% der Bevölkerung nicht wirklich repräsentativ und zum anderen gibt es einen relativ hohen Anteil an Festnetznummern (die Quelle dafür finde ich gerade nicht), was einen Großteil der unter 30jährigen schon mal ausklammert. Methodik Politbarometer Forschungsgruppe Wahlen
Bei einer anstehenden Wahl mag das noch funktionieren, weil es da durch die Altergruppen relativ homogen ist, bei dem Thema Corona gibt es aber einen teils sehr deutlichen Meinungsunterschied zwischen Jung und Alt. Ist ja auch klar, die einen haben Angst vor Corona aber die Rente sicher, die anderen haben Angst vor ihrer Zukunft...
Und die jüngeren fühlen sich im Moment so überhaupt nicht gut repräsentiert - das ist zumindest mein persönlicher Eindruch in meinem Umfeld. (Und das geht altermäßig bis knapp unter 50 + meine Eltern die aber auch eher meiner Meinung sind)
Ich weiß nicht wie das bei dir ist?

Da sitzen ausgebildete und studierte Statistiker, die seit Jahrzehnten repräsentative Studien erstellen und die werden von einem meinungsstarken Laien (EasyDor) in den Senkel gestellt. Ich kriege mich nicht mehr ein vor Lachen. Wenn die Ergebnisse der Studie nicht zur eigenen Meinung passen, stimmt die Fragestellung nicht, die Erhebungsmethodik ist fragwürdig - Hauptsache, die Wissenschaftsfeindlichkeit kann lautstark propagiert werden. Du bist echt ein lächerlicher Komiker.

--------------------
Für die, die sich anmaßen über den Wert und Unwert anderer zu urteilen: Die Würde des Menschen ist unantastbar!
    
     Link zum BeitragTop
autolos
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Jul 04
Beiträge: 2080

Alter: 55
Wohnort: Aschaffenburg


QUOTE (EasyDor @ 22 Sep 2020, 14:25)
QUOTE (Cloakmaster @ 22 Sep 2020, 14:13)
QUOTE (EasyDor @ 22 Sep 2020, 12:26)

Ist doch scheisse sowas... Warum lässt man keine Vernunft walten, macht das absolute Minimum und beachtet die Intensivstationen statt die PCR-Tests...?

Und wenn dann alle Intensivstationen wegen Überfüllung platzen sagt man "oh, sch...", hält sich aber trotzdem noch für "vernünftig"?

Auch wenn wir uns bei dem Thema im Kreis drehen und jeder seinen festen Standpunkt hat... Das waren sie nie, auch in Schweden nicht. Dort wo sie es waren (Bergamo, NYC (nur teilweise) - gab es einige andere, wichtige Faktoren die bei uns nicht zutreffen.)
Und niemand hier will alle Maßnahmen komplett einstampfen, nur auf das Nötigste reduzieren.

Was ist denn in deinen Augen "das Nötigste", wenn du selbst die nicht existente Einschränkung durch eine nützliche Mund-Nasen-Bedenkung für unerträglich hältst?

--------------------
Für die, die sich anmaßen über den Wert und Unwert anderer zu urteilen: Die Würde des Menschen ist unantastbar!
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 3201

Alter: 37
Wohnort: [M] Schwabing


Jetzt geht das schon wieder los...
Spar dir doch bitte einfach das persönlich werden. Und google nochmal was "meine Meinung" bedeutet und projeziere nicht dein "ich habe kein Problem damit" auf "alle anderen dürfen also damit kein Problem haben". Danke.

Edit: Was "das Nötigste" ist, wurde auf den vorherigen Seiten schon ausführlich erörtert, in einem Satz: "Masken nur da wo der Abstand nicht eingehalten werden *kann* und es wechselnde Kontakte gibt, Abwesenheitslisten nur dort wo unbedingt notwendig, orientieren an anderen Ländern die es lockerer angehen".
Wenn die Gesundheitsämter bei einem positiven Fall nur fragen mit wem man in den letzten zwei Tagen länger als 15min Face to Face zutun hatte, dann sind viele der derzeitigen Regeln einfach Makulatur. M-e-i-n-e--M-e-i-n-u-n-g.

Bearbeitet von EasyDor am 22 Sep 2020, 14:27

--------------------
Wichtiger Hinweis: Dieser Post stellt - wenn nicht anderweitig gekennzeichnet - meine persönliche Meinung dar.

"Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels."
Franz-Josef Strauß, 1986

Audiatur et altera pars
Römisches Recht
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9635




QUOTE (EasyDor @ 22 Sep 2020, 14:25)
Das waren sie nie, auch in Schweden nicht. Dort wo sie es waren (Bergamo, NYC (nur teilweise) - gab es einige andere, wichtige Faktoren die bei uns nicht zutreffen.)
Und niemand hier will alle Maßnahmen komplett einstampfen, nur auf das Nötigste reduzieren.

Bisher ist der Wald trotz aller Zündelei nicht abgebrannt, die bisherigen Buschfeuer kriegen wir schon unter Komtrolle. Also lasst uns fröhlich weiter zündeln, weil wird schon nichts passieren.

Bearbeitet von Cloakmaster am 22 Sep 2020, 14:17
    
     Link zum BeitragTop
autolos
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Jul 04
Beiträge: 2080

Alter: 55
Wohnort: Aschaffenburg


QUOTE (EasyDor @ 22 Sep 2020, 13:46)
Das Wort "Maskenverweigerer"... Es schert alle über einen Kamm und macht den, der Masken an einem bestimmten Ort für sinnfrei hält und somit nicht aufsetzt oder die Nase frei lässt zu einem Buhmann und man provoziert eine Stigmatisierung. Das mag ich nicht...
Es ist kein Tempolimit vor einer Schule, es ist keine Brandstiftung, es ist nichtmal eine Straftat, sondern eine temporäre Maßnahme die im Moment an vielen Stellen absolut keinen Sinn macht und deren Nicht(!)-Wirksamkeit gerade in Spanien und Frankreich glasklar aufgezeigt wird.

Die Nichtwirksamkeit der Mund-Nasen-Bedeckung in Frankreich und Spanien ist NICHT erwiesen. Nur weil es auf Landstraßen zu Zusammenstößen kommt ist doch nicht die Sinnhaftigkeit das Rechtsfahrgebots erwiesen.

--------------------
Für die, die sich anmaßen über den Wert und Unwert anderer zu urteilen: Die Würde des Menschen ist unantastbar!
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 3201

Alter: 37
Wohnort: [M] Schwabing


QUOTE (autolos @ 22 Sep 2020, 15:22)
Die Nichtwirksamkeit der Mund-Nasen-Bedeckung in Frankreich und Spanien ist NICHT erwiesen. Nur weil es auf Landstraßen zu Zusammenstößen kommt ist doch nicht die Sinnhaftigkeit das Rechtsfahrgebots erwiesen.

Und weil ich mir mit einem Fahrradhelm auf dem Kopf noch nie das Knie aufgeschlagen habe schützt der mich also davor? Wer ist hier der Komiker? blink.gif laugh.gif laugh.gif

--------------------
Wichtiger Hinweis: Dieser Post stellt - wenn nicht anderweitig gekennzeichnet - meine persönliche Meinung dar.

"Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels."
Franz-Josef Strauß, 1986

Audiatur et altera pars
Römisches Recht
    
     Link zum BeitragTop
autolos
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Jul 04
Beiträge: 2080

Alter: 55
Wohnort: Aschaffenburg


QUOTE (EasyDor @ 22 Sep 2020, 15:25)
Und weil ich mir mit einem Fahrradhelm auf dem Kopf noch nie das Knie aufgeschlagen habe schützt der mich also davor? Wer ist hier der Komiker?  blink.gif  laugh.gif  laugh.gif

Nein, aber nur weil der Fahrradhelm das Knie nicht schützt, ist der Fahrradhelm nicht sinnlos. Du verstehst es offenbar einfach nicht.

--------------------
Für die, die sich anmaßen über den Wert und Unwert anderer zu urteilen: Die Würde des Menschen ist unantastbar!
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 3201

Alter: 37
Wohnort: [M] Schwabing


heise.de: Coronavirus: Das Aufrechterhalten der Maßnahmen trotz einer dramatisch gesunkenen Sterberate
Danke an Heise für diesen Artikel.
Die unter "möglicher Grund 3" genannte Erklärung ist übrigens auch die, die Tegnell inzwischen für Schweden anführt. Dort ist die letzte schwere Grippewelle nämlich viel harmloser verlaufen als in Norwegen oder Finnland.

Bearbeitet von EasyDor am 22 Sep 2020, 14:55

--------------------
Wichtiger Hinweis: Dieser Post stellt - wenn nicht anderweitig gekennzeichnet - meine persönliche Meinung dar.

"Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels."
Franz-Josef Strauß, 1986

Audiatur et altera pars
Römisches Recht
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 14:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 3201

Alter: 37
Wohnort: [M] Schwabing


QUOTE (autolos @ 22 Sep 2020, 15:36)
Nein, aber nur weil der Fahrradhelm das Knie nicht schützt, ist der Fahrradhelm nicht sinnlos. Du verstehst es offenbar einfach nicht.

Wenn aber momentan das Ziel ist, das Knie zu schützen bzw. sich gerade alle das Knie aufschlagen, dann ist der Fahrradhelm *für diesen Zweck* das falsche Mittel und es wäre an der Zeit eine Helmpflicht zu überdenken und über eine Knieschonerplicht nachzudenken.
Das meine ich, aber das verstehst du anscheinend nicht. Und Söder auch nicht, er fordert ja weiterhin Helme...

Und ich verstehe nicht, warum du hier persönlich werden musstest. Ist schade... Ich könnte mich jetzt tierisch über deine Formulierungen aufregen, aber die Diskussion letzte Woche hat mir gezeigt dass das nichts bringt und mich eher nur persönlich belastet und das ist es mir nicht wert.

Bearbeitet von EasyDor am 22 Sep 2020, 14:56

--------------------
Wichtiger Hinweis: Dieser Post stellt - wenn nicht anderweitig gekennzeichnet - meine persönliche Meinung dar.

"Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels."
Franz-Josef Strauß, 1986

Audiatur et altera pars
Römisches Recht
    
     Link zum BeitragTop
autolos
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 15:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Jul 04
Beiträge: 2080

Alter: 55
Wohnort: Aschaffenburg


QUOTE (EasyDor @ 22 Sep 2020, 15:55)
Wenn aber momentan das Ziel ist, das Knie zu schützen bzw. sich gerade alle das Knie aufschlagen, dann ist der Fahrradhelm *für diesen Zweck* das falsche Mittel und es wäre an der Zeit eine Helmpflicht zu überdenken und über eine Knieschonerplicht nachzudenken.
Das meine ich, aber das verstehst du anscheinend nicht. Und Söder auch nicht, er fordert ja weiterhin Helme...

Und ich verstehe nicht, warum du hier persönlich werden musstest. Ist schade... Ich könnte mich jetzt tierisch über deine Formulierungen aufregen, aber die Diskussion letzte Woche hat mir gezeigt dass das nichts bringt und mich eher nur persönlich belastet und das ist es mir nicht wert.

Du verstehst es halt nicht. Die Mund-Nasen-Bedeckung hilft bei der Eindämmung, aber es kommt aus anderen Gründen in Frankreich, Spanien und anderswo zu einer rasanten Ausbreitung. Und nur weil es auch andere Wege gibt sich zu verletzen (Knie), ist es nicht unsinnig, eine andere Schutzmaßnahme (Helm) zu unterlassen, die eine Verletzung verhindern kann.

Aber, ehrlich gesagt, glaube ich, dass du das alles weißt und in Wirklichkeit wohl nur Unsicherheit schüren möchtest.

--------------------
Für die, die sich anmaßen über den Wert und Unwert anderer zu urteilen: Die Würde des Menschen ist unantastbar!
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 22 Sep 2020, 15:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 3201

Alter: 37
Wohnort: [M] Schwabing


QUOTE (autolos @ 22 Sep 2020, 16:20)
Aber, ehrlich gesagt, glaube ich, dass du das alles weißt und in Wirklichkeit wohl nur Unsicherheit schüren möchtest.

Geile Unterstellung... blink.gif
Nein, wenn ich etwas schreibe, dann tue ich das aus Überzeugung!

--------------------
Wichtiger Hinweis: Dieser Post stellt - wenn nicht anderweitig gekennzeichnet - meine persönliche Meinung dar.

"Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels."
Franz-Josef Strauß, 1986

Audiatur et altera pars
Römisches Recht
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 4 Benutzer gelesen (2 Gäste und 1 Anonyme Benutzer)
1 Mitglieder: uferlos
3520 Antworten seit 25 Mar 2020, 17:36 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (235) « Erste ... 233 234 [235] 
<< Back to 10 vorne
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |