Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (127) « Erste ... 112 113 [114] 115 116 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bilanz der Münchner Verkehrspolitik, aus: [M] Jahresfahrplan 2014 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 11 Jun 2019, 22:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18123




Münchens zweiter OB Pretzl fordert U-Bahn Revolution in München
QUOTE
Münchens Bürgermeister Manuel Pretzl (CSU) macht nun einen Vorschlag, der die U-Bahn betrifft, aber auf den gesamten Verkehr in der Stadt abzielt: „Wir müssen das System durch die Ausweitung der U-Bahn-Betriebszeiten und durch engere Takte entlasten“,

Auch wenn ich sonst sein schaffen kritisch sehe, gebe ich ihm hier recht.
QUOTE
In den kommenden Tagen soll ein Antrag folgen mit der Forderung, dass die Züge bis Betriebsschluss auf allen Linien im Zehn-Minuten-Takt fahren. Außerdem soll die Betriebszeit von Donnerstag bis Samstag auf 24 Stunden ausgedehnt werden.

Danach kommen leider einige eher unrealistische Forderungen zu Bahnsteigtüren. Nicht dass ich diese per se ablehne, in Tokyo funktionieren die super, aber ich sehe die Umsetzung hierzulande eher schwierig, mit der jetzigen TAB eher unmöglich.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 11 Jun 2019, 22:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17938

Wohnort: München


Das Problem, was ich bei den Bahnsteigtüren eher sehe, ist nicht nur die TAB, sondern auch die unterschiedlich breiten Türen bei den Fahrzeugen. Das würde, wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, nämlich bedeuten, das man sämtliche A und B ersetzen müsste.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 11 Jun 2019, 22:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 8879




Warum? Die Bahnsteigtüren müssten nur breiter sein, als die breitesten U-Bahn Türen - und die sollen doch bei künftigen U-Bahnen noch breiter werden.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 11 Jun 2019, 22:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17938

Wohnort: München


Aber geschickter Schachzug von Pretzl so kurz vor der Wahl. Da können die eher roten Stadtwerke nur alt aussehen. Egal, wie die Antwort ausfällt. Weil Städte wie Hamburg oder Berlin haben deutlich längere Betriebszeiten und schaffen es auch, das sie ihr Netz in Stand halten.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 11 Jun 2019, 22:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10065

Alter: 25
Wohnort: GR


QUOTE (Cloakmaster @ 11 Jun 2019, 23:22)
Warum? Die Bahnsteigtüren müssten nur breiter sein, als die breitesten U-Bahn Türen - und die sollen doch bei künftigen U-Bahnen noch breiter werden.

Auch der Abstand zwischen den Türen ist soweit ich weiß nicht gleich.
Da bräuchte man dann eher ein Bahnsteigtor über die gesamte Länge...

Und selbst wenn wäre zu klären, wie man es bewerkstelligt, dass alle Züge immer exakt an der gleichen Position halten. Vom autonomen Fahren ist die Münchner U-Bahn dann nämlich doch noch ein bisschen entfernt...

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 11 Jun 2019, 23:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 8879




QUOTE (TramBahnFreak @ 11 Jun 2019, 23:46)
Auch der Abstand zwischen den Türen ist soweit ich weiß nicht gleich.
Da bräuchte man dann eher ein Bahnsteigtor über die gesamte Länge...

Und selbst wenn wäre zu klären, wie man es bewerkstelligt, dass alle Züge immer exakt an der gleichen Position halten. Vom autonomen Fahren ist die Münchner U-Bahn dann nämlich doch noch ein bisschen entfernt...

Schon, aber @Lazarus macht ja allein die unterschiedliche Breite der Türen dafür verantwortlich, daß Bahnsteigtüren für alle Zeit unmöglich bleiben sollen. Ich wäre ja nicht nur für Bahnsteigtore, sondern auch für U-Bahntore. Mit sagen wir 15, 16 Meter Einstiegsbreite je Wagen bekommt man schon einen flotten Fahrgastwechsel hin...
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 12 Jun 2019, 06:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6689




QUOTE (Iarn @ 11 Jun 2019, 23:10)
Münchens zweiter OB Pretzl fordert U-Bahn Revolution in München

Auch wenn ich sonst sein schaffen kritisch sehe, gebe ich ihm hier recht.

Naja, typischer Wahlkampf halt. An den engeren Takten arbeitet man - scheint nicht so einfach zu sein. Längere Betriebszeiten wären toll, aber antlasten die U-Bahn exakt um NULL Personen. Abgesehen davon halte ich unser Nachtnetz für gar nicht so schlecht. Ist mir lieber als U-Bahnen, aber dann nichts weiter. (Evtl. ist auch das einer der Gründe, warum die Münchner U-Bahn noch halbwegs respektabel aussieht und nicht so wie in Berlin etc...)
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 07:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18123




Zufallsfind, die Stadt sucht einen Architekten für spannende Projekte bei U-Bahn Verlängerungen und Neubau in den Stellenanzeigen der Süddeutschen Zeitung

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
NatchO
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 11:26


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jan 18
Beiträge: 245




an sich shcon ein guter Vorschlag, aber man weiß wie werthaltig solche Forderungen der CSU sind (gleich null)

Die gesamte Stadt muss wieder den Konsens finden, dass man mehr wagen muss. Damit meine ich nicht nur Schwarz Rot und Grün, sondern auch die Verwaltung, die ja manchmal eher kleingeistig erscheint.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 11:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17938

Wohnort: München


QUOTE (Hot Doc @ 12 Jun 2019, 07:39)
QUOTE (Iarn @ 11 Jun 2019, 23:10)
Münchens zweiter OB Pretzl fordert U-Bahn Revolution in München

Auch wenn ich sonst sein schaffen kritisch sehe, gebe ich ihm hier recht.

Naja, typischer Wahlkampf halt. An den engeren Takten arbeitet man - scheint nicht so einfach zu sein. Längere Betriebszeiten wären toll, aber antlasten die U-Bahn exakt um NULL Personen. Abgesehen davon halte ich unser Nachtnetz für gar nicht so schlecht. Ist mir lieber als U-Bahnen, aber dann nichts weiter. (Evtl. ist auch das einer der Gründe, warum die Münchner U-Bahn noch halbwegs respektabel aussieht und nicht so wie in Berlin etc...)

Sorry, aber das Nachtnetz ist Müll. Weil der Übergang am Stachus gerade am Freitag und Samstag nicht funktioniert. Ganz toll, wenn man dann eine weitere halbe Stunde warten darf....

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 12:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11877

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Lazarus @ 14 Jun 2019, 12:38)
QUOTE (Hot Doc @ 12 Jun 2019, 07:39)
QUOTE (Iarn @ 11 Jun 2019, 23:10)
Münchens zweiter OB Pretzl fordert U-Bahn Revolution in München

Auch wenn ich sonst sein schaffen kritisch sehe, gebe ich ihm hier recht.

Naja, typischer Wahlkampf halt. An den engeren Takten arbeitet man - scheint nicht so einfach zu sein. Längere Betriebszeiten wären toll, aber antlasten die U-Bahn exakt um NULL Personen. Abgesehen davon halte ich unser Nachtnetz für gar nicht so schlecht. Ist mir lieber als U-Bahnen, aber dann nichts weiter. (Evtl. ist auch das einer der Gründe, warum die Münchner U-Bahn noch halbwegs respektabel aussieht und nicht so wie in Berlin etc...)

Sorry, aber das Nachtnetz ist Müll. Weil der Übergang am Stachus gerade am Freitag und Samstag nicht funktioniert. Ganz toll, wenn man dann eine weitere halbe Stunde warten darf....

Und ich dachte der N19 West fährt dann alle 15 Minuten... ph34r.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 12:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3098

Alter: 54
Wohnort: München


QUOTE (Hot Doc @ 12 Jun 2019, 07:39)
Evtl. ist auch das einer der Gründe, warum die Münchner U-Bahn noch halbwegs respektabel aussieht und nicht so wie in Berlin etc...)

Wie sieht die U-Bahn in Berlin denn aus? Ich finde den Zustand der meisten Züge und Bahnhöfe gar nicht so übel (es fahren auch einige ziemlich neue Züge herum).

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 12:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17938

Wohnort: München


QUOTE (Jean @ 14 Jun 2019, 13:15)
QUOTE (Lazarus @ 14 Jun 2019, 12:38)
QUOTE (Hot Doc @ 12 Jun 2019, 07:39)
QUOTE (Iarn @ 11 Jun 2019, 23:10)
Münchens zweiter OB Pretzl fordert U-Bahn Revolution in München

Auch wenn ich sonst sein schaffen kritisch sehe, gebe ich ihm hier recht.

Naja, typischer Wahlkampf halt. An den engeren Takten arbeitet man - scheint nicht so einfach zu sein. Längere Betriebszeiten wären toll, aber antlasten die U-Bahn exakt um NULL Personen. Abgesehen davon halte ich unser Nachtnetz für gar nicht so schlecht. Ist mir lieber als U-Bahnen, aber dann nichts weiter. (Evtl. ist auch das einer der Gründe, warum die Münchner U-Bahn noch halbwegs respektabel aussieht und nicht so wie in Berlin etc...)

Sorry, aber das Nachtnetz ist Müll. Weil der Übergang am Stachus gerade am Freitag und Samstag nicht funktioniert. Ganz toll, wenn man dann eine weitere halbe Stunde warten darf....

Und ich dachte der N19 West fährt dann alle 15 Minuten... ph34r.gif

https://www.mvg.de/aushangfahrplan/N19_R_KA_9.pdf

Das ist der aktuelle Fahrplan. Zu finden auf der Homepage der MVG....

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 12:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2268

Alter: 43
Wohnort: Maisach


QUOTE (Lazarus @ 14 Jun 2019, 12:39)
https://www.mvg.de/aushangfahrplan/N19_R_KA_9.pdf

Das ist der aktuelle Fahrplan. Zu finden auf der Homepage der MVG....

Nein, das einer der zwei Fahrpläne gültig ab 24.6. Die aktuellen Fahrpläne sind hier (Bahnsteig 1) und hier (Bahnsteig 5) zu finden. Man beachte jeweils den Hinweis unten, der auf weitere Abfahrten hinweist. Warum zwei Fahrpläne? Weil es Aushangfahrpläne sind und korrekt nur die Abfahrten der jeweiligen Haltestelle wiedergeben.

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 14 Jun 2019, 12:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17938

Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 14 Jun 2019, 13:47)
QUOTE (Lazarus @ 14 Jun 2019, 12:39)
https://www.mvg.de/aushangfahrplan/N19_R_KA_9.pdf

Das ist der aktuelle Fahrplan. Zu finden auf der Homepage der MVG....

Nein, das einer der zwei Fahrpläne gültig ab 24.6. Die aktuellen Fahrpläne sind hier (Bahnsteig 1) und hier (Bahnsteig 5) zu finden. Man beachte jeweils den Hinweis unten, der auf weitere Abfahrten hinweist. Warum zwei Fahrpläne? Weil es Aushangfahrpläne sind und korrekt nur die Abfahrten der jeweiligen Haltestelle wiedergeben.

Ja, das gilt aber nur für den Zeitraum der Umleitung. Auf dem regulären Fahrplan aber fehlt der Hinweis. Schau mal genau hin.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1896 Antworten seit 30 Nov 2013, 11:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (127) « Erste ... 112 113 [114] 115 116 ... Letzte »
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |