Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (148) « Erste ... 146 147 [148]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Alles zur Bayerischen Oberlandbahn, war: Zukunft der|vielleicht bald u Strom [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
imp-cen
  Geschrieben am: 14 Oct 2019, 19:04


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1630

Wohnort: [M] ON


Tja, so ne Infrastruktur für einen 20- oder gar 15-Minuten-Takt...

Wär doch mancherorts/zeits im Berufs- oder Ausflugsverkehr doch etwas.

(Er hat Jehova geschrien!)

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Südostbayer
  Geschrieben am: 15 Oct 2019, 15:50


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jul 03
Beiträge: 1815

Alter: 43
Wohnort: nahe Mühldorf


QUOTE (Mühldorfer @ 14 Oct 2019, 15:21)
es wurde berichtet Oberlandbahn an schönen Wochenenden überlastet. Straßen und Parkplätze sind es dann auch. Mal zur Anregung, Bayernticket von München aus Südwärts Richtung Oberland, Holzkirchen, Garmisch, von Mühldorf nach Freilassing-Berchtesgaden und Ruhpolding, nach Garmisch, Mittenwald und Ehrwald SÜDWÄRTS auch vor 9:00 gültig. Viele tägliche bahnpendler, gar als Fahrgemeinschaft werden da nicht unterwegs sein.

(...)

Mühldorf-Berchtesgaden Flexpreis 2 Personen hin und zurück 93.-¤, also PKW.

Für Pendler nach Salzburg von Garching, Tittmoniing usw. lohnt dann trotzdem nicht das Bayernticket, und nach Traunstein und Rhupolding sind auch um 7.30 die Züge nicht überlastet...

Mühldorf-Berchtesgaden hin mit Flexpreis 23,40 Euro * 2, zurück mit BayernTicket 2 Personen für 32 Euro ergibt "nur" 78,80 Euro. Dürfte mit dem Auto dennoch günstiger sein.

Mühldorf-Ruhpolding kostet allerdings auch bei Abfahrt vor 9 Uhr höchstens 20,80 Euro für zwei Personen: Flexpreis bis Garching (2 * 4,90 Euro) und das an allen Wochentagen ab 0 Uhr gültige Traun-Alz-Ticket von Garching südwärts, 11 Euro. Hier ist das Hindernis eher der dünne Fahrplan.
    
    Link zum BeitragTop
ET 415
  Geschrieben am: 26 Nov 2019, 14:02


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 May 10
Beiträge: 72




Pressemitteilung der BEG: Um­fang­rei­ches Maß­nah­men­pa­ket soll zu­ver­läs­si­ge­ren Win­ter­be­trieb im Baye­ri­schen Oberland si­cher­stel­len

Die darin genannten Punkte
    * Op­ti­mier­te Sta­tio­nie­rung von Schnee­räum­tech­nik und Personal
    * In­ten­si­vier­te Schulung/Über­wa­chung sowie Fle­xi­bi­li­sie­rung des Personals
    * Neu­struk­tu­rie­rung der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Ver­kehrs­un­ter­neh­men und Über­ar­bei­tung des Ein­satz­stu­fen­kon­zepts
    * Verstärkte Wintervorbereitungen der DB Station&Service AG

klingen zwar schön und gut, aber ob sie auch in der Praxis funktionieren? Bisher wurde - nicht nur im Oberlandnetz, sondern auch in anderen Netzen - oft versprochen, dass im nächsten Winter alles besser wird, aber die Realität war eine andere.
    
    Link zum BeitragTop
Hochbrücker
  Geschrieben am: 25 Jan 2020, 09:16


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 08
Beiträge: 587

Alter: 44
Wohnort: Überall und doch nirgends,auf jeden Fall in Oberbayern


Habe mich gestern mit einer Zugbegleiterin unterhalten und die sagte mir das die BOB 75 neue Dieseltriebwägen bestellt hat und diese ab dem Frühjahr 2020 ausgeliefert werden sollen. Einer dieser Züge soll bereits in Holzkirchen abgestellt sein. Grau mit blauem Dach und roten Türen. Werde beim nächsten Mal,wenn ich wieder in Holzkirchen bin meine Augen offen halten.

Bearbeitet von Hochbrücker am 25 Jan 2020, 09:16

--------------------
Mit der Tram durch Landshut

Schienenfahrzeuge gehören auf die Schiene und nicht auf die Straße !
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 25 Jan 2020, 09:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19156




Es sollen 25+6 werden. 75 wären bisschen arg viel.
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 25 Jan 2020, 11:04


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10221

Wohnort: Drunt in da greana Au


In Holzkirchen war/ist eine Garnitur aus dem bisherigen Bestand zur Schulung. Die neuen Fzg sind noch garnicht geliefert.

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 25 Jan 2020, 18:30


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 676

Wohnort: München


Heute um 16:30 war dort ein Fahrzeug der BRB auf dem Stumpfgleis neben Gleis 1. Das ist wohl das von Auer Trambahner genannte.
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 25 Jan 2020, 19:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2323

Alter: 43
Wohnort: Maisach


QUOTE (Iarn @ 25 Jan 2020, 09:23)
Es sollen 25+6 werden. 75 wären bisschen arg viel.

Möglicherweise hat die gute Dame die 41 LINTs dazugezählt, die für die BRB bestellt sind (Augsburger Netze Los 2).

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
Hochbrücker
  Geschrieben am: 26 Jan 2020, 09:29


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 08
Beiträge: 587

Alter: 44
Wohnort: Überall und doch nirgends,auf jeden Fall in Oberbayern


Das kann gut möglich sein. Schließlich gehören BOB , BRB und Meridian zusammen. Ham se gleich ne Großbestellung raus gegeben , wird dann eventuell billiger für Sie.

--------------------
Mit der Tram durch Landshut

Schienenfahrzeuge gehören auf die Schiene und nicht auf die Straße !
    
     Link zum BeitragTop
Hochbrücker
  Geschrieben am: 26 Jan 2020, 19:33


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 08
Beiträge: 587

Alter: 44
Wohnort: Überall und doch nirgends,auf jeden Fall in Oberbayern


Hab da mal einen Link dazu gefunden : https://www.meridian-bob-brb.de/de/bayerisc...hrzeuge-ab-2020

--------------------
Mit der Tram durch Landshut

Schienenfahrzeuge gehören auf die Schiene und nicht auf die Straße !
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 26 Jan 2020, 19:46


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 676

Wohnort: München


Danke, auch wenn noch gewisse Fragen offenbleiben...
Mal heißt es "ab Sommer", mal "ab Frühling", mal "ab Juni" ... Ich vermute mal, so genau weiß man es noch nicht.
Bin mal gespannt, wie der Austausch läuft. "Sukzessive" dürfte schwierig werden. Erstmal die Talente austauschen, ok, die sind auf Verstärkerkursen. Aber bei den Grundtaktkursen geht das ja kaum. Die sollten wohl eher alle auf einmal ausgetauscht werden. Da würde ich doch mal davon ausgehen, dass das erst passiert, wenn alle 25 Fahrzeuge einsatzfähig sind.
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 26 Jan 2020, 20:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12388

Wohnort: ja


Nur so eine Idee: Erst die Talent auf den Taktverstärkern ersetzen, die Integral bleiben erstmal auf dem Grundtakt. Dann, wenn man dafür ausreichend LINT hat, tauscht man die LINT auf den Grundtakt und fährt mit den Integral die Taktverstärker noch solange wie nötig. Man hat ja im aktuellen Fahrplan eh Umläufe für zwei verschiedene Fahrzeugtypen, daher sollte der Austausch in der Theorie auch als Teilflotten funktionieren. Ernst wird es erst, wenn man neue Fahrpläne hat und den getrennten Umlauf aufgibt. Wobei man das ja auch bei einer einheitlichen Flotte nicht zwangsläufig fahrplanmäßig tun muss, nur weil man's kann... ph34r.gif

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 26 Jan 2020, 21:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19156




QUOTE (Rohrbacher @ 26 Jan 2020, 20:05)
Nur so eine Idee: Erst die Talent auf den Taktverstärkern ersetzen, die Integral bleiben erstmal auf dem Grundtakt. Dann, wenn man dafür ausreichend LINT hat, tauscht man die LINT auf den Grundtakt und fährt mit den Integral die Taktverstärker noch solange wie nötig. Man hat ja im aktuellen Fahrplan eh Umläufe für zwei verschiedene Fahrzeugtypen, daher sollte der Austausch in der Theorie auch als Teilflotten funktionieren. Ernst wird es erst, wenn man neue Fahrpläne hat und den getrennten Umlauf aufgibt. Wobei man das ja auch bei einer einheitlichen Flotte nicht zwangsläufig fahrplanmäßig tun muss, nur weil man's kann... ph34r.gif

Das entspricht ja zumindest in Teilen Worten der Webseite Derzeit ist beabsichtigt, nach dem Probebetrieb in einem ersten Schritt die Fahrzeuge des Typs Talent zu ersetzen. Im zweiten Schritt - voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals - werden auch die Fahrzeuge des Typs Integral ersetzt.I
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2217 Antworten seit 5 Apr 2008, 15:25 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (148) « Erste ... 146 147 [148] 
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |