Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (77) « Erste ... 75 76 [77]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] MVV strebt neues Tarifsystem an [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Cloakmaster
  Geschrieben am: 19 Dec 2019, 09:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9549




Ja, das hatten wir schon. Zone 6 scheint vor allem für die anstehende MVV-Erweiterung geplant zu sein. Bisher gilt sie nur für die Abschnitte Rudelzhausen-Mainburg, und Hochstraß-Buchbach.
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 20 Dec 2019, 14:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13049




QUOTE (spock5407 @ 17 Dec 2019, 11:54)
Hab mein Jobticket-Jahresabo (ab 1.1., kommt aber vom DB-Abocenter) auch noch nicht bekommen. Na mal sehn.

Kam heute in der Briefpost vom DB Vertrieb an.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 22 Dec 2019, 10:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19605




QUOTE (AK1 @ 17 Dec 2019, 20:44)
Die Pläne sind ein Desaster...
Leider hat man aus der ersten Tarifreform nix gelernt. Damals wurde der Zeitkartentarif bekanntlich deutlich vereinfacht. Hätte man den wie vorher in separaten Plänen dargestellt, wäre der Gelegenheitsfahrgast mit diesem gar nicht in Berührung gekommen. Aber es musste einheitliche Tarifpläne für alle geben und damit war erst mal die Grundlage geschaffen, dass Leute mit Ringen und Zonen durcheinanderkommen konnten.
Und bei der zweiten Reform hat man jetzt die Tarifpläne ganz abgeschafft und alles in die Netzpläne gedrückt, was bei 7 statt 4 Zonen schon mal etwas unübersichtlicher geworden wäre. (Die neuen Pläne mit Regionalbussen sind natürlich eh jenseits von gut und böse.) Aber das Schlimmste ist natürlich, dass man die Übergangsgebiete nicht mehr kennzeichnet und stattdessen jede Menge Inseln malt, die suggerieren, dass man durch eine andere Zone fährt, was nicht der Fall ist. Dass das so keiner verstehen kann, ist dann irgendwann wohl jemand aufgefallen und es stehen überall außerhalb der M-Zone noch zusätzlich die passenden Zonenbezeichungen neben den Halten... Naja, dann könnte man die Hintergrundfarben ohne Informationsverlust weglassen!

Ich gehe davon aus, dass die nächste Reform sich mit der Reparatur der jetzigen beschäftigen muss.

Leider ist das eigentliche Ziel der Vereinfachung nur im Bereich der M Zone gelungen und auch nur wenn man sich von den Darstellungsfehlern am Rand nicht irritieren lässt.
Ich vernute/hoffe, dass man im nächsten Jahr versucht zumindest die Darstellung zu reparieren und dass danach der Druck ansteigt, auch im Außenbereich zu vereinfachen. Das wird vermutlich aber nur dann gehen, wenn es zu einer großzügigen Finanzierung kommt, so dass man im Gegenzug den Krampf mit den übergroßen Zonenüberlappungen einstellen kann.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 22 Dec 2019, 11:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9549




Ich finde die jetzige eigentlich schon ziemlich geöungen. Was willst du da denn 'reparieren' ? Und was genau stört dich an den Überlappungen, von der mangelhaften Darstellung abgesehen ?
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 22 Dec 2019, 11:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 7397




Ich finde auch die prinzipielle Idee gut und sinnvoll.
Der grobe Netzplan mit U- und S-Bahn ist auch ( den Umständen entsprechend) gut lesbar.
Für den überbordenden Kleinkram sind die Provinzfürsten verantwortlich. Verständlich aber kurzsichtig. Das würde ich auch als MVV nicht auf mir sitzen lassen.
    
     Link zum BeitragTop
scharl
  Geschrieben am: 29 Dec 2019, 16:23


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Nov 06
Beiträge: 390




Bisher kostete die Wochenkarte ja 28% einer Monatskarte. Im Zuge der Tarifreform hat man das auf 31% des Monatspreises erhöht.
    
    Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 31 Jan 2020, 10:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6393

Alter: 36
Wohnort: München


Eine kurze Frage, weil ich schon seit etlichen Jahren keine MVV-Tickets mehr an Automaten der DB an den S-Bahn-Stationen gekauft habe, und den Überblick über etwaige Neuregelungen oder Software-Änderungen der letzten Jahre verloren habe:

werden an DB-Automaten an den S-Bahn-Stationen gekaufte MVV-Einzelfahrkarten und Tageskarten denn aktuell entwertet oder nicht entwertet ausgegeben? Falls man zwischen beidem wählen kann: wird einem die Auswahlmöglichkeit im Kaufprozess aktiv vom Automaten angeboten, oder muss man irgendeinen am Rand versteckten Button selbst drücken, um zwischen entwertet und nicht entwertet zu wählen?
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 31 Jan 2020, 18:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2379

Alter: 44
Wohnort: MBAL


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 31 Jan 2020, 10:56)
Eine kurze Frage, weil ich schon seit etlichen Jahren keine MVV-Tickets mehr an Automaten der DB an den S-Bahn-Stationen gekauft habe, und den Überblick über etwaige Neuregelungen oder Software-Änderungen der letzten Jahre verloren habe:

werden an DB-Automaten an den S-Bahn-Stationen gekaufte MVV-Einzelfahrkarten und Tageskarten denn aktuell entwertet oder nicht entwertet ausgegeben? Falls man zwischen beidem wählen kann: wird einem die Auswahlmöglichkeit im Kaufprozess aktiv vom Automaten angeboten, oder muss man irgendeinen am Rand versteckten Button selbst drücken, um zwischen entwertet und nicht entwertet zu wählen?

Sowohl entwertet (Standardauswahl) als auch nicht entwertet, aber versteckt ist das nicht. Bereits entwertete Karten haben ein anderes Format, damit sie nicht in den Entwerter passen und versehentlich doppelt gestempelt sind.
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 May 2020, 17:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19605




Radio Charivarie vermeldet den Durchbruch für das 365 Euro Ticket ür Schüler Azubis, etc.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Jun 2020, 19:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19605




Rathaus Umschau

Wochen und Monatskarten sind jetzt auch als Handyticket möglich. Dieses ist gerätegebunden (kann aber geändert werden).

    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1149 Antworten seit 11 Mar 2016, 15:15 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (77) « Erste ... 75 76 [77] 
<< Back to Tarif
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |