Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (316) « Erste ... 306 307 [308] 309 310 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Störungschronik Straßenbahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 10 Jan 2019, 16:38


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10002

Wohnort: Drunt in da greana Au


*Die blaue Brille absetz und das JoJo beiseite leg*
Es dürfte seit gestern Abend einen erhöhten Schadbestand beim Bus geben und Taxi kann man an solchen Tagen auch nicht einfach aus dem Ärmel schütteln.

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 10 Jan 2019, 17:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6287

Alter: 35
Wohnort: München


Nochmal: die zahllosen Busse, die auf Linie oder als Betriebshof-Einrücker (von HVZ-Verstärkern, nicht wegen Defekten) binnen einer Stunde an der Ampfingstraße vorbeigekommen sind, waren allesamt einsatzfähig und wurden nicht für einen zumindest rudimentären 21er-SEV umdisponiert. Und mir kann keiner erklären, dass bei den unzähligen Taxis in München (es sind ca. 3.400) keine fünf oder zehn Stück mehr für den 21-Ost zu bekommen sind, zumal man eigentlich einen guten Draht zu den Taxizentralen haben sollte und als "Großkunde" vielleicht auch Vorrang.
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 10 Jan 2019, 17:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3823

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 10 Jan 2019, 17:04)
Nochmal: die zahllosen Busse, die auf Linie oder als Betriebshof-Einrücker (von HVZ-Verstärkern, nicht wegen Defekten) binnen einer Stunde an der Ampfingstraße vorbeigekommen sind, waren allesamt einsatzfähig und wurden nicht für einen zumindest rudimentären 21er-SEV umdisponiert. Und mir kann keiner erklären, dass bei den unzähligen Taxis in München (es sind ca. 3.400) keine fünf oder zehn Stück mehr für den 21-Ost zu bekommen sind, zumal man eigentlich einen guten Draht zu den Taxizentralen haben sollte und als "Großkunde" vielleicht auch Vorrang.

Sag mal willst du’s nicht verstehen? Du kannst nicht einfach einen Bus auf eine andere Linie schicken. Das bringt einen gewissen organisatorischen Aufwand mitsich. Sowas mag im normalen Münchner Verkehr schon mal passieren, aber das heute war *KEIN* normaler Tag. Die Leitstelle wird schon genug damit beschäftigt gewesen sein, die normalen Linien einigermaßen am Laufen gehalten haben. Ist das schön eine Stunde zu warten? Nein! Bringt sinnloses gebashe im Nachhinein was? Ebenfalls, nein!



--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 10 Jan 2019, 17:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6287

Alter: 35
Wohnort: München


QUOTE (Jojo423 @ 10 Jan 2019, 18:34)
Das bringt einen gewissen organisatorischen Aufwand mitsich.
Hui, organisatorischer Aufwand? Das klingt aber verdammt nach Arbeit! Schnell weg, wir sind alle nicht zuständig, vor allem nicht, wenn man selbst im Warmen sitzt!

QUOTE (Jojo423 @ 10 Jan 2019, 18:34)
Die Leitstelle wird schon genug damit beschäftigt gewesen sein, die normalen Linien einigermaßen am Laufen gehalten haben.
Aha. Die Linie zur St. Veit-Straße ist also keine "normale" Linie, und muß also auch nicht am Laufen gehalten werden?

QUOTE (Jojo423 @ 10 Jan 2019, 18:34)
Nein! Bringt sinnloses gebashe im Nachhinein was? Ebenfalls, nein!
Für Dich ist es sinnloses Gebashe, für mich ist es Kritik. Kritik, die zugegebenermaßen etwas lauter und deutlicher wird, weil grad am St. Veit-Ast die Zustände über Jahre hinweg dermaßen untragbar geworden sind! Was übrigens nicht nur ich so sehe, sondern selbst im Bezirksausschuss Berg am Laim behandelt wurde in letzter Zeit.

Kritik bringt in dieser Stadt aber letztlich wirklich nichts außer zum Frust ablassen, weil es sämtlichen Verantwortlichen eh sch***egal ist dass hier langsam alles auseinanderfällt und nichts mehr funktioniert und weil eh keiner Bock hat, wirklich mal was zu verbessern. Weder im Kleinen noch im Großen.

Ich werd dran denken, wenn ich morgen früh wieder eine Stunde auf die ach so zuverlässige Straßenbahn warte, um die sich wieder keiner kümmern wird. Danke für den guten Job!
    
     Link zum BeitragTop
mmouse
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 00:22


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 12
Beiträge: 1019

Wohnort: München


QUOTE (Jojo423 @ 10 Jan 2019, 17:34)
Sag mal willst du’s nicht verstehen?

Wenn es hier einer nicht verstehen will, dann bist Du das.

Mal losgelöst vom konkreten Tag und konkreten Ereignis: Es reicht nicht, auf dem Papier einen Fahrplan und eine Personalplanung zu haben, die theoretisch gerade so aufgeht. Es reicht nicht, dass in der Realität dieser Fahrplan dann an guten Tagen (so ungefähr +20°C, leicht bedeckt, aber kein Regen oder gar stärkerer Wind, keine Großveranstaltungen, keine Grippewelle, keine besonderen Vorkommnisse) zufällig auch einmal in vollem Umfang stattfindet.

Es gibt Leute, die sind _täglich_ auf die SWMMVG angewiesen. Weil sie z.B. kein Auto haben (wollen), noch nicht 18 sind oder aus 1000 anderen Gründen. Und man will sogar, dass diese Leute bitte mehr werden, weil es einfach viel zu viel Autoverkehr gibt in der Stadt. Dazu muss man aber seinen Fahrplan verdammt nochmal _jeden einzelnen Tag_ einhalten. Und man muss freie Plätze haben, keine Sardinenbüchsen. Nur dann ist das ganze ein attraktives Angebot für Otto Normalbürger.

Das bedeutet nichts anderes, als dass man mit ordentlichen Reserven bei Personal und Fahrzeugen planen muss. Da sitzen dann an guten Tagen vielleicht tatsächlich mal fünf Leute irgendwo rum, oder es stehen fünf Züge arbeitslos im Betriebshof, weil man sie grade nicht braucht. Das ist kein Luxus, das ist verpflichtender Teil des Auftrags, den man übernommen hat.

Und wenn man nicht genug Leute findet, dann muss man eben höhere Löhne zahlen (Angebot und Nachfrage, Du erinnerst Dich an Deinen BWL-Grundkurs?). Und wenn das Geld nicht reicht für Leute und Fahrzeuge, dann muss man eben ein klares Konzept schreiben und seinen Auftraggeber (sprich die Stadt) wg. besserer Finanzierung angehen. Ich kann mich nicht erinnern, dass im Stadtrat irgendetwas in der Richtung abgelehnt (oder auch nur vorgelegt) worden wäre.

Also, wann fängt die SWMMVG endlich an, ihre Hausaufgaben zu machen?

Bearbeitet von mmouse am 11 Jan 2019, 00:25

--------------------
Ein Vier-Milliarden-Tunnel ist kein Ersatz für ein sinnvolles Nahverkehrskonzept.
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 08:34


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10002

Wohnort: Drunt in da greana Au


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 10 Jan 2019, 18:04)
Nochmal: die zahllosen Busse, die auf Linie oder als Betriebshof-Einrücker (von HVZ-Verstärkern, nicht wegen Defekten) binnen einer Stunde an der Ampfingstraße vorbeigekommen sind, waren allesamt einsatzfähig

Und die Fahrer? Stichwort Lenk- und Ruhezeiten.

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 10:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3823

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (mmouse @ 11 Jan 2019, 00:22)
Wenn es hier einer nicht verstehen will, dann bist Du das.

Mal losgelöst vom konkreten Tag und konkreten Ereignis: Es reicht nicht, auf dem Papier einen Fahrplan und eine Personalplanung zu haben, die theoretisch gerade so aufgeht. Es reicht nicht, dass in der Realität dieser Fahrplan dann an guten Tagen (so ungefähr +20°C, leicht bedeckt, aber kein Regen oder gar stärkerer Wind, keine Großveranstaltungen, keine Grippewelle, keine besonderen Vorkommnisse) zufällig auch einmal in vollem Umfang stattfindet.

Es gibt Leute, die sind _täglich_ auf die SWMMVG angewiesen. Weil sie z.B. kein Auto haben (wollen), noch nicht 18 sind oder aus 1000 anderen Gründen. Und man will sogar, dass diese Leute bitte mehr werden, weil es einfach viel zu viel Autoverkehr gibt in der Stadt. Dazu muss man aber seinen Fahrplan verdammt nochmal _jeden einzelnen Tag_ einhalten. Und man muss freie Plätze haben, keine Sardinenbüchsen. Nur dann ist das ganze ein attraktives Angebot für Otto Normalbürger.

Das bedeutet nichts anderes, als dass man mit ordentlichen Reserven bei Personal und Fahrzeugen planen muss. Da sitzen dann an guten Tagen vielleicht tatsächlich mal fünf Leute irgendwo rum, oder es stehen fünf Züge arbeitslos im Betriebshof, weil man sie grade nicht braucht. Das ist kein Luxus, das ist verpflichtender Teil des Auftrags, den man übernommen hat.

Und wenn man nicht genug Leute findet, dann muss man eben höhere Löhne zahlen (Angebot und Nachfrage, Du erinnerst Dich an Deinen BWL-Grundkurs?). Und wenn das Geld nicht reicht für Leute und Fahrzeuge, dann muss man eben ein klares Konzept schreiben und seinen Auftraggeber (sprich die Stadt) wg. besserer Finanzierung angehen. Ich kann mich nicht erinnern, dass im Stadtrat irgendetwas in der Richtung abgelehnt (oder auch nur vorgelegt) worden wäre.

Also, wann fängt die SWMMVG endlich an, ihre Hausaufgaben zu machen?

Und nochmal das Personalproblem ist in Deutschland in der ÖPNV Branche überall das gleiche. Der Arbeitsmarkt ist einfach sehr leergefegt. Und auch sonst: Was hat das mit den letzten Tagen zu tun? Wo habe ich den jemals geschrieben, dass ich gegen einen reibungslosen ÖPNV bin?

Bearbeitet von Jojo423 am 11 Jan 2019, 10:54

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 11:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 8765




Die Gehälter sind branchenweit einfach zu niedrig, und darum tut die ganze Branche sich schwer, zu diesen Konditionen Personal zu finden.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 13:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11597

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Jojo423 @ 11 Jan 2019, 10:53)
QUOTE (mmouse @ 11 Jan 2019, 00:22)
Wenn es hier einer nicht verstehen will, dann bist Du das.

Mal losgelöst vom konkreten Tag und konkreten Ereignis: Es reicht nicht, auf dem Papier einen Fahrplan und eine Personalplanung zu haben, die theoretisch gerade so aufgeht. Es reicht nicht, dass in der Realität dieser Fahrplan dann an guten Tagen (so ungefähr +20°C, leicht bedeckt, aber kein Regen oder gar stärkerer Wind, keine Großveranstaltungen, keine Grippewelle, keine besonderen Vorkommnisse) zufällig auch einmal in vollem Umfang stattfindet.

Es gibt Leute, die sind _täglich_ auf die SWMMVG angewiesen. Weil sie z.B. kein Auto haben (wollen), noch nicht 18 sind oder aus 1000 anderen Gründen. Und man will sogar, dass diese Leute bitte mehr werden, weil es einfach viel zu viel Autoverkehr gibt in der Stadt. Dazu muss man aber seinen Fahrplan verdammt nochmal _jeden einzelnen Tag_ einhalten. Und man muss freie Plätze haben, keine Sardinenbüchsen. Nur dann ist das ganze ein attraktives Angebot für Otto Normalbürger.

Das bedeutet nichts anderes, als dass man mit ordentlichen Reserven bei Personal und Fahrzeugen planen muss. Da sitzen dann an guten Tagen vielleicht tatsächlich mal fünf Leute irgendwo rum, oder es stehen fünf Züge arbeitslos im Betriebshof, weil man sie grade nicht braucht. Das ist kein Luxus, das ist verpflichtender Teil des Auftrags, den man übernommen hat.

Und wenn man nicht genug Leute findet, dann muss man eben höhere Löhne zahlen (Angebot und Nachfrage, Du erinnerst Dich an Deinen BWL-Grundkurs?). Und wenn das Geld nicht reicht für Leute und Fahrzeuge, dann muss man eben ein klares Konzept schreiben und seinen Auftraggeber (sprich die Stadt) wg. besserer Finanzierung angehen. Ich kann mich nicht erinnern, dass im Stadtrat irgendetwas in der Richtung abgelehnt (oder auch nur vorgelegt) worden wäre.

Also, wann fängt die SWMMVG endlich an, ihre Hausaufgaben zu machen?

Und nochmal das Personalproblem ist in Deutschland in der ÖPNV Branche überall das gleiche. Der Arbeitsmarkt ist einfach sehr leergefegt. Und auch sonst: Was hat das mit den letzten Tagen zu tun? Wo habe ich den jemals geschrieben, dass ich gegen einen reibungslosen ÖPNV bin?

Was ist das für ein Argument? Die anderen sind genauso schlecht also warum was ändern????

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 13:25


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1452

Wohnort: [M] ON


Vlt. sind die andren nicht gaanz soo schlecht, sonste gebe es ja hier nicht auch diejenigen, welche von der MVG zur S-Bahn wechselten....

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 14:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3823

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (imp-cen @ 11 Jan 2019, 13:25)
Vlt. sind die andren nicht gaanz soo schlecht, sonste gebe es ja hier nicht auch diejenigen, welche von der MVG zur S-Bahn wechselten....

Der genannte Forennutzer ist bei der S-Bahn ja auch so glücklich. rolleyes.gif

Um ehrlich zu sein habe ich nicht Gefühl, dass es bei der S-Bahn besser läuft, eher im Gegenteil. Seit wann fallen die Taktverstärker regelmäßig aus? Das ist halt dann doch was anderes als eine U2E oder SL 22. Wobei‘s den 15er dieses Jahr auch ziemlich getroffen hat…

@Jean: Evtl dass die Probleme doch nicht so leicht mit schnippenden Hand zu lösen, so wie sich das manche hier vorstellen.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 15:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11597

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Jojo423 @ 11 Jan 2019, 14:29)
Der genannte Forennutzer ist bei der S-Bahn ja auch so glücklich.  rolleyes.gif

Um ehrlich zu sein habe ich nicht Gefühl, dass es bei der S-Bahn besser läuft, eher im Gegenteil. Seit wann fallen die Taktverstärker regelmäßig aus? Das ist halt dann doch was anderes als eine U2E oder SL 22. Wobei‘s den 15er dieses Jahr auch ziemlich getroffen hat…

@Jean: Evtl dass die Probleme doch nicht so leicht mit schnippenden Hand zu lösen, so wie sich das manche hier vorstellen.

Ich glaube du bräuchtest dringend eine Marketing Schulung! Du vermittelst hier den Eindruck "ist doch eh scheiß egal" in dem du alles kleinredest! Genau das will aber der Kunde (ja, auch bei der MVG ist man Kunde!) nicht hören!
Du hast hier gerade wieder die Ausfälle klein geredet! Wie wäre es mit Demut?
Nur so ein Beispiel: letztes Jahr hat die MVG mitgeteilt, dass die Hauptwerstatt teilweise einsturzgeferdet ist. Gab es seitdem eine Info zum Stand der Dinge? Nein!!!

Bearbeitet von Jean am 11 Jan 2019, 15:05

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 18:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3823

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Jean @ 11 Jan 2019, 15:03)
QUOTE (Jojo423 @ 11 Jan 2019, 14:29)
Der genannte Forennutzer ist bei der S-Bahn ja auch so glücklich.  rolleyes.gif

Um ehrlich zu sein habe ich nicht Gefühl, dass es bei der S-Bahn besser läuft, eher im Gegenteil. Seit wann fallen die Taktverstärker regelmäßig aus? Das ist halt dann doch was anderes als eine U2E oder SL 22. Wobei‘s den 15er dieses Jahr auch ziemlich getroffen hat…

@Jean: Evtl dass die Probleme doch nicht so leicht mit schnippenden Hand zu lösen, so wie sich das manche hier vorstellen.

Ich glaube du bräuchtest dringend eine Marketing Schulung! Du vermittelst hier den Eindruck "ist doch eh scheiß egal" in dem du alles kleinredest! Genau das will aber der Kunde (ja, auch bei der MVG ist man Kunde!) nicht hören!
Du hast hier gerade wieder die Ausfälle klein geredet! Wie wäre es mit Demut?
Nur so ein Beispiel: letztes Jahr hat die MVG mitgeteilt, dass die Hauptwerstatt teilweise einsturzgeferdet ist. Gab es seitdem eine Info zum Stand der Dinge? Nein!!!

Interessant was du so unter Marketing verstehst. rolleyes.gif

Mal was ganz grundsätzliches, damit du das auch verstehst: Das Eisenbahnforum ist eine Platzform zum Meinungsaustausch. Ich schreibe hier nicht als MVG, sondern als Jojo, der lediglich seine Meinung wiedergibt.

Ich weiß nicht, wie oft ich schon geschrieben, wie schlecht ich Ausfälle finde. Man muss halt um das Große und Ganze sprechen. Ich sehe darin keine Kleinrederei.

Dein Beispiel mit der MVG kann ich aus oben genannten Gründen nicht nachvollziehen.

Bearbeitet von Jojo423 am 11 Jan 2019, 18:11

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 19:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17745

Wohnort: München


https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt...obox=1547222773

Sieht nach Lothstrasse aus oder?

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 11 Jan 2019, 19:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11597

Alter: 37
Wohnort: München


Was macht eine 15 an der Haltestelle Hochschule München?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
4737 Antworten seit 25 Jan 2004, 12:06 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (316) « Erste ... 306 307 [308] 309 310 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |