Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Der Deutschland-Takt kommt!, ...so verspricht es zumindest die Groko [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 10 Oct 2018, 23:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 2509




QUOTE (Cloakmaster @ 10 Oct 2018, 22:24)
190 km in 60 Minuten mit einem 300 km/h Zug auf einer 300 km/h-Strecke lesen sich jetzt nicht als die übermäßig große Herausforderung.

Wär mir jetzt neu, dass Ebensfeld - Nürnberg auf 300 ausgebaut wird.
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 11 Oct 2018, 05:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 7854




Anders wird es schwierig, das gesetzte Ziel zu erreichen.
    
     Link zum BeitragTop
Balduin
  Geschrieben am: 11 Oct 2018, 11:07


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 10
Beiträge: 1014




QUOTE (ralf.wiedenmann @ 10 Oct 2018, 19:59)
Ihr habt zu viel Euphorie. Seht es realistisch. Die Termine bis 2030 wurden von der Staatsregierung genannt, um die unzufriedenen Pendler vor der Wahl zu besänftigen. Nach der Wahl wird das sukzessive wieder verschoben, umgeplant, eingedampft, redimensioniert. Man wird es in schöne Worthülsen packen, wie unsere Annahmen bezüglich den Planungsfortschritt haben sich als zu optimistisch herausgestellt. Man wird den schwarzen Peter zwischen Bund und Länder hin- & herschieben. Leider haben die Wähler und sich die Presse ein kurzes Gedächtnis. Nachdem Dokumente nicht mehr in Bibliotheken, sondern im Internet archiviert werden, kann man dem vergessen nachhelfen, in dem man nachteiliges Material aus dem Internet verschwinden lässt. Die Spin Doctors von Regierungen und Parteien, aber auch der Deutschen Bahn sind dabei Experten.

Natürlich ist Skepsis angebracht was wirklich umgesetzt wird. Aber wie gesagt, es gibt endlich mal wieder ein offizielles, aktuelles Gesamtkonzept zu dem Thema.
Das letzte was es diesbezüglich gab waren die ganzen Vorschläge für ICE-NBS aus den 70ern und 80ern wo bekanntlich nur ein Teil umgesetzt worden ist (das letzte was eben real angefangen wurde war S21). Plus dann noch die VDE-Projekte der 90er.
Und das war eben doch auch die Krux, dass zuletzt kaum noch was voran gegangen ist, weil in der Politik sich alle bequem haben drauf zurückziehen können dass das Gesamtkonzept schon längst veraltet sei und somit konnte aktiv alles verschleppt werden. Zumindest die Ausrede fällt mal für die nächsten Jahre weg.




--------------------
Angie, Angie,when will those clouds all disappear? Angie, Angie, where will it lead us from here? With no loving in our souls and no money in our coats you can't say we're satisfied. But, Angie, Angie, they can't say we never tried. Angie, you're beautiful, yeah, but ain't it time we said goodbye?
Europe is falling apart: In the absence of war we are questioning peace
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 11 Oct 2018, 11:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 11559

Wohnort: ja


Ähnlich wie "Bahn 2000" in der Schweiz wird der Deutschland-Takt sicher nicht über Nacht in Gänze kommen, sondern schrittweise. Aber wichtig ist, dass man ein Ziel setzt, um dann den Bedarf für Ausbauten zu ermitteln und nicht einfach wie bisher hier ein bisschen und da ein bisschen.

--------------------
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's."
    
    Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 11 Oct 2018, 12:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 2509




QUOTE (Cloakmaster @ 11 Oct 2018, 06:58)
Anders wird es schwierig, das gesetzte Ziel zu erreichen.

Deshalb frage ich auch laugh.gif
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 11 Oct 2018, 12:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16273




QUOTE (Rohrbacher @ 11 Oct 2018, 11:41)
Ähnlich wie "Bahn 2000" in der Schweiz wird der Deutschland-Takt sicher nicht über Nacht in Gänze kommen, sondern schrittweise. Aber wichtig ist, dass man ein Ziel setzt, um dann den Bedarf für Ausbauten zu ermitteln und nicht einfach wie bisher hier ein bisschen und da ein bisschen.

Sehe ich auch so. Zudem kann man ja auch die Fahrzeugbeschaffung schon mal ein wenig danach ausrichten. Die Dinge kauft man ja doch für eine relativ lange Zeit, wenn man schaut wie lange die ICE1 im Einsatz sind und wohl noch sein werden.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Trapeztafelfanatiker
  Geschrieben am: 12 Oct 2018, 09:46


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 May 14
Beiträge: 825




QUOTE (Iarn @ 10 Oct 2018, 14:00)
Wenn Du Experten in solche Gremien setzt, dann ist dort kein Anwohner.
Aber ich habe zum Einbeziehen von Anwohnern in Infrastrukturprojekte die Meinung, da kannst Du gleich die Frösche abstimmen lassen, ob man den Teich trocken legen will.



Richtig, da gehören keine Anwohner rein. Es können Leute die sich um ihr Einzelwohl sorgen nicht über Allgemeinwohl mitbestimmen.

Aber selbst wenn man die dabei hat, dann gibt es eben keine Einigung. Wie man sich auf derart dummes einlassen kann ist ja immer noch die Frage.

So kann man auf Dauer alle Infrastrukturprojekte kippen und ich halte das für ein typisch deutsches Problem. Unsere Nachbarn lassen sich auf solche Diskussionen nicht ein und das sind alles demokratische Staaten und schlecht geht es da auch keinem.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
126 Antworten seit 4 Dec 2013, 14:57 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (9) « Erste ... 7 8 [9] 
<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |