Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (9) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] SEV MüFr-Unität 2020, Erneuerung im Untergrund, aus: [M] Bauarbeiten bei der Münchner U- [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Lazarus
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 13:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18661

Wohnort: München


https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt...46IWGbFDbXAPfg0

Das wird lustig ph34r.gif ph34r.gif

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 13:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5818

Alter: 26
Wohnort: München


Oha, das wird wirklich heftig...

QUOTE
Zwischen den U-Bahnhöfen Universität, Giselastraße und Münchner Freiheit werden Busse eingesetzt. Sie sollen laut MVG tagsüber alle zwei Minuten fahren – ohne Stau gerechnet. Um genug Fahrgäste transportieren zu können, werden bis zu 15 Gelenkbusse und Buszüge eingesetzt.

Dafür gibts Abhilfe - nennt man Busspur.

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Autoverbot
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 13:42


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Dec 10
Beiträge: 1253




Man könnte die Tram ab Münchner Freiheit über Bonner Platz zum Sendlinger Tor führen, aber das ist wohl zuviel verlangt unsure.gif

--------------------
U5 = letzter U-Bahn-Neu- und Ausbau in München!
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13045




Mit welchen Wagen? Schubkarren ?
Mit welchem Personal?

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13162

Alter: 38
Wohnort: München


Man könnte zumindest sich überlegen ob nicht einige Kurse der Linie 23 zum Scheidplatz umgeleitet werden könnten...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19570




Im Sommer 2020 sollte ja aufgrund von Bauarbeiten anderswo im Netz theoretisch etwas im Bereich Tram frei sein.

Anders herum hätte ich eigentlich gedacht, alle verfügbaren Busse fahren Tram SEV. Aber Busse kann man vermutlich wohl aus anderen Betrieben mieten, vermutlich dann gleich als Wetlease mit Fahrer.

Im Übrigen die wichtigen Eckpunkte aus dem AZ Artikel zur Sperrung 13. Juli bis 18. September
U3
QUOTE
Moosach - Scheidplatz: U8 statt U3 im 10-Min.-Takt, ab Scheidplatz über Hauptbahnhof und Sendlinger Tor zum Mangfallplatz
Scheidplatz  - Münchner Freiheit: Pendelzug im 10-Min.-Takt
Fürstenried West - Universität: U3 im 10-Min.-Takt, im Abschnitt Fürstenried West - Implerstraße zur Hauptverkehrszeit alle 5 Min

U6
QUOTE
Garching-Forschungszentrum - Münchner Freiheit: U6 im 10-Min.-Takt, im Abschnitt Fröttmaning -; Münchner Freiheit zur Hauptverkehrszeit alle 5 Min.
Klinikum Großhadern - Universität: U6 im 10-Min.Takt, zur Hauptverkehrszeit alle 5 Min


Bearbeitet von Iarn am 2 Dec 2019, 14:16
    
     Link zum BeitragTop
Autoverbot
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:16


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Dec 10
Beiträge: 1253




QUOTE (spock5407 @ 2 Dec 2019, 15:02)
Mit welchem Personal?

Die U-Bahn Fahrer

--------------------
U5 = letzter U-Bahn-Neu- und Ausbau in München!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19570




Inzwischen gibt es auch eine Pressemitteilung der MVG online
QUOTE
Vorankündigung für 2020: Vollsperrung der U3/U6 zwischen Universität und Münchner Freiheit  Weichenerneuerung vom 13. Juli bis 18. September 2020  Ersatzverkehr mit Bussen auf der Ludwig-/Leopoldstraße  U8 statt U3 von/nach Moosach via Hauptbahnhof

Zum Pressegespräch mit Ortsbegehung im U-Bahnhof Münchner Freiheit am Montag, 2. Dezember 2019, 1 Uhr

Hinweis: Abbildungen werden unter www.swm.de/presse bereitgestellt.

Modernisierungsschub für die U-Bahnlinien U3/U6: Im Sommer 2020 werden an der Münchner Freiheit neun Weichen erneuert. Aus diesem Grund muss der U-Bahnbetrieb zwischen den Stationen Universität und Münchner Freiheit für knapp zehn Wochen eingestellt werden. Ersatzweise fahren Busse im dichten Takt auf der Ludwig- und Leopoldstraße. Moosach wird während der Streckensperrung über die U8 an die Innenstadt angebunden. Die Stadtwerke München (SWM) investieren in das Großprojekt zur Grunderneuerung der Münchner U-Bahn rund zehn Millionen Euro. Die Vollsperrung dauert von Montag, 13. Juli 2020 bis einschließlich Freitag, 18. September 2020. Der Fahrbetrieb wird in diesen rund zweieinhalb Monaten nach derzeitigem Planungsstand wie folgt gestaltet:

U3 - auf einen Blick

- Moosach - Scheidplatz: U8 statt U3 im 10-Min.-Takt, ab Scheidplatz über Hauptbahnhof und Sendlinger Tor zum Mangfallplatz
- Scheidplatz -; Münchner Freiheit: Pendelzug im 10-Min.-Takt 
- Fürstenried West – Universität: U3 im 10-Min.-Takt, im Abschnitt Fürstenried West - Implerstraße zur Hauptverkehrszeit alle 5 Min.

Zwischen Moosach und der Innenstadt wird die U3 während der Bauarbeiten durch die U8 ersetzt. Das heißt: Die Züge fahren zwischen Scheidplatz und Sendlinger Tor über die U2 und erreichen damit auch den Hauptbahnhof. Sie verkehren im 10Minuten-Takt und wenden voraussichtlich am Mangfallplatz. Den kurzen Abschnitt zwischen Scheidplatz, Bonner Platz und Münchner Freiheit übernimmt ein Pendelzug im 10-Minuten-Takt. Zwischen Fürstenried West und Universität verkehrt wie gewohnt die U3. Die Züge kommen auch hier alle 10 Minuten. Der 5-Minuten-Takt zur Hauptverkehrszeit kann wegen der Streckensperrung in der Innenstadt nur zwischen Fürstenried West und Implerstraße angeboten werden. Zwischen Implerstraße und Universität können Fahrgäste auch die U6 nutzen.


U6 - auf einen Blick

- Garching-Forschungszentrum - Münchner Freiheit: U6 im 10-Min.-Takt, im Abschnitt Fröttmaning - Münchner Freiheit zur Hauptverkehrszeit alle 5 Min.
- Klinikum Großhadern - Universität: U6 im 10-Min.Takt, zur Hauptverkehrszeit alle 5 Min.

Zwischen Garching-Forschungszentrum, Fröttmaning und Münchner Freiheit fahren die Züge der U6 alle 10 Minuten. In der Hauptverkehrszeit wird zwischen Fröttmaning und Münchner Freiheit wie gewohnt ein 5-Minuten-Takt angeboten. Zu Einschränkungen kommt es dagegen im Spätverkehr: Ab ca. 21.30 Uhr kann die U6 im Abschnitt Kieferngarten – Münchner Freiheit nur eingleisig im 20-Minuten-Takt fahren, weil das andere Gleis von Transportzügen genutzt werden muss. 

Im Süden der U6 stehen trotz der Bauarbeiten die gewohnten Kapazitäten zur Verfügung: Die Züge kommen dort alle 10 Minuten und zur Hauptverkehrszeit im 5Minuten-Takt. Sie bedienen den Abschnitt Klinikum Großhadern - Implerstraße - Sendlinger Tor - Universität. Zwischen Implerstraße, Sendlinger Tor und Universität wird zur Hauptverkehrszeit durch Überlagerung mit der dort ebenfalls verkehrenden U3 ein 3- bis 4-Minuten-Takt angeboten (Regelbetrieb 2 bis 3 Minuten).

Schienenersatzverkehr (SEV) in der Innenstadt Im etwa 1,5 Kilometer langen Abschnitt zwischen den U-Bahnhöfen Universität, Giselastraße und Münchner Freiheit fahren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV). Sie kommen tagsüber etwa alle 2 Minuten. Eingesetzt werden voraussichtlich bis zu 15 Gelenkbusse und Buszüge. Insgesamt stockt die MVG ihre Busflotte sogar um bis zu 30 Fahrzeuge auf, weil auch mehrere Bestandslinien verdichtet werden, die von vielen Fahrgästen als Alternative genutzt werden könnten. 

Das Betriebskonzept wurde von externen Gutachtern auf seine Durchführbarkeit hin geprüft und bestätigt. Kleinere Verspätungen können demnach ohne größere Auswirkungen aufgefangen werden. Die MVG erwartet, dass sich die Fahrzeit für die Kundinnen und Kunden bei Nutzung des SEV je nach Verkehrsaufkommen und in Abhängigkeit von den Umsteigezeiten um 15 bis 20 Minuten verlängert.

MVG-Chef Ingo Wortmann: "Vollsperrungen wie an der Münchner Freiheit sind eine große Belastungsprobe für uns und vor allem für unsere Fahrgäste. Wir müssen die Grunderneuerung der Münchner U-Bahn jedoch vorantreiben. Nur so bleibt das System auch in den nächsten Jahrzehnten leistungsfähig! Im Fokus steht dabei zunächst die U3/U6 als unsere älteste Strecke. Zwar wurde hier im Laufe der Jahre bereits vieles erneuert. Teile der Infrastruktur und Technik sind jedoch über 50 Jahre alt und gehören nun endgültig zum alten Eisen. Uns steht ein Jahrzehnt der Erneuerung und Verbesserung der Münchner U-Bahn bevor."

Linienbetrieb ausgeschlossen Das zu erneuernde Weichenfeld befindet sich auf der Südseite des U-Bahnhofs Münchner Freiheit. Aufgrund der hohen Zahl an Weichenverbindungen bei räumlich
sehr beengten Platzverhältnissen kann die Erneuerung der Anlage nur im Rahmen einer Vollsperrung stattfinden. Selbst die für den U-Bahnbetrieb erforderliche Überführung von Leerzügen zur Technischen Basis in Fröttmaning wird auf diesem Abschnitt nur in kurzen Zeitfenstern möglich sein, um die Bauarbeiten und den eng getakteten Zeitplan nicht zu gefährden. 

Bauzeiten sorgfältig terminiert SWM/MVG arbeiten derzeit intensiv an der abschließenden Feinjustierung von Schienenersatzverkehr (SEV) und Bauablauf. Der genaue Zeitraum der Vollsperrung steht hingegen schon fest: Die Bauarbeiten können 2020 nur im Zeitfenster zwischen der Fußball-EM und dem Oktoberfest stattfinden. Sie beginnen aus diesem Grund am Montag, den 13. Juli 2020 und dauern bis Freitag, den 18. September, nachdem am 19. September 2020 die Wiesn startet. 

Der überwiegende Teil der Bauzeit liegt in den Sommerferien ohne Schülerverkehr sowie - von wenigen Ausnahmen abgesehen - in der spielfreien Zeit in der Allianz Arena. Veranstalter, MVG und Sicherheitsbehörden klären derzeit, wie das bei Fußballspielen in der Allianz Arena und Großveranstaltungen im Olympiapark zu erwartende Fahrgastaufkommen am besten bewältigt werden kann.

Logistische Herausforderungen Die Weichenanlagen an der Münchner Freiheit bestehen im Kern seit der Eröffnung der U-Bahn im Jahr 1971. Sie müssen aus Altersgründen ausgetauscht werden. Die Erneuerung umfasst neben den eigentlichen Schienen auch die Schwellen, den Schotter bis zur Tunnelsohle sowie die Verbindungsgleise. Ferner wird die Stromschiene entlang der Weichenanlage erneuert und ertüchtigt. Die Arbeiten laufen im Zweischichtbetrieb fast rund um die Uhr.

Neben dem eng getakteten Bauablauf gehört die Logistik der Baustelle zu den größten Herausforderungen. Der An- und Abtransport der Baumaterialen wird mit Transportzügen erfolgen. Sämtliche Tätigkeiten müssen nicht nur untereinander, sondern auch mit dem übrigen U-Bahnverkehr abgestimmt werden. Ferner sind parallel stattfindende Baumaßnahmen wie die Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor zu berücksichtigen. Insbesondere in den Sommerferien im August 2020 werden Terminüberschneidungen mit anderen Baumaßnahmen, etwa bei der S-Bahn München, sowie Großveranstaltungen nicht zu vermeiden sein.
    
Ab Anfang 2020 wird die MVG die Öffentlichkeit umfangreich über die Baustelle bzw. Vollsperrung informieren. Geplant ist neben Aktivitäten auf den betroffenen Linien vor Ort unter anderem ein Online-Special auf www.mvg.de, das laufend aktualisiert wird.

Anpassung der Sonderzeichen auf Forumstandard durch mich

Der zugehörige Netzplan für die Bauarbeiten

Bearbeitet von Iarn am 2 Dec 2019, 14:47
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13162

Alter: 38
Wohnort: München


Ich hoffe die bauen da kein Glump ein wie am Kolumbusplatz... ph34r.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:50


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 19570




Was mich wundert, dass die Baustellen U8 bis zum Mangfallplatz fährt und nicht am Kolumbusplatz wendet. Man ist wohl relativ optimistisch, was den Wagenbestand bis dahin angeht.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18661

Wohnort: München


Dürfte zudem nicht die letzte Vollsperrung dieser Art werden. Ich sage nur Stichwort Scheidplatz. Auch da hat es noch jede Menge alter Weichen....

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 14:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18661

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 2 Dec 2019, 14:50)
Was mich wundert, dass die Baustellen U8 bis zum Mangfallplatz fährt und nicht am Kolumbusplatz wendet. Man ist wohl relativ optimistisch, was den Wagenbestand bis dahin angeht.

Im Zweifel wird man die U7 streichen. ph34r.gif

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 19:00


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1733

Wohnort: [M] ON


QUOTE
Die Züge kommen auch hier alle zehn Minuten. Der 5-Minuten-Takt zur Hauptverkehrszeit kann wegen der Streckensperrung in der Innenstadt nur zwischen Fürstenried West und Implerstraße angeboten werden.


Früher hatte man am Odeonsplatz Nord zwei Abstellgleise (für je einen P6). Jedoch konnte man nur von Süden kommend auf beide Abstellgleise fahren und aus diesen Heraus in richtiger Richtung zurück nach Süden. Ein "Gleiswechsel" von einem Streckengleis auf das andre war nicht möglich.

Deshalb hat man das umgebaut. Jetzt gibt es noch einen Stummel, da dürfte nur ein P4 Platz haben und ab und steht da ein Bauzug.
Der Tunnel ist da zu kurz für Gleiswechsel und ausreichende Abstellgleise. Zur Uni sind danach die getrennten Röhren - lang genug wär die Strecke ja gewesen.

Hätte man da heute beides, könnte man wenigstens von Süden bis Odeonsplatz nen 5er-Takt anbieten.

PS. Da wir im nächsten Jahr die M-Zone haben würde es sich fast anbieten zum OEZ zurück/raus zu fahren und dann die U1 zum Sendlinger Tor zu nehmen. Vermutlich gegenläufig zu allen die mit der U8 morgens in die Stadt rein wollen. Der 10er Takt ist ja um 6Uhr schon voll am Oly ankommend.

Bearbeitet von imp-cen am 2 Dec 2019, 19:05

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Pauline366
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 20:50


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Jun 19
Beiträge: 121




Dann lass es sein wie bei der Baustelle Scheidplatz-Münchner Freiheit da wurden sie auch nicht fristgerecht fertig laugh.gif Dann haben wir die Baustelle über die Wiesn laugh.gif

--------------------
Wir sind alle Menschen & bleiben wir auch in dieser schwieriger Situation menschlich mit Anstand & Abstand.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 2 Dec 2019, 20:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 13162

Alter: 38
Wohnort: München


Wird nichts gemacht, wird über den Zustand gemeckert...wird was gemacht wird über die Bauarbeiten gemeckert. Bei der U-Bahn versucht man zumindest die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten, was bei der Trambahn genau das Gegenteil ist...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 2 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
1 Mitglieder: Yassakka
125 Antworten seit 2 Dec 2019, 13:07 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (9) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |