Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (3) 1 [2] 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
ÖPNV-Sonderbarkeiten in Deutschland, Sammlung für Ausflugswütige [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
JeDi
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 16:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19006

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (NJ Transit @ 28 Nov 2013, 15:19)
Europa? tongue.gif

Mir doch wurscht. Und ob der Trajekt des Packwagens zählt, sei auch mal dahingestellt.

--------------------
trans Revolution! Fight the Cistem!
    
      Link zum BeitragTop
GSIISp64b
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 16:06


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 14 Feb 11
Beiträge: 4421




Deutschland, ÖPNV. Nicht Türkei, Trajekt, bitte. smile.gif

--------------------
Dauerhaft abwesend, und ich komme nicht mehr wieder.
    
    Link zum BeitragTop
chris232
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 16:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Jul 05
Beiträge: 6136

Wohnort: Myunkhen


QUOTE (Daniel Schuhmann @ 28 Nov 2013, 14:09)
Ich werf mal die Strausberger Oberleitungsfähre mit rein. Und wer eh in der Nähe ist, kann auch nen Abstecher nach Woltersdorf (Gothawagen wie in Naumburg) machen.

Wenn man dann schon dabei ist, kann man gleich Tatra nach Strausberg fahren, die Rüdersdorfer mitnehmen, auf dem Weg in die Stadt noch die Paddelbootfähre (F24) und die Pioniereisenbahn in der Wuhlheide mitnehmen. In der richtigen Reihenfolge geht das sogar mit halbwegs sinnvollen Verbindungen und gibt 'nen schönen Tagesausflug.

Außerdem noch ÖPNV in Berlin: Die Buslinie 218, bei der ein Kurs mit wechselnden Fahrzeugen vom Traditionsbus Berlin gefahren wird.

--------------------
Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
Otto von Bismarck

Daher hat die Bahn dem Gemeinwohl und nicht privaten Profitinteressen zu dienen, begreifen Sie es doch endlich mal!
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 17:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19006

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (chris232 @ 28 Nov 2013, 16:56)
die Paddelbootfähre (F24)

...ist eingestellt worden.

--------------------
trans Revolution! Fight the Cistem!
    
      Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 17:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9543




Auch Hamburg könnte man "Überland"-Abschnitte der U.Bahn attesttieren. Flügeln einer U-linie wäre ein weiteres "Extra", Überqueren einer Landesgrenze per U-Bahn - hm, naja.
Die U4 würde ich subjektiv als teuerste U-Linie Deutschlands bezeichnen., obwohl die U5(5) in Berlin wohl mächtig Konkurrenz macht.

Einzige (?) Ring-Ubahn Deutschlands

Bremen: Ebenfalls "Schnell-Linien" bei der Tram (wenn auch ziemlich verhunzt, die maximal 4 Minauten, die sie einsparen)
- Vierschienengleis Tram / Güterzug im Bereich Überseestadt - der Güterzug nutzt seine Schienen im Zweirichtungsbetrieb


Berlin: kürzeste U-Linie Deutschlands (ehemals U4 Nolle-Innsbrucker Platz, aktuell U55 Hbf- Brandenburger Tor)
ehedam; einizges staatenübergreifendes U-Netz (der Welt?)

Chemnitz: Strassenbahn durch die Haupthalle des Hauptbahnhofes, Überland-Linie nach Stollberg
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 28 Nov 2013, 19:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15062

Alter: 42
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (MVG-Wauwi @ 28 Nov 2013, 13:42)
Bad Wildbad - Sommerbergbahn und wohl der kürzeste BO-Strab-Abschnitt in der kleinsten Straßenbahnstadt Deutschlands(?)

Streckenlänge BOStrab wahrscheinlich ja. Stadtgröße nein, da ist Bad Schandau kleiner.

Mein persönlicher Tip wäre übrigens die Tram in Görlitz - verdammt weit im Osten, aber der letzte deutsche Trambetrieb, der typenrein nur mit Tatra KT4 fährt, nachdem Plauen jetzt auch neue Wagen bekommen/bestellt hat. Das ganze dann noch vor einer wunderschönen Altstadtkulisse.

Bearbeitet von 146225 am 28 Nov 2013, 19:04

--------------------
But I ain't never crossed a man that didn't deserve it | Me be treated like a punk: you know, that's unheard of | You better watch out your talkin' and where you walking | Or you and your homies might be lined in chalk | Aus: Coolio, "Gangsta's Paradise"
    
     Link zum BeitragTop
ruhri
  Geschrieben am: 14 Mar 2014, 12:12


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 May 07
Beiträge: 1534

Alter: 54
Wohnort: Bochum


Zum Fotografieren interessant sein dürfte auch der Bahnhof Bochum Rathaus (Süd) mit seiner unterirdischen Brücke. Das ist halt nicht nur ein dekoratives Element zum Aufhübschen einer Station, sondern wird im Regelbetreib befahren.
    
    Link zum BeitragTop
NJ Transit
  Geschrieben am: 14 Mar 2014, 12:17


EF-Pensionist


Status: EF-Pensionist
Mitglied seit: 7 Sep 09
Beiträge: 5640

Alter: 23
Wohnort: Wabe 320


Die Schwebefähre in Rendsburg fehlt hier übrigens auch noch völlig.

--------------------
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
    
      Link zum BeitragTop
Jo B.
  Geschrieben am: 19 Mar 2014, 20:44


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Feb 13
Beiträge: 599




QUOTE (GSIISp64b @ 28 Nov 2013, 13:15)
Köln/Bonn: EBO-Überland-Straßenbahnen mit 750V zwischen Bonn und Köln (Linie 16/18)

Es handelt sich nicht um Überland-Straßenbahnen, sondern um ganz stinknormale Kölner Stadtbahnen. Etwa ein Viertel des Kölner Stadtbahnnetzes wird nach EBO betrieben, rechtlich also als Eisenbahn. Das sind die Strecken der HGK, die von der KFBE (Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn) und den KBE (Köln-Bonner Eisenbahnen) übernommen wurden. Teile dieser Strecken befinden sich sowohl außerhalb Kölns im Vorortverkehr als auch im reinen Stadtverkehr in Köln.
Da es sich eben um etwa jeden vierten Kilometer des Netzes handelt, ist es zumindest fraglich, ob so etwas eine „Sonderbarkeit“ darstellen soll.

Als Sonderbarkeiten würde ich da eher diverse Rheinfähren, sowie die Rheinseilbahn sehen.

Bearbeitet von Jo B. am 19 Mar 2014, 20:50
    
     Link zum BeitragTop
NJ Transit
  Geschrieben am: 19 Mar 2014, 20:51


EF-Pensionist


Status: EF-Pensionist
Mitglied seit: 7 Sep 09
Beiträge: 5640

Alter: 23
Wohnort: Wabe 320


QUOTE (Jo B. @ 19 Mar 2014, 20:44)
Da es sich eben um etwa jeden vierten Kilometer des Netzes handelt, ist es zumindest fraglich, ob so etwas eine „Sonderbarkeit“ darstellen soll.

Ja, das Thema heißt nämlich "ÖPNV-Sonderbarkeiten in Deutschland" und nicht "ÖPNV-Sonderbarkeiten in Köln".

--------------------
My hovercraft is full of eels.

SWMdrölf. Jetzt noch nächer, noch hältiger, noch fitter. Bist auch du Glasfaser und P-Wagen?
    
      Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 3 May 2020, 23:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10450

Alter: 26
Wohnort: GR


Grüezi,
durch Zufall bin ich über diesen Thread gestolpert und fände eine Aktualisierung und Erweiterung recht interessant – gerne auch ausgeweitet auf die nähere europäische Umgebung. smile.gif

Die eine oder andere hier erwähnte Attraktion ist ja mittlerweile leider schon Geschichte (oder zumindest in der hier erwähnten, besonderen Form).

Daher hab ich mir mal die Mühe gemacht, die hier genannten Attraktionen thematisch zu sortieren und auf einen aktuellen Stand zu bringen:

Überlandstraßenbahnen
- Karlsruhe, Zweisystemtram: in Betrieb.
- Kassel, Zweisystemtram: in Betrieb.
- Köln/Bonn, EBO-Überland-Trams (Linien 7, 16, 18): in Betrieb.
- Kirnitzschtalbahn (auch besonders): in Betrieb.
- Rhein-Neckar, OEG: in Betrieb.
- Rhein-Neckar, Rhein-Haardt-Bahn: in Betrieb.
- Gotha, Thüringerwaldbahn: in Betrieb, bunter Fahrzeugpark.
- Chemnitz, Überland-Straßenbahn: in Betrieb.

Besondere Straßenbahnen
- Kirnitzschtalbahn (auch Überland): in Betrieb.
- Naumburger Straßenbahn: in Betrieb. Stetige Netzerweiterung.
- Bad Wildbad, kleinster Straßenbahnbereich Deutschlands: in Betrieb, Teil der Karlsruher Stadtbahn.
- Darmstadt, Express-Straßenbahnlinien: in Betrieb.
- Würzburg, Heuchelhofstrecke, steilste Adhäsionsstrecke Deutschlands: in Betrieb, Steilste Straßenbahnstrecke aber in Mainz.
- Dresden, Cargo-Tram: in Betrieb.
- Woltersdorf, Straßenbahn: in Betrieb.
- Bremen, Express-Straßenbahnen: in Betrieb.
- Bremen, Überseestadt, Vierschienengleis Tram/Güterzug: ?
- Chemnitz, Straßenbahn im Hbf: in Betrieb.
- Görlitz, Tatra-Straßenbahnbetrieb: in Betrieb, vsl. ab Mitte der 2020er-Jahre neue Fahrzeuge.
- Strausberg, Straßenbahn: in Betrieb.
- Schöneiche-Rüdersdorf, Straßenbahn: in Betrieb.

Besondere U-Bahnen
- Frankfurt, Überland-"U"-Bahn: in Betrieb.
- Hamburg, Überland-U-Bahn: in Betrieb.
- Hamburg, U-Bahn-Flügeln: in Betrieb.
- Berlin, kürzeste U-Bahn U55: in Betrieb.
- Bochum, U-Bahnhof Rathaus Süd, unterirdische Brücke: in Betrieb.

Besondere Eisenbahnen
- Oberweißbacher Bergbahn: in Betrieb.
- Magdeburg, Monorail: ?
- Bad Ems, Kleinste Bahnhofshalle Deutschlands: in Betrieb.
- Wuhlheide, Pioniereisenbahn: in Betrieb.

Zahnradbahnen
- Stuttgart, Zacke: in Betrieb.
- Königswinter, Drachenfelsbahn: in Betrieb.

Standseilbahnen
- Dresden, Standseilbahn: in Betrieb.
- Stuttgart, Standseilbahn Waldfriedhof: in Betrieb.
- Bad Ems, Kurwaldbahn, steilste Standseilbahn Deutschlands(?): in Betrieb.
- Baden-Baden, Merkurbergbahn: in Betrieb.

Museumsbahnen
- Wuppertal: Bergische Museumsbahnen, offiziell kleinster Straßenbahnbetrieb Deutschlands: in Betrieb.
- Chiemgau, LEO: in Betrieb.

Schwebebahnen
- Dresden, Schwebebahn: in Betrieb.
- Wuppertal, Schwebebahn: in Betrieb, mittlerweile vollständig auf Neufahrzeuge umgestellt.
- Dortmund, H-Bahn: in Betrieb.
- Frankfurt Flughafen, SkyLine: in Betrieb.
- Düsseldorf Flughafen, Skytrain: in Betrieb.

Gondelbahnen
- Frankfurt Flughafen, Seilbahn: ?
- Freiburg, Schauinslandbahn: in Betrieb.
- Karlsruhe, Turmbergbahn: in Betrieb, älteste Standseilbahn Deutschlands.
- Bad Wildbad, Sommerbergbahn: in Betrieb.
- Heidelberg, Bergbahnen: in Betrieb.
- Wiesbaden, Nerobergbahn: in Betrieb, Wasserballastantrieb.
- Koblenz, BUGA-Seilbahn: in Betrieb.
- Oberammergau, Laber-Bergbahn: in Betrieb, letzte Zweiseil-Großkabinen-Umlaufseilbahn der Welt.
- Garmisch-Partenkirchen, Graseckbahn: in Betrieb, älteste Kleinkabinen-Seilbahn der Welt.
- Berchtesgaden, Obersalzbergbahn: in Betrieb.
- Köln, Rheinseilbahn: (wieder) in Betrieb.
- Garmisch, Eckbauerbahn, Kleinkabinengondeln: stillgelegt, durch Neubau ersetzt.
- Rüdesheim, Niederwaldbahn, Kleinkabinengondeln: modernisiert, in Betrieb.
- Königssee, Jennerbahn, Zweiergondeln: stillgelegt, durch Neubau ersetzt.

Fähren
- Hamburg, Hafenfähren: in Betrieb.
- Berlin, Fähren: in Betrieb.
- Berlin, Paddelbootfähre F24: wieder in Betrieb, Mai bis Oktober an WE.
- Köln, Rheinfähren: in Betrieb.
- Ostsee, Eisenbahn-Trajekt: Puttgarden - Rodby für Fernverkehr (ICE und IC3) eingestellt, Königslinie Trelleborg - Sassnitz (für Berlin-Night-Express) vmtl. eingestellt, evtl. ersatzweise über Trelleborg - Rostock.
- Strausberg, Oberleitungsfähre Straussee: in Betrieb.

Straßenverkehr
- Solingen, O-Bus: in Betrieb, größtes O-Bus-Netz Deutschlands.
- Berlin, Bus 218, historische Fahrzeuge: in Betrieb.

Sonstige Bauformen
- Rendsburg, Schwebefähre: in Betrieb.



Bei den Recherchen bin ich noch auf folgende Einrichtungen gestossen:
- Betriebsbahnhof Rummelsburg: Schmid-Peoplemover
- Frankfurt Flughafen: Standseilbahn zum Bürokomplex The Squaire.
- Koblenz: Schrägaufzug Ehrenbreitstein.
- diverse Parkeisenbahnen.
- Schwebefähre Osten-Hemmoor.
- diverse Fähren jeglicher Bauart.



Zu überlegen wäre, ob man - je nach Resonanz - das Thema splittet und beispielsweise Straßenbahnen, Bergbahnen, Eisenbahnen, Fähren und Sonstiges in jeweils eigene Themen verlagert...



Ich freue mich auf Rückmeldungen, Ergänzungen, etc... smile.gif



Edit: neu

Bearbeitet von TramBahnFreak am 3 May 2020, 23:34

--------------------
A revair!
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 4 May 2020, 07:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9543




Meine Ergänzungs-Vorschläge:

- Bremen, Überseestadt, Vierschienengleis Tram/Güterzug: Vierschienengleis noch existent, Güterzug-Betrieb eingestellt, wird abgerissen. Kelloggs gibt es in -Bremen nicht mehr, das Gelände wird zum Wohngebiet. Das Vierschienengleis soll wohl drin bleiben, weil raus reissen zu teuer.
- Straßenbahn über Landesgrenze hinweg Bremen->Niedersachsen

- Chemnitz: Zweisystem-Straßenbahn (Varionahn) 600V/750V Stollberg, mit 80 km/h angeblich schnellste Tram Deutschlands Linie C11
- Chemnitz: Zweikraftwagen 600V/760V/Diesel auf den Tram/Umlandstrecken C13-C15

- Döbeln: Historische Pferdetram, zur Tourismus-Saison in Betrieb

- Hamburg: U-Bahn über Landesgrenze hinweg

- Garmisch-P. ; Die Zugspitzbahn fehlt mir auch, vor allem als Kombination zwischen Vorortbahn im Flachland und touristischer Zahnradbahn

Evtl erwähnenswert:
- Aachen/Hamburg: Die Doppelgelenk-Busse wurden ja leider eingestellt
- München: Buszug-Betrieb ist jetzt auch nicht soo häufig anzutreffen
. Bremen/Niedersachen: Einige Regioanlbusse verkehren im Sommer mit Fahrrad-Transportanhänger
- Auch Bremen hat seine Weserfähren, nur leider mit eigenem Tarif
- Seit heute verkehrt die Linie 26 auf einer neuen Route, laut Eigenwerbung mit 71 Minuten Fahrzeit die längste innerstädlische Tages-Buslinie Deutschlands. (Im Nachtverkehr fährt die Linie N7 92 Minuten von Endpunkt zu Endpunkt, davon aber "nur" 88 Minuten im Stadtgebiet)


Ich finde ja so eine Sammlung gut, aber man kann natürlich darüber streiten, was genau mit "Sonderbarkeiten" so gemeint ist. und wo zB die Abgrenzung zwischen echtem Nahverkehr, und eher/übrwiegend touristischem Verkehr liegt. Ist es sonderbar, die Längse/Kürzente/Höcvhste/niedrigste Tram/S-Bahn/Buslinie zu haben. Die größten/kleinsten/ältesten Fahrzeuge? Deutschlands erste/einzige virtuelle U-Bahn Bremen, von der nur noch der Marketing-Shop existiert? Der eine findet dies als "besonders", der andre jenes...

    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 4 May 2020, 08:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19006

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (TramBahnFreak @ 3 May 2020, 23:34)
Berlin, kürzeste U-Bahn U55: in Betrieb.]

Die U55 wurde Coronabedingt eingestellt und wird erst nach vollendetem Lückenschluss wieder in Betrieb gehen - dann als U5.

Die Magdeburger Monorail ex Stuttgart ist übrigens auch weg - und das schon seit 2014.

Bearbeitet von JeDi am 4 May 2020, 08:17

--------------------
trans Revolution! Fight the Cistem!
    
      Link zum BeitragTop
Jogi
  Geschrieben am: 4 May 2020, 08:19


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Mar 09
Beiträge: 1581

Alter: 32
Wohnort: Baden-Württemberg


QUOTE (TramBahnFreak @ 4 May 2020, 00:34)
Gondelbahnen
[...]
- Karlsruhe, Turmbergbahn: in Betrieb, älteste Standseilbahn Deutschland
- Bad Wildbad, Sommerbergbahn: in Betrieb.

Sind die beiden Bahnen nicht auch Standseilbahnen? unsure.gif


QUOTE (TramBahnFreak @ 4 May 2020, 00:34)
Fähren:
[...]
Königslinie Trelleborg - Sassnitz (für Berlin-Night-Express) vmtl. eingestellt, evtl. ersatzweise über Trelleborg - Rostock.

Zum 8. April wurde die Königslinie eingestellt. StenaLine verweist als Ersatz auf die Verbindungen Rostock-Trelleborg und Kiel-Göteborg.

QUOTE (TramBahnFreak @ 4 May 2020, 00:34)
Straßenverkehr
- Solingen, O-Bus: in Betrieb, größtes O-Bus-Netz Deutschlands.

Eberswalde und Esslingen am Neckar nicht zu vergessen.

QUOTE (TramBahnFreak @ 4 May 2020, 00:34)
- Betriebsbahnhof Rummelsburg: Schmid-Peoplemover

In Altbach (bei Plochingen) gibt's am dortigen Bahnhof auch einen.

QUOTE (TramBahnFreak @ 4 May 2020, 00:34)
Zu überlegen wäre, ob man - je nach Resonanz - das Thema splittet und beispielsweise Straßenbahnen, Bergbahnen, Eisenbahnen, Fähren und Sonstiges in jeweils eigene Themen verlagert...

An sich finde ich das Zusammenstellen besonderer Verkehrsmittel in einer Liste ganz schön. Noch ein wenig Input sammeln und dann kann die Liste überarbeitet werden.
    
     Link zum BeitragTop
Stammstrecke
  Geschrieben am: 4 May 2020, 09:40


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Dec 19
Beiträge: 47




Dann will ich auch noch was beitragen:

Nürnberg: automatischer Betrieb der Linien U2/U3, sehr dichter Takt (evtl. der dichteste bei Eisenbahnen in Deutschland?)

Evtl. erwähnenswert:
Berlin: Doppelstockbusse
Berlin: Ring-S-Bahn

Noch eine Besonderheit: Der Autozugbetrieb nach Sylt mit dem Sylt-Shuttle-Plus

Fraglich ist, ob die ganzen Schmalspurbahnen auch aufgenommen werden sollten.
Die Harzer Schmalspurbahn gehört für mich auf die Liste, weil sie auch Gelder für den ÖPNV bekommt.
Daneben fallen mir noch die Schmalspurbahn ins Zittauer Gebirge und die Bahn auf Rügen ein.


QUOTE
Bad Ems, Kleinste Bahnhofshalle Deutschlands: in Betrieb.

Menzingen oder Bad Herrenalb sollten ähnlich groß sein.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
41 Antworten seit 28 Nov 2013, 13:15 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (3) 1 [2] 3 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |