Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
Eisenbahnforum.de > Neuigkeiten und Ankündigungen > TV-Tips


Geschrieben von: mellertime am 2 Jan 2004, 10:21
Ihr habt ja bestimmt schon mitbekommen, daß ich alle ein bis zwei Wochen bahnspezifische Sendungen hier poste. Digitales Fehrnsehen ist ja immer mehr auf dem Vormarsch, ob nun über Kabel, Sattelitenschüssel oder bald über Antenne (in Berlin schon Wirklichkeit). Wenn also Interesse besteht kann ich auch noch die digitalen Sender durchforsten, wie z.B. Premiere, ARD.digital, ZDF.vision usw.
Das ist zwar mehraufwand, aber das mache ich doch gerne für euch! biggrin.gif
Also stimmt alle fleißig ab, nicht daß ich mir die Arbeit umsonst mache.

Geschrieben von: mseidler am 3 Jan 2004, 00:06
Hallo,
es wäre aber sehr interessant was die öffentlich rechtlichen Sender bringen !!

Geschrieben von: Rathgeber am 3 Jan 2004, 00:55
Hallo mellertime,

neuen Techniken soll man sich nicht verschließen, vor allem wenn sie nicht aufzuhalten sind...

Auch wenn ich davon (noch) nicht profitiere, erfreuen sich sicherlich einige Mitglieder daran.

@mseidler:
auch die öffentlich-rechtlichen Sender haben mehrere Digitalprogramme...

Gruß

Rathgeber

Geschrieben von: elchris am 3 Jan 2004, 15:36
Warum nicht, auch wenn ich der letzte bin, der sich so ein Digi-Teil hinstellt. wink.gif

Geschrieben von: dumsel am 4 Jan 2004, 02:00
Ich hab da Mal ne peinliche Frage: Was darf man sich denn überhaupt von Digitalfernsehen vorstellen? Ich hab schon viel darüber gehört, weiß jedoch nicht, was es sein soll. Vllt stehe ich im Moment auch nur auf dem Schlauch, ist auch möglich...

Gruß
dumsel

Geschrieben von: Thomas089 am 4 Jan 2004, 10:29
@ dumsel:

Vom Technischen her: Die Übertragung der Fernsehprogramme und auch der mitgelieferten Hörfunkprogramme ist in Digitaltechnik statt in der alten Analogtechnik. Das ist so ähnlich wie mit Schallplatten (analog) und CDs (digital). Das ganze gibt es über Satelliten, über Kabel und in Zukunft auch über normale Sender. Du brauchst in jedem Fall ein spezielles Empfangsgerät. Ist auch wiederum so, wie Du mit dem Plattenspieler keine CDs hören kannst, sondern eben einen speziellen CD-Player brauchst.

Von den Programmen her: Im Prinzip erst einmal die Programme, die man auch schon in Analogtechnik über Satellit/Kabel/Sender empfangen konnte. Dann auch jede Menge weiterer Programme und neuer Programme, die speziell für die Digitalübertragung produziert werden.

Satellit: Jede Menge öffentlich-rechtliche und private Programme aus dem In- und Ausland. Leider sind etwa die Hälfte der Programme insbesondere aus dem Ausland codiert und können nur mit entsprechenden Abonnements gesehen bzw. gehört werden. ARD und ZDF liefern ihre Hauptprogramme, alle dritten Programme, 3sat, Arte, usw., spezielle Digitalprogramme und eine Reihe Hörfunkprogramme, alles ohne Abonnement empfangbar.

Kabel: Im Prinzip genauso, allerdings weniger Programme als bei Satellit. ARD und ZDF auch mit allen Programmen so wie bei Satellit. Premiere und ausländische Programme nur mit Abonnements.

Sender: Erst im Aufbau.

Wenn Du Kabelanschluss hast, brauchst Du im Prinzip nur einen digitalen Kabelreceiver dazuschalten und hast dann die volle Palette an ARD- und ZDF-Programmen und eine Auswahl an ARD-Hörfunkprogrammen.

Weitergehende Informationen zum Beispiel bei http://www.set-top-box.de/

Viele Grüße,
Thomas

Geschrieben von: dumsel am 5 Jan 2004, 01:37
Hallo Thomas,

danke erstmal, für Deine ausführliche Beschreibung! Nun hab selbst ich es verstanden smile.gif. Bis vor ein paar Monaten kam ich noch mit einer Antenne und den ersten drei Programmen aus. Amüsant, ich weiß, aber mir fehlte eben die Zeit zum Fernsehen und nochmehr Zeit, um einen Kabelanschluß hier in's Zimmer zu legen. Im Moment wege ich ehr davon ab, mich mit solchen Dingen zu beschäftigen. Ich denke aber, dass mein Vater äußerst interesse daran zeigen wird, da er viel Zeit mit fernsehen verbringt *g*. Nur eines muss ich sagen: Leider kann ich über Kabel kein Bahn-TV empfangen, würde ich ab und an gerne sehen *gg*.

Gruß
dumsel

Geschrieben von: Thomas089 am 5 Jan 2004, 07:46
@ dumsel:

Noch eine Ergänzung, falls Ihr dann doch mit dem Empfang von digitalen Kabelprogrammen liebäugeln solltet: Bei sehr alten Kabel-Verteilanlagen kann es sein, dass die digitalen Programme nicht in der Anlage verteilt werden können. Auch weiß ich jetzt nicht, ob z.B. die digitalen ARD- und ZDF-Programme wirklich bei jedem Kabelnetzbetreiber verfügbar sind. Im Zweifelsfall also vor dem Kauf eines Gerätes abklären.

Viele Grüße,
Thomas

Geschrieben von: joe85 am 5 Jan 2004, 10:21
Wenn man ne schüssel und ne digitale TV Karte hat, kann man auch am PC verschlüsselte Programme anschauen!!!!

Geschrieben von: Thomas089 am 5 Jan 2004, 11:19
QUOTE (joe85 @ 5 Jan 2004, 10:21)
Wenn man ne schüssel und ne digitale TV Karte hat, kann man auch am PC verschlüsselte Programme anschauen!!!!

Unverschlüsselte natürlich immer.

Verschlüsselte aber nur, wenn man dann das entsprechende Abonnement hat.

Neben der Smartcard braucht man dann für den PC auch ein Common Interface und den entsprechenden Einschub für das Verschlüsselungssystem. Also im Endeffekt das gleiche wie bei einem normalen Digitalreceiver.

Es gibt allerdings wohl auch gelegentlich Systeme für den PC, bei denen das Common Interface, der Einschub und die Smartcard per Software emuliert werden. Dann braucht man noch einen Schlüssel aus dubiosen Quellen im Internet. Und schon kann man die entsprechenden Programme ohne Abonnement sehen.

Haken dabei: Das ist in hohem Maß illegal und strafbar!!! dry.gif mad.gif ph34r.gif
Also Finger davon!!!

Abgesehen davon werden die Verschlüsselungssysteme von den Betreibern in regelmäßigen Abständen geändert, so dass dann die Emulation und der Schlüssel unbrauchbar sind.

Viele legale Grüße, cool.gif smile.gif
Thomas

Geschrieben von: elchris am 5 Jan 2004, 14:03
Pay-TV jaja, seitdem es kein Premiere analog mehr gibt, bekommt man billig analoge TV-Karten im Internet laugh.gif

Wir hatten bis 1999 auch nur Antenne und 12 Programme, das langt doch. wink.gif

Geschrieben von: Wetterfrosch am 5 Jan 2004, 21:59
Also, ich hab mal mit nein abgestimmt.
Ich finde es sowieso schon recht nett, dass sich mellertime die Mühe macht uns hier immer aktuelle Programmhinweise rund um das Thema "Eisenbahn" zu liefern. Ich denke, es kann dann ganz schön unübersichtlich werden, wenn man auch digitale Sender miteinbezieht, zudem man ja zum großen Teil noch nichts damit anfangen kann, oder sagen wir, noch nicht richtig damit "umgehen" kann.
Meiner Meinung nach reicht es, die Kabel und Sattelitensender bzw. öffentlich Rechtliche (Antenne) zu durchforsten. Wir haben hier ja jede Woche dank Mellertime ein großes Angebot zur Verfügung!!!
smile.gif cool.gif

Gruß,
Wetterfrosch.

Geschrieben von: mellertime am 11 Jan 2004, 23:28
Bist jetzt ist das Ergebnis ja noch recht ausgewogen.
Als Test und um die Abstimmung nochmal in Gang zu bringen, habe ich für die nächste Woche die digitalen Angebote mit einbezogen.
Also stimmt noch fleißig ab und lasst eure Videorekorder rauchen! smile.gif

Geschrieben von: mellertime am 22 Jan 2004, 14:32
Da das Interesse nicht allzu groß ist, denke ich, die Abstimmung ist zu Ende. Und mit einer knappen Mehrheit belasse ich es bei den frei empfangbaren Programmen.

Geschrieben von: Charly am 22 Jan 2004, 17:57
Ja mellertime, da wirste auch nicht sovieles finden auf Digital ,einen Eisenbahnsender gibt´s ja ausser
Bahn-TV nicht.

Gruss Charly

Geschrieben von: mellertime am 30 Apr 2004, 11:35
Hallo alle,

ich habe im nächsten Monat wenig Zeit, sodaß ich nicht dazu komme die TV-Tipps zu posten. sad.gif
Entweder findet sich jemand, der die TV-Zeitschrift durchblättert und das mal für kurze Zeit übernimmt, oder ihr müsst das alle selber wieder machen.

Ich komme wieder, keine Frage!

Geschrieben von: Wetterfrosch am 30 Apr 2004, 14:24
sad.gif Schnüfff....
dann müssen wir einen Monat lang selber wuzeln...
war immer praktisch und deshalb sag ich einfach mal D A N K E !!!
für den bisherigen Service - der hoffentlich nach einem Monat wieder fortgeführt wird ??? unsure.gif cool.gif

Geschrieben von: Boris Merath am 30 Apr 2004, 16:22
Sofern ich Zeit habe (grade Pruefungsstress) mach ich vielleicht auch ein bisschen was, mal sehen.

mellertime: Auch ich moecht mich bei Dir dafuer nochmal bedanken, ist wirklich ne praktische Sache. Welchen TV-Dienst benutzt Du denn dafuer?

Geschrieben von: mellertime am 1 May 2004, 08:38
Bis jetzt "Hörzu", wenn ich wieder mehr Zeit habe, will ich mal "TV Movie" ausprobieren.

Geschrieben von: Charly am 2 May 2004, 19:56
Hallo Mellertime,
dann probiere ich es halt wieder mal.
Kann aber sein ,das mal was übersehen wird, entschuldige mich schon mal vorher.

Gruss Charly

Geschrieben von: Boris Merath am 2 May 2004, 22:46
Ah prima, vielen Dank :-)

Geschrieben von: mellertime am 28 May 2004, 21:58
Ich bin wieder da-ah. tongue.gif

Geschrieben von: mellertime am 21 Sep 2004, 11:33
Hallo Bürger,

wie ihr sicher bemerkt habt, sieht es mit den TV-Tipps etwas mau aus. Im Moment habe ich nur Spätschichten und zu Hause auch noch was wichtiges zu tun und deshalb wenig freie Zeit.
Aber ich hoffe, Ende dieser Woche leg ich wieder los. Vielleicht könnte in dieser Zeit jemand anderer das machen.

Geschrieben von: Rathgeber am 21 Sep 2004, 12:18
Hallo mellertime,

ich möchte mich an dieser Stelle für den Service bedanken, den Du hier den Mitgliedern bietest.

Gruß vom
Rathgeber user posted image

Geschrieben von: Chep87 am 22 Sep 2004, 16:43
Dafür habe ich jetzt mal einiges gepostet an TV-Beiträgen smile.gif

Tschööö
BR 146

Geschrieben von: mellertime am 26 Sep 2004, 17:18
@Rathgeber: Danke für die Blumen. smile.gif
@BR 146: Danke, war ja ne ganze Menge.

Ich hebe noch einiges ergänzt.

Geschrieben von: Volker am 7 Jan 2005, 19:55
Ich hoffe ich poste hier nicht all zu off topic und der Film heut abend ist etwas für euch

http://www.spiegel.de/sptv/tvthema/0,1518,334971,00.html

zwischen 22.00 und 23.00 Uhr. Ich werd mal reinschauen

Grüße,

Volker

Geschrieben von: ET 423 am 7 Jan 2005, 19:56
QUOTE (Volker @ 7 Jan 2005, 19:55)
Ich hoffe ich poste hier nicht all zu off topic und der Film heut abend ist etwas für euch

http://www.spiegel.de/sptv/tvthema/0,1518,334971,00.html

zwischen 22.00 und 23.00 Uhr. Ich werd mal reinschauen

Grüße,

Volker

Nein überhaupt nicht, aber wenn du sowas in Zukunft http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act=tv posten könntest, wäre ich dir sehr dankbar.

Im Übrigen, da du mich gerade darauf bringst, schließe ich dieses Thema mal. wink.gif

Gruß

ET 423
Forenadministrator

Geschrieben von: profimaulwurf am 1 Feb 2005, 11:18
Habe mal ein paar Programmeinträge vorgenommen.
Hierbei sei auf den Themenabend "Faszination Eisenbahn"
bei Phoenix hingewiesen am 6.02. und die Wiederholung am 6./7.02.05.


Geschrieben von: ET 423 am 1 Feb 2005, 14:56
QUOTE (profimaulwurf @ 1 Feb 2005, 11:18)
Habe mal ein paar Programmeinträge vorgenommen.
Hierbei sei auf den Themenabend "Faszination Eisenbahn"
bei Phoenix hingewiesen am 6.02. und die Wiederholung am 6./7.02.05.

Das ist nett von dir, daß du das TV-Programm mit am Leben erhältst. Muß aber dafür keine extra Ankündigung erfolgen. wink.gif

Gruß

ET 423
Forenadministrator

Geschrieben von: Boris Merath am 1 Feb 2005, 23:08
QUOTE (ET 423 @ 1 Feb 2005, 14:56)
Das ist nett von dir, daß du das TV-Programm mit am Leben erhältst. Muß aber dafür keine extra Ankündigung erfolgen. wink.gif

Also ehrlich gesagt find ich das nicht bloed wenn man auf besonders interessante Punkte gesondert nochmal hinweiss, es schaut ja nicht jeder in den TV-Bereich.

Boris, der leider kein Phoenix hat...

Geschrieben von: MarcusMMA am 26 Jul 2005, 18:57
Ähm...mir sind da beim Eintragen zwei Termine reingeraten, wo ich vergessen hatte, das Datum zu ändern. Also: "WDR weltweit" und "Jagd am Limit" kommen nicht heute (26.7.) sondern erst am 4.8.

Geschrieben von: Dave am 24 Jul 2006, 19:44
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act=tv&code=showevent&eventid=3038 laugh.gif

Geschrieben von: ChristianMUC am 24 Jul 2006, 19:45
QUOTE (Dave @ 24 Jul 2006, 20:44)
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act=tv&code=showevent&eventid=3038 laugh.gif

Naja, das letzte Lebenszeichen von RE5, bevor er gestern erfolgreich im Alpsee versenkt wurde smile.gif

Geschrieben von: Chep87 am 24 Jul 2006, 19:53
Wurde er schon wieder rausgefischt? *fg*

Geschrieben von: ChristianMUC am 24 Jul 2006, 19:55
QUOTE (Chep87 @ 24 Jul 2006, 20:53)
Wurde er schon wieder rausgefischt? *fg*

Glaube kaum, er wollte ja nach Fischen und nicht zum Fischen (bzw. gefischt werden) biggrin.gif

Geschrieben von: Dave am 24 Jul 2006, 19:55
QUOTE (Chep87 @ 24 Jul 2006, 20:53)
Wurde er schon wieder rausgefischt? *fg*

Ich hab ihn noch nicht gesehen aber Unkraut vergeht ja nicht. wink.gif

Geschrieben von: 420er Vorserie am 24 Jul 2006, 20:07
QUOTE (Dave @ 24 Jul 2006, 20:44)
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act=tv&code=showevent&eventid=3038  laugh.gif

Um was ging es eigentlich in diesem Film?

Geschrieben von: Dave am 24 Jul 2006, 20:08
QUOTE (420er Vorserie @ 24 Jul 2006, 21:07)
Um was ging es eigentlich in diesem Film?

Ich denke der Titel ist selbsterklärend...

Geschrieben von: DispolokMaxi am 24 Jul 2006, 20:12
Das passt ja hinten und vorne nicht. RTL würde Sendungen, die annähernd etwas mit Eisenbahn zu tun haben nie senden, um die Zeit laufen Gerichtsshows und der Titel erklärt sich ja auch von selbst...

Geschrieben von: 420er Vorserie am 24 Jul 2006, 20:18
Ähh, keine Ahnung. Um diese zeit bin ich meist entweder noch in der Arbeit oder gerade aufm Heimweg. Und da ich nicht mal ne Fernsehzeitung hab, weiß ich auch nicht was um diese Zeit in der Glotze kommt.

Edit:
Gut, man solte manche beiträge doch genauer lesen und nicht nur mal schnell überfliegen

Geschrieben von: Bahnfan am 24 Jul 2006, 20:31
"24 Nov., 16:15 Uhr, RTL: Der 423 abschied aus München"

... steht da bei dem Link...

Geschrieben von: Alex420-V160 am 24 Jul 2006, 20:39
QUOTE (Bahnfan @ 24 Jul 2006, 21:31)
"24 Nov., 16:15 Uhr, RTL: Der 423 abschied aus München"

... steht da bei dem Link...

Außerdem ist es der 24. November 2010, ist mir gestern schon aufgefallen. Ich finde das einfach nur dreist von unserem kleinen Oberhausener... dry.gif

Abend,
Alex

EDIT: Yipppeeee, endlich ist es soweit: mein viazwanzigsta Beitrag wub.gif wub.gif wub.gif www_smiliemania_de_75814.png

Geschrieben von: Dave am 24 Jul 2006, 20:43
QUOTE (Alex420-V160 @ 24 Jul 2006, 21:39)
Außerdem ist es der 24. November 2010, ist mir gestern schon aufgefallen. Ich finde das einfach nur dreist von unserem kleinen Oberhausener... dry.gif

Furchtbar. (Selber kaum größer? biggrin.gif laugh.gif wink.gif

Geschrieben von: DispolokMaxi am 24 Jul 2006, 20:50
QUOTE (Alex420-V160 @ 24 Jul 2006, 21:39)
EDIT: Yipppeeee, endlich ist es soweit: mein viazwanzigsta Beitrag wub.gif wub.gif wub.gif www_smiliemania_de_75814.png

Glückwunsch, Alex. wink.gif

Mir war schon beim Sender klar, dass das nicht stimmen kann...
Ja ich weiß, ich bin so ein Fernsehjunkie, ich geb´s zu... biggrin.gif wink.gif

Geschrieben von: Boris Merath am 25 Jul 2006, 20:25
Aber ich muss sagen, die Idee ist nicht schlecht :-)

Geschrieben von: Dave am 25 Jul 2006, 20:47
QUOTE (Boris Merath @ 25 Jul 2006, 21:25)
Aber ich muss sagen, die Idee ist nicht schlecht :-)

Stimmt - udn es flogen nicht mal allzu viele Steine... wink.gif laugh.gif

Geschrieben von: chris232 am 28 Jul 2006, 16:29
QUOTE (Dave @ 25 Jul 2006, 21:47)
Stimmt - udn es flogen nicht mal allzu viele Steine... wink.gif laugh.gif

*werf* wink.gif tongue.gif ph34r.gif

Geschrieben von: Charly am 29 Jul 2006, 20:49
Hab mal wieder in die TV-Tips was eingetragen. Aber so einen Witz der sonst noch drinsteht (423 Abschied ) könntet ihr auch mal rauslöschen.

Gruss

Geschrieben von: Dave am 30 Jul 2006, 10:17
QUOTE (Charly @ 29 Jul 2006, 21:49)
Hab mal wieder in die TV-Tips was eingetragen. Aber so einen Witz der sonst noch drinsteht (423 Abschied ) könntet ihr auch mal rauslöschen.

Warum denn? Ist das sooo schlimm?!? laugh.gif

Geschrieben von: VT 609 am 30 Jul 2006, 13:01
QUOTE (Dave @ 30 Jul 2006, 11:17)
Warum denn? Ist das sooo schlimm?!? laugh.gif

Das ist einfach nur Blödsinn, also hat es darin nix zu suchen! Oder willst du, daß in den TV-Tips auch "Sendungen" drinstehen, die es gar nicht gibt?

Geschrieben von: Dave am 30 Jul 2006, 14:18
QUOTE (VT 609 @ 30 Jul 2006, 14:01)
Das ist einfach nur Blödsinn, also hat es darin nix zu suchen! Oder willst du, daß in den TV-Tips auch "Sendungen" drinstehen, die es gar nicht gibt?

Irgendwie habe ich manchmal den Eindruck dass manche Leute hier absolut keinen Spaß verstehen und den ganzen Tag mit saurer Miene ihr bierenstes Leben durchziehen... tongue.gif

Geschrieben von: VT 609 am 30 Jul 2006, 14:27
QUOTE (Dave @ 30 Jul 2006, 15:18)
Irgendwie habe ich manchmal den Eindruck dass manche Leute hier absolut keinen Spaß verstehen und den ganzen Tag mit saurer Miene ihr bierenstes Leben durchziehen...  tongue.gif

Zu diesen Leuten gehöre ich nicht! Ich dachte eigentlich, daß die TV-Tips dafür gedacht sind, um auf interessante Sendungen aufmerksam zu machen. Aber da hab ich mich wohl geirrt. Das Niveau hier im Forum ist eh schon stark gesunken.

Sorry, daß ich es so deutlich ausgedrückt habe, aber das mußte mal raus.

Geschrieben von: Dave am 30 Jul 2006, 14:35
QUOTE (VT 609 @ 30 Jul 2006, 15:27)
Zu diesen Leuten gehöre ich nicht! Ich dachte eigentlich, daß die TV-Tips dafür gedacht sind, um auf interessante Sendungen aufmerksam zu machen. Aber da hab ich mich wohl geirrt. Das Niveau hier im Forum ist eh schon stark gesunken.
Sorry, daß ich es so deutlich ausgedrückt habe, aber das mußte mal raus.
Sorry, dazu mal kein Kommentar, ist nur lustig. Wenn das Niveau sinkt weil sich einer mal einen Scherz erlaubt dann ist dem Forum auch nicht mehr zu helfen... ph34r.gif

Geschrieben von: VT 609 am 30 Jul 2006, 14:38
QUOTE (Dave @ 30 Jul 2006, 15:35)
Sorry, dazu mal kein Kommentar, ist nur lustig. Wenn das Niveau sinkt weil sich einer mal einen Scherz erlaubt dann ist dem Forum auch nicht mehr zu helfen... ph34r.gif

Naja, ich finde das nicht so lustig. Als ich vor 4 Jahren angefangen habe hier mitzulesen und mich vor 3 Jahren registriert habe, wäre so ein Blödsinn wie dieser "Tip" ziemlich schnell vom Administrator oder einem Moderator gelöscht worden. Damals waren auch noch sachliche Diskussionen möglich, was heute nur noch bedingt so ist. Es gibt kaum ein Thema, wo nicht irgendwas ins lächerliche gezogen wird.

Geschrieben von: Dave am 30 Jul 2006, 14:50
QUOTE (VT 609 @ 30 Jul 2006, 15:38)
Naja, ich finde das nicht so lustig. Als ich vor 4 Jahren angefangen habe hier mitzulesen und mich vor 3 Jahren registriert habe, wäre so ein Blödsinn wie dieser "Tip" ziemlich schnell vom Administrator oder einem Moderator gelöscht worden.
Tja - das Forum ist heute halt mehr als die Spielwiese der Admins. Damals war die Zensur halt an der Tagesordnung...

QUOTE (VT 609 @ 30 Jul 2006, 15:38)
Damals waren auch noch sachliche Diskussionen möglich, was heute nur noch bedingt so ist. Es gibt kaum ein Thema, wo nicht irgendwas ins lächerliche gezogen wird.
Ich behaupte mal in den letzten zwei Jahren fanden hier deutlich mehr sachliche Diskussionen statt als vorher. Immerhin haben wir heute Mitglieder die immer wieder ein erstaunliches Fachwissen haben die damals noch gar nicht zum Forum gehörten. Das Diskussionen begrenzten sich Anfangs überspitzt ausgedrückt auf Beobachtungen einzelner Forenmitglieder wann und wo welche S- oder U-Bahn in München entlangfährt. Es gab natürlich auch Ausnahmen aber das Forum hat sich im Großen und Ganzen nur verbessert.
Dass ein älter und größer gewordenes Forum auch immer wieder durch jüngere Forenmitglieder oder völlig neue und anders denkende Mitglieder durcheinander gewürbelt wird ist nur selbstverständlich. Aber das tut dem Forum gut.
Ins Lächerliche wird heute überhaupt nicht jedes Thema, aber manche Themen sind halt nun mal von Grund auf (in den Augen mancher) lächerlich. Was kann man da dann noch dran ändern?

Grüße, Dave

Geschrieben von: Wildwechsel am 30 Jul 2006, 23:01
QUOTE (Dave @ 30 Jul 2006, 15:18)
Irgendwie habe ich manchmal den Eindruck dass manche Leute hier absolut keinen Spaß verstehen und den ganzen Tag mit saurer Miene ihr bierenstes Leben durchziehen... tongue.gif

Ein paar Tage lang war der Witz ja auch meinetwegen OK, aber so langsam nimmt das Längenwachstum seines Bartes zu. rolleyes.gif

Geschrieben von: Dave am 31 Jul 2006, 08:48
QUOTE (Wildwechsel @ 31 Jul 2006, 00:01)
Ein paar Tage lang war der Witz ja auch meinetwegen OK, aber so langsam nimmt das Längenwachstum seines Bartes zu. rolleyes.gif

Wieso? Der Witz wird ja nur dadurch am Leben gehalten weil manche Leute sich über ihn (künstlich) aufregen. Ansonsten wäre das Thema schon längst vergessen... tongue.gif

Geschrieben von: Charly am 31 Jul 2006, 19:40
Ich wälze aber nicht sämtliche Fernsehzeitungen , Programmvorschauen und was weiss ich noch ,das ich für euch interessante Sendungen rausfinde und dann setzt so ein "Witzbold" so einen Sch...... rein.

Sollte für Euch und nicht für´n Arsch sein.

Gruss

Geschrieben von: VT 609 am 31 Jul 2006, 21:52
QUOTE (Charly @ 31 Jul 2006, 20:40)
Ich wälze aber nicht sämtliche Fernsehzeitungen , Programmvorschauen und was weiss ich noch ,das ich für euch interessante Sendungen rausfinde und dann setzt so ein "Witzbold" so einen Sch...... rein.

Genau so sehe ich es auch. Drum haben solche Fakes hier nichts zu suchen.

Geschrieben von: 120 160-7 am 4 Aug 2006, 08:40
Mir ist da beim Eintragen am 11.08. ein Fehler passiert. Die Zeit ist natürlich nicht von 0:00 bis 0:00 Uhr, sondern von 16:30 bis 17:15. Vielleicht kann das ja korrigiert werden.

Geschrieben von: 411'er am 18 Aug 2006, 17:16
Am Freitag, den 25.8. kommt in SWR etwas über die Schwarzwaldbahn um ~23.30. cool.gif

Geschrieben von: 411'er am 26 Aug 2006, 23:48
War nicht so der Brüller! mad.gif laugh.gif

Geschrieben von: mellertime am 27 Aug 2006, 17:34
Zur Zeit läuft noch auf RTL2 Welt der Wunder! Viele einzelne Beiträge über die Bahn. Vieles über den Münchner Hbf.

Geschrieben von: Claudia am 27 Aug 2006, 18:11
Wie ich bemerkt habe, lief die Sendung schonmal bei Galileo. War dennoch ganz nett, auch wenn dort natürlich das Übliche kam.. ICE 1 mit zwei Triebwagen an den Enden und ein Stellwerk, das die Signale wechselt wink.gif.

Geschrieben von: Claudia am 8 Sep 2006, 13:21
Auf der Startseite steht ein TV-Tipp von mir eingetragen. Es handelt sich um die Reportage über die Todesfahrt Eschede. Der Sender soll natürlich NDR heißen und die Startzeit ist nun doch 20:30 Uhr..

Geschrieben von: Der Adler am 8 Sep 2006, 13:23
QUOTE (Claudia @ 8 Sep 2006, 14:21)
Auf der Startseite steht ein TV-Tipp von mir eingetragen. Es handelt sich um die Reportage über die Todesfahrt Eschede. Der Sender soll natürlich NDR heißen und die Startzeit ist nun doch 20:30 Uhr..

Hmpf! mad.gif
Auch wenn ich das nicht angucke: Muß diese verzögerte Ausstrahlung unbedingt sein?

Geschrieben von: Claudia am 8 Sep 2006, 16:24
Weiß nicht.. In meiner TV-Zeitung stand 20:15 Uhr, im Internet 20:30 Uhr..

Gruß

Geschrieben von: Catracho am 8 Sep 2006, 16:27
20:30 ist aber eine komische Uhrzeit für ein Drittes. Das gibts doch eigentlich nur wenn ein Brennpunt kommt. Ich würde doch eher auf 20:15 tippen.
Mfg
Catracho

Geschrieben von: tra(u)mmann am 8 Sep 2006, 16:32
QUOTE (Claudia @ 8 Sep 2006, 17:24)
Weiß nicht.. In meiner TV-Zeitung stand 20:15 Uhr, im Internet 20:30 Uhr..

Gruß

Laut EPG ist es 20:30, da es um 20:15 ein "NDR Aktuell" wegen der Krise bei VW gibt.

Geschrieben von: Der Adler am 8 Sep 2006, 18:58
QUOTE (tra(u)mmann @ 8 Sep 2006, 17:32)
Laut EPG ist es 20:30, da es um 20:15 ein "NDR Aktuell" wegen der Krise bei VW gibt.

Oh Mann! sad.gif Gibt es nichts wichtigeres als die Firmenprobleme im Fernsehen?

//Bearbeitung: Rücknahme von "cholerischen Anfall"!

Geschrieben von: ET 423 am 8 Sep 2006, 18:59
QUOTE (DT810 @ 8 Sep 2006, 19:58)
Oh Mann! mad.gif Gibt es nichts wichtigeres als die Firmenprobleme im Fernsehen?

Wenn du die Sendezeit nicht anders füllen kannst, ist alles recht. wink.gif

Geschrieben von: Rohrbacher am 8 Sep 2006, 19:12
QUOTE
Gibt es nichts wichtigeres als die Firmenprobleme im Fernsehen?

Och, ich denke schon, dass es im NDR dazu 'ne Sendung geben kann, immerhin dürften an VW direkt und indirekt ein paar Arbeitsplätze in Norddeutschland hängen. Glaub' schon, dass das die Leute da interessiert. Und Kinder, es geht um 15 Minuten, auf die es doch wirklich auch nicht mehr ankommt! Erst denken, dann die cholerischen Anfälle kriegen, DT810...

Geschrieben von: Der Adler am 8 Sep 2006, 19:32
Hm ...

Ich denke, daß es wichtigeres gibt, als die Arbeitsplatzprobleme, aber hast Recht, vielleicht sollte man das mit dem Arbeitsplatzproblem auch publik machen, nur ich sehe darin ein Problem, daß das der Bundesregierung, sowie der Bundesagentur für Arbeit herzlich recht wenig interessiert, deswegen ziehe ich meine "cholerischen Anfall" zurück. smile.gif

Geschrieben von: tra(u)mmann am 8 Sep 2006, 19:35
QUOTE (Rohrbacher @ 8 Sep 2006, 20:12)
Och, ich denke schon, dass es im NDR dazu 'ne Sendung geben kann, immerhin dürften an VW direkt und indirekt ein paar Arbeitsplätze in Norddeutschland hängen. Glaub' schon, dass das die Leute da interessiert. Und Kinder, es geht um 15 Minuten, auf die es doch wirklich auch nicht mehr ankommt! Erst denken, dann die cholerischen Anfälle kriegen, DT810...

Ich finde die Verschiebung wirklich nicht so schlimm. Wenn man sein Recording-Tool oder DVD-Videorekorder noch rechtzeitig umprogrammiert oder VPS einsetzt, hat man wirklich keinen Schaden.

Viel schlimmer ist es, dass die öffentlich-rechtlichen Sender zwar keine Werbung in den Sendungen haben (zumindest nicht nach 20:00), aber Lauftexte einblenden ("die nachfolgenden Sendungen verschieben sich blah blah..."). Gerade Spielfilme werden so kaputt gemacht, weil das einfach irre ablenkt. Bei Dokumentationen kann man damit aber leben.

Geschrieben von: Rohrbacher am 8 Sep 2006, 21:21
QUOTE
Ich denke, daß es wichtigeres gibt, als die Arbeitsplatzprobleme

Klar, wenn man selber keine hat, sind die 15 Minuten natürlich extremst ärgerlich...

Geschrieben von: tra(u)mmann am 8 Sep 2006, 21:32
QUOTE (Rohrbacher @ 8 Sep 2006, 22:21)
Klar, wenn man selber keine hat, sind die 15 Minuten natürlich extremst ärgerlich...

Also das Thema Arbeitsplätze ist neben Eisen- und Trambahnen biggrin.gif ja das wohl wichtigste überhaupt!

Außerdem muss man bedenken, dass der NDR primär ein Regionalsender ist und in Wolfsburg etwa ist Stadt , in der es außer VW fast nichts gibt. Da ist es im Norden schon "das Thema", wenn die VW-Leute in Zukunft statt 28,8 Stunden 35 Stunden ohne jeglichen Lohnausgleich arbeiten sollen.

[Edit:] Stundenzahlen korrigiert

Geschrieben von: Charly am 12 Nov 2006, 11:31
Also für alle die es am Samstag versäumt haben,
Wiederholung der Sendung auf Bayern3 am Mittwoch ,15.11 um 13:30 Uhr.
"Zwischen Spessart und Karwendel"
Besuch bei der alten Stellwerktechnik in Bad Kohlgrub, Uffing am Staffelsee und in Huglfing.

Gruss

Geschrieben von: gmg am 14 Nov 2006, 14:02
Auch hier nochmal, damit es wirklich jeder mitkriegt: Heute 20:05 und 22:30Uhr Welt der wunder auf N- TV.
Es gibt einen ausführlichen Beitrag über den neuen Taurus, wobei auch Filmaufnahmen von der Rekordfahrt (Stichwort Vmax 375km/h) zu sehen sein werden.

Geschrieben von: Wildwechsel am 14 Nov 2006, 14:17
QUOTE (gmg @ 14 Nov 2006, 14:02)
(Stichwort Vmax 375km/h) zu sehen sein werden.

Kleiner Zahlendreher (kommt vor): 357 km/h wink.gif

Geschrieben von: mellertime am 14 Nov 2006, 22:08
QUOTE (gmg @ 14 Nov 2006, 14:02)
22:30Uhr Welt der wunder auf N- TV.

Nix, da läuft gerade bis 23Uhr n-tv - Talk!

Geschrieben von: 411'er am 14 Nov 2006, 22:27
QUOTE (mellertime @ 14 Nov 2006, 22:08)
QUOTE (gmg @ 14 Nov 2006, 14:02)
22:30Uhr Welt der wunder auf N- TV.

Nix, da läuft gerade bis 23Uhr n-tv - Talk!

MIST. Muss ich Video abbrechen mad.gif sad.gif huh.gif ohmy.gif ph34r.gif

Geschrieben von: gmg am 15 Nov 2006, 15:08
QUOTE (411'er @ 14 Nov 2006, 22:27)
QUOTE (mellertime @ 14 Nov 2006, 22:08)
QUOTE (gmg @ 14 Nov 2006, 14:02)
22:30Uhr Welt der wunder auf N- TV.

Nix, da läuft gerade bis 23Uhr n-tv - Talk!

MIST. Muss ich Video abbrechen mad.gif sad.gif huh.gif ohmy.gif ph34r.gif

Oh ohmy.gif
'Tschuldigung! Ich habe mich mit der Zeit vertan. Ich hoffe, ihr habt gemerkt, dass es um 23:30 Uhr kam

Geschrieben von: mellertime am 16 Nov 2006, 00:13
Nee dry.gif , ist aber jetzt auch egal.

Geschrieben von: Charly am 16 Nov 2006, 20:21
Samstag, Spiegel TV Extra 21.50 - 23.55 uhr VOX

Für die einen ist es ein ganz normales Fortbewegungsmittel, für die anderen ein Traum aus Eisen und Stahl: Auch mehr als 170 Jahre nach der ersten Fahrt in Deutschland hat die Eisenbahn für ihre Fans nichts von der Faszination verloren. Mit 12.000 PS, einer Spitzengeschwindigkeit von 330 km/h und einer Kapazität von 700 Passagieren ist der ICE der Vorzeigezug der Deutschen Bahn. Nach 15 Dienstjahren und 450 Millionen Kilometern wird die erste Generation der ICE-Flotte überholt - eine gigantische Aufgabe: Um die Züge zu modernisieren, müssen die DB-Monteure rund 42000 Sitze, 5000 Tische und 40000 Quadratmeter Teppich ein- und ausbauen. 180 Millionen Euro will die Deutsche Bahn in den neuen Look investieren. Die Neuanschaffung der Flotte würde das Zehnfache kosten. Noch mehr Kraft als der ICE bringt eine in Kassel gebaute Zugmaschine auf die Schiene: IORE, das sogenannte blaue Monster - mit 14.600 PS die stärkste Güterzuglokomotive der Welt. Nördlich des Polarkreises transportiert sie Eisenerz aus schwedischen Gruben. Mehr als 8000 Tonnen kann das blaue Monster ziehen. Bei Temperaturen bis zu 40 Grad unter dem Gefrierpunkt. Rekorde im Miniaturformat gibt es in Hamburg zu bewundern. Mitten in der Speicherstadt steht die größte Modelleisenbahn der Welt. Auf 900 Quadratmetern rattern 700 Züge mit mehr als 10 000 Waggons durch künstliche Landschaften. Nur durch modernste digitale Steuerungstechnik bleibt die gigantische HO-Anlage beherrschbar. Momentan bauen Freddy und Gerit Braun an der neuesten Attraktion ihres "Miniatur Wunderlandes": im 5. Bauabschnitt entstehen die Schweizer Alpen - samt Matterhorn und Glacier Express. SPIEGEL TV Special nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die wunderbare Welt der Eisenbahnen, zeigt die Macher und erzählt die Geschichten von modernen Superzügen, historischen Dampfloks und detailgetreuen Miniatur-Maschinen.

Geschrieben von: gmg am 17 Nov 2006, 13:47
QUOTE (mellertime @ 16 Nov 2006, 00:13)
Nee dry.gif , ist aber jetzt auch egal.

Warum müsst ihr aber auch alle genau auf die letzte ausstrahlung warten. Trotzdem tut's mir leid.

@Charly: Danke für den Tipp!

Geschrieben von: Charly am 17 Nov 2006, 18:50
Bitte gern geschehen.

Gruss

Geschrieben von: tra(u)mmann am 28 Nov 2006, 13:53
Sekunden vor dem Unglück, Feuer in der U-Bahn

In Folge 4 der dritten Staffel von "Sekunden vor dem Unglück" geht es um einen schweren Brand im Londoner U-Bahnhof King's Cross St. Pancras. Dabei führte die Missachtung des Rauchverbots am 18. November 1987 zur Katastrophe. Eine weggeworfene Zigarette setzte einen kleinen Abfallhaufen hinter einer Rolltreppe in Brand und schließlich die hölzerne (!) Rolltreppe selbst. Das darüber liegende Sperrengeschoss wurde in dichten Rauch gehüllt. 31 Menschen erstickten.

"Sekunden vor dem Unglück" geht der Frage nach, wie es zu dem Unglück kommen konnte, was sich vor, während und nach der Katastrophe genau ereignete und wie diese hätte möglicherweise verhindert werden können.

Sender: Nat. Geo

Sendetermine:

30.11.06: 22:50 - 23:00
01.12.06: 01:45 - 02:40
01.12.06: 18:00 - 18:55
05.12.06: 23:55 - 00:50
28.12.06: 18:55 - 19:50

Achtung! Mir ist gerade aufgefallen, dass die Sendung im Portal für heute (28. November) angezeigt wird, obwohl sie offenbar korrekt für den 28. Dezember eingetragen wurde!?

[Edit - added] Als Notbehelf wäre es nett, wenn ein Admin/Moderator die Sendung für den 28.12 wieder entfernen könnte. Danke!

Geschrieben von: Charly am 9 Dec 2006, 13:35
Donnerstag 14.12.06 um 21.00 - 21.45 Uhr BR-Alpha
Bahnorama : Volldampf im Winter

Geschrieben von: Charly am 11 Dec 2006, 17:39
Kurzfristiger Termin:
Heute, Montag, ARD 21.45 Uhr Report München

Die Zukunft des ehemaligen FW (Fernmeldewerkes Aubing) nach der Insolvenz .


Geschrieben von: Charly am 23 Feb 2007, 19:02
Falls mal wieder keiner die TV-Tipps liest:

Sonntag, 25.02.2007 ARD 17.03 - 17.30 Uhr W wie Wissen : Die Bahn

Sonntag, 25.02.2007 entweder BR-Alpha oder Bayern 3 : Aus Schwaben und Altbayern
Verkauf der Bahnhöfe.

Gruss

Samstag ,SWR 3 : Transsibirische Eisenbahn

Geschrieben von: Charly am 8 Mar 2007, 19:50
Am Sonntag, SWR/SWF in der Sendung Eisenbahnromantik : Die Karwendelbahn.
Von 16.15 - 16.45 Uhr.

Geschrieben von: Charly am 21 Apr 2007, 11:41
Am Sonntag,den 22.04.2007 von 19.00 - 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen ein Film über Bayern längste Nebenbahn, die Rottalbahn Mühldorf - Passau.

Gruss

Geschrieben von: gmg am 22 Apr 2007, 20:57
QUOTE (Charly @ 21 Apr 2007, 12:41)
Am Sonntag,den 22.04.2007 von 19.00 - 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen ein Film über Bayern längste Nebenbahn, die Rottalbahn Mühldorf - Passau.

Gruss

Danke! Hab's mir teilweise angeschaut. Ziemlich gelungen fand ich wie sie von dem alten BHFs- Gebäude geschwärmt haben und dann im Gegensatz dazu ein schlichtes rechteckiges Wartehäuschen gezeigt haben um den Unterschied zu heute anzuprangern.

Geschrieben von: ubahnfahrn am 22 Apr 2007, 21:11
QUOTE (gmg @ 22 Apr 2007, 21:57)
QUOTE (Charly @ 21 Apr 2007, 12:41)
Am Sonntag,den 22.04.2007 von 19.00 - 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen ein Film über Bayern längste Nebenbahn, die Rottalbahn Mühldorf - Passau.

Gruss

Danke! Hab's mir teilweise angeschaut. Ziemlich gelungen fand ich wie sie von dem alten BHFs- Gebäude geschwärmt haben und dann im Gegensatz dazu ein schlichtes rechteckiges Wartehäuschen gezeigt haben um den Unterschied zu heute anzuprangern.

Interessant war auch, wie immer wieder die Realitätsferne der Bahnoberen in Frankfurt und Berlin angesprochen wurde.

Durch diese Obrigkeitsentscheidungen wurde sehr viel zerstört sad.gif

Geschrieben von: Oliver-BergamLaim am 21 Jun 2007, 02:57
Da ich noch stark gejetlaggt bin, hab ich grad ein wenig durchs Fernsehen geschaltet. Dabei bin ich im Rahmen der "Space-Night" im BR auf eine interessante Sendung gestoßen: "LeschZug". Da fährt ein Uni-Professor (namens Lesch) mit der U-Bahn durch München und hält dabei einen Monolog. Heute fuhr er die U6 von Klinikum Großhadern bis Garching-Forschungszentrum und hielt dabei einen Monolog über den Klimawandel. Äußerst interessant, eine sehr nette Idee - und scheinbar regelmäßig Bestandteil der SpaceNight.

Geschrieben von: josuav am 21 Jun 2007, 06:18
Gestern war bei Galileo ein direkter Vergleich zwischen Bahn, Auto und FLugzeug von einem Café in München zu einem anderen in Berlin. Bloß dass die Testperson den Fehler gemacht hat, den nächstbesten ICE nach Berlin zu nehmen: über Stuttgart - Frankfurt - Hildesheim... laugh.gif
Glückicherweise haben die gesagt, dass es ihr Fehler war und sie sonst genausoschnell gewesen wär wie das Auto. Der Flieger war übrignes nur 10 Min eher da als das Auto.
Die Kosten für die Bahn waren am höchsten, aber bloß weil die ein Taxi genommen hat. Der Autofahrer hat nur 60 Euro bezahlt aber mehr CO2 als der Flieger ausgestoßen.
Hier hat Galileo einen eigenntlich ganz ordentlichen Filmbeitrag gebracht (hätt ich gar nicht gedacht wink.gif ) aber ich hätt mir gewünscht dass die sagen welchen Umweg die gefahren ist. blink.gif

Geschrieben von: gmg am 21 Jun 2007, 11:43
QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 21 Jun 2007, 03:57)
Da fährt ein Uni-Professor (namens Lesch) mit der U-Bahn durch München und hält dabei einen Monolog. Heute fuhr er die U6 von Klinikum Großhadern bis Garching-Forschungszentrum und hielt dabei einen Monolog über den Klimawandel. Äußerst interessant, eine sehr nette Idee - und scheinbar regelmäßig Bestandteil der SpaceNight.

Der Lesch ist ja praktisch der Star der LMU.
Der hat schon seit Jahren auf BR -Alpha die Sendung "Alpha centauri"

Zu Galileo: Was ich halt blöd fand, war dass sie verschiedene Verkehrsmittel genommen haben um sich innerhalb der Stadt zu bewegen. Das hat die Rechnung einfach verfälscht. Es ist doch auch wahrscheinlicher, dass jemand, der mit dem Zug fährt, die U- Bahn nimmt um zum HBF zu kommen und nicht das Taxi.

Geschrieben von: josuav am 21 Jun 2007, 13:11
Ja, das hat den Zug auch am teuersten gemacht, der Flug an sich war zwar teurer als der Zug aber der ist mit der U-Bahn gefahren. Der Flieger wär natürlich schneller und billiger gewesen wenn er schon ein Ticket gehabt hätte, der Zug teilweise auch.
Aber die hätte ruhig merken können, dass da als Fahrzeit fast 8 Stunden stehen und die anderen schneller sind. dry.gif

Geschrieben von: francis-braun am 21 Jun 2007, 17:58
zudem finde ich es warscheinlicher dass jemand vom flughafen aus n taxi nimmt als vom bahnhof aus ...

Geschrieben von: Charly am 14 Jul 2007, 12:08
Eine Wiederholung ,aber wer´s noch nicht gesehen hat.

Sonntag, 15. Juli 2007, 16.15 Uhr
Die Karwendelbahn - Von Innsbruck nach Muenchen - Folge 633 v. 11.03.2006
Zu den schoensten Eisenbahnstrecken der Alpen gehoert die Karwendelbahn.
Vor allem im Winter ist die Reise ein Genuss. Vor 100 Jahren begannen die
Bauarbeiten fuer eine spektakulaere Bahnstrecke. Sie fuehrt vom Inntal
hinauf nach Seefeld, auf einer Route, die schon die alten Roemer bis zum
Scharnitzpass nutzten. Vorbei an der Porta Claudia faehrt der Zug nach
Mittenwald. Am hoechsten Schnellzugbahnhof Deutschlands, im 933 Meter hohen
Klais, haelt die Bahn bevor sie Garmisch-Partenkirchen erreicht. Dieser
Abschnitt bietet einen herrlichen Blick auf das Karwendelgebirge. Weiter in
Richtung Muenchen aendert sich das Panorama. Das eher flache Voralpenland
ist gepraegt durch seine liebliche Seenlandschaft.

Gruss Charly

Geschrieben von: Charly am 29 Sep 2007, 17:10
Heute Samstag hat der RBB wieder einen Eisenbahnabend ,wird wohl einiges alte dabei sein.
Ab 20:15 Uhr bis spätabends.

Geschrieben von: Charly am 16 Dec 2007, 20:35
Habe für die Weihnachtstage einige Sendetermine oben in die TV-Tips eingetragen.

Mal schauen was da alles dabei ist.

Gruss

Geschrieben von: Charly am 10 Jan 2008, 21:05
Sind mal wieder ein paar TV-Tips eingetragen worden, wer´s nicht weis : Oben rechts unter TV.

Geschrieben von: Charly am 14 Feb 2008, 20:51
Um 21.00 Uhr auf BR-Alpha ein Beitrag über die 1020 (E94) der ÖBB.


Geschrieben von: Charly am 25 May 2008, 17:48
Habe wieder mal ein par TV-Tips eingetragen.

Geschrieben von: Fastrider am 25 May 2008, 19:13
QUOTE (Charly @ 25 May 2008, 18:48)
Habe wieder mal ein par TV-Tips eingetragen.

Wo? Gibts einen Link?

Geschrieben von: Iarn am 25 May 2008, 19:19
Schau mal oben rechts unter TV.

Geschrieben von: JNK am 28 Jun 2008, 21:09
Ab Montag 30.Juni läuft jeden Werk-Tag die 10tlg. Doku "Mit der Bahn durch" auf Arte (bis 21.00)
und zwar geht es nach/in die
...die Provence, ... Skandinavien, ... Japan, ... die Schweiz, von... China nach Russland, auf... das Dach der Welt, ... das Salzkammergut, ... den Balkan, ... Luxemburg, durchs... Weserland.

Mehr: http://www.arte.tv/de/suche/2094648.html


Geschrieben von: gmg am 28 Aug 2008, 10:32
Sonntag, 31.8. ZDF 18:30 Uhr:

Ferien auf der Schiene

Mit Interrail durch Europa
Ein Bahnticket mit Kultcharakter: Generationen von Schülern und Studenten haben ihre Ferien auf der Schiene verbracht und sich per Interrail auf den Weg gemacht: ein Rucksack, ein Schlafsack, zwei Jeans, ein paar T-Shirts - leichtes Gepäck. Wer Europa per Bahn erkundet, sucht die Leichtigkeit, die Ungebundenheit. Das ist heute so wie vor 35 Jahren, als die ersten mit dem Ticket losfuhren.

Damals wurde Interrail eingeführt, damit junge Menschen Europa entdecken können. Viele erleben hier zum ersten Mal das Gefühl, frei zu sein und einfach überall hin fahren zu können. Es geht nicht nur darum, fremde Länder kennen zu lernen, sondern auch sich selbst in einer Lebensphase zwischen Schule, Studium oder Beruf.

Der Interrailer von heute sucht seine Mitreisenden oft über das Internet. In Foren finden sich Gruppen zusammen, die in die gleiche Richtung fahren wollen. Die Reiseroute entsteht zufällig. Denn den jungen Interrailern kommt es vor allem auf eines an, interessante neue Leute kennen zu lernen. Vielleicht geht es dann nicht nach Barcelona, sondern nach San Sebastian. Der Weg ist das Ziel. Es geht um das Gefühl, spontan irgendwohin fahren zu können.

Kleine Pannen und Verwirrungen dürfen auf einer echten Interrail-Reise nicht fehlen. Mal versteht der spanische Schaffner nicht, was man ihn fragt, und lässt einen an der falschen Station aussteigen, an der man dann prompt einen einzigartigen Traumstrand entdeckt. Mal verpasst man den letzten Zug nach Rom und muss im romantischen kleinen Lokalbahnhof irgendwo in der Toskana übernachten. Mal gerät man in die Suchaktion der französischen Polizei und muss sein ganzes Gepäck ausräumen. Es sind diese Erlebnisse, die eine Interrail-Reise unvergesslich machen.

Die Reportage "Ferien auf der Schiene" fängt das Lebensgefühl einer jungen Generation von Interrailern ein, die sich zum Teil zum ersten Mal in ihrem Leben auf große Reise begeben. Wenig ist dabei geplant, die meisten lassen sich einfach treiben - ins Abenteuer und ins Leben.

Geschrieben von: Charly am 8 Nov 2008, 22:00
Morgen Sonntag ,9.11 Bayerisches Fernsehen Süd 18:05-18:43 Uhr

Sendung aus "Schwaben und Altbayern"

Ein Beitrag über die verkauften Bahnhöfe ,um die sich "keiner" kümmert.

Geschrieben von: gmg am 7 Dec 2008, 22:51
Heute kam in Welt der Wunder ein Beitrag über die Münchner U-Bahn. Für die meisten von uns war da kaum etwas Neues zu erfahren, aber ich fand es trotzdem sehenswert.
NÄCHSTE WOCHE wird es mehrmals auf NTV wiederholt. Wann genau, müsstet ihr im Videotext nachsehen.

Geschrieben von: spock5407 am 7 Dec 2008, 22:55
Heute kam in Schwaben und Altbayern auch ein Beitag über das Dilemma mit der Regensburger Busbrücke...

Einer der Vorschläge in Rbg ist wohl eine "einspurige Busröhre". mad.gif Was soll dieser depperte Flaschenhals-Vorschlag?

Geschrieben von: Charly am 11 Jan 2009, 15:22
Wiedermal ein Tipp, auch auf die Gefahr das es keiner anschaut.

So, 11.01.2008 um 19:00 Uhr - 19:45 Uhr im Bayerischen Rundfunk

"Unter unserem Himmel"

Bahnhofsgeschichten-Leben mit einem Denkmal


Gruss

Geschrieben von: JNK am 15 Feb 2009, 13:40
Markt ist grundsätzlich als Sendung zu empfehlen, finde ich. Montag geht es neben Transfetten in Backwaren und den Einfluss der Psychologie auf die Wirtschaftskrise auch um

Onlinebuchungen bei der der Bahn: Rausschmiss trotz Ticket.
Magere Vorab Infos:
http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitrae.../uebersicht.jsp

Ich hab's auch eingetragen smile.gif

Geschrieben von: Wildwechsel am 27 Feb 2009, 12:32
Hey, unser Guido war ja fleißig! Dankeschön smile.gif

Geschrieben von: JNK am 7 Apr 2009, 08:22
Am 11.4 gibt's im Vox Nachtclub: Unter Dampf: Faszination Eisenbahn

Link im TV-Eintrag

Geschrieben von: hauseltr am 15 Apr 2009, 10:50
Arte

21.00 Uhr bis 22.45 Uhr

2 Filme über die Bagdadbahn

Geschrieben von: lsp am 15 Apr 2009, 12:19
Für sowas haben wir bereits ein Thema...

Mit dem bereits vorhandenen Thema verschmolzen

Geschrieben von: JNK am 19 Apr 2009, 19:24
Arte wiederholt kommende Woche die Reihe "Mit dem Zug durch..." Mo-Fr von 20:15-21:00 mit folgenden Themen:
...Japan (Auch 29.April 9:55)
...das Salzkammergut (Auch 29.April 10:40)
...die Provence (Auch 29.April 14:00)
...auf das Dach der Welt (Auch 30.April 14:00)
...durch Skandinavien

Infos auf der Homepage von Arte.

3sat zeigt eine 3teilige Doku "Mit dem Luxuszug durch den Süden Afrikas" an den drei folgenden Montagen um 20:15 (bis 21:00)
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/programm_titel.php3?url=http://pressetreff2.3sat.de/pd/Sendung.asp?ID=%27C359B0648ED4AC04%27

Geschrieben von: spock5407 am 19 Apr 2009, 21:31
Kennt/Hat jemand von euch aus 1990 noch die ARD/ZDF/3SAT-Doku "Einmal Berlin und zurück - Vom Fliegenden Hamburger zum Eurocity"?
Das kam im Zuge der Maueröffnung und zeigt die Berliner Eisenbahngeschichte bis kurz vor die Wiedervereinigung.

Geschrieben von: JNK am 18 May 2009, 18:09
Heute kommt im WDR in der Sendung markt (21:00-21:45) ein Beitrag zu dem Eisenbahnunglück von Brühl, dessen Ursache wohl eine fehlerhafte Betriebsanweisung (Betra) war. Heute sollen 90 % der Betras "nicht qualitätsgerecht" sein.

Geschrieben von: Wildwechsel am 18 May 2009, 20:37
QUOTE (JNK @ 18 May 2009, 19:09)
dessen Ursache wohl eine fehlerhafte Betriebsanweisung (Betra) war

War aber nicht der einzige Grund, siehe Untersuchungsbericht des EBA: http://www.eisenbahn-unfalluntersuchung.de/cln_016/SharedDocs/Publikationen/EUB/DE/Untersuchungsberichte/aelter/91__Bruehl,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/91_Bruehl.pdf

Geschrieben von: Didy am 18 May 2009, 22:37
Für alle, die es - wie ich - zu spät gelesen haben:

Wiederholung Dienstag, 19. Mai 2009, 12.00 - 12.45 Uhr

Und ein Link dazu: http://www.wdr.de/tv/markt/sendungsbeitraege/2009/0518/00_bahnsicherheit.jsp

Geschrieben von: Boris Merath am 19 May 2009, 00:42
QUOTE (Wildwechsel @ 18 May 2009, 21:37)
War aber nicht der einzige Grund, siehe Untersuchungsbericht des EBA: http://www.eisenbahn-unfalluntersuchung.de/cln_016/SharedDocs/Publikationen/EUB/DE/Untersuchungsberichte/aelter/91__Bruehl,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/91_Bruehl.pdf

Es war nicht nur nicht der einzige Grund, sondern überhaupt nicht der Grund. Das EBA schreib in seinem Untersuchungsebricht folgendes:

QUOTE
Eine Vielzahl von Flüchtigkeits- und Schreibfehlern in der Betra, eine unzureichende Sicherung
der Zugfahrten ohne Hauptsignal, so wie eine offensichtlich unzureichende Überwachung
der Betriebsdurchführung vor Ort, deuten darauf hin, dass das Personal der DB Netz
AG in der unteren und mittleren Führungsebene seinen Aufgaben nicht im erforderlichen
Umfang nachgekommen ist. Diese Mängel weisen zwar keinen unmittelbaren Zusammenhang
zu dem Unglück auf, begründen gleichwohl aber Zweifel, ob die DB Netz AG als Eisenbahninfrastrukturunternehmen
ihrer Verantwortung gem. § 4 Abs. 1 AEG in vollem Umfang
nachgekommen ist:


In dem Untersuchungsbericht wird zwar für möglich gehalten, dass unnötige La-Einträge den Tf verwirrt haben könnten - die Einträge waren aber auch nicht falsch, und dass man in nem Abschnitt wo auf Ersatzsignal gefahren wird auch ein La-Eintrag drin ist kann oft vorkommen und sollte nicht zu einem Unfall führen.

Ein Problem hier war halt, dass der Einfahrweg über 2 Kilometer lang war, was vom EBA auch kritisiert wird - direkt verboten wars aber auch nicht.

Geschrieben von: pippo946 am 19 May 2009, 11:15
QUOTE (JNK @ 18 May 2009, 19:09)
Heute kommt im WDR in der Sendung markt (21:00-21:45) ein Beitrag zu dem Eisenbahnunglück von Brühl, dessen Ursache wohl eine fehlerhafte Betriebsanweisung (Betra) war. Heute sollen 90 % der Betras "nicht qualitätsgerecht" sein.

...der Bericht ist schon alteren Datums. Den hab ich vor ca 3 Monaten schon mal gesehen...Aber so läuft TV: immer wieder Wiederholungen zeigen, der dumme Zuschauer wird sich schon nicht mehr dran erinnern, den Kram schon mal gesehen zu haben.

Geschrieben von: JNK am 3 Jun 2009, 21:27
Am 14.Juni zu mehren Uhrzeiten kommt eine Doku über The Royal Scotsman auf dem ZDF Infokanal. Aufgrund der Häufung an Uhrzeiten und der Tatsache, dass das nur ein digitaler Spartenkanal ist, habe ich es nicht in die TV Liste eingetragen.

Geschrieben von: JNK am 18 Jul 2009, 21:30
Der Hessische Rundfunk sendet an den nächsten 3 Donnerstagen eine 3teilige Doku (je 45 Minuten) zur Geschichte der deutschen Eisenbahn, jeweils um 23:05. Die Inhalte der einzelnen Sendungen sind dem TV-Programm zu entnehmen.

Geschrieben von: lsp am 19 Jul 2009, 10:23
@JNK: Da muss man sich mal bei dir bedanken, dass Du so viel TV-Sendungen hier einträgst. Danke smile.gif

Geschrieben von: JNK am 19 Jul 2009, 12:13
Och, Bitte, alle zwei Wochen verbringe ich mal eine Stunde mit der Suchmaschine von tvtv.de, das ist nicht so wild. smile.gif
Aber schön das es jemand bemerkt. wink.gif

Geschrieben von: Boris Merath am 19 Jul 2009, 17:35
Auchvon mir vielenDank - hab dadaurch schon einige interessante Sendungen entdeckt :-)

Geschrieben von: JNK am 10 Sep 2009, 14:14
Heute geht es in der WDR Lokalzeit Bergisch Land u.a. um die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf den Containerumschlag in W-Langerfeld.

Geschrieben von: JNK am 27 Sep 2009, 21:17
++++ JETZT ++++

Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123

auf Tele 5. seit 22:15

Geschrieben von: JNK am 8 Oct 2009, 12:18
Ich habe mich leider beim Eintragen zweimal vertippt.
Die Sendung "Die Darjeeling-Bahn" kommt am 9.Okt. (morgen), nicht heute, und die Sendung "Die Tibet-Bahn" kommt morgen (9.Okt) auf Phoenix statt auf Arte. Editieren kann man die TV-Tipps leider nicht.

Damit gibt es morgen Abend einen Themenabend bei Phoenix :
ab 20:15: Die Tibet-Bahn
ab 21:00: Die Darjeeling-Bahn
ab 21:45: Im Zug auf das Dach der Welt
ab 22:15: Im Luxuszug durch das Herz Asiens

Geschrieben von: JNK am 17 Oct 2009, 12:30
Wer sich für den Müngstener (RB 47) (Wuppertal-Remscheid-Solingen) interessiert, dem sei die Lokalzeit Bergisch Land heute Abend ab 19:30 empfohlen.
QUOTE

Zukunft des „Müngstener“

Für die Remscheider ist der „Müngstener“ die einzige Möglichkeit, die Stadt auf der Schiene zu verlassen. Doch neue Züge soll es laut Bahn erst in ein paar Jahren geben. Für die Politiker absolut unverständlich. Schließlich sind die alten Züge nicht gerade komfortabel. Und auch unpünktlich, gerade jetzt im Herbst, wenn Laub auf den Gleisen liegt.

http://www.wdr.de/studio/wuppertal/index.html

Geschrieben von: Charly am 17 Oct 2009, 18:37
Morgen Sonntag 18.10.2009 um 17.30-18.00 Uhr im Rahmen der Sendung "Alpen,Donau Adria"
ein Bericht zum 100jährigen Jubiläum der Tauernbahn.


Geschrieben von: stuartgray am 29 Oct 2009, 20:29
Zur Zeit läuft gerade bei N24 ein Bericht über Sicherheit von Zügen

Geschrieben von: JNK am 30 Oct 2009, 16:32
Heute gibt's in der WDR Lokalzeit Bergisch Land (19:30-20:00) zwei Beiträge mit (Ex-)Bahnbezug:
QUOTE

Streit um die Nordbahntrasse

Der Umbau der Nordbahntrasse ist das Leuchtturmprojekt der Stadt Wuppertal, wenn es um attraktivere Freizeitmöglichkeiten im Tal geht. Doch seitdem die WuppertalBewegung zur Umsetzung auf die Dienste der Stadtverwaltung angewiesen ist, scheint das Projekt zu lahmen. Ob Fledermäuse, Kamm-Molche oder kaputte Brücken: Immer wieder scheint die Verwaltung Bremsklötze zu finden, die die Bauarbeiten verteuern oder verzögern. Doch die Stadt weist die Kritik von sich: sie will angeblich nur keine bösen Überraschungen erleben.

QUOTE

Big brother bei der Schwebebahn

Vor 35 Jahren führten die Stadtwerke Wuppertal eine technische Neuheit bei der Schwebebahn ein: eine Fernsehüberwachung der einzelnen Bahnstationen. Als erste Bahn Europas hatte Wuppertal somit eine ferngesteuerte Zugabfertigung. Bis dahin fuhr in jeder Bahn ein so genannter Begleitschaffner mit. Die 66 zusätzlichen Bahnschaffner waren den Stadtwerken einfach zu teuer geworden.


Es ist anzunehmen, dass sich diese Beiträge dann auch morgen in der WDR Mediathek wiederfinden.

Geschrieben von: JNK am 24 Nov 2009, 09:59
Sorry, mir ist da ein Fehler unterlaufen: "Traumzug durch Afrika (1/2) kommt am 6.Dezember, nicht heute.

Geschrieben von: JNK am 6 Jan 2010, 14:55
Eine interessante Sendung könnte "X:enius" auf Arte am 11.Jan um 8:45 (bis 09:15) sein: Thema: Wie werden wir in Zukunft reisen?
QUOTE
[...]Auch der Konkurrent des Flugzeugs, der Zug, rüstet auf. In Frankreich baut man den TGV der Zukunft, den AGV; im Laufe des Jahres 2010 wird er ausgeliefert. Wie schnell, bequem und umweltfreundlich werden wir mit ihm unterwegs sein? "X:enius" war bei Produktion und Testfahrt dabei.


Vollständiger Sendungsinhalt in den TV-Einträgen...

Geschrieben von: JNK am 25 Jan 2010, 20:20
Bei CSi New York (jetzt auf Vox) ist gerade jemand in der u-bahn erschossen worden - von außen...

Geschrieben von: Charly am 6 Feb 2010, 17:54
Eilmeldung

Jetzt gleich sendet der BR in der Sendung :Zwischen Spessart und Karwendel

einen Beitrag über die Preisserchen ( Miniaturfiguren)

Termin Sa. von 18.05 -- 18.43 Uhr

Wiederholung morgen in BR-Alpha

Geschrieben von: Flo_K am 19 Oct 2010, 15:01
Heute 21:05, n-tv:

Baustelle XXL, U-Bahn New York

Auch, wenn das vermutlich eine typische n-tv-Ami-Doku mit viel dramatischer Musik und wenig Infos is... Vielleicht interessierts ja wen wink.gif

Geschrieben von: NJ Transit am 19 Oct 2010, 15:16
Hab ich schon im Original gesehen, nix besonders... wink.gif

Geschrieben von: stuartgray am 11 Nov 2010, 19:16
Heute 11.11. um 20:04 auf N24: Verschrottung XXL. Lokomotiven

Geschrieben von: JNK am 11 Dec 2010, 21:38
Gleich ab 00:05:
QUOTE
U-Bahnen in Berlin, Paris, Hamburg, Moskau und New York

"Zurückbleiben!" Jeden Morgen mutieren 150 Kilometer Stahlgleis zu einer eigenen Welt. Um halb fünf beleben sich die Schächte und Bahnsteige der größten U-Bahn Deutschlands.

http://www.spiegel.de/sptv/nachtclub/0,1518,731706,00.html

235 Minuten Länge...

Geschrieben von: khoianh am 11 Dec 2010, 21:44
Muss sich ja direkt an den Betriebsbeginn "um halb fünf" anschließen. smile.gif

Geschrieben von: Markus am 26 Dec 2010, 11:34
Morgen ist Eisenbahn-Tag auf Phoenix.

http://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/1?datum=2010-12-27&skip=1

Geschrieben von: JNK am 25 Jan 2011, 22:24
Nächsten Montag ist Bahnchef Grube bei Beckmann.

Geschrieben von: JNK am 27 Apr 2011, 21:52
Jetzt gleich bei Stern TV: Wie pünktlich ist die Bahn? Stiftung Warentest Ergebnisse exklusiv. (nach der Werbung, dem I-Phone-Test und evtl. nach den magersüchtigen Mädchen, die sind auch angekündigt.)

Geschrieben von: JNK am 16 May 2011, 20:00
QUOTE
Personenschaden – Die Angst des Lokführers
Rund 26 000 Lokführer erleben in ihrem Berufsleben mindestens ein bis zwei, manche mehr als zehn „Personenschäden“. So nennt die Bahn Selbstmorde auf den Gleisen. Aber auch die Lokführer sind Opfer: Sie leben mit der Last, einen Menschen getötet zu haben. Sie fühlen sich schuldig, obwohl sie keine Chance hatten, den Unfall zu vermeiden.


Jetzt gleich im WDR: (22 Uhr): http://www.wdr.de/tv/diestory/sendungsbeitraege/2011/0516/lok.jsp

Geschrieben von: Systemfehler am 8 Jan 2012, 19:52
Gleich um 20:15 kommt auf N24 "Job am Limit - Schienencheck".

Ich glaube, das ist die Folge, wo der Typ Instandhaltungstrupps des Public Transit in irgendeiner amerikanischen Großstadt begleitet.

Geschrieben von: Münchner U-Bahnfan am 9 Jan 2012, 16:16
gibt es noch irgendeine möglichkeit des noch zu sehen?

Geschrieben von: Systemfehler am 9 Jan 2012, 17:45
Höchstens über die N24-Mediathek.

Bitte sehr, nach 90 Sekunden Google- und N24-Mediathek-Suche (soviel zum mündigen Internet-Nutzer tongue.gif ):
http://www.n24.de/mediathek/job-am-limit-der-schienen-check_20862.html

Geschrieben von: Flo_K am 23 May 2012, 21:14
Auch wenn sich der Neuigkeitswert der Äußerungen dort vermutlich in Grenzen halten wird, hier der Hinweis: MVG Chef Herbert König heute in der Sendung "Menschen in München" auf münchen.tv. Online auch zu sehen:

http://www.muenchen-tv.de/sendungen/menschen_in_muenchen/Herbert_Koenig-3274.html

Geschrieben von: tramcar am 4 Jun 2012, 09:48
Heute hat der BR in seiner Sendung "Schwaben und Altbayern" um 17.30 Uhr einen Bericht
"Trambahnmangel wegen Ärger mit der Variobahn" angekündigt.

Geschrieben von: Alex420-V160 am 17 Nov 2012, 00:18
Die Deutsche Bahn startet eine neue Arbeitgeber-Kampagne. Hierzu sollen ab dem heutigen Abend (Samstag, 17.11.) Werbespots auf verschiedenen Sendern ausgestrahlt werden, ab dem morgigen Sonntag soll es Anzeigen in ausgewählten Zeitungen und Magazinen geben und ab Donnerstag, den 22.11., werden die Werbespots im Kino gezeigt.

Zu folgenden Zeitpunkten soll die Erstausstrahlung heute stattfinden:

ZDF19:18 Uhr
ARD19:59 Uhr
RTLca. 20:06 Uhr
VIVAca. 20:10 Uhr
VOX20:14 Uhr
RTL 220:14 Uhr
n-tv20:14 Uhr
SAT.120:14 Uhr
kabel eins20:14 Uhr
Pro 720:14 Uhr
Comedy Centralca. 20:16 Uhr


Aus dem Faltblatt, das an die DB-Mitarbeiter verteilt wurde:
QUOTE
Gesucht: Kein Job wie jeder andere.
Ein Konzern
299.000 Kollegen
500 Berufe
7.000 Jobs jährlich

Wir zeigen unser Gesicht - mit Kolleginnen und Kollegen, die wir für unsere Kampagne fotografieren und filmen durften.

Wir zeigen, was in uns steckt.
Wir zeigen die Vielfalt der DB mit über 500 Berufen.
Wir zeigen, dass die Welt der Mobilität und Logistik ungeahnte Möglichkeiten bietet, von denen Außenstehende mehr erfahren müssen.
Wir zeigen, dass die DB ohne Ihren Einsatz und Ihre Leidenschaft nicht das wäre, was sie ist.
Und: Wir werden zeigen, dass wir in Geschäften unterwegs sind, die hervorragend in die heutige Zeit passen. Darüber werden wir mehr sprechen - nach innen wie nach außen.


Viel Spaß vor der Flimmerkiste wünscht
Alexander

Geschrieben von: JeDi am 17 Nov 2012, 20:11
http://youtu.be/gcqhaR-cF4s

Geschrieben von: Mark8031 am 17 Nov 2012, 22:44
QUOTE (Alex420-V160 @ 17 Nov 2012, 00:18)
Aus dem Faltblatt, das an die DB-Mitarbeiter verteilt wurde:
QUOTE
Gesucht: Kein Job wie jeder andere.
Ein Konzern
299.000 Kollegen
500 Berufe
7.000 Jobs jährlich

Wir zeigen unser Gesicht - mit Kolleginnen und Kollegen, die wir für unsere Kampagne fotografieren und filmen durften.

Wir zeigen, was in uns steckt.
Wir zeigen die Vielfalt der DB mit über 500 Berufen.
Wir zeigen, dass die Welt der Mobilität und Logistik ungeahnte Möglichkeiten bietet, von denen Außenstehende mehr erfahren müssen.
Wir zeigen, dass die DB ohne Ihren Einsatz und Ihre Leidenschaft nicht das wäre, was sie ist.
Und: Wir werden zeigen, dass wir in Geschäften unterwegs sind, die hervorragend in die heutige Zeit passen. Darüber werden wir mehr sprechen - nach innen wie nach außen.

Employer Branding. Der neueste Schrei in den Konzernen... dry.gif

Geschrieben von: FloSch am 17 Nov 2012, 23:07
QUOTE (Smirne76 @ 17 Nov 2012, 22:44)
Employer Branding. Der neueste Schrei in den Konzernen... dry.gif

Na ja, "neu" würd ich das nicht nennen. Aber auch nicht ganz unnütz, da es die Bindung der Mitarbeiter an den Arbeitgeber verstärkt. Und motivierte Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter. Ob das natürlich leere Versprechungen sind oder nicht steht auf nem anderen Blatt...

Geschrieben von: JeDi am 17 Nov 2012, 23:19
QUOTE (FloSch @ 17 Nov 2012, 23:07)
Na ja, "neu" würd ich das nicht nennen. Aber auch nicht ganz unnütz, da es die Bindung der Mitarbeiter an den Arbeitgeber verstärkt. Und motivierte Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter.

Sie neigen außerdem weniger dazu, den Arbeitgeber zu wechseln...

Geschrieben von: Bayernlover am 17 Nov 2012, 23:25
QUOTE (JeDi @ 17 Nov 2012, 23:19)
Sie neigen außerdem weniger dazu, den Arbeitgeber zu wechseln...

Also meines Erachtens nach zeichnet sich ein guter Arbeitgeber vor allem durch seine Benefits aus, und nicht durch irgendwelche überflüssigen Prospekte.

Geschrieben von: chris232 am 18 Nov 2012, 18:44
QUOTE (Bayernlover @ 17 Nov 2012, 23:25)
Also meines Erachtens nach zeichnet sich ein guter Arbeitgeber vor allem durch seine Benefits aus, und nicht durch irgendwelche überflüssigen Prospekte.

Also meines Erachtens nach zeichnet sich ein guter Arbeitgeber vor allem durch sein Auftreten aus, und nicht durch irgendwelche überflüssigen Anglizismen tongue.gif

Geschrieben von: JNK am 9 Dec 2012, 11:42
Am Freitag lief im NDR "die Reportage" über Barbara Kirch, die mit eigenem Unternehmen (Rail4U) und eigener Lok (194) im Güterverkehr fährt. Gibt's in der NDR-Mediathek zum Nachschauen (30 min). Leider habe ich nichts gesehen, was wie ein Link aussieht, aber wenn man in der Suche "Lokführerin" eingibt, ist der Beitrag das einzige Ergebnis.

Geschrieben von: PascalDragon am 9 Dec 2012, 13:57
Eigentlich ein schöner Beitrag. Vor allem die Schlussworte von Barbara sind toll. Und ein bisschen erinnert es mich an die BayernBahn Betriebsgesellschaft mbH, die auch mit alten Dieselloks und teilweise sogar mit Dampfloks Güterleistungen erbringt smile.gif

Gruß,
Sven

Geschrieben von: Boris Merath am 9 Dec 2012, 14:26
http://www.ndr.de/mediathek/index.html?media=diereportage463 - den Link bekommt man indem man die Seite sich selbst per E-Mail empfiehlt :-)

Geschrieben von: Guido am 9 Dec 2012, 19:51
Die Dame heißt Pirch, nicht zu verwecheln mit dem Medientypen Kirch ^^


Und den Link erhält man auch einfach per kopieren aus der Brauserzeile ...

http://www.ndr.de/fernsehen/diereportage463.html

Geschrieben von: JNK am 9 Dec 2012, 21:32
QUOTE (Guido @ 9 Dec 2012, 19:51)
Und den Link erhält man auch einfach per kopieren aus der Brauserzeile ...

http://www.ndr.de/fernsehen/diereportage463.html

Hm, bei mir endete die Adresse im Brauser auf /index

Geschrieben von: 218 466-1 am 9 Dec 2012, 21:56
Bei mir funktioniert's mit Firefox. smile.gif

Geschrieben von: Boris Merath am 10 Dec 2012, 11:18
Es hängt offenbar davon ab, wie man die Mediathek aufruft. Bei der einen Variante landet man sofort in einer flashbasierten Oberfläche - da gibt es dann keine sinnvollen Links in der Suche. Bei Nutzung der Webseitensuche erfolgt die Ergebnisausgabe und auch die Anzeige des Videos in einer HTML-Umgebung, da gibt es dann sinnvolle Links.

Geschrieben von: JNK am 18 Dec 2012, 22:39
Am Sonntag 20:15 kommt auf ProSieben die Freifunk-Erstausstrahlung von "Unstoppable". Wer schwere Dieselloks explodieren sehen will, ist hier sicher gut aufgehoben.
QUOTE
Unstoppable - Außer Kontrolle

Durch die Unachtsamkeit eines Rangierarbeiters hat sich ein mit giftigen Chemikalien beladener Zug in Bewegung gesetzt und rast unbemannt auf dicht besiedelte Gebiete zu. Die Rangiermeisterin Connie Hooper versucht, den Geisterzug aufzuhalten - ohne Erfolg. Der erfahrene Zugführer Frank Barnes und sein junger Kollege Will Colson sind mit ihrem Zug auf gleicher Strecke unterwegs und fassen einen riskanten Entschluss: Sie wollen den Zug stoppen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Geschrieben von: Michi Greger am 20 Jan 2013, 19:33
Heute, 20.Januar 2013, kommt um 20:15 auf ORF1 mal wieder "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123". Falls es jemand noch nicht kennen sollte...*gähn*wink.gif

Gruß Michi

Geschrieben von: Autobahn am 20 Jan 2013, 19:44
QUOTE (Michi Greger @ 20 Jan 2013, 19:33)
Heute, 20.Januar 2013, kommt um 20:15 auf ORF1 mal wieder "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123". Falls es jemand noch nicht kennen sollte...*gähn*wink.gif

Gruß Michi

Gibt es auch auf YouTube, allerdings nicht "am Stück" wink.gif

Geschrieben von: Wildwechsel am 20 Jan 2013, 20:00
Ich könnte eigentlich mal wieder die gute alte VHS-Kassette rausholen, wo ich irgendwann mal das gute alte Original aufgenommen habe. Man möge mich vor dieser grottenschlechten Neuverfilmung verschonen.

Geschrieben von: S-Bahn 27 am 20 Jan 2013, 21:53
ORF1 - welch exotischer Sender für einen DVB-C Nutzer. biggrin.gif

...im digitalen Empfang gibts ja bei KD nichtmal mehr ORF2...

Geschrieben von: Electrification am 20 Jan 2013, 21:59
Sowieso interessant, vereintes Europa und fernsehtechnisch merkt man immer weniger davon, ist irgendwie wie mit dem internationalen Bahnverkehr, zumeist deutlich weniger als zu Zeiten nichtoffener Grenzen. Bedenklich, denn Europa soll doch zusammenwachsen und nicht jeder seine eigene Suppe kochen.

Geschrieben von: JeDi am 20 Jan 2013, 22:01
Bedank' dich bei der Filmindustrie!

Geschrieben von: DumbShitAward am 21 Jan 2013, 00:10
QUOTE (JeDi @ 20 Jan 2013, 22:01)
Bedank' dich bei der Filmindustrie!

Ach du, da sind einige öffentlich-rechtliche Fernsehanstalten, unsere voraus, auch nicht unschuldig daran. Es gab durchaus schon Ansätze zwischen den Franzosen, Engländern und BeNeLux Ländern sowie der SRF eine Art europäischen Lizenzpool aufzumachen, natürlich jeweils mit Quoten hinsichtlich der Landesgröße, war vor ca. 7 Jahren.

Rate mal an wessen ablehnender Haltung das ganze gescheitert ist... kleiner Tip: ORF und Rai warens nicht

Ist auch kein Wunder: Filme neuerer Art in Lizenz sind nicht gerade das was unser ÖR und dessen zweifelhafte Zuschauer wollen... bei der ARD kommt ja immer wieder mal der Verdacht auf, absichtlich überhöhte Lizenzgebühren über die Einkaufsfirma zu zahlen... und dass man da wohl Unterschlagung bzw. Korruption annehmen muss ist klar.

Geschrieben von: JeDi am 21 Jan 2013, 00:13
Lieber zahlt UNSER ÖR $UNSUMMEN für Europaweite Lizenzen, weil man sich konsequent einer Verschlüsselung widersetzt.

Geschrieben von: Lazarus am 21 Jan 2013, 00:45
QUOTE (JeDi @ 21 Jan 2013, 00:13)
Lieber zahlt UNSER ÖR $UNSUMMEN für Europaweite Lizenzen, weil man sich konsequent einer Verschlüsselung widersetzt.

Ist auch kein Wunder, da der Anteil derer, die keinen Decoder haben bei den Ü60 besonders hoch ist. Ein Decoder ist aber Vorraussetzung für eine Verschlüsselung.

Geschrieben von: JeDi am 21 Jan 2013, 01:38
QUOTE (Lazarus @ 21 Jan 2013, 00:45)
Ist auch kein Wunder, da der Anteil derer, die keinen Decoder haben bei den Ü60 besonders hoch ist. Ein Decoder ist aber Vorraussetzung für eine Verschlüsselung.

Da ist jetzt wo genau der Unterschied zu Österreich?

Geschrieben von: Martin H. am 21 Jan 2013, 02:15
Weiteres zu diesem Thema passt am ehesten in das Thema "Digitalfernsehen".

http://www.eisenbahnforum.de/index.php?act=ST&f=9&t=12003


Danke

Geschrieben von: TramBahnFreak am 11 Jul 2016, 20:10
Recht interessanter Beitrag des BR über den bekannten Fotografen und Autor Siegfried Bufe: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/zwischen-spessart-und-karwendel/bahn-bufe-siegfried-106.html#&time=.

(Ohne Gewähr, wie lange das Filmchen in der Mediathek bleibt...)

Geschrieben von: Mark8031 am 5 May 2017, 15:04
Ist Euch sicher schon im Portal aufgefallen, ich war mal so frei und habe den TV-Bereich wiederbelebt. Da ich mir mit dem TV-Browser einen ziemlich gut eingrenzenden Filter anlegen konnte, werde ich das auch weiterhin befüllen mit allem, wo es sich um Bus & Bahnen dreht. Anspruch auf Vollständigkeit/Richtigkeit besteht natürlich nicht, ich kann nur mit den Daten arbeiten, die mir der TV-Browser liefert.

Achja, und wer es lieber als ICS Kalender haben möchte: https://calendar.google.com/calendar/ical/e1ubtuond5oegi5sd3nk6935dg%40group.calendar.google.com/public/basic.ics

Geschrieben von: 146225 am 5 May 2017, 18:46
Danke für den Einsatz! smile.gif

Geschrieben von: Mark8031 am 12 Oct 2017, 16:04
In ZDF Zoom gab es letztens einen Beitrag über den Flaschenhals Deutschland im internationalen Güterverkehr. Am kommenden Dienstag wird die Sendung um 18 Uhr auf Phoenix wiederholt. https://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=4c2a2fa74742cc6b6f23cb0cda09f6c4&act=tv&code=showevent&eventid=5272 ist der Titel.

Geschrieben von: Rev am 12 Oct 2017, 17:25
Oder man schaut es sich einfach in der Mediathek an...

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-bahn-ohne-plan-100.html


Wer schaut heute sowas noch im linearen TV...

Geschrieben von: Auer Trambahner am 12 Oct 2017, 17:34
Wir alten Knacker!

Geschrieben von: Flogg am 12 Oct 2017, 17:52
QUOTE (Auer Trambahner @ 12 Oct 2017, 18:34)
Wir alten Knacker!

Ist besser, so kann man die Sendung wenigstens verpassen & muss sich nicht, wie so oft, über die Bananenrepublik Deutscheland wundern (habs leider in der Mediathek gesehen . rolleyes.gif )

Geschrieben von: Mark8031 am 12 Oct 2017, 18:13
QUOTE (Rev @ 12 Oct 2017, 18:25)
Oder man schaut es sich einfach in der Mediathek an...

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-bahn-ohne-plan-100.html


Wer schaut heute sowas noch im linearen TV...

Es steht jedem frei, sich das auch in der Mediathek zu suchen. Ich bin durch das einpflegen ins Forum drüber gestolpert und möchte nur darauf hinweisen. Das jetzt zusätzlich auch noch in der Mediathek zu suchen, die Arbeit mache ich mir dann nicht mehr.

Zumal: aus Mediatheken verschwinden Sendungen oft sehr schnell. In der linearen Ausstrahlung kann man sich eine Aufnahme programmieren und auch erst Wochen später anschauen, wenn mal Zeit ist.

Geschrieben von: 218 466-1 am 12 Oct 2017, 18:56
QUOTE (Rev @ 2 Oct 2017, 12:25)
Wer schaut heute sowas noch im linearen TV...
QUOTE (Auer Trambahner @ 12 Oct 2017, 12:34)
Wir alten Knacker!
TV... War das nicht so eine komische, schwarze Kiste, die im letzten Jarhundert noch so viele in ihren Wohnzimmern stehen hatten um sie über Stunden hinweg anzustarren? unsure.gif ph34r.gif

Geschrieben von: Valentin am 12 Oct 2017, 19:14
QUOTE (Mark8031 @ 12 Oct 2017, 18:13)
QUOTE (Rev @ 12 Oct 2017, 18:25)
Oder man schaut es sich einfach in der Mediathek an...

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-bahn-ohne-plan-100.html


Wer schaut heute sowas noch im linearen TV...

Es steht jedem frei, sich das auch in der Mediathek zu suchen. Ich bin durch das einpflegen ins Forum drüber gestolpert und möchte nur darauf hinweisen. Das jetzt zusätzlich auch noch in der Mediathek zu suchen, die Arbeit mache ich mir dann nicht mehr.

Zumal: aus Mediatheken verschwinden Sendungen oft sehr schnell. In der linearen Ausstrahlung kann man sich eine Aufnahme programmieren und auch erst Wochen später anschauen, wenn mal Zeit ist.


Mit Programmen wie https://mediathekview.de/ läßt sich das Internetfernsehprogramm kinderleicht auswählen und auch auf der Festplatte archivieren..

Dann stolpert man auch sofort über Sendungen wie https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-auf-dem-abstellgleis-100.html: "Unternehmen Zukunft" war der Werbeslogan der Deutschen Bahn in den 1990er Jahren. Heute ist davon kaum noch etwas zu spüren und es häufen sich die schlechten Nachrichten. ..."

Für die ältere Generation: Dank Player auch um 20:15 konsumierbar. wink.gif

Geschrieben von: TramBahnFreak am 12 Oct 2017, 19:53
QUOTE (218 466-1 @ 12 Oct 2017, 19:56)
TV... War das nicht so eine komische, schwarze Kiste, die im letzten Jarhundert noch so viele in ihren Wohnzimmern stehen hatten um sie über Stunden hinweg anzustarren? unsure.gif ph34r.gif

https://youtu.be/BLhzg_c9Hmg

Geschrieben von: Martin H. am 12 Oct 2017, 20:24
Kein Wunder dass da nichts kommt, Röhre mit alter Antenne rolleyes.gif

Geschrieben von: Balduin am 13 Oct 2017, 09:03
Nicht TV, sondern Kino, finde aber auf die Schelle keinen passenderen Thread wo es reinpasst. Gestern die Vorschau für gleich 2 Filme gesehen, wo die Eisenbahn wichtige Kulisse wenn nicht sogar Handlungselement sein wird:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mord_im_Orient-Express_(2017) und https://en.wikipedia.org/wiki/The_Commuter_(film)

Geschrieben von: Mark8031 am 18 Oct 2017, 14:42
Heute Abend beschäftigt sich Plusminus mit den Bahnsteighöhen. Angeblich soll intern ein Plan bestehen, alles auf 76 cm umzurüsten. 21.45 Uhr im Ersten.

Geschrieben von: Entenfang am 18 Oct 2017, 21:01
QUOTE (Mark8031 @ 18 Oct 2017, 15:42)
Heute Abend beschäftigt sich Plusminus mit den Bahnsteighöhen. Angeblich soll intern ein Plan bestehen, alles auf 76 cm umzurüsten. 21.45 Uhr im Ersten.

Habe mir das mal angeschaut und im https://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=002164bca7a4e0c3a7567bb544d98318&act=ST&f=23&t=14744&st=90&#entry657520 geantwortet.

Geschrieben von: Mark8031 am 12 Jan 2018, 15:26
Für die Freunde des gepflegten Originals: Am 21. Januar 2018 zeigt Tele 5 um 20.15 Uhr wieder https://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=8f4731a449a811fac08a9e701712a370&act=tv&code=showevent&eventid=5633.

Geschrieben von: Mark8031 am 18 Jan 2018, 18:53
Heute Abend in quer geht es um die Barrierefreiheit:
QUOTE
* Behinderter Zugang: Barrierefrei lässt auf sich warten Eigentlich könnten die Steinhöringer ganz zufrieden sein. Denn ihr Bahnhof ist nach dem Umbau nun endlich barrierefrei. Nur die Züge sind es leider nicht. Denn zwischen Bahnsteig und Waggon klafft seit der Modernisierung eine große Lücke. Für die Bahn nicht verwunderlich. Denn der Freistaat hat keine barrierefreien Züge bestellt. Dumm ist nur, dass ausgerechnet in Steinhöring sehr viele Behinderte auf das Zugfahren angewiesen sind. Denn dort ist eine der größten Behinderteneinrichtungen in Bayern.

Geschrieben von: Flogg am 18 Jan 2018, 20:40
QUOTE (Mark8031 @ 18 Jan 2018, 19:53)
Heute Abend in quer geht es um die Barrierefreiheit:

Könnte man auch auf die MVG übertragen. Sendlinger Tor & HBF haben Rollstuhlrampen, der St. Quirin Platz aber z.B. nicht.

Geschrieben von: Mark8031 am 25 Mar 2018, 15:57
Der Hessische Rundfunk bringt in seinem Magazin https://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=847cc5692dff206813552e6e84494cbd&act=tv&code=showevent&eventid=6072 über die Terrorübung im Frankfurter Hauptbahnhof. Morgen im Vormittagsprogramm oder http://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/maintower/sendungen/video-57878.html.

Geschrieben von: Mark8031 am 30 Mar 2018, 12:35
Arte beschäftigt sich im Magazin Xenius mit der Pünktlichkeit der Bahn

QUOTE
Bahn: wie geht's pünktlich?

Bahnfahren ist umweltfreundlich, bequem und entspannend – vorausgesetzt, die Bahn kommt pünktlich. Was muss alles funktionieren, damit Züge ohne Verspätung ans Ziel kommen? Welche Rolle spielt ein guter Fahrplan, und welche Unterschiede gibt es zwischen dem deutschen und dem französischen Bahnnetz? Um Antworten zu finden, ist das "Xenius"-Team nach Berlin gereist. Emilie Langlade und Adrian Pflug treffen auf der weltgrößten Bahnmesse Innotrans den Eisenbahnexperten Professor Jörn Pachl. Er erklärt, wie unterschiedlich Pünktlichkeit definiert wird und welche Rolle der Fahrplan und eine gute Infrastruktur spielen. An einer Modellbahnanlage probieren die Moderatoren selbst aus, wie Verspätungen im Betriebsalltag entstehen und wie man sie wieder aufholen kann. In Deutschland und Frankreich haben sich die Schienennetze historisch sehr unterschiedlich entwickelt. Während die Franzosen ihren Bahnverkehr ganz auf Paris ausgerichtet haben, existieren in Deutschland viele mittlere und große Zentren. Das erschwert die Organisation des Verkehrs und kann sich auf die Pünktlichkeit auswirken. Deutsche Verkehrsplaner versuchen auf regionaler Ebene, die Pünktlichkeit mit Hilfe des Integralen Taktfahrplans, eines besonderen Fahrplansystems, zu verbessern. Die Züge kommen dabei immer zu festen Zeiten in Knotenbahnhöfen an, fahren also in einem Takt. Zumindest im Regionalverkehr klappt das ganz gut. Noch besser aber wäre ein Taktfahrplan, der auch den Fernverkehr einschließt. Die Schweizer haben solch ein Bahnsystem und führen damit seit Jahren die Pünktlichkeitsstatistiken in Europa an. Doch die Pünktlichkeit hat ihren Preis: Die Schweizer lassen sich ihre Bahn pro Kopf etwa sieben Mal so viel kosten wie die Deutschen oder Franzosen.


Sendezeiten am 3. April um 16.45 Uhr und am 4. April um 6.15 Uhr. Die Sendung ist ab 3. April morgens bis zum 1. Juli 2018 https://www.arte.tv/de/videos/063944-031-A/xenius/

Geschrieben von: Mark8031 am 14 May 2018, 08:58
Das ZDF hat gestern eine Doku über den Münchner Hauptbahnhof gesendet. Bis zum 27. Juni 2018 ist er in der https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-reportage/deutschland-xxl-100.html noch abrufbar. Die Sendung wurde sogar in UHD/HDR produziert.
QUOTE
Wer sind die Menschen, die Reisende nur als anonyme Stimmen aus dem Lautsprecher kennen? Wer putzt nachts den Bahnhof, damit er morgens sauber ist? Der Bahnhof ist ein eigenes Universum voller Menschen und Geschichten, voller Überraschungen und Geheimnisse.

Geschrieben von: Cloakmaster am 14 May 2018, 11:10
QUOTE (Flogg @ 18 Jan 2018, 21:40)
QUOTE (Mark8031 @ 18 Jan 2018, 19:53)
Heute Abend in quer geht es um die Barrierefreiheit:

Könnte man auch auf die MVG übertragen. Sendlinger Tor & HBF haben Rollstuhlrampen, der St. Quirin Platz aber z.B. nicht.

Dafür ist der Bahnsteig im gesamten St.-Quirin-Platz höher, als an den älteren Bahnhöfen ST und HU. Und St. Quirin hat als einziger U-Bahf zwei parallele Aufzüge eingebaut, eine Änderung die erst recht kurzfristig umgesetzt wurde. Ursprünglich war nur ein Aufzug geplant.

Geschrieben von: gmg am 30 Jan 2019, 22:40
Letzte Woche bei https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL25kci5kZS9hZWRiMmZiMS1kYjczLTQ5ZTEtYjgxYy0wNWE0NjRhODQxYTM/chaos-bei-der-bahn-wo-waren-die-csu-minister haben sie der CSU mit ihren vielen Verkehrsministern und deren verfehlter Bahn-Politik ordentlich eingeschenkt.

Geschrieben von: einen_Benutzernamen am 13 Apr 2019, 19:21
ARD-alpha HD (deu) - Samstag, 27.04.2019, 21:25 - 22:10 (00:45)

alpha-retro: 1983 - Mit Inter-Railern quer durch Europa
Wie in einer großen Familie (Kunst/Kultur)

[16:9] [H.264] [HD]
[stereo] [deu]
[DVB subtitles] [deu]
PDC: 27.04. 21:25 (894297)


Powered by Invision Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)