Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (26) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Aufgelassener S-Bahnhof Olympiastadion [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Baseman
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 17:36


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Sep 03
Beiträge: 409

Alter: 37
Wohnort: Bamberg


Heyho!!

hat jemand ne Ahnung, was mit dem ehemaligen S-Bahnhof Olympiastadion passiert? Der ist doch schon seit Jahren stillgelegt oder nicht ? Wird dieser Bahnhof abgerissen oder bleibt er so wie er ist ? wird er vielleicht mal wieder reaktiviert? wer weiß genaueres und hat Bilder dazu ?

Mfg baseman
    
      Link zum BeitragTop
Dol-Sbahn
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 17:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 May 02
Beiträge: 2089

Alter: 35



Hi Baseman

Olympiastadion gibt es noch, aber stillgelegt... Du kannst ihn besucht...
Ein User hat Foto über Olympiastadion, muss irgendwo in diesem Forum suchen...

Grüss David

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
uferlos
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 18:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6373
Chat: uferlos 




@Baseman
ja der bahnhof steht noch.... ist aber schon seit 1988? stillgelegt und sieht übel aus... vollgesprayt, etc.
reaktiviert wird der sicherlich nicht mehr. Das neue stadion in Fröttmaning ist ja auch zur WM 2006 fertig, da wird das Olympiastadion ja auch so gut wie nicht mehr gebraucht.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Baseman
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 18:08


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Sep 03
Beiträge: 409

Alter: 37
Wohnort: Bamberg


QUOTE (uferlos @ 7 Dec 2003, 18:03)
ja der bahnhof steht noch.... ist aber schon seit 1988? stillgelegt und sieht übel aus... vollgesprayt, etc.
reaktiviert wird der sicherlich nicht mehr.

Wieso wird der dann nicht abgerissen ? ich meine, dann wird das wohl auch nich schön anzusehen sein. Sind die Oberleitungen denn auch abgebaut ?
    
      Link zum BeitragTop
Flo
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 18:22


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 May 02
Beiträge: 1826

Alter: 38
Wohnort: An der S3 und ein paar Buslinien


Ja, die Oberleitung ist abgebaut, aber erst nachdem 1992 ein spielendes Kind auf einen abgestellten Güterwagen geklettert ist und dann **bruzel bruzel** ohmy.gif mad.gif Nach der Stillegung wurde der Bahnhof nämlich noch zum abstellen ausgemusterter Güterwagen verwendet, heute kann ihn kein Schienenfahrzeug mehr erreichen, da der Bau der U3 zum Oly-Einkaufszentrum die Schienen an der Ausfahrt unterbrochen hat.
    
    Link zum BeitragTop
Baseman
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 18:26


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Sep 03
Beiträge: 409

Alter: 37
Wohnort: Bamberg


QUOTE (Flo @ 7 Dec 2003, 18:22)
Nach der Stillegung wurde der Bahnhof nämlich noch zum abstellen ausgemusterter Güterwagen verwendet, heute kann ihn kein Schienenfahrzeug mehr erreichen

Das heißt mit dem Bahnhof und den Bahngleisen is de facto nichts mehr anzufangen ?!

Super... da wurden mal wieder Steuergelder verschwendet... baut man für die Olympischen Spiele einen extra S-Bahnhof (ist ja verständlich), aber diesen dann vergammeln zu lassen ist doch echt schwachsinn... wenn dann sollten sie ihn doch abreißen...
    
      Link zum BeitragTop
uferlos
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 18:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6373
Chat: uferlos 




ich habe die seite wieder gefunden, wo es bilder zum Olympiabahnhof gibt....

...auf www.vicinalbahn.de

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
MünchnerFreiheit
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 19:41


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Dec 02
Beiträge: 817
Chat: MF71 

Alter: 49
Wohnort: 80802 Schwabing


@ baseman: naja, als so extreme Steuergeldverschwendung empfinde ich das jetzt grundsätzlich nicht: Vielfach wird zu solchen Großveranstaltungen eine Infraststruktur benötigt und aufgebaut, die sich nach dem Ende nicht mehr sinnvoll (oder halbwegs kostengerecht) verwenden läßt und deshalb wieder beseitigt wird. Unter dem Strich können trotzdem die Einnahmen (Steuern usw.) deshalb diese Verluste ausgleichen. Und den Bahnhof für die paar Fußballspiele, die sich zudem m. E. bequemer per UBahn erreichen lassen, aufrecht zu erhalten, war wohl nicht rentabel genug. - Selbst für das neue Stadion wird ja lediglich die bestehende UBahn-Kapazität erweitert, aber eben keine neue Linie ( s-Bahn oder U-Bahn, beides war ja im Gespräch) gebaut, weil die Auslastung dafür einfach nicht gegeben ist.

Gruß Florian

--------------------
Of Course I'm for Monogamy: I'm Also for Everlasting Peace and an End to Taxes
    
      Link zum BeitragTop
VT 609
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 21:03


Unregistered









Apropos Steuergeldverschwendung:

In Fröttmaning werden auch nur wegen der WM der U-Bahnhof umgebaut und Straßen zum Stadion gebaut. Dafür hat man (bzw. Christian Ude) dringende Tunnelprojekte am Mittleren Ring aufgeschoben! Das nehme ich ihm heute noch übel, v.a. weil er anfangs gegen das neue Stadion war!
Meiner Meinung nach hätte es das Olympiastadion für die WM auch getan, aber nein, Herr Beckenbauer und Herr Wildmoser brauchen unbedingt ein reines Fußballstadion. (Das Stadion wird zwar von den Vereinen gebaut, aber die Infrastruktur drumherum bezahlt die Stadt.)

Nach der WM wird in Fröttmaning sicher auch nicht mehr so viel los sein, daß man gleich einen viergleisigen Bahnhof braucht.
    
  Link zum BeitragTop
Thomas089
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 23:10


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 02
Beiträge: 1043

Wohnort: München


Die Leute, die das neue Stadion unbedingt haben wollten und dann auch durchgeboxt haben, waren Herr Beckenbauer und sein Companion Herr Stoiber. Die Herren Ude und Wildmoser wurden dann mit ins Boot genommen. Ude änderte seine Meinung wohl mit Blick auf die Gefahr, Wählerstimmen zu verlieren. Und Wildmoser wohl deshalb, weil ihm nicht anderes übrig blieb.

Wie sich das Stadion rechnet, bleibt abzuwarten. Die Infrastruktur ist natürlich in den Planungen vor dem Beschluss zu wenig berücksichtigt worden und der Preis dafür wurde erst genannt, als es kein Zurück mehr gab. Auch nach der WM wird es zum Stadion ein hohes Verkehrsaufkommen geben (Bundesliga-Spitzenspiele, Länderspiele, etc.). Aber natürlich nur maximal einmal pro Woche. Naja, Spielsachen der Politiker kosten halt viel. Macht ja nix. dry.gif

Die Planung einer 2. U-Bahn Linie nach Fröttmaning ist nach meinem Kenntnisstand nicht aufgegeben, sondern vertagt, weil die Zeit bis zur WM für die Fertigstellung zu kurz wäre.

Viele Grüße,
Thomas

--------------------
Gruß, Thomas
    
    Link zum BeitragTop
pok
Geschrieben am: 7 Dec 2003, 23:40


Unregistered









Naja, was soll Ude denn sonst machen, als die Straßen auszubauen ? Tut er's nicht, hat er ein gigantisches Verkehrschaos 2006 und zu den Spielen. Aber meiner Ansicht nach ist dort oben, vor allem was die A9 betrifft, eh jeder Umbau besser als jetzt. :-)
Ein Ausbau wäre da schon lang nötig... allerdings nicht nur beim Stadion.

pok

PS: achja zum Thema: Ich höre zum ersten Mal, dass da jemals ne S-Bahn hochgefahren ist :-) Ausserdem ist mir noch nie ein überirdisch verlegtes Gleis am Olympiazentrum begegnet. Werd ich demnächst mal Ausschau danach halten, hab nämlich noch keinen blassen Schimmer, wo das sein soll. :-)

Bearbeitet von pok am 7 Dec 2003, 23:52
    
  Link zum BeitragTop
Michi Greger
Geschrieben am: 8 Dec 2003, 09:27


Lebende Forenlegende


Status: Moderator
Mitglied seit: 6 Sep 02
Beiträge: 4257
Chat: MichiG 

Alter: 35
Wohnort: dahoam


QUOTE (pok @ 7 Dec 2003, 23:40)
PS: achja zum Thema:  Ich höre zum ersten Mal, dass da jemals ne S-Bahn hochgefahren ist :-)

Brauchst ja nicht alles wissen biggrin.gif
QUOTE
Ausserdem ist mir noch nie ein überirdisch verlegtes Gleis am Olympiazentrum begegnet.

Am Olympiazentrum (U-Bahn/Busbahnhof) liegt das auch nicht.
QUOTE
Werd ich demnächst mal Ausschau danach halten, hab nämlich noch keinen blassen Schimmer, wo das sein soll. :-)

Zwischen dem Olympiastadion und der Pressestadt. Vielleicht hilft dieser Stadtplan weiter. Der Bahnhof ist entlang der Landshuter Allee, zwischen Triebstr. und Georg-Brauchle-Ring. Wenn der Link nicht direkt zum Plan geht: Suche nach "München, Triebstr. 55" führt auch an die richtige Stelle.

MFG Michi

--------------------
Achtung! Entladezeit länger als 1 Minute!
    
     Link zum BeitragTop
ET 423
Geschrieben am: 8 Dec 2003, 19:55


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14774




@Michi Greger: Danke für die Infos. wink.gif Jetzt verstehe ich auch so allmählich, warum dieses Loch (pardon: Bahnhof) dichtgemacht worden ist. Weiter entfernt hätte man den Bahnhof wohl nicht legen können, oder? blink.gif Zumal damals ja noch mehr Platz (und vor allem Geld) dagewesen wäre, hätte man ja den Bahnhof auch direkt unter das Olympiagelände legen können... unsure.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Rathgeber
Geschrieben am: 8 Dec 2003, 23:17


EF-Pensionist


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 03
Beiträge: 7206

Wohnort: Unter der Bavaria


Nur für die Dokumentation:
Seinen letzten großen Einsatz hatte der Bahnhof im Juni 1988 anläßlich eines Michael-Jackson-Open-Airs.

Gruß

Rathgeber

--------------------
| Kurz gesprochen | Länger gesprochen | Mit Bildern gesprochen |

| Kommentar zum ÖPNV-Ausbauprogramm |
    
     Link zum BeitragTop
FloSch
Geschrieben am: 8 Dec 2003, 23:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Mar 03
Beiträge: 4583
Chat: FloSch 

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Rathgeber @ 8 Dec 2003, 23:17)
Nur für die Dokumentation:
Seinen letzten großen Einsatz hatte der Bahnhof im Juni 1988 anläßlich eines Michael-Jackson-Open-Airs.

Wird nicht gemeinhin das Endspiel der Fußball-Europameisterschaft (Niederlande-Sowjetunion oder so?) im selben Jahr am 25.06. als letzter Einsatztag des Olympiabahnhofes angegeben? Hatte ich jedenfalls so in Erinnerung.

Bearbeitet von FloSch am 9 Dec 2003, 00:02

--------------------
user posted image
Twitter: @muenchnerubahn | Facebook: facebook.com/muenchnerubahn | Instagram: @muenchnerubahn
    
          Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
382 Antworten seit 7 Dec 2003, 17:36 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (26) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |