Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (107) « Erste ... 105 106 [107]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bauarbeiten bei der Münchner U-Bahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 12 May 2019, 15:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18119




Tatsächlich war zu Fuß shoppen gestern sehr angenehm mit viel Platz, da die Stadt deutlich leerer war als sonst.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 18 May 2019, 14:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11877

Alter: 37
Wohnort: München


Angeblich soll ja wenn man Wochenende die Linien U1 und U2 nur eingeschränkt fahren, also am 25.0 und 26.05 sowie am 01.06 und 02.06 wieder die Trambahn U2 fahren. Nun finde ich dazu nirgends Informationen (Außer auf Google Maps ...Linie 602 zwischen Wettersteinplatz und Ottostraße). Weiß jemand mehr?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 29 May 2019, 20:07


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1499

Wohnort: [M] ON


Am Petuelring finden sich rund um den Nordaufgang immer mehr originalgetreue grüne Kacheln, aber immer nur Stück für Stück.

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 30 May 2019, 19:28


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1572




QUOTE (imp-cen @ 29 May 2019, 20:07)
Am Petuelring finden sich rund um den Nordaufgang immer mehr originalgetreue grüne Kacheln, aber immer nur Stück für Stück.

Im Sperrengeschoß am Bonner Platz stapeln sich hinter einer Absperrung schmale blaue Kachen. Sind die für den BP oder war das dortige Lager voll?
    
     Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 31 May 2019, 19:37


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1499

Wohnort: [M] ON


Oweia, der Bonnerplatz hatte mal farbige Kacheln am Bahnsteig (könnte sogar bläulich gewesen sein - aber eigentlich keine schmalen) - die wurden schon vor laanger Zeit mit den grauen Platten beseitigt.

Sollte man das wieder originalgetreu ändern?

Bearbeitet von imp-cen am 31 May 2019, 19:38

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Basti
  Geschrieben am: 2 Jun 2019, 10:07


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 May 08
Beiträge: 78




Hängt das am Bonner Platz ggf. mit dem Denkmalschutz zusammen, der ja neuerdings für die ehem. Olympialinie angedacht ist?

Dafür würde auch sprechen, dass man am Petuelring wieder die orginal Fliesen anbringt. Testweise waren ja auch mal verschiedene einfarbig grüne angebracht worden, dies wurde wohl wieder verworfen.

Bearbeitet von Martin H. am 3 Jul 2019, 10:12
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 24 Jul 2019, 12:37


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18119




Der Bahnhof Stachus kann in westlicher Fahrtrichtung für einige Wochen nicht angefahren werden. Grund ist ein Rolltreppen Austausch.

QUOTE
U4/U5: Kein Halt am Karlsplatz (Stachus) in Richtung Hauptbahnhof wegen Rolltreppenerneuerung
Im U-Bahnhof Karlsplatz (Stachus) werden in der Zeit vom 29. Juli bis 6. September 2019 die drei Rolltreppen ausgetauscht, die vom U-Bahnsteig in Richtung Einkaufszentrum führen. Diese drei Anlagen sind jeweils knapp 30 Meter lang und liegen direkt nebeneinander; sie können daher nur gemeinsam erneuert werden. Die Sperrung der Rolltreppen hat weitreichende Auswirkungen:

• In Richtung Karlsplatz (Stachus) kann der U-Bahnhof während der Bauarbeiten nur durch den Verbindungstunnel zur S-Bahn und anschließend über den S-Bahnsteig verlassen werden.
• Dieser Engpass bei den Kapazitäten führt dazu, dass die U-Bahnzüge nur in Richtung Odeonsplatz anhalten
können. In Richtung Hauptbahnhof durchfahren die U4 und U5 die Station Karlsplatz (Stachus) ohne Halt. Der Bahnsteig wird außerdem als Lagerfläche benötigt, da der An- und Abtransport der Bauteile ausschließlich
in der nächtlichen Betriebsruhe mit Bauzügen erfolgen kann.

Fahrgästen mit Ziel Karlsplatz (Stachus) wird empfohlen, bis zum Hauptbahnhof im Zug zu bleiben und von dort eine Station zurückfahren. Kundinnen und Kunden, die am Stachus in Richtung Hauptbahnhof einsteigen wol-
len, werden gebeten zum Odeonsplatz zu fahren und dort in die Gegenrichtung umzusteigen. Beides ist während des Bauzeitraums in diesem Streckenabschnitt auch mit Einzelfahrscheinen zulässig. Vom Hauptbahnhof aus kann der Stachus zudem in ca. 350 Metern zu Fuß erreicht werden. Die Rolltreppen haben mittlerweile eine Lebensdauer von mehr als 30 Jahren erreicht. Sie müssen daher altersbedingt durch neue Anlagen ersetzt werden.
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen an den Haltestellen über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf www.mvg.de, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (ge-
bührenfrei).
Die MVG macht außerdem darauf aufmerksam, dass im August an mehreren Tagen gleichzeitig Bauarbeiten bei der S-Bahn stattfinden, die teilweise auch mit Haltausfällen am Hauptbahnhof und Marienplatz verbunden sind. Nähere Informationen hält die Deutsche Bahn im Internet bereit.

Quelle RU

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Eisenbahn Alex
  Geschrieben am: 30 Jul 2019, 09:10


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Oct 05
Beiträge: 1007

Alter: 28
Wohnort: München


Baustelle SUSE mit Information/ Fahrplan für die U1/ U2/ U8.

--------------------
Wir würden uns freuen sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Ihre MVG U-Bahn, Bus und Tram für München
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 5 Sep 2019, 16:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18119




Es gibt eine spontane Baustelle auf der U4/U5:

QUOTE
Einschränkungen im Spätverkehr wegen Weichenreparatur

Am U-Bahnhof Theresienwiese ist eine Weichenreparatur erforderlich. Da die nächtliche Betriebspause hierfür nicht ausreicht, ist von Sonntagabend, 8. September, bis Donnerstagabend, 12. September, jeweils ab ca. 22 Uhr bis Betriebsschluss nur ein eingleisiger Betrieb zwischen Karlsplatz (Stachus) und Westendstraße möglich. 

Die Züge der Linie U5 können daher zwischen Laimer Platz und Karlsplatz (Stachus) nur alle 20 Minuten fahren. Im restlichen Linienverlauf vom Karlsplatz (Stachus) bis Neuperlach Süd wird der gewohnte 10-Minuten-Takt angeboten. Am Karlsplatz (Stachus) ist zur Weiterfahrt ein Umstieg notwendig.

Die Linie U4 verkehrt in dieser Zeit nur zwischen Lehel und Arabellapark. Um ein zweimaliges Umsteigen zu vermeiden, bietet sich für Fahrgäste der U4 als Ausweichmöglichkeit insbesondere die Tram 17 zwischen Hauptbahnhof, Karlsplatz (Stachus), Max-Weber-Platz und Arabellapark an.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet Ihre Fahrgäste, mehr Zeit einzuplanen und zwischen Karlsplatz (Stachus) und Westendstraße auf teilweise geänderte Abfahrtsgleise zu achten.

Die MVG informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen und Lauftexten auf den dynamischen Anzeigen an den Haltestellen über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf  www.mvg.de, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).


--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 5 Sep 2019, 17:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5652

Wohnort: 85777


da wäre es echt sinnvoll, eine Wendemöglichkeit am Odeonsplatz zu schaffen, dann könnte man die U4 da wenden mit etwas besseren Anschlüssen

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 5 Sep 2019, 20:32


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1499

Wohnort: [M] ON


Eine Wendemöglichkeit aus beiden Richtungen wäre an so ziemlich allen Altstadt-Bahnhöfen (Hbf, SeTor, Odeon, Stachus, Marienplatz) sinnvoll, um die Leut zur S-Bahn, oder möglichst weit in die City rein bringen zu können. Verstärkerlinien in Lastrichtung anzubieten (Stadion/Messe/Oly), oder Züge rausziehen - oder einsetzen zu können.

Das hat man aber selbst damals leider net gemacht, als man noch mehr auf betriebliches geachtet hat und weniger auf den letzten Euro gerechnet hat.

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Beobachter
  Geschrieben am: 6 Sep 2019, 18:24


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 May 19
Beiträge: 25




QUOTE (andreas @ 5 Sep 2019, 17:47)
da wäre es echt sinnvoll, eine Wendemöglichkeit am Odeonsplatz zu schaffen, dann könnte man die U4 da wenden mit etwas besseren Anschlüssen

Es ist bei der MVG wohl schon in Vergessenheit geraten, dass die U4 von Dezember 2013 bis Dezember 2015 im Spätabendverkehr bis/ab Odeonsplatz fuhr: ab Lehel durch das Abstell-/Wendegleis und Ankunft am Odeonsplatz auf dem Abfahrtsgleis Richtung Max-Weber-Platz.

Die Taktlagen von U4 und U5 haben sich seither nicht geändert!
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 6 Sep 2019, 18:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11877

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Beobachter @ 6 Sep 2019, 19:24)
Es ist bei der MVG wohl schon in Vergessenheit geraten, dass die U4 von Dezember 2013 bis Dezember 2015 im Spätabendverkehr bis/ab Odeonsplatz fuhr: ab Lehel durch das Abstell-/Wendegleis und Ankunft am Odeonsplatz auf dem Abfahrtsgleis Richtung Max-Weber-Platz.

Die Taktlagen von U4 und U5 haben sich seither nicht geändert!

Wahrscheinlich bräuchtest du dafür einen Fahrer mehr... ph34r.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 6 Sep 2019, 19:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2268

Alter: 43
Wohnort: Maisach


QUOTE (Jean @ 6 Sep 2019, 18:26)
QUOTE (Beobachter @ 6 Sep 2019, 19:24)
Es ist bei der MVG wohl schon in Vergessenheit geraten, dass die U4 von Dezember 2013 bis Dezember 2015 im Spätabendverkehr bis/ab Odeonsplatz fuhr: ab Lehel durch das Abstell-/Wendegleis und Ankunft am Odeonsplatz auf dem Abfahrtsgleis Richtung Max-Weber-Platz.

Die Taktlagen von U4 und U5 haben sich seither nicht geändert!

Wahrscheinlich bräuchtest du dafür einen Fahrer mehr... ph34r.gif

Die am Lehel endenden Züge müssen sowieso in das Wendegleis. Allerdings schätze ich, dass es sich bis Odeonsplatz genau um eine Minute nicht ausgeht und man deshalb eine Kurzwende machen müsste. Lt. Minifahrplan Ankunft OU Minute :x0, Abfahrt :x4. Nachdem man ja über die Abzweige und das Wendegleis nicht in Regelgeschwindigkeit fahren kann, dürfte das also eher eine Ankunft Minute :x2 sein.

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 6 Sep 2019, 21:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17938

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 24 Jul 2019, 13:37)
Der Bahnhof Stachus kann in westlicher Fahrtrichtung für einige Wochen nicht angefahren werden. Grund ist ein Rolltreppen Austausch.

QUOTE
U4/U5: Kein Halt am Karlsplatz (Stachus) in Richtung Hauptbahnhof wegen Rolltreppenerneuerung
Im U-Bahnhof Karlsplatz (Stachus) werden in der Zeit vom 29. Juli bis 6. September 2019 die drei Rolltreppen ausgetauscht, die vom U-Bahnsteig in Richtung Einkaufszentrum führen. Diese drei Anlagen sind jeweils knapp 30 Meter lang und liegen direkt nebeneinander; sie können daher nur gemeinsam erneuert werden. Die Sperrung der Rolltreppen hat weitreichende Auswirkungen:

• In Richtung Karlsplatz (Stachus) kann der U-Bahnhof während der Bauarbeiten nur durch den Verbindungstunnel zur S-Bahn und anschließend über den S-Bahnsteig verlassen werden.
• Dieser Engpass bei den Kapazitäten führt dazu, dass die U-Bahnzüge nur in Richtung Odeonsplatz anhalten
können. In Richtung Hauptbahnhof durchfahren die U4 und U5 die Station Karlsplatz (Stachus) ohne Halt. Der Bahnsteig wird außerdem als Lagerfläche benötigt, da der An- und Abtransport der Bauteile ausschließlich
in der nächtlichen Betriebsruhe mit Bauzügen erfolgen kann.

Fahrgästen mit Ziel Karlsplatz (Stachus) wird empfohlen, bis zum Hauptbahnhof im Zug zu bleiben und von dort eine Station zurückfahren. Kundinnen und Kunden, die am Stachus in Richtung Hauptbahnhof einsteigen wol-
len, werden gebeten zum Odeonsplatz zu fahren und dort in die Gegenrichtung umzusteigen. Beides ist während des Bauzeitraums in diesem Streckenabschnitt auch mit Einzelfahrscheinen zulässig. Vom Hauptbahnhof aus kann der Stachus zudem in ca. 350 Metern zu Fuß erreicht werden. Die Rolltreppen haben mittlerweile eine Lebensdauer von mehr als 30 Jahren erreicht. Sie müssen daher altersbedingt durch neue Anlagen ersetzt werden.
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen an den Haltestellen über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf www.mvg.de, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (ge-
bührenfrei).
Die MVG macht außerdem darauf aufmerksam, dass im August an mehreren Tagen gleichzeitig Bauarbeiten bei der S-Bahn stattfinden, die teilweise auch mit Haltausfällen am Hauptbahnhof und Marienplatz verbunden sind. Nähere Informationen hält die Deutsche Bahn im Internet bereit.

Quelle RU

Die Baustelle war um 17 Uhr bereits beendet und die U-Bahnen haben auch wieder gehalten. Nur eine kleine Rolltreppe ist noch ausser Betrieb, das aber noch bis 18.09.. Die drei langen waren bereits frei gegeben.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1604 Antworten seit 20 Feb 2010, 09:48 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (107) « Erste ... 105 106 [107] 
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |