Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (30) « Erste ... 28 29 [30]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Günstige Reise! Neues aus dem Tarifdschungel..., Die Bahn pflanzt fleißig weiter... [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Entenfang
  Geschrieben am: 13 Jun 2020, 22:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5981

Alter: 26
Wohnort: München


Ein neues Pendlerticket ist geplant:
https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/c...ticket-100.html

Es soll flexibel an 20 Tagen eines Monats mit FV-Anteil gelten. Wobei mir nicht ganz klar ist, wo der Zusammenhang zum Homeoffice ist. Kaum jemand dürfte an 30 Tagen pro Monat zur Arbeit pendeln, ob mit oder ohne Homeoffice.

Bearbeitet von Entenfang am 13 Jun 2020, 22:16

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 13 Jun 2020, 22:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19057

Alter: 29
Wohnort: Schlafwagen


Das 20er-Ticket gilt für 20 Fahrten (nicht: 20 Tage). Bei Regio gibt's dafür ja als Versuch das 10er-Tagesticket für 10 Tage. Also letztlich funktional ähnlich.

--------------------
trans Revolution! Fight the Cistem!
    
      Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 13 Jun 2020, 22:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5981

Alter: 26
Wohnort: München


QUOTE (JeDi @ 13 Jun 2020, 22:18)
Das 20er-Ticket gilt für 20 Fahrten (nicht: 20 Tage). Bei Regio gibt's dafür ja als Versuch das 10er-Tagesticket für 10 Tage. Also letztlich funktional ähnlich.

Direkt bei der DB wird mir mein Denkfehler klar - gemeint sind 20 Einzelfahrten (und damit 10 Pendel-Tage). Danke fürs Aufgleisen. smile.gif

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 06:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9589




Gelten RJ (Betreiber: DB Fern), und/oder ein parallel verkehrender M (Betreiber: Meridian) als "Fernverkehr" ?
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 08:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9589




Um meine eigene Frage zu beantworten: Gemäß Probebuchung wohl ja. Allerdings gibt es keinen Rabatt für Bahncards.

Auf der für mich eventuell interessanten Relation Gauting - Bad Reichenhall kostet das 20er Ticket 218,75, also knapp 11¤ je Fahrt.

Mit BC25 kosten Einzeltickets zwischen 14,90 und 35¤. Somit hat man mindestens 5 Fahrten "Gratis".
    
     Link zum BeitragTop
Bahnhofsvorstand
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 09:08


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Aug 05
Beiträge: 306




QUOTE (Cloakmaster @ 14 Jun 2020, 07:30)
Gelten RJ (Betreiber: DB Fern), und/oder ein parallel verkehrender M (Betreiber: Meridian) als "Fernverkehr" ?

Sollte doch abwärtskompatibel sein. Von Fernverkehr (RJ) zu Nahverkehr (M).

--------------------
Berghaus Edelstein in Bodenmais
Das Urlaubsparadies im Bayerischen Wald mit Bahnanschluss
www.bodenmais-ferienwohnung.de
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 09:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9589




Ich war mir schon nicht sicher, ob der RJ überhaupt zum Fernverkehr gehört. Ansonsten könnte/müsste man wohl den Abschnitt M-Hbf nach M-Ostbf im FV mit einbauen.
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 10:45


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1221




QUOTE
Ich war mir schon nicht sicher, ob der RJ überhaupt zum Fernverkehr gehört.
Die scheiss DB verlangt scheinbar dafür sogar den ICE Tarif!!! mad.gif
Bei uns kannst du (unter gewissen vorausgesetzten sogar mit einen Verbundtarif nutzten.

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 11:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 9589




Was anderes: Wie sieht es mit abweichenden Routen aus? Richtung Salzburg/Freilassing kann man ja sowohl via Grafing, als auch via Solln/Holzkirchen fahren.

Für die Route Gauting-Reichenhall werden zum Teil schnellste Verbindungen mit Umstieg in Salzburg angeboten - ergo eine Rückfahrt von Salzburg nach Freilassing.
    
     Link zum BeitragTop
Lobedan
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 13:34


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 16
Beiträge: 1095

Alter: 29



QUOTE (Cloakmaster @ 14 Jun 2020, 11:34)
Was anderes: Wie sieht es mit abweichenden Routen aus? Richtung Salzburg/Freilassing kann man ja sowohl via Grafing, als auch via Solln/Holzkirchen fahren.

Für die Route Gauting-Reichenhall werden zum Teil schnellste Verbindungen mit Umstieg in Salzburg angeboten - ergo eine Rückfahrt von Salzburg nach Freilassing.

Wie auch bei allen anderen Zeit- bzw. generell Fahrkarten: Es gilt, was auf der Fahrkarte als Wegvorschrift vermerkt ist. Via Salzburg kostet mehr, via Holzkirchen ebenfalls.

Bearbeitet von Lobedan am 14 Jun 2020, 13:38
    
    Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 14 Jun 2020, 14:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19057

Alter: 29
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Bahnhofsvorstand @ 14 Jun 2020, 10:08)
Sollte doch abwärtskompatibel sein. Von Fernverkehr (RJ) zu Nahverkehr (M).

Nur bei einer Teilstrecke FV.

--------------------
trans Revolution! Fight the Cistem!
    
      Link zum BeitragTop
MVG-Wauwi
  Geschrieben am: 28 Jul 2020, 08:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Nov 04
Beiträge: 2533

Alter: 48
Wohnort: München


Unter der etwas sperrigen Bezeichnung Euregio2Plus-Ticket könnt Ihr ab dem 01. August mit einem durchgehenden Tagesticket für 39 Euro einen Ausflug von Kufstein bis nach Südtirol und ins Trentino unternehmen. Das Angebot kann auch von nur einer Person genutzt werden.

--------------------
Gruß vom Wauwi
    
      Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 28 Jul 2020, 08:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3422

Alter: 54
Wohnort: München


QUOTE (MVG-Wauwi @ 28 Jul 2020, 09:53)
Das Angebot kann auch von nur einer Person genutzt werden.

Ein entscheidender Vorteil gegenüber dem Einfach-Raus-Ticket mit seinem hinderlichen Ein-Personen-Verbot (weswegen ich es noch nie benutzt habe).
Die Frage ist nur, wie lange es dauert, um von Kufstein bis nach Südtirol zu kommen, wenn man keine EC-Züge nutzen darf, und ob man es als Tagesausflug schafft.

Bearbeitet von rautatie am 28 Jul 2020, 08:58

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
MVG-Wauwi
  Geschrieben am: 28 Jul 2020, 09:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Nov 04
Beiträge: 2533

Alter: 48
Wohnort: München


München - Bozen schafft man mit der ersten Abfahrtsmöglichkeit um 05:48 Uhr in immerhin in 5:11h - letzte Rückfahrt ist um 20:32 Uhr mit Ankunft um 01.53 Uhr in München. Da ist also schon mal ein Tagesausflug zum Ritten drin smile.gif

--------------------
Gruß vom Wauwi
    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
448 Antworten seit 1 Jun 2012, 17:53 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (30) « Erste ... 28 29 [30] 
<< Back to Tarif
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |