Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (16) « Erste ... 14 15 [16]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Bahnstrecke Ulm-Lindau soll elektrifiziert werden, Alles zur Südbahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Trapeztafelfanatiker
  Geschrieben am: 17 Nov 2017, 12:46


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 May 14
Beiträge: 338




Ich verstehe nicht wieso man für eine Elektrifizierung eine Vollsperrung benötigt, zumal das auch noch eine zweigleisige Strecke ist.
Diese Vollsperrerei gegen den Willen der EVU, Aufgabenträger usw. nimmt immer mehr Überhand. Es sollte ja einen runden Tisch geben. DB Netz handelt im reinen Eigeninteresse und das ist konträr zu denen der EVU und Fahrgäste.

Bei Bundes- und Reichsbahn hätte es wegen einer schnöden Elektrifizierung keine Vollsperrung gegeben.
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 17 Nov 2017, 13:08


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1386

Alter: 41
Wohnort: Maisach


2018 finden wohl nur Mastgründungen statt (Seite 260), da verstehe ich das auch nicht. 2019 werden auch noch Gleise gewechselt und an Eisenbahnüberführungen gearbeitetet (Seite 356).

--------------------
Der MVV. 1 Netz. 1 Fahrplan. 1 Tarif. 2 Abo-Verwaltungen. 2 Fahrpreisnacherhebungsstellen. 3 Apps. Drölfzig Fundbüros. Drölfzig Beschwerdestellen. 0 durchgängige Info. 0 sind zuständig.
    
        Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 17 Nov 2017, 17:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 5248

Alter: 38
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Trapeztafelfanatiker @ 17 Nov 2017, 07:46)
Ich verstehe nicht wieso man für eine Elektrifizierung eine Vollsperrung benötigt,
Dass Du nichts verstehst, wissen wir schon lange... wink.gif
QUOTE (Trapeztafelfanatiker @ 17 Nov 2017, 07:46)
zumal das auch noch eine zweigleisige Strecke ist.
Diese Vollsperrerei gegen den Willen der EVU, Aufgabenträger usw. nimmt immer mehr Überhand. Es sollte ja einen runden Tisch geben. DB Netz handelt im reinen Eigeninteresse und das ist konträr zu denen der EVU und Fahrgäste.
Man hat die Wahl zw. Wochen mit Vollsperrung und Monaten(!) mit Einseitigen Sperrungen. Letzteres kann keine Lösung sein.
QUOTE (Trapeztafelfanatiker @ 17 Nov 2017, 07:46)
Bei Bundes- und Reichsbahn hätte es wegen einer schnöden Elektrifizierung keine Vollsperrung gegeben.
Falsch. Gab es.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
227 Antworten seit 27 Apr 2014, 20:24 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (16) « Erste ... 14 15 [16] 
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |