Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (41) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[DD] blaue Wunder, gelbe Würmer und dunkle Wolken, Nicht nur Trambahnen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 11:20


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9968

Wohnort: Drunt in da greana Au


Alle Bilder nicht chronologisch

blaue Wunder:
user posted image
user posted image

gelbe Würmer:
user posted image
user posted image
user posted image

dunkle Wolken:
user posted image

Und dann noch ein bissle Kultur: tongue.gif
user posted image
user posted image

Bearbeitet von Auer Trambahner am 29 Nov 2007, 11:27

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 11:25


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9968

Wohnort: Drunt in da greana Au


der Tatra:
user posted image
user posted image
user posted image

die Schwebebahn:
user posted image

der Bus:
user posted image

und das kulturfernsehen:
user posted image
user posted image

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Gwamperte 8er
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 11:51


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Feb 06
Beiträge: 132

Wohnort: München-Sendling


Das sind ja wunderschöne Aufnahmen, danke für die Bilder.
Wollt schon immer mal nach DD fahren, vielleicht komme ich ja im nächsten Jahr dazu.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
MVG-Wauwi
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 12:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Nov 04
Beiträge: 2448

Alter: 47
Wohnort: München


Ja, wirklich sehr schöne Impressionen. Aber angesichts der bevorstehenden Zerstörung dieser einmalig schönen Stadtlandschaft, wie sie der Auer mit den Flussbildern hier noch mal schön dokumentiert, packt mich die kalte Wut. Wenn sich nicht endlich der gesunde Menschenverstand durchsetzt, werde ich diese Stadt, die mich mit ihrem einmaligen Dreiklang aus Stadt, Fluss und Landschaft immer unheimlich fasziniert hat, nicht mehr sehen wollen sad.gif mad.gif sad.gif mad.gif Die wissen doch nicht, was sie sich da antun!

--------------------
Gruß vom Wauwi
    
      Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 13:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6262

Alter: 34
Wohnort: München


QUOTE (MVG-Wauwi @ 29 Nov 2007, 12:12)
Ja, wirklich sehr schöne Impressionen. Aber angesichts der bevorstehenden Zerstörung dieser einmalig schönen Stadtlandschaft, wie sie der Auer mit den Flussbildern hier noch mal schön dokumentiert, packt mich die kalte Wut.

Was wird denn in/mit Dresden passieren?
Das ist völlig an mir vorbeigegangen...
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 13:51


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9968

Wohnort: Drunt in da greana Au


Trivial gesagt wird ein Stückchen Grünfläche mit einer Brücke überbaut.
Genau gesagt: Wikipedia zum Thema

Der Auer

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 14:05


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9968

Wohnort: Drunt in da greana Au


Teil 3: noch mal 45meter
user posted image

Dann ist noch der Abstecher durchs Elbtal zu erwähnen:
Da gibts exklusiv die Baureihe 180
user posted image
Leider waren mir keine "böhmischen Knödel vergönnt"

Und die Kirnitzschtalbahn hatte auch noch kurz die Ehre, meinen Besuch ertragen zu dürfen:
user posted image
user posted image
(Fast schon DDR-Feeling)
Diesmal kein Kulturprogramm rolleyes.gif

Bearbeitet von Auer Trambahner am 29 Nov 2007, 14:06

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Rathgeber
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 14:08


EF-Pensionist


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 03
Beiträge: 7203

Wohnort: Unter der Bavaria


QUOTE (Auer Trambahner @ 29 Nov 2007, 14:05)
http://www.es85.de/tram/Kirnitzschtalbahn/...chandau_1_a.jpg
(Fast schon DDR-Feeling)

Ein wunderbarer Schnappschuss!

Herzlichen Dank für die Bilder.

--------------------
| Kurz gesprochen | Länger gesprochen | Mit Bildern gesprochen |

| Kommentar zum ÖPNV-Ausbauprogramm |
    
     Link zum BeitragTop
MVG-Wauwi
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 14:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Nov 04
Beiträge: 2448

Alter: 47
Wohnort: München


QUOTE (Auer Trambahner @ 29 Nov 2007, 13:51)
Trivial gesagt wird ein Stückchen Grünfläche mit einer Brücke überbaut.
Genau gesagt: Wikipedia zum Thema

Der Auer

Wobei es hierbei nicht "um ein Stückchen Grünfläche", sondern um die Zerstörung eines in Europa einmaligen und zum Welterbe der Menschheit gehörenden Stadt-Landschaftsraums geht.
Hier findet sich ein sehr treffender Artikel zur aktuellen Entwicklung, die die Stadt noch teuer zu stehen kommt und darüber das Ansehen des ganzen Landes schädigen wird - und das wegen dem Geltungsdrang und der Unfähigkeit einer bestimmten Politikerkaste, bestimmte Realitäten anzuerkennen und entsprechend danach zu handeln. Eine Lösung des Konfliktes ist ja schließlich möglich, aber von den Verantwortlichen nicht gewünscht.

--------------------
Gruß vom Wauwi
    
      Link zum BeitragTop
DasBa
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 16:18


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 13 Jun 03
Beiträge: 480

Alter: 33
Wohnort: Stuttgart


QUOTE (MVG-Wauwi @ 29 Nov 2007, 14:30)
Wobei es hierbei nicht "um ein Stückchen Grünfläche", sondern um die Zerstörung eines in Europa einmaligen und zum Welterbe der Menschheit gehörenden Stadt-Landschaftsraums geht.
Hier findet sich ein sehr treffender Artikel zur aktuellen Entwicklung, die die Stadt noch teuer zu stehen kommt und darüber das Ansehen des ganzen Landes schädigen wird - und das wegen dem Geltungsdrang und der Unfähigkeit einer bestimmten Politikerkaste, bestimmte Realitäten anzuerkennen und entsprechend danach zu handeln. Eine Lösung des Konfliktes ist ja schließlich möglich, aber von den Verantwortlichen nicht gewünscht.

Hallo? Es hat einen Bürgerentscheid zur Waldschlösschenbrücke gegeben, demokratischer geht es nicht mehr. Die Dresdener haben entschieden, und damit muss man eben leben. Die "Politikerkaste" (was für ein Wort blink.gif) musste immerhin erst von den Gerichten an ihre Pflichten den Bürgern gegenüber und der Bindung an den Entscheid erinnert werden.
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 16:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18598

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (DasBa @ 29 Nov 2007, 16:18)
QUOTE (MVG-Wauwi @ 29 Nov 2007, 14:30)
Wobei es hierbei nicht "um ein Stückchen Grünfläche", sondern um die Zerstörung eines in Europa einmaligen und zum Welterbe der Menschheit gehörenden Stadt-Landschaftsraums geht.
Hier findet sich ein sehr treffender Artikel zur aktuellen Entwicklung, die die Stadt noch teuer zu stehen kommt und darüber das Ansehen des ganzen Landes schädigen wird - und das wegen dem Geltungsdrang und der Unfähigkeit einer bestimmten Politikerkaste, bestimmte Realitäten anzuerkennen und entsprechend danach zu handeln. Eine Lösung des Konfliktes ist ja schließlich möglich, aber von den Verantwortlichen nicht gewünscht.

Hallo? Es hat einen Bürgerentscheid zur Waldschlösschenbrücke gegeben, demokratischer geht es nicht mehr. Die Dresdener haben entschieden, und damit muss man eben leben. Die "Politikerkaste" (was für ein Wort blink.gif) musste immerhin erst von den Gerichten an ihre Pflichten den Bürgern gegenüber und der Bindung an den Entscheid erinnert werden.

Wenn man sich mal anschaut, wie der Bürgerentscheid gestellt war...

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 16:58


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9968

Wohnort: Drunt in da greana Au


Sag "Ja" wenn du nein meinst? Wäre ja nicht zum erstenmal ein Bürgerentscheid auf diese Art verbogen worden.

Der Auer

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Jörg.L.E.
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 17:57


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 04
Beiträge: 589

Alter: 39
Wohnort: Leipzig / Arbeit : FFB


Wenn ich ehrlich bin ist der Weltkulturerbe-Titel für mich eine Farce. Nur weil man den Titel dann inne hat, darf sich die Stadt nicht mehr weiterentwickeln. Das ganze schränkt eine Metropole wie DD in ihrer Zukunftsentwicklung stark ein. Abgelegene Weltkulturerbe-Objekte mögen solche Einschränkungen verkraften , in Dresden wäre es eine Absage in Richtung moderne Zukunft.


--------------------
Bahnstatistik 2009:
83770 km (229,5 km pro Tag )
Stand: 31.12.2009

Extra Lipsiam vivere est miserrime vivere !
    
      Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 18:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6401




QUOTE (Jörg.L.E. @ 29 Nov 2007, 17:57)
Wenn ich ehrlich bin ist der Weltkulturerbe-Titel für mich eine Farce. Nur weil man den Titel dann inne hat, darf sich die Stadt nicht mehr weiterentwickeln. Das ganze schränkt eine Metropole wie DD in ihrer Zukunftsentwicklung stark ein. Abgelegene Weltkulturerbe-Objekte mögen solche Einschränkungen verkraften , in Dresden wäre es eine Absage in Richtung moderne Zukunft.

So ein Bullshit!
Genau wie in Köln hat auch in Dresden die UNESCO sich bereiterklärt gemeinsam eine Lösung zu finden (z.B. einen Tunnel oder eine andere Brücke). Nur in Köln hatte man mehr Grips!!!
Es sollte nur ein wenig mehr Sorgfalt an den Tag gelegt werden, wenn man ein Weltkulturerbe ändern will. Dass hier kein Fortschritt stattfinden soll oder kann ist einfach Schwachsinn. Wobei wirklich zu fragen ist, ob eine hässliche unnötige Brücke als Fortschirtt oder Weiterentwicklung bezeichnet werden kann.
Die Planungen basieren übrigens auf Zahlen, die über 10 Jahre alt sind und sich inzwischen als komplett falsch herausgestellt haben. Der Verkehr in Dresden hat seit dieser Zeit abgenommen statt zugenommen und die Entalstung die diese neue Brücke bringen sollte, wurde schon so erreicht.

Übrigens ist ein WKE-Titel Gold wert. Nicht umsonst kämpfen viele Städte (wie auch Dresden) jahrelang mit großem Aufwand für so einen Titel.

Sich auf einen Bürgerentscheid zu berufen, der mit dem Hintergrund der Titelaberkennung genau anders herum ausgegangen wäre ist schon ein bisschen zweischneidig.
"Wir müssen den Bürgerwillen beachten, und obwohl wir sicher wissen dass der Bürger jetzt was anderes will, bleiben wir stur, weil wir ja besser wissen was der Bürger wirklich will, das hat er uns ja gesagt als wir ihm unter falschen Voraussetzungen gefragt haben..." TOLLE DEMOKRATIE!!!


edit: Völlig vergessen: Tolle Bilder! Ich selbst lebe jetz seit 3 Jahren in Dresden (vorher München). Ich hab aber keine Digicam, sonst hätt ich euch auch schon mit Bildern versorgt. Das Tramnetz ist wirklich super hier!

PS.: Obwohl ursprünglich geplant und an beiden Enden Anschlüsse vorhanden, soll natürlich auch keine Tram über die neue Brücke fahren.

Bearbeitet von Hot Doc am 29 Nov 2007, 19:00
    
     Link zum BeitragTop
Jörg.L.E.
  Geschrieben am: 29 Nov 2007, 19:04


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 04
Beiträge: 589

Alter: 39
Wohnort: Leipzig / Arbeit : FFB


QUOTE (Hot Doc @ 29 Nov 2007, 18:53)
Wobei wirklich zu fragen ist, ob eine hässliche unnötige Brücke als Fortschirtt oder Weiterentwicklung bezeichnet werden kann.

Wenn die Brücke deiner Meinung nach unnötig ist, würde sie mit Sicherheit gar nicht erst in Erwägung gezogen werden. Aber anscheinend gibt es Leute die das besser wissen als du. Und wenn der Verkehr, wie du sagst abnimmt (was ich mal so als Lacher des Abends hinstelle), bräuchte man die Brücke ja nicht.
Aber trotzdem wurde sie geplant mit der Aussicht auf Realisierung. Weil der Verkehr abnimmt ???
Im übrigen kannst du Quelle mit den Zahlen(wo der abnehmende Verkehr beschrieben wird) gern hier reinposten. Bin ja nicht Beratungsresistent.



--------------------
Bahnstatistik 2009:
83770 km (229,5 km pro Tag )
Stand: 31.12.2009

Extra Lipsiam vivere est miserrime vivere !
    
      Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
613 Antworten seit 29 Nov 2007, 11:20 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (41) [1] 2 3 ... Letzte »
<< Back to Straßen- und U-Bahnbilder
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |