Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (169) « Erste ... 11 12 [13] 14 15 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Planspiele U-Bahn München, war: unmögliche Netzerweiterungen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Chr18
  Geschrieben am: 18 Feb 2007, 20:49


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Jan 04
Beiträge: 1432

Alter: 31
Wohnort: Trier


So habe bei Wiki bei Meine Disku ein Service eingerichtet wo vorschläge zu meinen Plan angenommen werden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Disk...BCnchen_Planung
    
        Link zum BeitragTop
Zeuge eines Quietschi's
  Geschrieben am: 18 Feb 2007, 21:49


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Sep 05
Beiträge: 423

Wohnort: München


Ist das dein Ernst Chr18?
Das ist utopisch und total unrealistisch und wer zur Hölle soll das bezahlen?

Aber ein Vorschlag habe ich noch, verlängere die U6 doch bis nach Berlin (Alt-Tegel).

Bearbeitet von Zeuge eines Quietschi's am 18 Feb 2007, 21:50

--------------------
Signatur musste verändert werden. Danke VT609

GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer) Homepage

FPTV.de
    
     Link zum BeitragTop
Quak
  Geschrieben am: 18 Feb 2007, 22:08


Haudegen


Status: Validating
Mitglied seit: 30 Mar 05
Beiträge: 563

Alter: 50
Wohnort: muenchen


Manche Verlängerung könnte ich mir vorstellen, vieles als reine U-Bahn zu bauen überflüssig.
    
     Link zum BeitragTop
Dol-Sbahn
  Geschrieben am: 18 Feb 2007, 22:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 May 02
Beiträge: 2087

Alter: 33



Wenn das so ist, kann man die S-Bahn einfach stilllegen laugh.gif

Zweitens bevorzuge ich U-Bahn, wenn U19 von Johanneskirchen nach Pasing fährt. Dann habe ich endlich große Reiz im U-Bahn wink.gif

Drittens: Es wird nicht gelingen wegen der Takt. Es wird an Stromschiene scheitern!

Viertens: Dann haben wir ähnliche Verhältnisse wie im Berlin oder im Hamburg oder sogar im Köln, daher Nein!

Bearbeitet von Dol-Sbahn am 18 Feb 2007, 22:23

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
ropix
  Geschrieben am: 19 Feb 2007, 01:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (Zeuge eines Quietschi's @ 18 Feb 2007, 21:49)
Ist das dein Ernst Chr18?
Das ist utopisch und total unrealistisch und wer zur Hölle soll das bezahlen?

Aber ein Vorschlag habe ich noch, verlängere die U6 doch bis nach Berlin (Alt-Tegel).

DIe U6 wird doch mit der nürnberger U1 zusammengehängt. Darf ich ersatzweiße die U3 vorschagen biggrin.gif

--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
eurostarter
  Geschrieben am: 19 Feb 2007, 01:14


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Jan 05
Beiträge: 324




Am besten gefällt mir der Bahnhof "Nordpringalalleele" laugh.gif
    
    Link zum BeitragTop
ET 423
  Geschrieben am: 19 Feb 2007, 03:26


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14773




QUOTE (Chr18 @ 18 Feb 2007, 20:49)
So habe bei Wiki bei Meine Disku ein Service eingerichtet wo vorschläge zu meinen Plan angenommen werden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Disk...BCnchen_Planung

Blödsinnig wie immer - daß du diesen Schund jetzt auch schon bei der Wikipedia (die eigentlich nur ernste und seriöse Sachen wollen) reingeschrieben hast, ist echt, naja... dry.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 19 Feb 2007, 09:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 10923

Alter: 36
Wohnort: München


In München hast du zwar ein super U-Bahn Netz, der Takt ist aber nicht so super, und der Oberflächenverkehr wurde teilweise drastisch gekürzt.

Vielviele Einwohner gibt es im Umland von Köln. Diese müssen ja auch mit einberechnet werden. Bonn ist bereits die nächste große Stadt. Um München gibt es keine so große nahe Stadt...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
frizzos
  Geschrieben am: 19 Feb 2007, 12:29


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Aug 03
Beiträge: 277

Alter: 55
Wohnort: München


QUOTE (Jean @ 19 Feb 2007, 09:21)
In München hast du zwar ein super U-Bahn Netz, der Takt ist aber nicht so super, und der Oberflächenverkehr wurde teilweise drastisch gekürzt.

Vielviele Einwohner gibt es im Umland von Köln. Diese müssen ja auch mit einberechnet werden. Bonn ist bereits die nächste große Stadt. Um München gibt es keine so große nahe Stadt...

Na ja. Aus Augsburg, Landsberg oder Rosenheim fahren bestimmt mehr Leute täglich nach München, als aus Bonn nach Köln. München ist halt für diese Gegend das Zentrum. Der Einflußbereich von München hat mit ziemlicher Sicherheit so an die 3Mio Einwohner. Das dürften schon einige mehr sein, als man anteilig auf Köln verteilen kann.
Wer nach München mit den Öffis fährt kann auch an jeden Ort in einigermaßen angemessener Zeit kommen. Das U-Bahnnetz ist schon so dicht, dass man fast jeden Ort mit max. 10minütigem Fußweg erreichen kann. Was hast Du an einem 10-bzw. 5Minutentakt auszusetzen. Die Reisezeitverkürzung bei kleinerem Takt macht nicht soviel aus.
Wenn man über Netzerweiterungen nachdenkt, sollte man sich wirklich auch Gedanken machen, welche Gebiete bis jetzt nur völlig unzureichend erschlossen sind - oder welche Strecken bereits jetzt überlastet sind.
Die bis jetzt geplanten Netzergänzungen dienen oft dazu, Wege innerhalb der Stadt zu vereinfachen. All zu viele neue Kunden erwarte ich davon nicht. Bevor z.B. die Tram durch den Englischen Garten gebaut wird sollte man erstmal überlegen, ob dadurch nicht zuviele Fahrgäste von der U4 abgezogen werden. Zeitvorteil für eine Fahrt von der Münchener Freiheit nach Bogenhausen sehe ich nur wenig. Wer weiß, welche Bahn er für optimale Umsteigzeit nehmen muß ist mit Umsteigen am Odeonsplatz fast nur genauso lange unterwegs - und wartet wenigstens im Trockenen und Warmen.
Einige der angedachten U-Netzerweiterungen halte ich für sinnvoll, aber allein schon der Gedanke, 6 oder 8 Linien am Scheidplatz zu haben, läßt mir die Haare zu Berge stehen. Aschheim, Planegg oder Fasanerie finde ich gar nicht so schlecht, aber eine Aufteilung in mehr als 4Äste pro Stammlinie für nicht diskussionswürdig.
    
     Link zum BeitragTop
elba
  Geschrieben am: 19 Feb 2007, 13:26


Unregistered









QUOTE (frizzos @ 19 Feb 2007, 12:29)
QUOTE (Jean @ 19 Feb 2007, 09:21)
In München hast du zwar ein super U-Bahn Netz, der Takt ist aber nicht so super, und der Oberflächenverkehr wurde teilweise drastisch gekürzt.

Vielviele Einwohner gibt es im Umland von Köln. Diese müssen ja auch mit einberechnet werden. Bonn ist bereits die nächste große Stadt. Um München gibt es keine so große nahe Stadt...

Na ja. Aus Augsburg, Landsberg oder Rosenheim fahren bestimmt mehr Leute täglich nach München, als aus Bonn nach Köln.

Das glaube ich eher nicht. Schau dir mal die Zahl der Zugfahrten zwischen Bonn und Köln allein im Nahverkehr an. Und die Dinger sind extrem voll. Allein die Tatsache, daß beide Städte sehr große Unis haben führt zu einem ziemlichen Pendelverkehr. Die beiden Stadtbahnlinien dazwischen sind dann schon eher für das Umland zuständig, haben aber, wenn man nicht von Hbf zu Hbf will auch Bedeutung im Stadt-zu-Stadt-Verkehr.

Richtig ist allerdings, daß die beiden Region strukturmäßig sehr unterschiedlich sind. Leverkusen und Bergisch-Gladbach grenzen unmittelbar an Köln und haben beiden schon über 100000 Einwohner. Insgesamt dürfte der VRS inzwischen knapp mehr Einwohner haben als der MVV, man kann aber beide Regionen wohl mit knapp über 2 Mio. Einwohner abschätzen.

Edmund
    
  Link zum BeitragTop
Chr18
  Geschrieben am: 21 Feb 2007, 06:24


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Jan 04
Beiträge: 1432

Alter: 31
Wohnort: Trier


An alle die Diskussionrunde von meinen Plan ist eingestellt, weil der Link nur noch ein Toter Link ist.
    
        Link zum BeitragTop
ET 423
  Geschrieben am: 21 Feb 2007, 14:26


Lebende Forenlegende


Status: Validating
Mitglied seit: 23 Oct 02
Beiträge: 14773




QUOTE (Chr18 @ 21 Feb 2007, 06:24)
An alle die Diskussionrunde von meinen Plan ist eingestellt, weil der Link nur noch ein Toter Link ist.

Wundert dich das? Wikipedia entrümpelt regelmäßig und so ein Müll kommt dann halt auch dran. biggrin.gif laugh.gif

--------------------
Ich schaue weg, weil mir hier Einiges nicht paßt.
    
    Link zum BeitragTop
Catracho
  Geschrieben am: 21 Feb 2007, 16:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Apr 06
Beiträge: 2886

Alter: 34



QUOTE (elba @ 19 Feb 2007, 13:26)
Leverkusen und Bergisch-Gladbach grenzen unmittelbar an Köln und haben beiden schon über 100000 Einwohner. Insgesamt dürfte der VRS inzwischen knapp mehr Einwohner haben als der MVV, man kann aber beide Regionen wohl mit knapp über 2 Mio. Einwohner abschätzen.

Zu Ergänzung, im Bereich des VRS leben knapp 3.132.000 Menschen. Aufgeteilt auf die Landkreise und Städte:

Oberbergischer Kreis 289.000
Rheinisch-Bergischer Kreis 279.000
Rhein-Erft Kreis 463.000
Rhein-Sieg Kreis 598.000
Stadt Bonn 313.000
Stadt Köln 986.000
Stadt Leverkusen 161.000
Monheim am Rhein 43.000

Mfg
Catracho

--------------------
Theirs not to reason why, theirs but to do and die. - Alfred Tennyson
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 21 Feb 2007, 16:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3594

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Catracho @ 21 Feb 2007, 16:09)
QUOTE (elba @ 19 Feb 2007, 13:26)
Leverkusen und Bergisch-Gladbach grenzen unmittelbar an Köln und haben beiden schon über 100000 Einwohner. Insgesamt dürfte der VRS inzwischen knapp mehr Einwohner haben als der MVV, man kann aber beide Regionen wohl mit knapp über 2 Mio. Einwohner abschätzen.

Zu Ergänzung, im Bereich des VRS leben knapp 3.132.000 Menschen. Aufgeteilt auf die Landkreise und Städte:

Oberbergischer Kreis 289.000
Rheinisch-Bergischer Kreis 279.000
Rhein-Erft Kreis 463.000
Rhein-Sieg Kreis 598.000
Stadt Bonn 313.000
Stadt Köln 986.000
Stadt Leverkusen 161.000
Monheim am Rhein 43.000

Mfg
Catracho

Bitte auf das [M] achten!

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
Diesel-SUV-Fahrer + BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Catracho
  Geschrieben am: 21 Feb 2007, 16:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Apr 06
Beiträge: 2886

Alter: 34



QUOTE (Watzinger @ 21 Feb 2007, 16:21)
Bitte auf das [M] achten!

Ääh, ja, das steht für München. Was soll mir das jetzt sagen? dry.gif unsure.gif
Mfg
Catracho

--------------------
Theirs not to reason why, theirs but to do and die. - Alfred Tennyson
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2530 Antworten seit 20 Feb 2003, 16:55 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (169) « Erste ... 11 12 [13] 14 15 ... Letzte »
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |