Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (127) « Erste ... 125 126 [127]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Bilanz der Münchner Verkehrspolitik, aus: [M] Jahresfahrplan 2014 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Tram-Bahni
  Geschrieben am: 9 Sep 2019, 15:15


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Feb 18
Beiträge: 192




Unser Troll erzählt vom Hörensagen. Nein, der Bogen wurde aus Spargründen des damaligen Geschäftsführers weggelassen.
    
    Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 9 Sep 2019, 15:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3324




QUOTE (bestia_negra @ 9 Sep 2019, 15:45)
Ich würde die Linien planmäßig über den Bahnhofsplatz führen mit Halten an den beiden Enden des Stegs.

Jo, so hatte ich das auch skizziert.

QUOTE
Durch die PHU würde ich trotzdem (falls von der Höhe her möglich) Gleise legen, damit man eine Umfahrung des Bahnhofsplatzes hat. Das wäre zwar nach Fertigstellung der Verbindung Arnulf-Prielmayer nicht mehr so wichtig, aber schaden würde es trotzdem nicht.
Wenns wegen der Höhe nicht zu kompliziert=teuer wird, wäre das sicher interessant, aber Redundanzbauten will normalerweise niemand zahlen. EIn Projekt muss immer so billig wie möglich werden, von daher wird es wohl eher kein Gleis in der PHU geben.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 9 Sep 2019, 15:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11877

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Metropolenbahner @ 9 Sep 2019, 16:19)
Jo, so hatte ich das auch skizziert.

Wenns wegen der Höhe nicht zu kompliziert=teuer wird, wäre das sicher interessant, aber Redundanzbauten will normalerweise niemand zahlen. EIn Projekt muss immer so billig wie möglich werden, von daher wird es wohl eher kein Gleis in der PHU geben.

Da es schon mal dort eine Trambahn gab sollte die Höhe nicht das Problem sein.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 9 Sep 2019, 16:50


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 10063

Wohnort: Drunt in da greana Au


Hat mal gegeben sagt garnix über die aktuelle Zulassungsfähigkeit aus, siehe Chiemgaustraße und die feilscherei um Zentimeter.

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Beobachter
  Geschrieben am: 9 Sep 2019, 20:24


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 May 19
Beiträge: 25




QUOTE (Lazarus @ 9 Sep 2019, 15:07)
Gleisbogen vom Rosenheimer Platz zum Ostbahnhof könnte verflucht eng werden. Ich meine, den hat man damals weggelassen, weil da kein R-Wagen fahren kann....

Stichwort "Hörensagen", da hab ich auch noch was, und zwar ist es eigentlich "umgekehrt":

In die Planung der Osttangente hat man quasi "in letzter Minute" den Gleisbogen VOM Ostbahnhof ZUM Rosenheimer Platz noch aufgenommen, um im Störungsfall wenigstens für das Ausrücken etwas mehr Flexibilität zu haben. Das hab jetzt nicht ich erfunden, sondern wurde mir damals von einem Beschäftigten des Fahrplanbüros glaubhaft berichtet. Ob's stimmt, weiß ich als "Externer" natürlich nicht.
    
     Link zum BeitragTop
Luckner
  Geschrieben am: 9 Sep 2019, 20:36


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Jul 18
Beiträge: 149




So ist mir das auch bekannt, bei der Sanierung vor wenigen Jahren hielt man es dann nicht für nötig.
    
     Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 10 Sep 2019, 08:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6980

Wohnort: München


QUOTE (Auer Trambahner @ 9 Sep 2019, 17:50)
siehe Chiemgaustraße und die feilscherei um Zentimeter.

Ist da eigentlich wieder offen? Die Unterführung war zumindest am Wochenende für die Trambahn gesperrt.

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1896 Antworten seit 30 Nov 2013, 11:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (127) « Erste ... 125 126 [127] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |