Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Alte Filme auf youtube [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
flokh
  Geschrieben am: 4 Nov 2014, 23:15


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Jan 10
Beiträge: 38

Wohnort: München


Tram in München, Ulm, Augsburg und Mainz (1982)

https://www.youtube.com/watch?v=_E09KSQ_8gI
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 8 Dec 2017, 12:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 2503

Alter: 36
Wohnort: [M] Schwabing


Gerade etwas sehr nettes gefunden...
Reportage des BR zum MVV (~1983)

Sehr interessante Aufnahmen der damaligen Zeit, auch Details wie Fahrkartenautomaten, ZZAs etc.
Witzig ist auch die Art der Moderationen: Moderator steht vor einem Fahrzeug des BR auf einem Flachwagen der wiederum von einem 420 mit ca. 60 durch die Stammstrecke gezogen wird. Keine Sicherung, kein Geländer und vermutlich ist der Anhänger nicht mal gebremst. Heute undenkbar.. Leider

--------------------
Geld ist wie Mist: Wenn alles auf einem Haufen ist stinkt es und lockt Ungeziefer an. Wenn es allerdings auf dem Land verteilt wird sorgt es für blühende Landschaften.
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 8 Dec 2017, 14:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12116

Wohnort: ja


QUOTE (EasyDor @ 8 Dec 2017, 12:14)
Witzig ist auch die Art der Moderationen: Moderator steht vor einem Fahrzeug des BR auf einem Flachwagen der wiederum von einem 420 mit ca. 60 durch die Stammstrecke gezogen wird. Keine Sicherung, kein Geländer und vermutlich ist der Anhänger nicht mal gebremst. Heute undenkbar.. Leider

Das Video ist ja schon länger im Umlauf. Ich wäre mir jedenfalls nicht sicher, ob der Reporter nicht per Greenscreen auf den Flachwagen gekommen ist. Die Bildqualität und die Entfernung ist so, dass man das nicht zweifelsfrei erkennt, aber hinten im Beitrag gibt's eine Szene, wo er einfach im 420 im Fahrgastraum sitzt und ich würde sagen, so sitzt man da nicht und man sieht den Filmtrick recht eindeutig. Bei der Tunneldurchfahrt wäre sicherlich mindestens der Ton nachsyncronisiert, ich denke, würde man das wirklich machen, würde man nicht so viel verstehen, von dem was der da sagt. smile.gif

Aber sei's drum, Aufwand haben die auf jeden Fall betrieben. Heute, wo Content nichts kosten darf, würde niemand auf die Idee kommen, für eine MVV-Doku mehr als nur ein paar Reporter mit einer Kamera loszuschicken. Man stelle sich vor, man fragt genau dieses Setting heute mal bei der DB an. Einen Flachwagen mit besetzten (!) Übertragungswagen drauf vom 420/423 durch den Stamm ziehen lassen. Warum auch immer. Weil's halt geht. Uiuiui. biggrin.gif

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 8 Dec 2017, 14:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3000

Alter: 35



Das mit ein reporter auf dem Flachwagen ist zu 99,9% echt die damalige Technik hätte das ned sauber hinbekommen auch die Schwank Bewegungen des Moderator passen zusammen mit dem Wagen auf den er steht das kann man ned simuliern. Wäre es ein Green Screen würde es so aussehen als ob er schweben oder Schlittern würde auf dem Wagen.

Man sieht es am Ende ganz gut was damals mit der Technik drinnen war überzeugend war das ned

Bearbeitet von Rev am 8 Dec 2017, 15:58
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 8 Dec 2017, 16:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5340

Alter: 25
Wohnort: München


Danke für dieses interessante Video!

33:40
QUOTE
Nach MVV-Modellrechnungen für die 90er Jahre ist auch die Umweltbelastung durch Lärm und Abgase nur geringfügig höher als bei Trambahnen. Denn es wird dann kombinierte Antriebsarten mit Diesel- und Elektromotoren und den wesentlich abgasfreundlicheren Methanolantrieb geben.

laugh.gif laugh.gif laugh.gif

36:35
QUOTE
Zum 1. Juli steigen die Preise im MVV um rund 8%


...aber dafür waren sie davor 4 1/2 Jahre stabil. (39:25)



--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.
SBS kollidiert mit Baum wegen mangelhafter Vegetationspflege von DB Netz - Kompletteinstellung der SBS ohne Vorankündigung wegen Rechtsstreitigkeiten - Ausfall "einzelner" Züge bei der OPB und Alex Nord wegen Personalmangel - Totalausfall Alex Immenstadt - Oberstdorf vom 20.07. bis 09.09 wegen Personalmangel - Urlaub für die BRB zwischen Kaufering und Landsberg vom 29.07. bis 08.09. wegen Personalmangel - Zahlreiche Zugausfälle bei der BRB wegen Personalmangel - Massive Einschränkungen bei der BOB im Januar wegen nicht geräumter Gleise Ausfälle bei der Regio-S-Bahn Bremen über fast 1 Jahr - Vertrag mit der NWB trotzdem verlängert
    
     Link zum BeitragTop
S-Bahn 27
  Geschrieben am: 8 Dec 2017, 19:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Jan 07
Beiträge: 2943

Wohnort: wenn München -> dann am Harras


QUOTE (Rev @ 8 Dec 2017, 15:59)
Das mit ein reporter auf dem Flachwagen ist zu 99,9% echt die damalige Technik hätte das ned sauber hinbekommen auch die Schwank Bewegungen des Moderator passen zusammen mit dem Wagen auf den er steht das kann man ned simuliern. Wäre es ein Green Screen würde es so aussehen als ob er schweben oder Schlittern würde auf dem Wagen.

Man sieht es am Ende ganz gut was damals mit der Technik drinnen war überzeugend war das ned

Für mich ist das eine Animation, das wirkt schon sehr plastisch und eher zu gut für die damalige Zeit.
Zum einen finde ich passt dieses Gewackel aufm Güterwagen eben gar nicht, sondern wirkt unnatürlich, zum anderen ist die starke Ausleuchtung des Ü-Wagens und Reporters im Vergleich zum dunklen Bahnsteig im Hintergrund, auch so ganz ohne Schatten, sehr künstlich.
Außerdem würde so eine Aktion doch Aufsehen bei den Leuten am Bahnsteig erwecken, die wirken alle so unbeirrt in ihrem täglichen Trott.

Klar kann ichs auch nicht ausschließen, aber auf mich wirkts wie n „Fake”, wie man so schön neudeutsch sagt.

Bearbeitet von S-Bahn 27 am 8 Dec 2017, 19:36

--------------------
user posted image
    
      Link zum BeitragTop
mapic
  Geschrieben am: 8 Dec 2017, 19:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Apr 04
Beiträge: 2181

Alter: 31
Wohnort: Holzkirchen


Ja klar ist die Ausleuchtung künstlich. Im Tunnel und selbst in den Stationen wäre es ja viel zu dunkel für eine damalige Fernsehkamera. Da wird man also mit Sicherheit einige Scheinwerfer auf den Moderator gerichtet haben. Schaut euch mal allein die Spiegelungen in der Scheibe des Ü-Wagens an. Die passen alle perfekt zu den Lampen der Tunnel- und Bahnsteigbeleuchtung. Also das ist definitiv echt. wink.gif

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
EasyDor
  Geschrieben am: 9 Dec 2017, 15:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Aug 02
Beiträge: 2503

Alter: 36
Wohnort: [M] Schwabing


QUOTE (mapic @ 8 Dec 2017, 19:44)
Ja klar ist die Ausleuchtung künstlich. Im Tunnel und selbst in den Stationen wäre es ja viel zu dunkel für eine damalige Fernsehkamera. Da wird man also mit Sicherheit einige Scheinwerfer auf den Moderator gerichtet haben. Schaut euch mal allein die Spiegelungen in der Scheibe des Ü-Wagens an. Die passen alle perfekt zu den Lampen der Tunnel- und Bahnsteigbeleuchtung. Also das ist definitiv echt. wink.gif

Ja, nicht nur die Lampen in den Scheiben des Ü-Wagens passen, sondern erhellen die angesprochenen starken Scheinwerfer auch deutlich den Tunnel...
Um das so hinzubekommen hätte man mit diesem Gespann inkl. Scheinwerfer einmal fahren müssen und anschließend den Moderator (der wiederum zum Ü-Wagen passende Schwankbewegungen macht und von einem Ventilator passend mit Fahrtwind berieselt wird) perfekt hineinschneiden.... Bin auch der Meinung, dass das 100% echt ist.
Wenn man das selbst einmal ausprobiert ist es kein Problem auf der Stammstrecke zu stehen ohne sich festzuhalten - wenn nicht gerade stark beschleunigt oder gebremst wird. rolleyes.gif

--------------------
Geld ist wie Mist: Wenn alles auf einem Haufen ist stinkt es und lockt Ungeziefer an. Wenn es allerdings auf dem Land verteilt wird sorgt es für blühende Landschaften.
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 9 Dec 2017, 16:27


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1572




QUOTE (EasyDor @ 9 Dec 2017, 15:58)
Ja, nicht nur die Lampen in den Scheiben des Ü-Wagens passen, sondern erhellen die angesprochenen starken Scheinwerfer auch deutlich den Tunnel...
Um das so hinzubekommen hätte man mit diesem Gespann inkl. Scheinwerfer einmal fahren müssen und anschließend den Moderator (der wiederum zum Ü-Wagen passende Schwankbewegungen macht und von einem Ventilator passend mit Fahrtwind berieselt wird) perfekt hineinschneiden.... Bin auch der Meinung, dass das 100% echt ist.
Wenn man das selbst einmal ausprobiert ist es kein Problem auf der Stammstrecke zu stehen ohne sich festzuhalten - wenn nicht gerade stark beschleunigt oder gebremst wird. rolleyes.gif

Das geht nicht nur auf der Stammstrecke so. Letzten Monat war auf der S7 ein heimfahrender Bauzug zu beobachten, auf dessen offener Platform des letzten Wagens die Arbeiter stehend sich der Abendstimmung erfreuten und dazu ihre Feierabendlimo tranken.

Dieser kantige Übertragungswagen bietet im Übrigen den Idelalen Windschutz.
    
     Link zum BeitragTop
mapic
  Geschrieben am: 20 Jan 2019, 11:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Apr 04
Beiträge: 2181

Alter: 31
Wohnort: Holzkirchen


Ein Pünktlichkeitsvergleich Zug gegen Flugzeug von 1963:
https://www.youtube.com/watch?v=vbCoGNdFxLw

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 20 Jan 2019, 19:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12116

Wohnort: ja


QUOTE (mapic @ 20 Jan 2019, 12:16)
Ein Pünktlichkeitsvergleich Zug gegen Flugzeug von 1963:
https://www.youtube.com/watch?v=vbCoGNdFxLw

Trotz immer noch spürbarer Kriegsschäden und zu der Zeit gigantischem Straßenbauprogramm: Kein überlastetes, rückgebautes Netz, kein Wettbewerb, kein Personalmangel, kein fragmentierter, unflexibler und teils an Overengeneering leidender Fuhrpark etc. etc. ph34r.gif Aber schon damals scheinen die Medien offensichtlich fast enttäuscht gewesen zu sein, wenn Züge pünktlich fuhren. Ein einziger internationaler Zug mit fünf Minuten Ankunftsverspätung würde heute kaum noch jemand als "nennenswerte" Verspätung bezeichnen, da sind die Ansprüche seit den 60ern scheinbar stark gesunken. Wenn's wieder das Klischee sein darf, musste bei dem Zug wohl auf den Kurswagen aus Rom gewartet werden... wink.gif

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
mapic
  Geschrieben am: 20 Jan 2019, 20:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 3 Apr 04
Beiträge: 2181

Alter: 31
Wohnort: Holzkirchen


Naja, ich würde mal behaupten, dass es auch heute noch regelmäßig vorkommt, dass im Stuttgarter Hauptbahnhof zwischen 14 und 16 Uhr alle Fernzüge pünktlich fahren.

Der eigentliche "Test" in diesem Film hat im Grunde überhaupt keine Aussagekraft, weder bei der Bahn noch beim Flugzeug. Dafür ist der Zeitraum viel zu klein. Es sind halt aus heutiger Sicht einfach nur schöne Bilder.
Etwas mehr Information steckt dagegen schon in den Statistiken, die der Abteilungspräsidenten der Bundesbahndirektion da vorträgt. Da fehlt allerdings dann wieder der Vergleich, um diese auch bewerten zu können.

Allerdings, auch damals war schon von "großen Winterschwierigkeiten" die Rede. wink.gif

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 20 Jan 2019, 21:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12116

Wohnort: ja


QUOTE (mapic @ 20 Jan 2019, 21:22)
Naja, ich würde mal behaupten, dass es auch heute noch regelmäßig vorkommt, dass im Stuttgarter Hauptbahnhof zwischen 14 und 16 Uhr alle Fernzüge pünktlich fahren.

Definiere regelmäßig und "große Winterschwierigkeiten"... biggrin.gif

Man hat in den letzten über 55 Jahren gerne einfach die Erwartungen runtergeschraubt. Nach heutiger Definition wären bei der Stichprobe 1963 alle Züge pünktlich gewesen. Selbst mit Zufall muss man bei den derzeitigen Pünktlichkeitswerten von DB Fern schon ein Mordsdusel haben. Wenn ich aktuell ins RIS schaue und eben ignoriere, dass fast alle (!) mit +2 bis +5 angekündigt sind, dann sind am Sonntagabend allein schon in der nächsten Stunde IC 1995 (+8) und ICE 1215 (+6) laut Prognose über dem Maximalwert von 1963 und auch heute noch laut Definition verspätet. In der nächsten Stunde haben wir ICE 773 als Ausfall und dessen Ersatzzug IC 2903 (+31) deutlich drüber. Mh... ne, dann probieren wir das am Mittwochnachmittag nochmal mit der Stichprobe und schauen mal, wann es das erste Mal klappt, das Ergebnis von 1963 an einem Mittwoch zwischen 14 und 16 Uhr zu reproduzieren. wink.gif

Die bewegten und vertonten Bilder sind natürlich auf jeden Fall toll. smile.gif

Bearbeitet von Rohrbacher am 20 Jan 2019, 21:35

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 21 Jan 2019, 01:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6402

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (mapic @ 20 Jan 2019, 14:22)
Naja, ich würde mal behaupten, dass es auch heute noch regelmäßig vorkommt, dass im Stuttgarter Hauptbahnhof zwischen 14 und 16 Uhr alle Fernzüge pünktlich fahren.
laugh.gif laugh.gif laugh.gif Das will ich wirklich einmal sehen. Also wenn das zwei mal pro Jahr tatsächlich so sein sollte, wäre das vmtl. schon sehr viel. biggrin.gif
Ich würde sogar einmal behaupten, dass es sehr oft vorkommt, dass überhaupt kein Fernzug in dem Zeitraum in TS pünktlich ist, weder bei Ankunft, noch bei Abfahrt - und das sogar unter der aktuellen Definition von "pünktlich", d. h. minimal +6. Und die Chance, dass mindestens einer ganz ausfällt, dürfte auch sehr hoch sein.


--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
58 Antworten seit 20 May 2010, 18:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4] 
<< Back to Bilder und Videos allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |