Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (283) « Erste ... 281 282 [283]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Wat mir stinkt!, Was einen so aufregt. [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Valentin
  Geschrieben am: 6 May 2019, 15:59


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1482




QUOTE (146225 @ 5 May 2019, 18:28)
Wobei mir die ganze Aufregung tatsächlich das eigentliche Problem verdeckt, und diese Diskussion müsste gerade die SPD wieder viel stärker führen: Wie kann man die offensichtlich existenten aktuellen Schieflagen in der sozialen Marktwirtschaft am Besten korrigieren, wie kann man die alte CDU-Parole "Wohlstand für alle!" wieder gültig machen? Natürlich ist der Juso-Häuptling diesbezüglich nicht nur ein paar Meter übers Ziel hinaus geschossen, aber statt des Lärms um ihn müsste diese Debatte mal ganz dringend geführt werden.

Die Jusos waren immer schon etwas radikaler, bevor sie, älter geworden, in anderer Position Verantwortung übernahmen.

Nebenan, in Österreich, derweil die gleichen Töne: Die Vorsitzende der Sozialistischen Jugend (SPÖ Jugendorganisation) und (aussichtslose) Kandidatin für das Europaparlament fordert in einem Kurier-Interview gleiches:

„Ich glaube, das ist eine Forderung, die langfristig ist. Wir werden nicht von heute auf morgen alles verstaatlichen. Es geht grundsätzlich darum, dass wir derzeit in einem Wirtschaftssystem leben, das nicht demokratisch funktioniert. Es arbeiten ganz viele Menschen gemeinsam daran, dass man Wertschöpfung und Gewinne erzielt. Nur diese werden dann nicht auf alle verteilt, sondern die Gewinne landen in den Händen einiger weniger.“

Die Jugendorganisationen haben im Gegensatz zur Parteiführung erkannt, daß ein "Weiterso" die Parteien in die Bedeutungslosigkeit führen. Ohne Verantwortung sind Ihre Lösungen wiedereinmal schlagzeilenträchtig radikal.
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 6 May 2019, 19:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13895
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (Valentin @ 6 May 2019, 15:59)
Die Jugendorganisationen haben im Gegensatz zur Parteiführung erkannt, daß ein "Weiterso" die Parteien in die Bedeutungslosigkeit führen.

Ich habe eher das Gefühl, dass die Aussagen Kevin Kühnerts die SPD weiter in die Bedeutungslosigkeit führen.

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 6 May 2019, 19:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14545

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Bayernlover @ 6 May 2019, 19:38)
Ich habe eher das Gefühl, dass die Aussagen Kevin Kühnerts die SPD weiter in die Bedeutungslosigkeit führen.

Momentaufnahme. In ein paar Tagen wird der nächste Aufreger #irgendwasanderes durch die Medien getrieben.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 6 May 2019, 19:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17430




QUOTE (Bayernlover @ 6 May 2019, 19:38)
Ich habe eher das Gefühl, dass die Aussagen Kevin Kühnerts die SPD weiter in die Bedeutungslosigkeit führen.

Nach den heute veröffentlichen Umfragen von n-tv hat die SPD 2% bei der Sonntagsfrage verloren.

Bei einer anderen Umfrage hatten 23% Zustimmung zu seinen Thesen geäußert. Die meisten werden wohl eher die LINKE wählen, ein Teil auch AfD (Nationalsozialismus - Kapitalismus ist eh eine jüdische Erfindung). Das Wählerreservoir was er so noch begeistern kann ist also recht überschaubar.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 6 May 2019, 20:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12721

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


QUOTE (Bayernlover @ 6 May 2019, 19:38)
Ich habe eher das Gefühl, dass die Aussagen Kevin Kühnerts die SPD weiter in die Bedeutungslosigkeit führen.

Yep. Wenn das Bürschchen solche Ansichten vertritt, sollte er besser zur Linken.

Das würde ich ihm seitens der Parteiführung ziemlich schnell ziemlich deutlich machen.

Bearbeitet von spock5407 am 6 May 2019, 20:11

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 6 May 2019, 20:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17430




QUOTE (spock5407 @ 6 May 2019, 20:11)
Yep. Wenn das Bürschchen solche Ansichten vertritt, sollte er besser zur Linken.

Das würde ich ihm seitens der Parteiführung ziemlich schnell ziemlich deutlich machen.

Dank ihm und Sarrazin deckt die SPD halt alle politischen Strömungen ab ph34r.gif

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 6 May 2019, 21:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18598

Alter: 27
Wohnort: Unterwegs zuhause.


QUOTE (Iarn @ 6 May 2019, 19:46)
Nach den heute veröffentlichen Umfragen von n-tv hat die SPD 2% bei der Sonntagsfrage verloren.

Die Befragung wurde aber größtenteils VOR dem Erscheinen des Kühnert-Interviews durchgeführt. Wie du korrekterweise sagst: Heute veröffentlicht.

--------------------
Nebengattungszeichen werden klein geschrieben!
    
      Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 7 May 2019, 06:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17430




Du hast recht, ich hätte das Kleingedruckte lesen sollen. Der Artikel suggeriert stark, die Daten wären danach erhoben worden.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 8 May 2019, 17:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6401




Bei echten Trollen, wie Autoverbot, die wirklich selbst auf Entgegnungen so gut wie nie und 100%ig nie zum Thema antworten, würde ich tatsächlich ein komplettes und striktes ignorieren für vielversprechend halten.

Bei Leuten wie JLanthyer, der immerhin meistens noch was zum Thema beiträgt, sollte man sehr konsequent die rechten und teilweise mit der Wirklichkeit wenig zu tun habenden Anteile deutlich aber kurz ansprechen.

einen Benutzernamen ist so ein Zwischending, da fällt mir eine Strategie schwer. Oft kommen nur kurze rassistische Einwürfe, plötzlich schreibt er dann doch mal eine kleinteilige Antwort. Wobei er dabei alles zerfasert und auch oft auf sein Lieblingsthema zurückkommt....
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 17 May 2019, 19:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14545

Alter: 41
Wohnort: TH


Deutsche Behörden und der innewohnende Irrsinn: "Ja natürlich können Sie das alles online erledigen, dafür brauchen Sie kein Papier mehr. Nur kurz online registrieren, die Aktivierungsdaten senden wir dann mit der Post an Sie." Ah ja ... alles klar. wacko.gif

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 19 May 2019, 08:45


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6401




"freiheitliche" Parteien, die für ihr braunes Gelaber ständig die Meinungsfreiheit fordern, sie aber durch die Hintertür abschaffen (wollen), indem sie einfach ganze Verlage kaufen, die dann nur noch in ihrem Sinne berichten und sich um Wahrheit, Fakten und ähnlich altmodisches Zeug nicht mehr scheren müssen.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 19 May 2019, 08:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17430




QUOTE (Hot Doc @ 19 May 2019, 08:45)
"freiheitliche" Parteien, die für ihr braunes Gelaber ständig die Meinungsfreiheit fordern, sie aber durch die Hintertür abschaffen (wollen), indem sie einfach ganze Verlage kaufen, die dann nur noch in ihrem Sinne berichten und sich um Wahrheit, Fakten und ähnlich altmodisches Zeug nicht mehr scheren müssen.

Zumindest in einem Land haben sie ja gerade ihren wohlverdienteN Rausschmiss bekommen. Och würde das eher bei was mich freut verorten

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 19 May 2019, 08:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2158

Alter: 42
Wohnort: Maisach


QUOTE (Iarn @ 19 May 2019, 08:49)
Zumindest in einem Land haben sie ja gerade ihren wohlverdienteN Rausschmiss bekommen. Och würde das eher bei was mich freut verorten

Man soll den Tag nicht vor dem Wahlergebnis loben.
    
        Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
4242 Antworten seit 6 Dec 2006, 14:57 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (283) « Erste ... 281 282 [283] 
<< Back to 10 vorne
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |