Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (10) « Erste ... 8 9 [10]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Wurden schon A- Züge ausgemustert? [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
gmg
  Geschrieben am: 13 Feb 2020, 22:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Oct 04
Beiträge: 4566

Wohnort: M-Hasenbergl


Wenn ihr euch da alle so einig seid, dann müsste ähnliches auch in anderen Städten zutreffen: Berlin: Die F-Züge aus den 70er und 80er Jahren müssten die aus den 90ern überleben. Letztere haben im Prinzip die gleichen Türen wie ein B-Zug.
Nürnberg: Der DT1 müsste den DT2 überleben.

--------------------
Aquí se habla s-bahñol.
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 14 Feb 2020, 05:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 6078

Wohnort: 85777


QUOTE (gmg @ 13 Feb 2020, 23:18)
Wenn ihr euch da alle so einig seid, dann müsste ähnliches auch in anderen Städten zutreffen: Berlin: Die F-Züge aus den 70er und 80er Jahren müssten die aus den 90ern überleben. Letztere haben im Prinzip die gleichen Türen wie ein B-Zug.
Nürnberg: Der DT1 müsste den DT2 überleben.

warum sollte das so sein? Es macht halt betrieblich mehr Sinn, die Fahrzeuge der große Serie zu behalten als die Fahrzeuge einer kleineren Serie. Und wenn man halt überlegt,daß die letzten drei Serien der Baureihe A von 78 bis 83 beschafft wurden, die erste Serie B2.7 nur 5 Jahre später....

Und in Berlin hat man ja die F Züge aus den 70ern moderniersiert, von daher dürfte das sehr wahrscheinlich sein, daß wenn Ausmusterungen anstehen das eher die trifft, die nicht modernisiert sind...

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Pauline366
  Geschrieben am: 14 Feb 2020, 17:24


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Jun 19
Beiträge: 55




Eigentlich müßte man in der HVZ, vorallem nachmittags, mittlerweile einen 5 Minuten Takt nach Moosach S fahren.
    
     Link zum BeitragTop
uferlos
  Geschrieben am: 14 Feb 2020, 18:05


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 8 Sep 02
Beiträge: 6156
Chat: uferlos 




QUOTE (Pauline366 @ 14 Feb 2020, 18:24)
Eigentlich müßte man in der HVZ, vorallem nachmittags, mittlerweile einen 5 Minuten Takt nach Moosach S fahren.

Nicht nachfragegerecht im Millionendorf München... Solange auch nur einer mehr reinpasst, muss man den ÖPNV nicht attraktiver machen.

--------------------
mfg Daniel
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 14 Feb 2020, 18:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18528

Wohnort: München


QUOTE (Pauline366 @ 14 Feb 2020, 17:24)
Eigentlich müßte man in der HVZ, vorallem nachmittags, mittlerweile einen 5 Minuten Takt nach Moosach S fahren.

Biste verrückt. Könnte ja der 20er Fahrgäste verlieren. ph34r.gif

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 14 Feb 2020, 19:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 6078

Wohnort: 85777


QUOTE (Lazarus @ 14 Feb 2020, 19:14)
Biste verrückt. Könnte ja der 20er Fahrgäste verlieren. ph34r.gif

wäre doch optimal, dann könnte man die Spielzeugzüge auch weiter Solo einsetzen

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Pauline366
  Geschrieben am: 15 Feb 2020, 22:21


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Jun 19
Beiträge: 55




QUOTE
Biste verrückt. Könnte ja der 20er Fahrgäste verlieren.

Fakt ist: Mit dem Bau der U3 wurde wurde der Fahrplan des 20er von 7/8 min Takt 2004 auf 10 min "ausgedünnt"; auch nach der Fertigstellen der Bauarbeiten blieb es bei dem 10 Minuten Takt. (erinnert mich an Effnerplatz-Cosimabad wink.gif; dort war Totaleinstellung auch nach den Bauarbeiten )
Fakt ist: der 20er fährt andere Gebiete an, wie die U3.
Fakt ist auch: Im Störfall der Stammstrecke wird immer öfter die S1 in Moosach gewendet.
Fakt ist auch: 2018 wurde mit dem X50 quasi ein Parallelverkehr zur U3 bis Oberwiesenfeld im 6/7er Takt werktags eingeführt.
Fakt ist auch: Zwar wurde 2019 der X50 auf X35 umgenannt & auf 7/13 Takt ausgedünnt (damit ab OEZ mit dem X36er weiter im 6/7 Takt) als Parallelverkehr. (mit dem Argument "Parallelverkehr" wurde damals 1993 der 12/13er "erschlagen")
    
     Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 16 Feb 2020, 13:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 6078

Wohnort: 85777


das Problem ist halt, wenn man einen Expressbus anbietet und dann die Leute am OEZ zum Umsteigen nach Moosach nötigt, dann zerstört man da halt den Expressgedanken....

--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
imp-cen
  Geschrieben am: 17 Feb 2020, 18:19


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Jan 08
Beiträge: 1654

Wohnort: [M] ON


Deswegen fehlt da oben ein "Fakt ist" mit Eröffnung der U3 nach Moosach wurde der 50er von Moosach zum OEZ zurückgenommen (weil pöhser Parallelverkehr zur U) und die Anwohner in der Ehrenbreitsteiner Str. haben ewig gekämpft um wieder ne Linie vor der Tür zu erhalten.

--------------------
Für die dauerhafte werktägliche U8
sommerzeitfreier Lebensstil
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
143 Antworten seit 6 Nov 2006, 14:43 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (10) « Erste ... 8 9 [10] 
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |