Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (8) « Erste ... 6 7 [8]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[UL] Die Ulmer Straßenbahn, Geschichte, aktuelle Entwicklung,Zukunft [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Lobedan
  Geschrieben am: 21 Apr 2018, 18:24


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 16
Beiträge: 757

Alter: 27



Schauen wir ins Innere. Der Einstiegsbereich an der ersten Tür wurde gegenüber dem Combino deutlich vergrößert. Anstatt eines schmalen Gangs an der Fahrerkabine gibt es nun sehr viel mehr Freiraum. Die beiden Einzeltüren an den Wagenenden sind zudem 15 cm breiter als beim Combino, was dem Fahrgastwechsel ebenfalls zugute kommen sollte.

user posted image

Blick weiter nach hinten. Im Vergleich zum Combino ist der Mittelgang 14 cm breiter, was den Wagen insgesamt breiter wirken lässt:

user posted image

Der hintere Wagenteil mal bei Sonnenlicht:

user posted image

Bei selber Fahrzeuglänge und Türanordnung wie beim Combino hat man insgesamt zwar zwei oder drei Sitzplätze weniger, dafür zehn Stehplätze mehr. Zwischen den Doppeltüren sind jeweils vier Sitzplätze längs angeordnet und die gebogenen 3er "Logen" sind entfallen, was das ganze durchgängiger machen sollte. An der ersten Doppeltür befindet sich eine Klapprampe.
Anstelle der DING-Card-Lesegeräte hat man nun USB-Steckdosen an die Haltegriffe montiert. Zwei Anschlüsse schauen jeweils nach oben zu den Stehplätzen und zwei nach unten zu den Sitzplätzen:

user posted image

In der anderen Werkstatthalle war Wagen 54 aufgebockt:

user posted image

Das vordere Drehgestell von der Seite:

user posted image

Und von unten:

user posted image

Das mittlere Drehgestell:

user posted image

Und der recht unspektakuläre Wagenboden zwischen den Drehgestellen:

user posted image

Zu technischen Detailfragen kann Didy wahrscheinlich bessere Auskunft geben als ich. Ich habe versucht, so viele Infos zum Fahrzeug wie möglich, die ich heute zu hören bekommen habe, hier unterzubringen. Viele Komponenten sind denen des Combinos ähnlich, einige Teile wird man sogar eins zu eins zwischen beiden Fahrzeugtypen austauschen können, darauf hat man explizit im Lastenheft bestanden.


Nördlich der alten Wagenhalle befindet sich derzeit auch noch eine weitere Wagenhalle in Bau, die Platz für 20 Straßenbahnen bieten wird. Damit findet also nicht nur der aktuelle Fuhrpark einschließlich der 12 neuen Avenios einen überdachten Platz, auch die sechs Optionsfahrzeuge der aktuellen Bestellung könnte man dort noch unterbringen.
Je nachdem, wie sich künftig die Fahrgastzahlen entwickeln, wird man diese sechs Fahrzeuge durchaus auch abrufen, ohne weitere Strecken zu bauen. Sollte man dann immer noch ans Limit stoßen, bestehen zwei Möglichkeiten: Verlängerung der Avenios vom Fünf- zum Siebenteiler auf 42 Meter Wagenlänge. Oder Einsatz von Avenio M-Doppeltraktionen auf einzelnen Fahrten. Die Wagen sind dafür ausgelegt und, soweit ich das verstanden habe, auch bereits dafür zugelassen. Dafür müsste man allerdings einige Haltestellen verlängern, denn auch die Neubauten entlang der Linie 2 werden teilweise nur 40 Meter lang. Lediglich die wichtigen Haltestellen mit mehreren Linien bzw. die Umsteigepunkte werden von vornherein 60 Meter oder länger.

Ein interessantes Detail, das zum Ast Eselsberg angesprochen wurde: Mangels ausreichend vorhandenem Mittelspannungsnetz bauen die SWU entlang der Strecke eine eigene Leitung auf, mit der sie dann die Unterwerke und die Fahrleitung speisen. Das sorgt ganz nebenbei dafür, dass man Lastspitzen besser abfangen und die Rückeinspeisung beim Bremsen auf dem gesamten Streckenast verteilen kann, sodass sich deutlich mehr Abnehmer dafür finden und der Gesamtstromverbrauch ein wenig sinkt. Mit den Combinos nutzt man im Bestandsnetz durch die Rückeinspeisung bereits 37 % der eingespeisten Leistung erneut, bei den Avenios erwartet man dank moderner Bauteile noch ein, zwei zusätzliche Prozentpunkte.
    
    Link zum BeitragTop
Michi Greger
  Geschrieben am: 22 Apr 2018, 09:17


Lebende Forenlegende


Status: Moderator
Mitglied seit: 6 Sep 02
Beiträge: 4141
Chat: MichiG 

Alter: 32
Wohnort: dahoam


Danke für die Berichterstattung; ich konnte gestern leider nicht vor Ort sein, auch wenns mich wahnsinig interessiert smile.gif

Gruß Michi

--------------------
Achtung! Entladezeit länger als 1 Minute!
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 22 Apr 2018, 09:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 15115




Ich danke ebenso für den interessanten Bericht.
    
     Link zum BeitragTop
Supertom
  Geschrieben am: 23 Apr 2018, 21:26


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Mar 05
Beiträge: 574

Alter: 33
Wohnort: Freising


Vielen Dank für den Bericht!

QUOTE
Je nachdem, wie sich künftig die Fahrgastzahlen entwickeln, wird man diese sechs Fahrzeuge durchaus auch abrufen, ohne weitere Strecken zu bauen. Sollte man dann immer noch ans Limit stoßen, bestehen zwei Möglichkeiten: Verlängerung der Avenios vom Fünf- zum Siebenteiler auf 42 Meter Wagenlänge. Oder Einsatz von Avenio M-Doppeltraktionen auf einzelnen Fahrten.


Sehr vernünftig, dass so vorauschauend geplant wird. Mit ab Dezember 2 Tramlinien hat man ein für die Größe der Stadt gutes Tramnetz, moderne und gut designete Züge und auch die Option zur Weiterentwicklung.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 23 Apr 2018, 22:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 4359

Alter: 23
Wohnort: München


Auch von mir vielen Dank für die vielen interessanten Hintergrundinfos!

QUOTE (Lobedan @ 21 Apr 2018, 19:23)
Science Park II als Fahrtziel wird dem derzeitigen Stand nach für den Ast Eselsberg/Wissenschaftsstadt eingeführt. Das finde ich persönlich schade, weil mir Wissenschaftsstadt besser gefällt.

Vielleicht hat man Science Park II einfach wegen der geringeren Länge gewählt, damit es auf die Anzeige passt? huh.gif

Zum Innenraum:
Positiv, dass es keine "Haltegriffatrappen" wie in München gibt.

Negativ, dass man wie in München auf die Querstange hinter dem Führerstand verzichtet hat. Finde ich persönlich besonders schade, weil ich gerne dem Fahrer über die Schulter schaue.

Bearbeitet von Entenfang am 23 Apr 2018, 22:17

--------------------
Pfeif! Rumms. Die Türen des Alex schließen und der Zub will gerade einsteigen, als noch jemand angerannt kommt. "Wenns noch mitfahra willa, missans hier einsteiga! Aber dalli, dalli, wenns scho so spät komma!"
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 24 Apr 2018, 10:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3222




QUOTE (Entenfang @ 23 Apr 2018, 23:17)
Vielleicht hat man Science Park II einfach wegen der geringeren Länge gewählt, damit es auf die Anzeige passt?  huh.gif

Naja, dafür gibt es dann halt ne schmälere Schriftart. "Werkstattfahrt" passt ja auch, siehe die Bilder von Lobedan vom Dienstag.
Ich schätze eher, Unterscheidung zur 5 Wissenschaftsstadt. Wobei bislang ja auch 3 und 5 beide das Ziel Wissenschaftsstadt haben, mutmaßlich zum "Load balancing", damit nicht alle stur die 3 bevorzugen. Vielleicht will man das künftig nicht mehr, da jetzt eben die Tram schneller ist als der Bus 5 - bislang ist es in der Mitte (~Uni West) etwa gleich schnell. Klar, zur Uni Süd ist schon immer die 3 schneller.

QUOTE (Entenfang @ 23 Apr 2018, 23:17)
Negativ, dass man wie in München auf die Querstange hinter dem Führerstand verzichtet hat. Finde ich persönlich besonders schade, weil ich gerne dem Fahrer über die Schulter schaue.

Da ist schon ne Stange. Schau mal in diesem Bild https://abload.de/img/swu87ppmd.jpg von Lobedan genau hin.

--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
110 Antworten seit 10 Mar 2009, 00:26 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (8) « Erste ... 6 7 [8] 
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |