Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (192) « Erste ... 190 191 [192]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Grundsatzdiskussion Fernbus, war Regierung will Bahn mit Bussen Konku [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 5 Jun 2019, 08:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18714




Zwei Unfälle mit Flixbusbeteiligung in einer Nacht

Irgendwie erinnert mich das an österreichische Politik, eine Reihung von Einzelfällen. ph34r.gif
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 5 Jun 2019, 11:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5486

Alter: 25
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 5 Jun 2019, 08:03)
Zwei Unfälle mit Flixbusbeteiligung in einer Nacht

Irgendwie erinnert mich das an österreichische Politik, eine Reihung von Einzelfällen. ph34r.gif

Naja, zumindest im 1. Fall scheint einfach ein LKW in den Bus reingefahren zu sein...

--------------------
Meinungsfreiheit auf diesem Forum user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Jogi
  Geschrieben am: 5 Jun 2019, 11:54


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Mar 09
Beiträge: 1553

Alter: 31
Wohnort: Baden-Württemberg


QUOTE (Iarn @ 5 Jun 2019, 09:03)
Irgendwie erinnert mich das an österreichische Politik, eine Reihung von Einzelfällen.  ph34r.gif

Bei aller berechtigten Kritik an Flickmobidickity, diese suggestiven Formulierungen von wegen "Einzelfälle" tragen nicht zu einem konstruktiven Diskurs bei.

Die DPA-Verwurstung der beiden Unfallmeldungen, z.B. bei Spiegel Online verwendet, nennt aus irgendwelchen Gründen auch eine Entgleisung Straßenbahn in Düsseldorf ("[a]uch in Düsseldorf gab es Probleme bei der Fahrgastbeförderung"), bei der 20 von 50 Fahrgästen verletzt wurden. Sind die Entgleisungen in Karlsruhe am 22. Mai, in Leipzig am 16. Mai und in Magdeburg Anfang April (was sich auf die Schnelle über eine Suchmaschine finden lässt) dazugenommen jetzt auch "Einzelfälle", die eine nicht ausreichend sichere Beförderung in deutschen Trams nahelegen? Wohl kaum.

---

QUOTE (Entenfang @ 5 Jun 2019, 12:16)
Naja, zumindest im 1. Fall scheint einfach ein LKW in den Bus reingefahren zu sein...

Der Beschreibung und dem Bild nach müsste der Bus schon auf den LKW aufgefahren sein - der allerdings vom Verzögerungsstreifen eines Rastplatzes auf den rechten Fahrstreifen ausscherte. Quasi eine "Flankenfahrt" auf der Auto-"Bahn". So weit, so normal. Außer dass statt PKW und LKW dieses Mal so eine grüne Möhre drin verwickelt war.
    
     Link zum BeitragTop
JLanthyer
  Geschrieben am: 10 Aug 2019, 19:15


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 Sep 13
Beiträge: 831




Seit 01. August 2019 verkauft GABW in ausgewählten Service-Centern (deutsch: Dienstleistungszentren) Flixbus und -train-Fahrkarten. (Quelle bitte selber suchen!)

Bearbeitet von JLanthyer am 10 Aug 2019, 19:18
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 11 Aug 2019, 14:17


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1572




QUOTE (JLanthyer @ 10 Aug 2019, 19:15)
Seit 01. August 2019 verkauft GABW in ausgewählten Service-Centern (deutsch: Dienstleistungszentren) Flixbus und -train-Fahrkarten. (Quelle bitte selber suchen!)

Und demnächst kann man am Flixbus-Automaten beim Penny auch Fahrten in Südamerkia und Asien buchen.
    
     Link zum BeitragTop
218217-8
  Geschrieben am: 13 Aug 2019, 22:23


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Jan 11
Beiträge: 1255




Deinbus, der Pionier im neuen Fernbuszeitalter - zuletzt nicht mehr im Fernlinienverkehr tätig, sondern im ÖPNV - ist insolvent, was für Probleme im Hunsrücker ÖPNV sorgt:
Roter Renner: Deinbus insolvent
Roter Renner: Probleme im Linienbündel Hundsrückhöhenstraße Süd
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 8 Nov 2019, 09:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3503




Witz in Tüten: Flixbus will fair und gleich behandelt werden und fordert über die lobbyierte bay. Staatsregierung (Flixbus Sitz ist in München) und deren Sitz im Bundesrat ebenfalls ein Absenken der MwSt. für ihre Kunden:
QUOTE
Außerdem ist die Ungleichbehandlung wohl auch juristisch zweifelhaft. Die FDP warnt vor Klagen, wenn Bus und Bahn unterschiedlich besteuert werden. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) hat dazu ein Gutachten bei einer Anwaltskanzlei in Auftrag gegeben. Demnach sei die Ungleichbehandlung nicht mit dem Grundgesetz und dem Europarecht vereinbar.

https://www.tagesschau.de/inland/mehrwertst...nbusse-101.html

Wie wurde nochmal argumentiert, als man eine "faire" Straßennutzungsgebühr für Fernbusse einführen wollte bzw. nur darüber nachdachte?

Bin ja mal gespannt, wie die das nun ausgeht. Das Hauptproblem wird sein, dass man das Geld irgendwo reinholen müsste. Beim Steuernachlass der Bahn wurde das über die höheren Fluggebühren gemacht. Also entweder hebt man die Fluggebühren weiter an, oder es läuft auf ein Nullsummenspiel für die Fernbusse raus, da man die niedrigere MwSt. durch ne Fernbusmaut ausgleicht.

Alternativ irgendetwas total anderes, zB ne höhere Tabaksteuer etc.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 8 Nov 2019, 10:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18714




Ich hätte einen Vorschlag:
Fernbusse werden bei der Mehrwertsteuer der Bahn gleichgesetzt und bei den Autobahngebühren dem LKW.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 8 Nov 2019, 10:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12262

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 8 Nov 2019, 10:32)
Ich hätte einen Vorschlag:
Fernbusse werden bei der Mehrwertsteuer der Bahn gleichgesetzt und bei den Autobahngebühren dem LKW.

Finde ich eine gute Idee. smile.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
andreas
  Geschrieben am: 8 Nov 2019, 10:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Feb 04
Beiträge: 5855

Wohnort: 85777


hab das jetzt länger ignoriert, wer fährt denn noch Fernbus außer Flixbus und der Bahn?


--------------------
Es heißt nicht, nicht net.
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 8 Nov 2019, 20:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12260

Wohnort: ja


Das bisschen Maut... Andere Idee: Die Nachunternehmerhaftung einführen und die Fahrgastrechte vom Bahnverkehr übernehmen. Wegen Gleichbehandlung. ph34r.gif

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 8 Nov 2019, 20:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12262

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Rohrbacher @ 8 Nov 2019, 20:10)
Das bisschen Maut... Andere Idee: Die Nachunternehmerhaftung einführen und die Fahrgastrechte vom Bahnverkehr übernehmen. Wegen Gleichbehandlung. ph34r.gif

Noch besser. biggrin.gif Wer nach Gleichberechtigung schreit, muss auch damit rechnen, dass die Fahrgäste die gleichen Rechte haben!

Bearbeitet von Jean am 8 Nov 2019, 20:20

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2876 Antworten seit 22 Oct 2009, 23:59 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (192) « Erste ... 190 191 [192] 
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |