Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Weitere Expressbuslinien [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
bestia_negra
  Geschrieben am: 22 Sep 2021, 14:21


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1524




QUOTE (Iarn @ 22 Sep 2021, 09:52)
Süddeutsche zur 2023 kommenden X Linie 204 Putzbrunn - Sendling

Am Harras ist wohl kein Platz mehr für die Busse, oder?

Anders kann ich mir diesen merkwürdigen Endpunkt der Linie nicht erklären...
    
     Link zum BeitragTop
md11
  Geschrieben am: 22 Sep 2021, 18:51


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 Mar 07
Beiträge: 738




QUOTE (bestia_negra @ 22 Sep 2021, 14:21)
Am Harras ist wohl kein Platz mehr für die Busse, oder?

Anders kann ich mir diesen merkwürdigen Endpunkt der Linie nicht erklären...

seit dem Umbau der Oberfläche, vor Jahren, ist vom Süden her dort kein Platz für die direkte Wendefahrt, oder ?
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 22 Sep 2021, 19:14


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 919

Wohnort: München


QUOTE (md11 @ 22 Sep 2021, 18:51)
QUOTE (bestia_negra @ 22 Sep 2021, 14:21)
Am Harras ist wohl kein Platz mehr für die Busse, oder?

Anders kann ich mir diesen merkwürdigen Endpunkt der Linie nicht erklären...

seit dem Umbau der Oberfläche, vor Jahren, ist vom Süden her dort kein Platz für die direkte Wendefahrt, oder ?

Das dürfte zutreffen, naheliegend wäre dann die Schleife wie beim X30 - ggf. auch in Gegenrichtung. Also würde ich davon ausgehen, dass es am Platz scheitert.
Also ist die Endhaltestelle wohl an der Haltestelle Heckenstallerstraße. Ist zwar auch noch ein paar Meter von St. Achaz weg, aber wo denn sonst? Eine nähere Haltestelle gibt es heute nicht und es bietet sich ja an, direkt wieder auf den Mittleren Ring zu fahren.
    
     Link zum BeitragTop
Flo
  Geschrieben am: 22 Sep 2021, 22:31


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 May 02
Beiträge: 1849

Alter: 39
Wohnort: An der S3 und ein paar Buslinien


Ob der auch an der Tegernseer Landstraße hält?
    
    Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 08:43


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1524




QUOTE (AK1 @ 22 Sep 2021, 19:14)
QUOTE (md11 @ 22 Sep 2021, 18:51)
QUOTE (bestia_negra @ 22 Sep 2021, 14:21)
Am Harras ist wohl kein Platz mehr für die Busse, oder?

Anders kann ich mir diesen merkwürdigen Endpunkt der Linie nicht erklären...

seit dem Umbau der Oberfläche, vor Jahren, ist vom Süden her dort kein Platz für die direkte Wendefahrt, oder ?

Das dürfte zutreffen, naheliegend wäre dann die Schleife wie beim X30 - ggf. auch in Gegenrichtung. Also würde ich davon ausgehen, dass es am Platz scheitert.
Also ist die Endhaltestelle wohl an der Haltestelle Heckenstallerstraße. Ist zwar auch noch ein paar Meter von St. Achaz weg, aber wo denn sonst? Eine nähere Haltestelle gibt es heute nicht und es bietet sich ja an, direkt wieder auf den Mittleren Ring zu fahren.

Ist aber schon ärgerlich, wenn die Linie so kurz vor der U6 und der S-Bahn verendet...
    
     Link zum BeitragTop
Flo
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 10:16


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 May 02
Beiträge: 1849

Alter: 39
Wohnort: An der S3 und ein paar Buslinien


Vielleicht gilt auch nach der Erfahrung mit dem X206 in Unterschleißheim, "so wenig Konkurrenz zu MVG Linien wie möglich".. dry.gif dry.gif Und der fährt ja sonst weitgehend paralell zum X30 und 54..
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 10:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4140

Wohnort: München bei Pasing Wahlheimat: Schweizer Alpen


QUOTE (Flo @ 23 Sep 2021, 11:16)
Vielleicht gilt auch nach der Erfahrung mit dem X206 in Unterschleißheim, "so wenig Konkurrenz zu MVG Linien wie möglich".. dry.gif  dry.gif Und der fährt ja sonst weitgehend paralell zum X30 und 54..

Jede grüne Linie auf Münchner Stadtgebiet muss von der MVG bezahlt/ausgeglichen werden (zumindest solange ein Vorteil für die Fahrgäste entsteht, also mehr als 1 Haltestelle im Stadtgebiet angefahren wird). Das kann also durchaus ein Argument dafür sein.

Bearbeitet von Jojo423 am 23 Sep 2021, 10:19

--------------------
Viele Grüße

Jojo423

#TeamBC100
Cabrio-SUV-Fahrer
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 11:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19440

Alter: 30
Wohnort: Land der Küchenbauer


Warum sollte? Zuständig als Aufgabenträger wäre doch die Stadt, und nicht etwa die MVG?

--------------------
"Gleichzeitig" und "Zeitgleich" sind keine Synonyme.
    
      Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 15:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 15448

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (JeDi @ 23 Sep 2021, 12:06)
Warum sollte? Zuständig als Aufgabenträger wäre doch die Stadt, und nicht etwa die MVG?

Muss ich auch nicht verstehen. Ich verstehe aber nicht wo dann genau die Endhaltestelle sein wird. Wenn wir Glück haben, hat vielleicht die Zeitung das ganze Missverstanden und es wird doch am Harras gehalten. Wird auf alle Fälle langsam Zeit auf der Candidbrücke eine eigene Busspur einzuführen, bei den vielen Bussen dort. laugh.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 17:09


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1900




QUOTE (AK1 @ 22 Sep 2021, 19:14)
QUOTE (md11 @ 22 Sep 2021, 18:51)
QUOTE (bestia_negra @ 22 Sep 2021, 14:21)
Am Harras ist wohl kein Platz mehr für die Busse, oder?

Anders kann ich mir diesen merkwürdigen Endpunkt der Linie nicht erklären...

seit dem Umbau der Oberfläche, vor Jahren, ist vom Süden her dort kein Platz für die direkte Wendefahrt, oder ?

Das dürfte zutreffen, naheliegend wäre dann die Schleife wie beim X30 - ggf. auch in Gegenrichtung. Also würde ich davon ausgehen, dass es am Platz scheitert.
Also ist die Endhaltestelle wohl an der Haltestelle Heckenstallerstraße. Ist zwar auch noch ein paar Meter von St. Achaz weg, aber wo denn sonst? Eine nähere Haltestelle gibt es heute nicht und es bietet sich ja an, direkt wieder auf den Mittleren Ring zu fahren.

Also Endstation U3 Brudermühlstraße, aber aus betrieblichen Gründen Weiterführung bis St. Achaz? Mit der geplanten Linienführung wird doch auch noch der Münchner Westen als Einzugsbereich verschenkt. Der Auslastung eher abträglich.


Bei der Station Harras (stadtauswärts) hätte der Haltestellenbereich nicht Richtung VHS erweitert werden können? Mit dem Aufzug hätte es sogar einen nahen U-Bahn-Zugang gegeben.

Langsam braucht es beim Harras wirklich kreative Lösungen (wie mittige Haltestelleninseln auf der früheren Trambahntrasse) um das Chaos zu verringern. Die hintersten Busse stadteinwärts blockieren leider öfters aus Platzmangel sogar den Radweg.






--------------------
The wonderful thing about being on the right side of history is that we can encourage big tech censorship without any fear that it might one day be used against us.
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 17:20


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1524




QUOTE (Valentin @ 23 Sep 2021, 17:09)
QUOTE (AK1 @ 22 Sep 2021, 19:14)
QUOTE (md11 @ 22 Sep 2021, 18:51)
QUOTE (bestia_negra @ 22 Sep 2021, 14:21)
Am Harras ist wohl kein Platz mehr für die Busse, oder?

Anders kann ich mir diesen merkwürdigen Endpunkt der Linie nicht erklären...

seit dem Umbau der Oberfläche, vor Jahren, ist vom Süden her dort kein Platz für die direkte Wendefahrt, oder ?

Das dürfte zutreffen, naheliegend wäre dann die Schleife wie beim X30 - ggf. auch in Gegenrichtung. Also würde ich davon ausgehen, dass es am Platz scheitert.
Also ist die Endhaltestelle wohl an der Haltestelle Heckenstallerstraße. Ist zwar auch noch ein paar Meter von St. Achaz weg, aber wo denn sonst? Eine nähere Haltestelle gibt es heute nicht und es bietet sich ja an, direkt wieder auf den Mittleren Ring zu fahren.

Also Endstation U3 Brudermühlstraße, aber aus betrieblichen Gründen Weiterführung bis St. Achaz? Mit der geplanten Linienführung wird doch auch noch der Münchner Westen als Einzugsbereich verschenkt. Der Auslastung eher abträglich.


Bei der Station Harras (stadtauswärts) hätte der Haltestellenbereich nicht Richtung VHS erweitert werden können? Mit dem Aufzug hätte es sogar einen nahen U-Bahn-Zugang gegeben.

Langsam braucht es beim Harras wirklich kreative Lösungen (wie mittige Haltestelleninseln auf der früheren Trambahntrasse) um das Chaos zu verringern. Die hintersten Busse stadteinwärts blockieren leider öfters aus Platzmangel sogar den Radweg.

Ich bezweifle, dass da genug Platz für eine Insel ist.

Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist eine Verlängerung des Haltestellenbereichs.
    
     Link zum BeitragTop
Flo
  Geschrieben am: 23 Sep 2021, 20:43


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 May 02
Beiträge: 1849

Alter: 39
Wohnort: An der S3 und ein paar Buslinien


Muss nicht der Landkreis das auf Münchner Stadtgebiet ausgleichen?
    
    Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 28 Sep 2021, 19:04


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 919

Wohnort: München


QUOTE (bestia_negra @ 23 Sep 2021, 08:43)
QUOTE (AK1 @ 22 Sep 2021, 19:14)
QUOTE (md11 @ 22 Sep 2021, 18:51)
QUOTE (bestia_negra @ 22 Sep 2021, 14:21)
Am Harras ist wohl kein Platz mehr für die Busse, oder?

Anders kann ich mir diesen merkwürdigen Endpunkt der Linie nicht erklären...

seit dem Umbau der Oberfläche, vor Jahren, ist vom Süden her dort kein Platz für die direkte Wendefahrt, oder ?

Das dürfte zutreffen, naheliegend wäre dann die Schleife wie beim X30 - ggf. auch in Gegenrichtung. Also würde ich davon ausgehen, dass es am Platz scheitert.
Also ist die Endhaltestelle wohl an der Haltestelle Heckenstallerstraße. Ist zwar auch noch ein paar Meter von St. Achaz weg, aber wo denn sonst? Eine nähere Haltestelle gibt es heute nicht und es bietet sich ja an, direkt wieder auf den Mittleren Ring zu fahren.

Ist aber schon ärgerlich, wenn die Linie so kurz vor der U6 und der S-Bahn verendet...

"Ärgerlich" ist da eine recht zurückhaltende Formulierung.
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 29 Sep 2021, 08:01


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1524




Ich bin halt gut erzogen... wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
58 Antworten seit 8 Mar 2014, 13:20 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4] 
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |