Druckbare Version des Themas
Hier klicken um das Thema im Original Format zu betrachten.
Eisenbahnforum.de > Bus > [M] RVO - Regionalbusverkehr Oberbayern


Geschrieben von: Coxi am 15 Sep 2008, 13:45
Ich mach hier mal ein eigenes Thema für den RVO auf, weils eigentlich noch kein Thema für ausserhalb des MVV-Bereiches gibt.


Am Anfang gleich die Fahrzeuge auf den noch bis morgen laufenden SEVs rund um Rosenheim:

Rosenheim-Grafing:
Riedl: 4x S315 UL-GT, meist mit Fahrradanhänger, S415 UL-GT
Urscher: Integro, O408
Brüchmann: S315UL ex OVF
Käsweber: NG263, NG272 ex WVG Wolfsburg, SL202
Huber: Neoplan Cityliner alt, Euroliner 15m
Reisberger: S315NF
RVO Rosenheim: S319UL

Rosenheim-Holzkirchen:
Beer: S215UL ex Südwestbus, S315UL
Kaiserblick-Reisen: S315UL
Kolbermoorer Reisen: S315UL
RVO Rosenheim: Irisbus Axer, S319UL
RVO Tegernsee: S319UL, Integro L

Grafing-Wasserburg:
Riedl: O405 ex WEG (Veolia)

Der alte O305G vom Huber war aber diesmal nicht dabei, oder?

Geschrieben von: md11 am 15 Sep 2008, 20:40
QUOTE
Käsweber: NG263, NG272 ex WVG Wolfsburg, SL202

RO AK 8001

Kennt jemand den URL von Käsweber ? www.kaesweber.de den die Busse selber bewerben jedenfalls nicht oder nicht mehr, Holztreppen suche ich hier nicht ...

Geschrieben von: buspassenger am 15 Sep 2008, 21:06
QUOTE (md11 @ 15 Sep 2008, 21:40)
Kennt jemand den URL von Käsweber ? www.kaesweber.de den die Busse selber bewerben jedenfalls nicht oder nicht mehr, Holztreppen suche ich hier nicht ...

http://www.kaesweber-reisen.de/

Geschrieben von: Coxi am 16 Sep 2008, 15:53
Hier mal eine Liste der ganzen Subunternehmen, vielleicht kanns jemand ein bisschen ergänzen:

NL Berchdesgaden: ?

NL Bad Tölz:
Alpenjäger Reisen, Lenggries: SEV, ?Linienverkehr?
Kühn, Holzkirchen: SEV, ?Linienverkehr?
Sittenauer, Dietramszell: 9568
Tölzer Autoreisen, Bad Tölz: 9553, 9612

NL Erding:
Autobus Oberbayern, München: 531, 568
Deuschl, Dorfen: 565
Hadersdorfer, Freisng: BMW
Helmuts Resien, Markt Schwaben: SEV, ?Linienverkehr?
Hemmer+Franz Resien, Oberschleißheim: BMW
Kalb, Dorfen: 9403, SEV, BMW
Kistler, Dorfen: SEV, ?Linienverkehr?
Larcher, Markt Schwaben: 463, SEV
Linner, Erding: BMW
Moser, Forstern: SEV, ?Linienverkehr?
Nagl, Moosen: 9403, SEV
Perseus, Neumarkt St.Veit: BMW
Stanglmeier, Mainburg: BMW, SEV, 501, 502, 505, 511
Urscher, Grafing: 442
Vogels Resien, Ismaning: SEV, ?Linienverkehr?

NL Garmisch-Patenkirchen: ?

Stützpunkt Mainburg:
Funk, Schrobenhausen: BMW
Hadersdorfer, Landshut: SEV, BMW, ?Linienverkehr?
Meier, Aichkirchen: BMW
Schilcher, Markt Schwaben: 690, 693
Schwarz, Au: 619
Stanglmeier, Mainburg: SEV, BMW, 511, 602, 603, 681, 682, 683, 684, 690, 691
Vogel, Höchstadt: BMW
Wiesheu, Oberappersdorf: SEV, 680, 681

NL Rosenheim:
Astl, Kiefersfelden: SEV, ?Linienverkehr?
Beer, Rosenheim: SEV, ?Linienverkehr?
Bergers Resien, München: SEV, ?Linienverkehr?
Bogenhauser+Rieder, Samerberg: 9493
Brettschneider, München: SEV, ?Linienverkehr?
Brüchmann, Schechen: SEV, ?Linienverkehr?
Buschek, Haag: SEV, BMW, 9410
Hilger, Wasserburg: 9421, 9419
Huber, Wasserburg: SEV, 9418, 9421
Kaiserblick Reisen, Westerham: SEV, ?Linienverkehr?
Kalb, Dorfen: 9406
Käsweber, Pfaffing: SEV, 9412, 9415
Kolbermoorer Reisen, Kolbermoor: SEV, ?Linienverkehr?
Meier, Waldkraiburg: 9411, 9441
Reisberger, Frauenneuharting: SEV, ?Linienverkehr?
Reiter, Rosenheim: 9494, 9496, 9498
Riedl, Aßling: SEV, 9581, 9582
Silfinger, Riedering: 9497, 9498
Petram, München: SEV, ?Linienverkehr?
Urscher, Grafing: SEV, ?Linienverkehr?
Verkehrsbetriebe Isenquelle, Maitenbeth: SEV, 9410, 94112

NL Reit im Winkl: ?

NL Tegernsee:
Autobus Oberbayern/Sareiter, Bad Wiessee: SEV, 9557, 9559, 9551
Lechner, Irschenberg: 9552, SEV

NL Traunstein: ?

NL Weilheim:
Ammersee Resien, Herrsching: SEV, 9653
Enzian-Reisen, Schongau: 9824
Penzberger Autoreisen, Penzberg: 9654
Schnappinger, Utting: 9824
Schweizer, Peiting: 9822
Zigelmeier, Bobingen: SEV, ?Linienverkehr?

NL Wolfratshausen
Ammersee Resien, Herrsching: 952, 953, 954
Darchinger, Wolfratshausen: SEV, ?Linienverkehr?
Geldhauser, Hofolding: 370, 372, 373, 375, 377, 378, 379, 704, 721, 837, 961, 975
Ludwig, Gröbenzell: 830, 831
Neumeyr, Moorenweis: 804
Schenk, Junkenhofen: 706

Bietergemeinschaft RVO/Geldhauser, München: 213, 217, 222, 223, 224, 225, 232, 233, 846, 950, 959, 960

So, das war jetzt viel laugh.gif

Geschrieben von: VT 609 am 16 Sep 2008, 16:01
QUOTE (Coxi @ 16 Sep 2008, 16:53)
Vogels Resien, Ismaning: SEV, ?Linienverkehr?

Vogels Reisen hatte früher einen Umlauf auf dem 230er und ein paar Umläufe auf dem 690er. Den 230er fährt jetzt der Neumayr und die Umläufe auf dem 690er gibt es auch nicht mehr. Ich glaube, der Vogel hat im Moment gar keinen Linienverkehr, nur noch Schulbusfahrten, bin mir da aber nicht sicher.

Geschrieben von: Coxi am 16 Sep 2008, 16:08
QUOTE (VT 609 @ 16 Sep 2008, 17:01)
Vogels Reisen hatte früher einen Umlauf auf dem 230er und ein paar Umläufe auf dem 690er. Den 230er fährt jetzt der Neumayr und die Umläufe auf dem 690er gibt es auch nicht mehr. Ich glaube, der Vogel hat im Moment gar keinen Linienverkehr, nur noch Schulbusfahrten, bin mir da aber nicht sicher.

Also Schulbusse fährt der Vogel ganz sicher noch zum Garchinger Gymnasium (meine aktuelle Schule) und zur Grundschule Burmesterstr. Vor paar Jahren hab ich auch mal einen auf dem 693 gesehen, ist aber auch schon länger her.

Geschrieben von: Coxi am 29 Sep 2008, 20:01
Die ersten DB-Roten kommen:
http://www.stadtbus2.de/nachrichten/n_fh_0809.htm

Die letzte Beschaffung von S415UL/NF (2771-2779) waren alle weiß oder im alten Lack, diesmal sinds erstmals in Rot 6 S415UL und 9 S415UL. Abzulösen wären vielleicht noch paar NL 202 in Rosenheim und Weilheim, O408 in Tegernsee, O407 in Reit i. W. und Tegernsee, ein S215UL in Ro., und auch schon ältere Vertreter vom S315UL.

Übrigens: Vom 10.-13. Oktober ist http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2008/bayern/infos/960_961_962_963_976_0910-13102008.pdf und http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2008/bayern/infos/963_0910-13102008.pdf, und weil das auch im Berufsverkehr stattfindet, wird bestimmt wieder seeehr viel uraltes Busmaterial von den Privaten unterwegs sein...
Auch die ICE's werden komplett auf der Strecke von München nach Garmisch durch SEV ersetzt: http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2008/fernverkehr/72_6.pdf

Geschrieben von: Coxi am 11 Oct 2008, 12:17
QUOTE (Coxi @ 29 Sep 2008, 21:01)
Vom 10.-13. Oktober ist http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2008/bayern/infos/960_961_962_963_976_0910-13102008.pdf und http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2008/bayern/infos/963_0910-13102008.pdf,

Also das war ja mal ein Mega-Ersatzverkehr gestern, um die 50(!) Busse wurden eingesetzt... rolleyes.gif

Das war u.a. unterwegs:
- Ammersee Reisen: S215UL, S215RL 3x
- Zeigelmeier: Citaro-UL G
- Richter: Integro, S315UL, S213HD(?)
- Ortner: S319 HDH
- Pflüger: S315 UL-GT
- Probst: S215 UL
- Sprenzl: S215 UL
- Penzberger Autoreisen: S315 UL-GT
- Busverkehr Südbayern: Citaro-FL (als einziger MVV-Bus)
- Feuerstein (aus Österreich!): S215 UL, Lion's Regio, N4011
- ÖBB-Postbus(!) : Irisbus Axer
- RVA: S315 UL
- zwei Busse aus Weilhiem ohne Unternehmensbeschriftung: O407 ex RVO, S215 UL ex Schlienz
- RVO NL's Weilheim/Wolfratshausen/Garmisch:
3x O407, 7x NL 263-CNG, 1x O404, 3x S315 UL, 1x Irisbus Axer, 2x S315 NF, 1x NL 263, 2x SG321 UL, 1x S415 UL, 2x Citaro UL, 2x S319 UL, und dann noch ein nagelneuer S415 NF in DB-Rot.

Zum Teil sind die Busse sehr weit weg von ihrer Heimat, dieser Feuerstein z.b. fast 150 km...

Geschrieben von: Lion's City am 11 Oct 2008, 12:48
BSB Citaro FL ?, Du meinst wohl NL oder ?

Geschrieben von: Basti am 11 Oct 2008, 20:35
Ich denke er meint O 530 G (Citaro Gelenk), weil F auf der Tastatur neben G liegt. Zudem waren heute mit M-BS 424 und M-BS 426, zwei Citaro Gelenk von BVS, auf dem SEV eingesetzt. Außerdem noch ein 2008 Setra 415 NF in MVV Lack.

Die 3 waren natürlich nicht die einzigen Busse, die eingesetzt wurden, damit hier kein Missverständnis aufkommt.

Geschrieben von: buspassenger am 11 Oct 2008, 21:23
QUOTE (Basti @ 11 Oct 2008, 21:35)
Ich denke er meint O 530 G (Citaro Gelenk), weil F auf der Tastatur neben G liegt. Zudem waren heute mit M-BS 424 und M-BS 426, zwei Citaro Gelenk von BVS, auf dem SEV eingesetzt. Außerdem noch ein 2008 Setra 415 NF in MVV Lack.

Die 3 waren natürlich nicht die einzigen Busse, die eingesetzt wurden, damit hier kein Missverständnis aufkommt.

Ich denke er meint mit FL Facelift?

Und es wären mir bei BVS nur ein DAH-BS 424 und DAH-BS 425 bekannt...

Und der Setra ist wahrscheinlich vom RVO.

Geschrieben von: Basti am 12 Oct 2008, 21:11
FL = Facelift, stimmt wäre auch eine Möglichkeit.

Der BVS hat m.W. drei Citaro Gelenk, zum einen die älteren DAH-BS 424 und DAH-BS 425. Außerdem noch den DAH-BS 426 in der zweiten (Facelift) Variante.

Der Setra 415 NF in MVV-Lack war definitiv vom RVO. Immerhin trägt er das Kennzeichen M-RV 3844.

Geschrieben von: Coxi am 3 Dec 2008, 20:41
Weitere Fahrzeuge aus der neuen 38xx-Serie sind:
-3838 S 415 UL in Rot
-3850 S 415 NF in Rot
-3854 S 415 NF MVV-farben
-3881 S 41? UL in Rot
-3884 Lion's City M in Rot (für den Ortsverkehr Holzkirchen, der ersetzt so einen kleinen Irisbus wie in Unterföhring, war man wohl nicht zufrieden mit dem...)
-3887 S 419 UL in Rot
-3888 S 415 RL in weiß

QUOTE
Der Setra 415 NF in MVV-Lack war definitiv vom RVO. Immerhin trägt er das Kennzeichen M-RV 3844.
Den gibts nicht, erscheint in M-Wunschkennzeichen als frei.

Geschrieben von: Basti am 3 Dec 2008, 22:01
QUOTE
Den gibts nicht


Stimmt, ich hatte mich vertippt, war der 3854, sorry.

Dafür ergänze ich noch den 3882. Ist ein Setra S415 UL in rot.

Was hat es mit dem 3888 auf sich: Der ist doch sicher auch ein UL, oder?

Gruß

Basti

Geschrieben von: Coxi am 4 Dec 2008, 19:48
QUOTE (Basti @ 3 Dec 2008, 22:01)
Was hat es mit dem 3888 auf sich: Der ist doch sicher auch ein UL, oder?

Ich glaub der war vorne noch runder und hatte nur einflüglige Türen und ist auch weiß statt rot, deswegen was Reisebusmäßiges, GT oder RL oder so. Der könnte vielleicht für den Anmietverkehr sein.

Geschrieben von: Coxi am 30 Dec 2008, 22:05
Und die ersten Altfahrzeuge werden umlackiert: Wagen 8404 (S 315 UL aus Rosenheim) ist jetzt auch rot, noch ohne Beschriftung, schaut aber irgendwie greislig aus.

Weitere Neufahrzeuge:
3834 S 415 UL rot
3836 S 415 UL rot
3857 S 415 NF MVV

Man hat auch ein bisschen umstationiert:
z.b. 5526 (Citaro) von Wolfratshausen nach Rosenheim und 4008 (S 315 UL) von Weilheim nach Reit im Winkl.

Und noch eine Frage: Ich hab heute einen S 315 UL, M-RV 2224 gesehen, gibts da noch mehr Fahrzeuge mit 22xx ?

Geschrieben von: Auer Trambahner am 31 Dec 2008, 17:45
Mal was ganz anderes: Wann hat RVO das "Panzerkettenlogo" offiziell durchs "Gebirgslogo" ersetzt?

Geschrieben von: KBS 855 am 31 Dec 2008, 19:52
QUOTE (Auer Trambahner @ 31 Dec 2008, 17:45)
Mal was ganz anderes: Wann hat RVO das "Panzerkettenlogo" offiziell durchs "Gebirgslogo" ersetzt?

Also ich fand das alte RVO-Logo toll und man sieht es ja immer noch an diversen Bushaltestellen. Nicht ganz so toll wie der ÖBB-Pflatsch, der ja leider auch Geschichte ist, aber es war nicht schlecht.

Heißen die RVO-Busse jetzt schon "Oberbayernbus"? Das ist doch geplant, soweit ich weiß, dann verschwindet endlich auch das furchtbare Orange.

Geschrieben von: Coxi am 31 Dec 2008, 20:28
QUOTE (KBS 855 @ 31 Dec 2008, 19:52)
Heißen die RVO-Busse jetzt schon "Oberbayernbus"? Das ist doch geplant, soweit ich weiß, dann verschwindet endlich auch das furchtbare Orange.

Hab bisher nur einen gesehn, die anderen neuen sind nur rot ohne Beschriftung, oder mit dem alten Logo drauf.

Und das Orange in dem dreifarbigen Streifen ist auch schon recht lange durch rot ersetzt worden.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 31 Dec 2008, 20:38
QUOTE (Coxi @ 31 Dec 2008, 20:28)
Und das Orange in dem dreifarbigen Streifen ist auch schon recht lange durch rot ersetzt worden.

Wenn ich mir z.B. http://bus.es85.de/MRV1129.jpg Wagen anschau
würd ich sagen, das ist orange.

Geschrieben von: Coxi am 31 Dec 2008, 20:52
Aber wenn man jetzt http://muenchen-bus.piranho.de/rvo/rvo9054-1.jpg und http://muenchen-bus.piranho.de/rvo/rvo1604-1.JPG vergleicht, dann ist der letzte schon mehr rot.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 31 Dec 2008, 21:06
Die Bilder würd ich jetzt mal nicht als Farbreferenz nehmen.
Meins ist bei Bewölkung, das eine ein Scan und vom anderen ist das Rotorange irgendwie "unsauber".

Geschrieben von: Oliver-BergamLaim am 16 Feb 2009, 10:52
Pressemitteilung der Bahn - RVO wird "DB BAHN Oberbayernbus"

QUOTE
Presseinformation

Aus RVO wird DB BAHN Oberbayernbus
Überspringen: Aus RVO wird DB BAHN Oberbayernbus
Die Regionalverkehr Oberbayern GmbH erhält einen neuen Angebotsnamen
(München, 30. Januar 2009) Die Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) wurde mit dem Zusammenschluss der Omnibusdienste der Deutschen Bundesbahn und Deutschen Bundespost im Jahre 1976 gegründet. Seit über 30 Jahren bringt die RVO die Fahrgäste zuverlässig und pünktlich an ihr Ziel.
Mittlerweile ist die Regionalverkehr Oberbayern GmbH wieder in den Konzern der Deutschen Bahn AG integriert. Bisher war für den Kunden kaum erkennbar, dass die RVO GmbH einen wertvollen Beitrag zu DB-Mobilitätskette leistet. Ein einheitliches Erscheinungsbild unter der gemeinsamen Marke DB BAHN macht die Zugehörigkeit zur leistungsfähigen DB für alle sichtbar. Die Busse werden daher verkehrsrot.

Die Regionalverkehr Oberbayern GmbH betreibt derzeit über 300 Linienverkehre in Oberbayern, Teilen Niederbayerns und dem benachbarten Österreich. Über 500 Mitarbeiter leisten täglich ihren Beitrag, die jährlich über 36 Millionen Fahrgäste mit 300 Omnibussen sicher zu befördern. Zusätzlich sind über 300 angemietete Busse von Partnerunternehmen im Einsatz. Mit einem Liniennetz von über 12.000 Kilometern werden derzeit etwa 5.800 Haltestellen bedient und jährlich rund 28,5 Millionen Kilometer zurückgelegt.

Mit dem neuen Angebotsnamen DB BAHN Oberbayernbus erhält die Regionalverkehr Oberbayern GmbH einen neuen Markenauftritt, der die Zugehörigkeit zur intermodalen Reisekette der Deutschen Bahn AG deutlich macht. Die Ansprechpartner für Kunden ändern sich nicht. Die Niederlassungen stehen weiterhin als Partner vor Ort in allen Fragen rund um unser Leistungsportfolio zur Verfügung.

Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt: Konzernsprecher/
Leiter Unternehmenskommunikation
Oliver Schumacher


Diesen Namen muß man erstmal auf sich wirken lassen... "Mami, darf ich heute mit dem DB BAHN Oberbayernbus in die Stadt fahren?" ph34r.gif

Geschrieben von: 168er am 16 Feb 2009, 12:31
Sorry (aber: SCH*** DB-"VERKEHRSROT"!!!!!!)Müssen die denn alles verschandeln??Ham wa denn zu viel Geld übrig????Ich fand die alten Lackierungen viel schöner,sowohl beim RVO als auch bei anderen Unternehmen. mad.gif mad.gif

Gruß rasender hundertachtundsechziger

Geschrieben von: Thomas089 am 16 Feb 2009, 12:44
Verschraubter geht der Name wohl nicht mehr. dry.gif

Ausgeschrieben lautet er ja dann

"Deutsche Bahn Bahn Oberbayernbus" laugh.gif

Geschrieben von: Woodpeckar am 16 Feb 2009, 13:41
Über Geschmack und Farbe lässt sich trefflich streiten. Auf ein vorhandenes Farbschema eines Unternehmens hat eine Diskussion, die außerhalb geführt wird, verständlicherweise recht wenig Einfluss.
Man kann einem Unternehmen nicht vorwerfen, dass es für seine Geschäftsfelder über Namen und Erscheinungsbild die Konzernzugehörigkeit und den Wiedererkennungswert deutlich machen möchte.

@ThomasnationaleTelefonvorwahlvonMünchen

Wenn der Angebotsnamen DB BAHN Oberbayernbus ist, ist das einzig verschraubte daran, zu meinen, man müsse diesen Namen in irgendeiner Form ausschreiben.

Geschrieben von: chris232 am 16 Feb 2009, 19:13
Hmm wußte gar ned dass das so neu ist, auf der Website stand's doch IMHO schon seit geraumer Zeit? unsure.gif

Geschrieben von: Coxi am 17 Feb 2009, 15:09
QUOTE (chris @ 16 Feb 2009, 19:13)
Hmm wußte gar ned dass das so neu ist, auf der Website stand's doch IMHO schon seit geraumer Zeit?  unsure.gif
Seit Juli 08 als es im DB mobil Heft war?

Sonst ist die Umlackieraktion in vollem Gange, ich seh oft welche in Hochbrück bei Mercedes zum rot werden.
Und die Fahrzeuge, die nicht umlackiert werden, bekommen so einen wünderschön auffälligen Mini-"DB BAHN"-Aufkleber, wie man ihn vom Schienenmaterial der Bahn kennt, unter das Fahrerfenster gepappt...
Bei den Privaten wird z.B. "DB BAHN Oberbayernbus" in das Display einprogrammiert, sonst hab ich da noch keine anderen Veränderungen gesehen.

QUOTE

Diesen Namen muß man erstmal auf sich wirken lassen... "Mami, darf ich heute mit dem DB BAHN Oberbayernbus in die Stadt fahren?" 

Bis das bei den Leuten ankommt, sind sicher 20 Jahre vorbei... Wird sicher ein paar überraschte Fragen geben "A geh, gherts ihr jetzad zur Bahn?" , aber sonst bleibt RVO bestimmt noch lange in den Köpfen. Sagt ja auch niemand "Ich fahre jetzt mit dem Regio DB" sondern mit dem Regionalexpress oder so.


Geschrieben von: VT 609 am 17 Feb 2009, 18:11
QUOTE (Coxi @ 17 Feb 2009, 15:09)
aber sonst bleibt RVO bestimmt noch lange in den Köpfen

Das denke ich auch, grad bei so einem künstlichen Namen wie "DB Bahn Oberbayernbus" und einer m.E. völlig unnötigen Umbenennung.

Geschrieben von: chris232 am 17 Feb 2009, 18:18
QUOTE (Coxi @ 17 Feb 2009, 15:09)
Sagt ja auch niemand "Ich fahre jetzt mit dem Regio DB" sondern mit dem Regionalexpress oder so.

Nein: Es gibt genau drei verschiedene Produkte / Tochtergesellschaften:

- S-Bahn
- Bundesbahn
- ICE

Geschrieben von: trucknology am 18 Feb 2009, 16:22
QUOTE (VT 609 @ 17 Feb 2009, 18:11)
Das denke ich auch, grad bei so einem künstlichen Namen wie "DB Bahn Oberbayernbus" und einer m.E. völlig unnötigen Umbenennung.

Es gibt immer Leute die haben Probleme mit neuen Sachen.
Marketing und Werbung sind eigene Disziplinen, die nicht zu unterschätzen sind.
Wer weiß heute noch aus welchen Einzelunternehmen e.on früher bestand, auch wenn ich mit diesem Unternehmen nicht unbedingt was positives verbinde.
Früher waren auch alle Bahnbusse rot und hießen einheitlich Bahnbus, jetzt halt Retro: Bahnbus Oberbayern.

Geschrieben von: VT 609 am 18 Feb 2009, 20:18
Ich hab kein Problem mit neuen Namen, solange diese sinnvoll sind und nicht künstlich klingen. Aber "DB Bahn Oberbayernbus" ist in meinen Augen alles andere als leicht merkbar und klingt arg künstlich.

Geschrieben von: Rohrbacher am 18 Feb 2009, 20:33
QUOTE (VT 609 @ 18 Feb 2009, 20:18)
Aber "DB Bahn Oberbayernbus" ist in meinen Augen alles andere als leicht merkbar und klingt arg künstlich.

Die Marke heißt "Oberbayernbus", der Rest ist die Dachmarke. Zugegeben richtig schön sieht das was auf der Webseite rechts oben sieht nicht aus, aber darum geht's hier keinem... Sowas machen andere Firmen auch, Connex z.B. bis sie sich nur noch Veolia Verkehr nannten und das Veolia-Logo extra gesetzt haben. Da hat auch keiner "Bayerische Oberlandbahn Connex-Gruppe" gesagt... Oder beim neuen BR-Logo, sagt da einer von euch "Bayerischer Rundfunk Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland", nur weil da jetzt der der "ARD-Einser" hinter dem BR steht? Stellt euch mal nicht so an.^^

Oberbayernbus find' ich deutlich weniger künstlich als RVO bzw. "Regionalverkehr Oberbayern" und sogar vom Wort her treffender und einfacher zu verstehen, auch wenn es wie alles neue erstmal ungewohnt ist und allein deswegen natürlich abzulehnen ist. Und natürlich gibt es hier wieder mal extrem kreative "Querdenker", die meinen immer alles was sie sehen, verkünsteln und verballhornen zu müssen...

Geschrieben von: VT 609 am 19 Feb 2009, 13:12
QUOTE (Rohrbacher @ 18 Feb 2009, 20:33)
Oberbayernbus find' ich deutlich weniger künstlich als RVO bzw. "Regionalverkehr Oberbayern" und sogar vom Wort her treffender und einfacher zu verstehen, auch wenn es wie alles neue erstmal ungewohnt ist und allein deswegen natürlich abzulehnen ist. Und natürlich gibt es hier wieder mal extrem kreative "Querdenker", die meinen immer alles was sie sehen, verkünsteln und verballhornen zu müssen...

Wie oft muß ich denn noch betonen, daß ich nicht alles neue ablehne? Ich finde den Namen halt gekünstelt und meiner Meinung nach hätte es auch gereicht, das bisherige RVO-Logo um ein DB-Logo zu ergänzen, meinetwegen "DB Bahn". Daran hätte man auch erkannt, daß der RVO zur DB gehört.

Geschrieben von: KBS 855 am 19 Feb 2009, 14:09
Hier wird wieder maßlos übertrieben. Mir persönliche wäre "Bahnbus" lieber gewesen und den älteren Bürgern war eh klar dass die Regionaltöchter Bahnbusse sind und zur DB gehören, was auch gut ist. Der Bus gehört sich in die Hände von Eisenbahnunternehmen, um seine Bestimmung als Zubringerelement ganz klar abzugrenzen.

Wichtig ist dass der Begriff "Bahnbus" wieder kommt, zumindest von der Aussage her: "Heute fahr ich mit dem Bahnbus nach Linderhof vom Oberammergauer Bahnhof aus."

Langfristig sollten alle Bustöchter den Markennamen "Bahnbus" tragen, das wäre besser gewesen, natürlich unter Beibehaltung der regionalen Strukturen, aber unter einheitlichem Markenauftritt.
Bahnbus steht für Qualität, so wie das Postauto in der Schweiz und zeigt die Zugehörigkeit zu einem Systemverbund.

Geschrieben von: Rohrbacher am 19 Feb 2009, 15:32
QUOTE (VT 609 @ 19 Feb 2009, 13:12)
Wie oft muß ich denn noch betonen, daß ich nicht alles neue ablehne?

Noch ungefähr 728 1/3 mal. Forenstandard. tongue.gif

Meine Beiträge gelten aber inhaltlich und bezüglich der Fragestellungen weiter. RVO klingt wesentlich künstlicher und undurchschaubarer zwischen RBA, RBO, RVA, BRB, BOB, MVG, MVV, ESP, MFG, ... als ein schönes natürliches Wort wie Oberbayernbus. Hier hätte es gereicht, ein kleines DB-Logo oben rechts dazuzustellen, wenn man auf den Medien und Fahrzeugen die übliche DB-CI verwendet, das mit der "Markenarchitektur" ist ein Schmarrn.

user posted image

Das alte RVO-Logo war im Übrigen durch ein DB-Logo ergänzt worden, fällt aber bei einem künstlichen Namen auf einem weißen oder weiß-orange-grünem Bus niemandem auf...
http://www.mvv-muenchen.de/web4archiv/objects/pictures/content/rvo-logo_verkehrsunternehmen_gruen.jpg

Geschrieben von: trucknology am 23 Feb 2009, 14:24
heute früh 6.00 kam der Gelenkbus vom Huber in Dachau Bf als Schienenersatzverkehr an. Nach kurzem Aufenthalt ist er dann mit Fahrgästen offensichtlich nach München Hbf. weitergefahren.
Weiß jemand ob es auf der Linie A heute einen SEV gab und warum?

Geschrieben von: eherl2000 am 23 Feb 2009, 15:00
Oberbayernbus ist in der Praxis viel zu sperrig. RVO war eine gängige Abkürzung, von der jeder wußte, was es war. Wie oben angeregt wäre da der gute alte Ausdruck "Bahnbus" durchaus gefälliger. Dann wüßte jeder, um was es ich handelt.

Geschrieben von: Rohrbacher am 23 Feb 2009, 15:14
QUOTE (eherl2000 @ 23 Feb 2009, 15:00)
Oberbayernbus ist in der Praxis viel zu sperrig. RVO war eine gängige Abkürzung, von der jeder wußte, was es war.

Dann nenn' es halt OBB...

Geschrieben von: MVG-Wauwi am 23 Feb 2009, 15:52
Wie sag' ich es übrigens

http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/zubehoer__assets/de/dateianhaenge/test/infoflyer__oberbayernbus.pdf huh.gif und

http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/zubehoer__assets/de/dateianhaenge/test/faktenpapier__oberbayernbus.pdf ... rolleyes.gif ?

Geschrieben von: KBS 855 am 26 Feb 2009, 02:05
Weiß eigentlich jemand, warum nur einige Bustöchter einen neuen Namen bekommen? Das ergibt doch keinen Sinn, wenn einige jetzt Oberbayernbus oder Frankenbus heißen, andere aber ihren Kürzelnamen behalten. Oder wird aus der RBO dann sinnigerweise auch "Ostbayernbus" z. B.? RBA gehört ja leider nicht (mehr) zur DB, das ist eine der wenigen Firmen die man damals an so Kleinkutscherzeugs verkauft hat, sehr traurig.

Geschrieben von: Rohrbacher am 26 Feb 2009, 02:44
RBA... mh... gibt's die eigentlich wirklich?? laugh.gif

RBA steht bei uns zwar an vielen http://www.nietenzaehler.de/zwischenablage/eisenbahnforum/starzhausen.jpg und Busfahrplänen dran, auf der Karte auf der RBA-Webseite sind wir auch drauf, aber fahren tun jetzt andere, vor allem Lankl. Oder die Linien gibt's gar nicht mehr, wie das was da angeblich zwischen Wolnzach Bf und Ingolstadt fahren soll oder zwischen Pfaffenhofen und Schweitenkirchen. Das gibt's maximal als Schulbus (fährt auch nicht die RBA) oder in "Plänen", die ich selber gefälscht habe...

Geschrieben von: Boris Merath am 26 Feb 2009, 03:54
QUOTE (KBS 855 @ 26 Feb 2009, 02:05)
Weiß eigentlich jemand, warum nur einige Bustöchter einen neuen Namen bekommen? Das ergibt doch keinen Sinn, wenn einige jetzt Oberbayernbus oder Frankenbus heißen, andere aber ihren Kürzelnamen behalten. Oder wird aus der RBO dann sinnigerweise auch "Ostbayernbus" z. B.?

Ich vermute mal, dass es einfach ne Weile dauert, in Baden-Würtemberg läuft die Umstellung auf die neuen Namen ja schon seit nem guten Jahr, in Oberbayern startets jetzt erst, und vielleicht kommen andere Betriebe ja später.

Geschrieben von: Coxi am 26 Feb 2009, 15:29
QUOTE (KBS 855 @ 26 Feb 2009, 02:05)
Weiß eigentlich jemand, warum nur einige Bustöchter einen neuen Namen bekommen? Das ergibt doch keinen Sinn, wenn einige jetzt Oberbayernbus oder Frankenbus heißen, andere aber ihren Kürzelnamen behalten. Oder wird aus der RBO dann sinnigerweise auch "Ostbayernbus" z. B.?

Ja, siehe http://www.regensburger-busse.de/RBO/rbo-liste.htm
Es bekommen eigentlich alle einen neuen Namen, außer vielleicht Autokraft und BEX, welche meinst du denn?

QUOTE
RBA... mh... gibt's die eigentlich wirklich??

RBA steht bei uns zwar an vielen Bushaltestellen und Busfahrplänen dran, auf der Karte auf der RBA-Webseite sind wir auch drauf, aber fahren tun jetzt andere, vor allem Lankl. Oder die Linien gibt's gar nicht mehr, wie das was da angeblich zwischen Wolnzach Bf und Ingolstadt fahren soll oder zwischen Pfaffenhofen und Schweitenkirchen. Das gibt's maximal als Schulbus (fährt auch nicht die RBA) oder in "Plänen", die ich selber gefälscht habe

Vielleicht fahrern die trotzdem noch als Subunternehmen für die RBA? Ich bin letztens mit dem 9159 von Petershausen nach Schrobenhausen gefahren, da gab sich der Stanglmeier nur durch ein kleines Schildchen vorne als "Im Auftrag der RBA"-Unternehmen bekannt.

Geschrieben von: Coxi am 10 Apr 2009, 16:13
Die Umlackierung geht doch eher schleppend voran, z.b in Weilheim, Bad Tölz oder Traunstein wurde noch kein einziger rot gemacht.
Und irgendwie fährt der Wagen 3013 (O407) immer noch, obwohl das Kennzeichen bei M-Wunschkennzeichen frei ist, wie geht das? (Und ich hab mich absolut nicht verschaut!)

Außerdem soll im Juni/Juli wieder eine Neufahrzeug-Lieferung kommen (dann vsl. Serie 49xx), wie ein Fahrer gesagt hat.

Geschrieben von: JeDi am 10 Apr 2009, 16:34
Was soll denn neu kommen?

Geschrieben von: BajK am 10 Apr 2009, 16:47
QUOTE (JeDi @ 10 Apr 2009, 17:34)
Was soll denn neu kommen?

Qualitätsfahrzeuge natürlich - Daimler.

Geschrieben von: Coxi am 10 Apr 2009, 17:11
QUOTE (JeDi @ 10 Apr 2009, 17:34)
Was soll denn neu kommen?

weiß nicht, aber
QUOTE
Qualitätsfahrzeuge natürlich - Daimler.

ist sehr wahrscheinlich.

Geschrieben von: O 530 L am 10 Apr 2009, 17:58
QUOTE (Coxi @ 10 Apr 2009, 17:13)
Die Umlackierung geht doch eher schleppend voran, z.b in Weilheim, Bad Tölz oder Traunstein wurde noch kein einziger rot gemacht.
Und irgendwie fährt der Wagen 3013 (O407) immer noch, obwohl das Kennzeichen bei M-Wunschkennzeichen frei ist, wie geht das? (Und ich hab mich absolut nicht verschaut!)

Das umlackieren wurde gestoppt-wegen der Krise.
QUOTE
Außerdem soll im Juni/Juli wieder eine Neufahrzeug-Lieferung kommen (dann vsl. Serie 49xx), wie ein Fahrer gesagt hat.

Interessant, es gibt doch noch nicht mal eine Ausschreibung blink.gif

Geschrieben von: Bahnhofsvorstand am 10 Apr 2009, 18:30
QUOTE (Coxi @ 10 Apr 2009, 17:13)
Die Umlackierung geht doch eher schleppend voran, z.b in Weilheim, Bad Tölz oder Traunstein wurde noch kein einziger rot gemacht.

Hallo,

stimmt nicht ganz. In Traunstein fahren schon etliche rote RVO-Busse herum.

Gruß

Geschrieben von: Autobahn am 10 Apr 2009, 18:39
In NRW scheint die Umlackierung flächendecken abeschlossen zu sein. Soviel verkehrsrot auf den Straßen fällt auf. rolleyes.gif

Geschrieben von: Coxi am 10 Apr 2009, 19:54
QUOTE (O 530 L @ 10 Apr 2009, 18:58)
Interessant, es gibt doch noch nicht mal eine Ausschreibung blink.gif


Die Bestellung von 2007 hatte glaub ich Optionen auf 2008 und 2009.

QUOTE

Hallo,

stimmt nicht ganz. In Traunstein fahren schon etliche rote RVO-Busse herum.

Gruß
Das sind dann aber die ganz neuen, die schon ab Auslieferung rot sind, oder?

Geschrieben von: BajK am 10 Apr 2009, 22:59
Oh man, die Einkäufer da denken echt nix.
So billig wie jetzt kriegst nie mehr einen Bus. Und jetzt ist Bestell-/Umlackierstop?! blink.gif Gerade jetzt sollte die DB doch die Wirtschaft ankurbeln...

Geschrieben von: Coxi am 11 Apr 2009, 19:30
QUOTE (BajK @ 10 Apr 2009, 17:47)
Was soll denn neu kommen?

Qualitätsfahrzeuge natürlich - Daimler.

Wenn man vom Teufel spricht....

Heut hab ich zufällig bei Mercedes and der Ingolstädter Straße übern Zaun geschaut, und was steht da? Zwei neue verkehrsrote ÜL-Citaros...
Ich hab mich schon gefreut dass der RVO wenigstens bei hochwertigeren Setras bleibt, aber jetzt Citaro-Schrott... Die können dann aber nur im "Flachland" bleiben, weil zum Walchensee oder nach Oberammergau schaffts so ein Ding nicht hoch ph34r.gif
Außerdem sind noch MVV-farbige Citaros (auch RVO ?) und ein Citaro G im MVG-Kleid (für ML?) dagestanden.

Geschrieben von: Coxi am 9 May 2009, 13:42
Endlich gibts mal einen Liniennetzplan fürs gesammte RVO-Gebiet:

http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/zubehoer__assets/de/dateianhaenge/liniennetzplaene/gesamtplan__oberbayern.pdf

(Früher musste man, um eine Übersicht zu erhalten, einzeln jeden Landkreisfahrplan holen...)

Geschrieben von: Rohrbacher am 9 May 2009, 14:06
Aber die Headlinie und das gestauchte Logo sind nicht deren Ernst, oder? ph34r.gif

Geschrieben von: Auer Trambahner am 12 May 2009, 09:11
Auf mobile.de wird ein http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=110045184&__lp=1&scopeId=B&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=16500&makeModelVariant1.modelDescription=SG+312+%C3%9CL&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Bus&segment=Truck&ambitCountry=DE&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&grossPrice=false&customerIdsAsString=&category=ArticulatedBus&lang=de&pageNumber=1 angeboten.
Wo hat der RVO sowas eingesetzt? WOR?

Geschrieben von: ChristianMUC am 12 May 2009, 09:17
Ich meine sowas vor Jahrenden mal auf den Linien von Stoiberhausen nach Geretsried gesehen zu haben. Aktuell laufen da ja Setra-Gelenker (SG 321 UL).

Geschrieben von: trucknology am 12 May 2009, 09:29
QUOTE (Auer Trambahner @ 12 May 2009, 10:11)
Auf mobile.de wird ein http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=110045184&__lp=1&scopeId=B&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=16500&makeModelVariant1.modelDescription=SG+312+%C3%9CL&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Bus&segment=Truck&ambitCountry=DE&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&grossPrice=false&customerIdsAsString=&category=ArticulatedBus&lang=de&pageNumber=1 angeboten.
Wo hat der RVO sowas eingesetzt? WOR?

schau auf die werbung: offensichtlich war der Bus im Raum Rosenheim Traunstein im Einsatz dry.gif

Geschrieben von: Auer Trambahner am 12 May 2009, 09:45
Der hat auch eine Filiale in Otterfing. Aber RO/TS ist natürlich auch gut möglich.

Geschrieben von: Coxi am 12 May 2009, 14:09
Dann eher Traunstein, weil die eher MAN mögen, die NL's Wolfratshausen/Bad Tölz/Tegernsee setzten und setzen auf Mercedes/Setra.
Und Traunstein hat auch jetzt noch einige Gelenkwagen.

Geschrieben von: martinl am 12 May 2009, 17:19
Der Wagen war unter der Zulassung M- RV 1072 in Traunstein im Einsatz, vor allem im Schüler- und Berufsverkehr auf der Linie 9442 Traunstein- Traunreut.

Geschrieben von: Lion's City am 13 May 2009, 12:30
Ein weiterer ex RVO Gelenkbus, der eher exotisch war, wird auch bei mobile.de angeboten:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=110045184&__lp=1&scopeId=B&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=16500&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Bus&segment=Truck&minFirstRegistrationDate=1996-01-01&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&grossPrice=false&customerIdsAsString=&category=ArticulatedBus&lang=de&pageNumber=1

Geschrieben von: ChristianMUC am 13 May 2009, 12:37
Held wink.gif Das ist der gleiche...

Geschrieben von: Lion's City am 13 May 2009, 13:29
Okay, habe mir irgendwie eingebildet, das es sich bei dem "anderen" um einen Setra handelt.
Na doppelt hält besser .... ph34r.gif cool.gif

Geschrieben von: 168er am 13 May 2009, 14:32
Wenn man den Link angeklickt hätte,hätte das fachkundige Auge gesehen,dass es sich nicht um einen Setra handelt und auch dem doppelten Erwähnen wäre vorgebeugt gewesen...

Geschrieben von: chris232 am 13 May 2009, 17:21
Wobei ich mir einen Setra SG 312 UL auch durchaus luxuriös vorstellen kann cool.gif laugh.gif

Geschrieben von: Coxi am 13 May 2009, 20:02
Heute hab ich zum ersten mal einen privaten Bus im DB BAHN Oberbayernbus-Outfit gesehen, ein Setra S 417 UL, müsste vom Buschek gewesen sein (MÜ-GB 91).
Unterscheidet sich nicht von RVO-Bussen, außer dass unterm Fahrerfenster statt der RVO-Anschrift eben die vom Subunternehmen dasteht (deswegen "müsste vom Buschek gewesen sein", weil ich das nicht lesen konnte laugh.gif )Ein Foto könnt ich bald vielleicht machen.

Andere Subs lassen ihre Neuen noch weiß, z.B die Penzberger Autoreisen mit einem Temsa Tourmalin IC 13 (http://www.temsa.com.tr/international/product.aspx?uid=170&pid=170&LNG=GR, Bus aus der Türkei)


Geschrieben von: Coxi am 15 May 2009, 17:51
So, jetzt ist die Subunternehmen-Liste ganz schön gewachsen, trotzdem gibts noch Lücken. Würde mich um jede Ergänzung/Verbesserung freuen. wink.gif

NL Berchdesgaden:
Albus, Salzburg: 840, 839
Brodschelm, Burghausen: 852, 853
Hogger, Freilassing: 841, 852, 811, 812, 813, 825, 829, 836
Knoll, Unterwössen: 852
Marx, Fridolfing: 852
Postbus, Salzburg: 840, 180, 260, 845
Schwaiger, Schönau: 841, 852, 838
Stadtwerke Bad Reichenhall: 841

NL Bad Tölz:
Alpenjäger Reisen, Lenggries: SEV, Linienverkehr?
Kühn, Holzkirchen: SEV, Linienverkehr?
Penzberger Autoreisen, Penzberg: 9568, 9612, 9591, 9575
Schlienz, Kochel: 9612
Sittenauer, Dietramszell: 9568
Taxi Much, Lenggries: 9595
Tölzer Autoreisen, Bad Tölz: 9553, 9612, 9568, 9570

NL Erding:
Autobus Oberbayern, München: 531, 568
Deuschl, Dorfen: 565
Hadersdorfer, Freising: BMW
Helmuts Resien, Markt Schwaben: SEV, ?Linienverkehr?
Hemmer+Franz Resien, Oberschleißheim: BMW
Kalb, Dorfen: 9403, 9407, SEV, BMW
Kistler, Dorfen: SEV, ?Linienverkehr?
Larcher, Markt Schwaben: 463, SEV
Linner, Erding: BMW
Meier, ?: BMW
Moser, Forstern: SEV, ?Linienverkehr?
Nagl, Moosen: 9403, SEV
Perseus, Neumarkt St.Veit: BMW
Scharf, Maria Thalheim: SEV, Linienverkehr?
Stanglmeier, Mainburg: BMW, SEV, 501, 502, 505, 511
Urscher, Grafing: 442

NL Garmisch-Patenkirchen:
Ferienglück Kirner, Krün: SEV, Linienverkehr?
Postbus, Innsbruck: SEV, Linienverkehr?
Richter, Oberammergau: SEV, Linienverkehr?

Stützpunkt Mainburg:
Boos, Allershausen: SV, Linienverkehr?
Glonntaler, Markt Schwaben: 693
Hadersdorfer, Landshut: SEV, BMW, ?Linienverkehr?
Hemmer+Franz Reisen, Oberschleißheim: 693
Schilcher, Markt Schwaben: 690, 693
Schwarz, Au: 619
Stanglmeier, Mainburg: SEV, BMW, 511, 602, 603, 681, 682, 683, 684, 690, 691, 693, 721
Wiesheu, Oberappersdorf: SEV, 680, 681, 691

NL Rosenheim:
Astl, Kiefersfelden: SEV, ?Linienverkehr?
Beer, Rosenheim: SEV, ?Linienverkehr?
Bogenhauser+Rieder, Samerberg: 9493
Brüchmann, Schechen: SEV, ?Linienverkehr?
Buschek, Haag: SEV, BMW, 9410
Hilger, Wasserburg: 9421, 9419
Huber, Wasserburg: SEV, 9418, 9421
Kaiserblick Reisen, Westerham: SEV, ?Linienverkehr?
Kalb, Dorfen: 9406
Käsweber, Pfaffing: SEV, 9412, 9415, 9416, 9510
Kolbermoorer Reisen, Kolbermoor: SEV, ?Linienverkehr?
Meier, Waldkraiburg: 9411, 9441
Reisberger, Frauenneuharting: SEV, ?Linienverkehr?
Reiter, Rosenheim: 9494, 9496, 9498
Riedl, Aßling: SEV, 9581, 9582
Silfinger, Riedering: 9497, 9498
Urscher, Grafing: SEV, ?Linienverkehr?
Verkehrsbetriebe Isenquelle, Maitenbeth: SEV, 9410, 94112

NL Reit im Winkl:
Edelweiß Reisen, Inzell: 9526
Kastner, Grassau: Linienverkehr?
Knoll, Unterwössen: 9509
Kreuz, Grassau: 9509

NL Tegernsee:
Autobus Oberbayern/Sareiter, Bad Wiessee: SEV, 9557, 9559, 9551, 9556, 9552
Lechner, Irschenberg: 9552, 9561, SEV
Wechselberger, Bayrischzell: 9557, 9555

NL Traunstein:
Brodschelm, Burghausen: 9518, 9514, 9526
Gloss, Neukirchen: 9515, 9516
Edelweiß Reisen, Inzell: 9526
Hinmüller, Oberflossing: 9514, 9444
Hogger, Freilassing: 9519
Hövels, Trostberg: 9520, 9442, 9413, 9441, 9514, 9512, 9444
Knoll, Unterwössen: 9515, 9519
Kreuz, Grassau: 9520
Marx, Fridolfing: 9518, 9519

NL Weilheim:
Autobus Oberbayern, München: 9658
Ammersee Resien, Herrsching: SEV, 9653
Enzian-Reisen, Schongau: 9824
Fichtner, Penzberg: 9591
Meier, Fuchstal-Asch: SEV, Linienverkehr?
Ortner, Polling: SEV, Linienverkehr?
Penzberger Autoreisen, Penzberg: 9654
Pflügler, Schondorf: 9700
Schlienz, Kochel: SEV, Linienverkehr?
Schnappinger, Utting: 9824
Schneider, Landsberg: 9834
Schweizer, Peiting: 9822
Sprenzel, Bernbeuern: SEV, Linienverkehr?
Zigelmeier, Bobingen: 9822

NL Wolfratshausen
Ammersee Resien, Herrsching: 952, 953, 954, 957
Baumann, München: 954
Bittl, Graßlfing: 833
Darchinger, Wolfratshausen: SEV, ?Linienverkehr?
Geldhauser, Hofolding: 370, 372, 373, 375, 377, 378, 379, 704, 721, 833, 837
Fichtner, Penzberg: 374, 376
Ludwig, Gröbenzell: 830, 831
Neumeyr, Moorenweis: 804
Pavele, Gauting: SEV, Linienverkehr?
Weinberger, Aying: 216

keinen Niederlassungen zuordnerbar:
Berger's Reisen: SEV, Linienverkehr?
Brettschneider, München: SEV, ?Linienverkehr?
Busverkehr Südbayern, Karlsfeld: SEV, Linienverkehr?
Funk, Schrobenhausen: BMW
Geldhauser, Hofolding: 704, 721
Huber, Altomünster: SEV, Linienverkehr?
Neumayr, Garching: SV, Linienverkerhr?
Petram, München: SEV, ?Linienverkehr?
Rottenmayer, München: SEV,Linienverkehr?
Schenk, Junkenhofen: 706
Unholzer, Olching: SEV, Linienverkehr?
VBM Reisen, Ismaning: SEV, Linienverkehr?
Vogel, Höchstadt: BMW
Vogels Resien, Ismaning: SEV, ?Linienverkehr?

Bietergemeinschaft RVO/Geldhauser, München: 213, 216, 217, 222, 223, 224, 225, 232, 233, 301, 302, 310, 375, 846, 950, 959, 960, 961, 975

Geschrieben von: Auer Trambahner am 30 May 2009, 17:20
QUOTE (Coxi)
Und neu sind sie auf jeden Fall, aus der 49er-Serie (Wg. 4961) heißt dann Baujahr 2009. Und das sind auch die ersten und einzigsten aus der Serie bis jetzt, nur M-RV 4961 - 4963 ist nicht mehr frei bei den Wunschkennzeichen.
Gibts dann noch zwei andere Alpinos für Geretsried und Wolfatshausen?

Heute waren M-RV 4961 und M-RV 4962 unterwegs.Bleibt ie Frage, ob fürn 310er überhaupt 3 Wagen nötig sind.

Geschrieben von: Coxi am 30 May 2009, 17:33
In WOR auf dem 301/302 müssre auch noch einer fahrern. 310 hat 2x.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 30 May 2009, 17:53
Stimmt, der 310 hat ja auch Mo-Fr 30er Takt.
Ob M-RV 4963 wirklich RVO ist läßt sich wohl nur vor Ort rausfinden. wink.gif

Der Münchner Merkur http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/stinker-haben-ausgedient-286103.html
Seit dem 8.5. sind die Alpino im Einsatz.

Geschrieben von: Coxi am 5 Jun 2009, 18:24
Autobus Oberbayern hat jetzt mittags einen Kurs am 602 bekommen, weiß nicht ob es den schon länger gibt, die Fahrerin hat jedenfalls gesagt, sie fährt da noch nicht so lange.
Und endlich jemand, von dem man eine Fahrkarte Rudelzhausen-Mainburg mit Kinder- (ja, ich weiß, bin schon 15 biggrin.gif) und Bahncard-Rabatt bekommt, beim Stanglmeier gibts immer die Antwort "Wos wuist ham !? Kind und Bahncard? Zwoa Ermässigungen gibts ned"...

Stanglmeier hat einen neuen MVV-Citaro, könnte es sein, dass der jetzt auch bei der Bahn-Bestellung miteinkauft? (Nachdem die letzten neuen MVV-Fahrzeuge Solaris waren)

Geschrieben von: Rohrbacher am 5 Jun 2009, 18:43
QUOTE
Stanglmeier hat einen neuen MVV-Citaro

Wo kommt der normalerweise zum Einsatz?

Geschrieben von: Coxi am 5 Jun 2009, 19:03
QUOTE (Rohrbacher @ 5 Jun 2009, 19:43)
Wo kommt der normalerweise zum Einsatz?

Also zu dir wird er schon nicht kommen laugh.gif
Aber sonst denke ich, auf den üblichen Linien 602, 603, 683, 690, 691, usw. da er im Hof Mainburg gestanden ist.

Geschrieben von: Rohrbacher am 5 Jun 2009, 19:04
QUOTE (Coxi @ 5 Jun 2009, 20:03)
Also zu dir wird er schon nicht kommen laugh.gif
Aber sonst denke ich, auf den üblichen Linien 602, 603, 683, 690, 691, da er im Hof Mainburg gestanden ist.

Haha... schon recht. rolleyes.gif
Okay, danke.

Geschrieben von: buspassenger am 5 Jun 2009, 19:21
QUOTE
Und endlich jemand, von dem man eine Fahrkarte Rudelzhausen-Mainburg mit Kinder- (ja, ich weiß, bin schon 15 ) und Bahncard-Rabatt bekommt, beim Stanglmeier gibts immer die Antwort "Wos wuist ham !? Kind und Bahncard? Zwoa Ermässigungen gibts ned"...


Mir will kein Zugbegleiter glauben, dass ich unter 15 J. bin, und das schon seit ca. 2 Jahren. laugh.gif

Geschrieben von: Rums&Bums am 9 Jun 2009, 17:13
@COXI

Bezüglich der NL BGD und der "Subunternehmer" gebe ich Dir mal folgende Korrekturen:

Linie 812: Gemeinschaftsverkehr von RVO und Hogger, gefahren nur von RVO!
Linie 811: Gemeinschaftsverkehr von RVO und Hogger
Linie 813: Gemeinschaftsverkehr von RVO und Hogger
Linie 825: RVO, Sub: Hogger
Linie 829: RVO, Sub: Hogger, Brotschelm
Linie 836: RVO, Sub: Hogger
Linie 837: RVO
Linie 838: RVO
Linie 839: RVO
Linie 840: Gemeinschaftsverkehr von RVO und Albus (Postbus nur vereinzelt als Auftragnehmer im Sommerfahrplan)
Linie 841: RVO, Sub: Hogger
Linie 843: RVO
Linie 845: RVO
Linie 846: RVO
Linie 847: Gemeinschaftsverkehr von RVO und Postbus
Linie 848: RVO
Linie 849: RVO (Kehlsteinlinie)
Linie 852: Gemeinschaftsverkehr von RVO und Brotschelm, Sub: Hogger, Marx
Linie 853: RVO, Sub: Brotschelm

Linie 180: Gemeinschaftsverkehr Postbus und RVO (grundsätzlich Postbus-Linie)
Linie 260: Gemeinschaftsverkehr Postbus und RVO (grundsätzlich Postbus-Linie)

Der Subunternehmer Schwaiger fährt alle Linien der Niederlassung BGD tagsüber ab Bhf BGD (also außer 811, 812, 813, 852, 853, 180, 206).
Die Stadtwerke Bad Reichenhall fahren lediglich Verstärkerbusse auf der Linie 829! Es wird sonst keine andere Linie gefahren. Lediglich Zeitkarten der RVO werden anerkannt - genau wie anders herum.
Die Postbus AG Salzburg leiht der NL BGD per Abkommen im Sommer Fahrer und Bus für die Aufrechterhaltung des Betriebes. Im Winter werden in Kooperation zwischen Postbus und RVO auch Skibusse in verschiedenen Regionen Skibusse betrieben.


Und übrigens gibt es sehr Wohl den Fahrschein "Kind mit Bahncard"! Jeder Fahrer der etwas anderes erzählt ist nicht ganz auf Höhe und sollte seine Unterlagen durchsehen (sollte ja jeder Fahrer immer dabei haben).

Geschrieben von: Coxi am 10 Jun 2009, 11:20
Danke für die Übersicht. Ich hab das für BDG alles bisschen aus dem Fahrplanheft und den Angaben dort herausgeschieben, und nur wenig aus eigenen Sichtungen (ich war auch nur einmal dort).

QUOTE
Und übrigens gibt es sehr Wohl den Fahrschein "Kind mit Bahncard"! Jeder Fahrer der etwas anderes erzählt ist nicht ganz auf Höhe und sollte seine Unterlagen durchsehen (sollte ja jeder Fahrer immer dabei haben).

Genau deiner Meinung... Jeder andere Fahrer weiß das ja, bloß die lieben Stanglmeier-Fahrer, naja, die eben nicht. ph34r.gif

Geschrieben von: Coxi am 1 Jul 2009, 20:25
Bald kommt wohl die Citaro-Flut über den RVO her ph34r.gif

Heute sind im Evobus-Center in Hochbrück neben einem roten Citaro LE gleich 7 Citaro im MVV-Lack gestanden...
Aber für was? Erding und Wolfratshausen sind eigentlich gut mit MVV-Wagen eingedeckt. Oder vielleicht für Stanglmeier oder Geldhauser?

Geschrieben von: Hochbrücker am 1 Jul 2009, 20:35
QUOTE (Coxi @ 1 Jul 2009, 21:25)
Bald kommt wohl die Citaro-Flut über den RVO her ph34r.gif

Heute sind im Evobus-Center in Hochbrück neben einem roten Citaro LE gleich 7 Citaro im MVV-Lack gestanden...
Aber für was? Erding und Wolfratshausen sind eigentlich gut mit MVV-Wagen eingedeckt. Oder vielleicht für Stanglmeier oder Geldhauser?

Die Busse stehen schon seit ca 2 Wochen auf dem Gelände.

Geschrieben von: Coxi am 12 Jul 2009, 20:25
QUOTE (Coxi @ 13 May 2009, 21:02)
Heute hab ich zum ersten mal einen privaten Bus im DB BAHN Oberbayernbus-Outfit gesehen, ein Setra S 417 UL, müsste vom Buschek gewesen sein (MÜ-GB 91).
Unterscheidet sich nicht von RVO-Bussen, außer dass unterm Fahrerfenster statt der RVO-Anschrift eben die vom Subunternehmen dasteht (deswegen "müsste vom Buschek gewesen sein", weil ich das nicht lesen konnte laugh.gif )Ein Foto könnt ich bald vielleicht machen.

So, jetzt hier das Foto:

user posted image

Geschrieben von: Stefan007 am 12 Jul 2009, 22:48
QUOTE (Hochbrücker @ 1 Jul 2009, 21:35)
QUOTE (Coxi @ 1 Jul 2009, 21:25)
Bald kommt wohl die Citaro-Flut über den RVO her  ph34r.gif

Heute sind im Evobus-Center in Hochbrück neben einem roten Citaro LE gleich 7 Citaro im MVV-Lack gestanden...
Aber für was? Erding und Wolfratshausen sind eigentlich gut mit MVV-Wagen eingedeckt. Oder vielleicht für Stanglmeier oder Geldhauser?

Die Busse stehen schon seit ca 2 Wochen auf dem Gelände.

Standen sie vor ein paar Tagen immer noch.
Die waren von Watzinger bestellt worden, nachdem man die Starnberger Ausschreibung gewonnen hatte.
Dummerweise wurde das Ganze aufgrund eines Einspruchs oder Formfehlers (ich weiß es jetzt auswendig nicht) nochmal neu ausgeschrieben.

Zu den Privatbussen in komplettem DB-Outfit:
Käsweber hat einen Citaro und von Höveler haben wir vorhin einen S 415 UL am Hbf. gesehen.

Geschrieben von: Lion's City am 12 Jul 2009, 23:23
Hat sich in Hochbrück bei EVO Bus, bei den Baumann MAN war verändert ? Stehen immer noch die 3 da ?

Geschrieben von: Coxi am 13 Jul 2009, 17:45
QUOTE (Stefan007 @ 12 Jul 2009, 23:48)
QUOTE (Hochbrücker @ 1 Jul 2009, 21:35)
QUOTE (Coxi @ 1 Jul 2009, 21:25)
Bald kommt wohl die Citaro-Flut über den RVO her  ph34r.gif

Heute sind im Evobus-Center in Hochbrück neben einem roten Citaro LE gleich 7 Citaro im MVV-Lack gestanden...
Aber für was? Erding und Wolfratshausen sind eigentlich gut mit MVV-Wagen eingedeckt. Oder vielleicht für Stanglmeier oder Geldhauser?

Die Busse stehen schon seit ca 2 Wochen auf dem Gelände.

Standen sie vor ein paar Tagen immer noch.
Die waren von Watzinger bestellt worden, nachdem man die Starnberger Ausschreibung gewonnen hatte.
Dummerweise wurde das Ganze aufgrund eines Einspruchs oder Formfehlers (ich weiß es jetzt auswendig nicht) nochmal neu ausgeschrieben.

Hätte das nicht VBR gewonnen? Steht zumindest so im Starnberger Merkur.

Achja: Und was wird jetzt mit denen gemacht?

Geschrieben von: Auer Trambahner am 13 Jul 2009, 18:20
Hirngespinnst:

Der Ettenhuber behält den 220er ab Dezember und übernimmt die für einen Sonderpreis.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 21 Jul 2009, 12:18
QUOTE (Coxi @ 30 May 2009, 18:33)
In WOR auf dem 301/302 müssre auch noch einer fahrern.

Tut er, wie ich mich heut überzeugen konnte.

Geschrieben von: Coxi am 5 Aug 2009, 22:18
Auf dem derzeitgen SEV Grafing - Rosenheim (bis 3.09) war leider Käswebers MAN NG 272.1 nicht unterwegs (vielleicht ändert sich das noch ? rolleyes.gif ).
Dafür u.a ein sehr schöner neuer S 417 UL von Hilger, auch schon im aktuellen DB-Design, mit für einen Überlandbus sehr edlen Innenausstattung, daneben noch S 319 UL, ÜL 313 von RVO, sowie S 315 UL , S 415 GT und der O 405 von Riedl.

Geschrieben von: u6-fan am 6 Aug 2009, 15:54
hey der bus schaut ja mal OBERHAMMERGEIL aus.
thx to coxi cool.gif

Geschrieben von: Leguan am 6 Aug 2009, 15:56
QUOTE (Coxi @ 12 Jul 2009, 20:25)
QUOTE (Coxi @ 13 May 2009, 21:02)
Heute hab ich zum ersten mal einen privaten Bus im DB BAHN Oberbayernbus-Outfit gesehen, ein Setra S 417 UL, müsste vom Buschek gewesen sein (MÜ-GB 91).
Unterscheidet sich nicht von RVO-Bussen, außer dass unterm Fahrerfenster statt der RVO-Anschrift eben die vom Subunternehmen dasteht (deswegen "müsste vom Buschek gewesen sein", weil ich das nicht lesen konnte laugh.gif )Ein Foto könnt ich bald vielleicht machen.

So, jetzt hier das Foto:

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/9pdb-38.jpg

Der Bus schaut echt sehr geil aus! Danke für das Bild, Coxi! cool.gif

Edit(lsp): Bitte keine Bilder mitzitieren

Geschrieben von: Coxi am 8 Sep 2009, 17:58
Gestern am SEV Deisenhofen-Holzkirchen war auch wieder ganz schon was los, ein Großteil der RVO Gelenker- und 15m-Flotte aus Wolfratshausen, Weilheim, Tegernsee und Bad Tölz war da, ebenso viele Private.
AO: 2x S 315 UL-GT, 1x S 411 HD
Berger: S 315 GT, S 315 UL, O404, leider war der M-CX 8510 nicht dabei sad.gif
Tölzer Autobusreisen: S 315 UL-GT
Bavaria-Reisen Kriege: O404, O408, S 315 GT-HD
Penzberger Busreisen: Temsa Safari (der nun auch rot ist, imo der erste Private der umlackiert wurde)
Geldhauser: Citaro (hat mich gewundert, dass Geldhauser nur mit einem Bus vertreten war, sind ja gleich 'nebenan')
Lechner: S 215 RL
Strobl, Egling (der jetzt auch in meine Sub-Liste aufgenommen wird): S 215 RL, und ein Reisebus unbekannter Marke, LAG Galaxy oder so, weiß da jemand was genaueres?

Geschrieben von: Lion's City am 8 Sep 2009, 18:21
Übrigens wurde zum 31.08. die RVO Linie Diessen (Ammersee) - München - Diessen eingestellt.
Die Linie war ein Kurs morgens, nach München, abends nach Diessen zurück, eingesetzt wurde hier seit Jahren Autobus Oberbayern als Subunternehmer, zuletzt mit einem S 415 GT-HD.

Geschrieben von: Coxi am 8 Sep 2009, 20:25
QUOTE (Lion's City @ 8 Sep 2009, 19:21)
Übrigens wurde zum 31.08. die RVO Linie Diessen (Ammersee) - München - Diessen eingestellt.
Die Linie war ein Kurs morgens, nach München, abends nach Diessen zurück, eingesetzt wurde hier seit Jahren Autobus Oberbayern als Subunternehmer, zuletzt mit einem S 415 GT-HD.

Bin da auch noch einmal gefahren, bevors vorbei war. wink.gif

Das müsste eigentlich die letzte ehemalige Postbus-Linie, die zum Hauptbahnhof/Elisenstraße geht, gewesen sein, der AO-Bus hat da sogar noch als Linienbeschilderung ein sehr altes gelbes Schild gehabt, vermutlich auch noch aus Postbus-Zeiten...

Geschrieben von: Lion's City am 8 Sep 2009, 23:18
Mitte - Ende der achtziger u. Anfang der Neunziger Jahren, waren es werktags sogar 2 Kurse, irgendwann dann nur noch einer u. jetzt ist Schluß. Gefahren wurde der übrigens immer von Autobus Oberbayern.

Geschrieben von: Coxi am 8 Sep 2009, 23:26
QUOTE (Lion's City @ 9 Sep 2009, 00:18)
Mitte - Ende der achtziger u. Anfang der Neunziger Jahren, waren es werktags sogar 2 Kurse, irgendwann dann nur noch einer u. jetzt ist Schluß. Gefahren wurde der übrigens immer von Autobus Oberbayern.

waren auch nur 5 Stammfahrgäste drinn, mit denen kann der RVO kein Geschäft machen. Und die hatten wohl eh alle Bahn-Fahrkarten, die dort anerkannt wurden, also komplett keine direkten Einnahmen, musste ja irgendwann eingestellt werden. dry.gif

Geschrieben von: Lion's City am 8 Sep 2009, 23:45
Ja, habe den Bus desöfteren gesehen , mehr als ein paar Köpfe konnte man da nicht erkennen. Aber Schade finde ich es trotzdem irgendwie !!!

Geschrieben von: Lion's City am 9 Sep 2009, 00:00
Hier noch die Oberbayernbus Info dazu:
http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/de/fahrplan__regionales/fahrplaene/suche/fpl/9658.pdf

(kurz u. schmerzlos !)

Geschrieben von: Coxi am 11 Oct 2009, 22:07
Der SEV auf der S4 heute zw. Olching und Mammendorf war recht interessant, da sind ein Citaro GÜ und ein Irisbus Axer von Meier aus dem Raum Landsberg, sowie Pflüger mit einem S 319 ULGT gefahren, als E-Wagen S319UL und SG321UL von RVO.
Bei den letzten Malen SEV auf der Strecke ist immer Geldhauser gefahren.

Geschrieben von: 168er am 12 Oct 2009, 14:59
Verdammt!Ich bin extra nicht hingefahren,weil da sonst nie was gscheids war! mad.gif ich könnt mich so ärgern... sad.gif

Geschrieben von: Coxi am 18 Oct 2009, 09:38
Weiß jemand, was auf dem Stammstrecken-SEV heute nacht so alles unterwegs war?

Würde mich schon interessieren, auch wenn das schon vorbei ist. Das müssten ja um die 20-25 Kurse gewesen sein.

Geschrieben von: Coxi am 19 Oct 2009, 15:17
QUOTE (Coxi @ 18 Oct 2009, 10:38)
Weiß jemand, was auf dem Stammstrecken-SEV heute nacht so alles unterwegs war?

Würde mich schon interessieren, auch wenn das schon vorbei ist. Das müssten ja um die 20-25 Kurse gewesen sein.

War da echt keiner?
Oder hat der SEV überhaupt stattgefunden? Am Ostbahnhof war ca. 2 Stunden vor Beginn an der Haltestelle kein Fahrplan und nix, und auch Busse sind nicht dagestanden.

Geschrieben von: Lion's City am 19 Oct 2009, 18:44
Habe heute am Hbf leider zu spät u. daher nur auf Entfernung, einen kleinen Lion's City in rot von Oberbayernbus gesehen, Heckzielnummer war "2009" in LED Schrift. Sah irgendwie nach einer Präsentationsfahrt aus.

Geschrieben von: 168er am 20 Oct 2009, 14:37
Hm,der ist aber doch so neu auch wieder nicht?!

Geschrieben von: Lion's City am 20 Oct 2009, 22:17
Echt , wo läuft der normal ?

Geschrieben von: Coxi am 21 Oct 2009, 16:21
Da gibts sogar 3-4 Stück,
3884 und 3885 sind in Tegernsee stationiert und fahren im Dorfverkehr Holzkirchen bzw. auf dem 9560.
3886 ist in Weilheim, 3883 könnte auch noch einer sein, aber ohne Garantie wink.gif

Geschrieben von: Auer Trambahner am 14 Nov 2009, 16:18
Isenquelle hat neuerdings einen roten Citaro LE auf der 9410 im Einsatz.
(Wär schön, wenn die den Fahrern auch mal die besonderen Regeln auf der Linie im Stadtgebiet nahebringen würden)

Geschrieben von: Coxi am 14 Nov 2009, 17:04
QUOTE (Auer Trambahner @ 14 Nov 2009, 16:18)
Isenquelle hat neuerdings einen roten Citaro LE auf der 9410 im Einsatz.
(Wär schön, wenn die den Fahrern auch mal die besonderen Regeln auf der Linie im Stadtgebiet nahebringen würden)

Bei den Privaten scheinen die Citaros jetzt aber sehr beliebt zu sein dry.gif

Huber hat auch einen neuen Citaro Ü bekommen.


Wenn wir schon dabei sind, hier eine Auflistung der ganzen 2008-Lieferung.
Außer 3880 (müsste irgendein Dienstauto sein), ist das komplett, nach der Wunschkennzeichen-Seite.

Wagennummer/Betriebshof/Hersteller/Typ/Lackierung
3831 RO Setra S 415 NF DB
3832 RO Setra S 415 NF DB
3833 RO Irisbus Arway weiß
3834 RO Setra S 415 UL DB
3835 ? Setra S 415 UL DB
3836 TS Setra S 415 UL DB
3837 TS Setra S 415 UL DB
3838 BT Setra S 415 UL DB
3848 ED Setra S 415 NF MVV
3849 ED Setra S 415 NF MVV
3850 WM Setra S 415 NF DB
3851 WO Setra S 415 NF MVV
3852 WO Setra S 415 NF MVV
3853 WO Setra S 415 NF MVV
3854 WO Setra S 415 NF MVV
3855 WO Setra S 415 NF MVV
3856 WO Setra S 415 NF MVV
3857 WO Setra S 415 NF MVV
3860 TE VW Caddy silber
3880
3881 GP Setra S 415 UL DB
3882 GP Setra S 415 UL DB
? 3883 ? WM MAN Lion's City M DB Vermutung
3884 TE MAN Lion's City M DB
3885 TE MAN Lion's City M DB
3886 WM MAN Lion's City M DB
3887 WM Setra S 419 UL DB
3888 WM Setra S 415 GT weiß

Geschrieben von: Coxi am 19 Nov 2009, 18:14
Ich hab mir gerade überlegt, wenn die BOB ab Fahplanwechsel um 30 Min. verschoben fährt, dann müssen ja auch auf dem kompletten RVO-Netz im Lkr. Miesbach+Bad Tölz alle Linien völlig neu geplant werden...

Das hätte dann auch Auswirkungen bis z.B. nach Garmisch, Penzberg, Wolfratshausen und Österreich (wg. Anschlüssen)

Oder man ist so dumm, und lässt das ganze beim Alten, und dann wird nächstes Jahr alles außerhalb des Schülerverkehrs wegen zu geringer Auslastung gestrichen dry.gif


Edit: Da schauts wirklich schlecht aus. Die RVO-Fahrpläne sind zwar noch nicht online, aber beim 376, der in Bad Heilbrunn Anschluss an den 9612 hat bzw. als 9591 weiterfährt, bleiben die Zeiten beim Alten laut MVV.

Geschrieben von: 168er am 21 Nov 2009, 11:29
Hm,das kann man ja fast nicht machen,solche Buslinien leben fast nur vom Zuganschluss und es wäre wirklich nicht zu vertreten,wenn man die Fahrpläne dieser Zu-/Abbringer nicht auf die Anschlusszüge abstimmen würde.So bescheuert kann niemand sein,ich weigere mich zu glauben,dass es jemand gibt der dass nicht erkennt. tongue.gif

Geschrieben von: Coxi am 4 Dec 2009, 16:24
Es hat sich doch noch alles geändert smile.gif

http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/zubehoer__assets/de/dateianhaenge/teg/fpl__teg__2010.pdf
http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/zubehoer__assets/de/dateianhaenge/toe/fpl__toe__2010.pdf

Ich finde allerdings, dass es mal an der Zeit gewesen wäre, eine komplett neue Fahrplangestaltung zu machen, vielleicht eine einheitliche, moderne, für alle DB-Busgesellschaften.
Das Grau anstatt dem Blau ist auch nicht grad besser.
Weiß jemand, seit wann es diese Tabellen schon gibt?

Geschrieben von: Auer Trambahner am 24 Dec 2009, 12:23
QUOTE (Lion's City @ 13 Dec 2009, 18:21)
Auf der München - Tegernsee Linie verkehrt jetzt der Geldhauser , der macht sich aber auch überall breit !, bislang liefen hier nur Original RVO oder AO Standort Tegernsee (ex Sareiter)

Ich hab die letzten Tage keinen Geldhauser als Tegernseer gesehen.

Geschrieben von: Coxi am 30 Mar 2010, 23:52
Die Osterferien über ist ja mal wieder SEV auf der 951-Strecke, zum einen Grafng-Rosenheim und zum anderen Prien-Traunstein.

Grafing-Rosenheim fährt RVO mit S319UL + MAN NÜ 313 15m , Käsweber ist mit seinem NG 313 dabei, auch Huber mit Euroliner und Transliner, Riedl mit Setras der 2. - 4. Generation, und Brüchmann mit einem S315UL ex OVF .
Den anderen SEV fährt halt RVO Traunstein, und Käsweber mit O405GN und S315NF, dann hab ich auch mal einen unbekannten O405 sowie einen sehr alten Neoplan-Reisebus (Jetliner?) gesehen.

Der MAN NG 272 ex Wolfsburg hat Käsweber leider nicht mehr (Kennzeichen RO-AK 8001 verfügbar), und wies ausschaut durch den O405GN ersetzt. sad.gif


Und als Vormerkung:
Über das Wochenende 10.4 - 11.4 ist die S4 zwischen Pasing und Geltendorf ...
sowie vom 17.4 - 18.4 die S6 zwischen Pasing und Tutzing (weiter - Weilheim/- Kochel)
inklusive Regionalverkehr jeweils von Samstag abend bis Sonntag vormittag komplett gesperrt, daher wirds natürlich einen ganz schönen Brocken SEV geben.

Da das ganze von RVO Weilheim organisiert wird, kann man an Privaten z.B. mit Busverkehr Südbayern, Berger, SchwabenMobil, Ammersee Reisen ... usw. (Frimen von Dachau bis Oberammergau und von Landsberg bis München, man weißes ja nicht... rolleyes.gif ) rechnen.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 7 Apr 2010, 20:48
Bildl zum SEV Grafing - Rosenheim gibts bei den allgemeinen Busbildern.

Geschrieben von: Coxi am 9 Apr 2010, 22:21
So, morgen abend ab 18:30 bis Sonntag 10:00 Uhr ist ja SEV auf der http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2010/bayern/infos/999_4_1004-11042010_fahrplan.pdf und auch die http://bauarbeiten.bahn.de/docs/2010/bayern/infos/970_1004-11042010_fahrplan.pdf werden ersetzt, wegen der Innbetriebnahme des ESTW Geltendorf.

Allein für die S-Bahn braucht man 13 Umläufe, für die R-Züge 4 Umläufe.
Die müssen dann ja noch, je nach Fahrgstaufkommen mit 2-5 Bussen bestückt werden, was dann ungefährt zu einer Gesamtzahl von 50 (!) benötigten Bussen führt.
Also da wird dann ganz schön viel los sein. Außerdem ist ja auch noch auf der S3 SEV Mammendorf-Maisach.


Allerdings frag ich mich echt manchmal, ob solche SEVs nur noch blind vom Computer geplant gelassen werden. dry.gif
Das ist doch völlg blöd, wenn mann den Bus einfach an allen Stationen hälten lässt wie die S-Bahn, die aber auch 1,5 Stunden schneller am Ziel ist als ein Bus. So muss jetzt jemand, der z.B. von München nach Türkenfeld will, mehr als anderthalb Stunden im Bus sitzen, und durch die ganzen anderen Orte dümpeln.
Ein kombinierter Express-/Ortsbus wär da eine Lösung. Also ein Bus fährt von Pasing direkt nach FFB und ab da hält er an allen Orten. Der andere Bus fährt von Pasing nur nach FFB mit Halt überall, der dann dort Anschluss an den späteren Bus weiter nach Geltendorf hat.

Die paar Expressbusse, die man Samstagabend geplant hat, nützen auch nur den Fürstenfeldbruckern was, nach Geltendorf fährt eh der Regionalzug-SEV. wink.gif

Auch bei dem Übergang regulärer S-Bahn Verkehr -> SEV weiß man anscheinend nicht, dass der Bus länger braucht als die S-Bahn, gerade bei so einer langen Strecke. Hat jetzt jemand in Grafrath die letze S4 nach Geltendorf um 18:37 verpasst, dann kann er über 1 Stunde auf den ersten SEV um 20:01 warten, der zwar in Pasing noch 25 Min nach der S gefahren ist, aber der Abstand vergrößert sich halt auf der Strecke... wacko.gif
Naja, ist ja nur für 2 Tage.


Und den SEV-Halt in Pasing stell ich mir auch lustig vor rolleyes.gif Auf das kleine Haltestellchen vom 160/162 Ri Norden passen doch niemals die ganzen SEV-Busse. Dann kommen ja noch die R-SEVs, auch noch in beide Richtungen..
Wird mal wieder ein wunderbares Chaos tongue.gif

Geschrieben von: Bayernlover am 9 Apr 2010, 22:42
QUOTE (Coxi @ 9 Apr 2010, 23:21)
Ein kombinierter Express-/Ortsbus wär da eine Lösung. Also ein Bus fährt von Pasing direkt nach FFB und ab da hält er an allen Orten. Der andere Bus fährt von Pasing nur nach FFB mit Halt überall, der dann dort Anschluss an den späteren Bus weiter nach Geltendorf hat.

Die paar Hanseln werden an so einem Tag wohl auf das Auto zurückgreifen, auch wenn da ein Express fährt.

QUOTE
Und den SEV-Halt in Pasing stell ich mir auch lustig vor  rolleyes.gif  Auf das kleine Haltestellchen vom 160/162 Ri Norden passen doch niemals die ganzen SEV-Busse. Dann kommen ja noch die R-SEVs, auch noch in beide Richtungen..
Wird mal wieder ein wunderbares Chaos  tongue.gif

Das würde ich auch gern sehen, und ich bin nicht da sad.gif

Ist übrigens nur der 160er, der da seine Runde dreht.

Geschrieben von: Coxi am 9 Apr 2010, 22:51
QUOTE (Bayernlover @ 9 Apr 2010, 23:42)
Die paar Hanseln werden an so einem Tag wohl auf das Auto zurückgreifen, auch wenn da ein Express fährt.

Aber ich denke nicht, das viele darüber wissen, dass überhaupt, und wie und wo und wann dort die Strecke gesperrt ist. Die meisten Leute rutschen da ja einfach so rein.

QUOTE
Das würde ich auch gern sehen, und ich bin nicht da
Ist übrigens nur der 160er, der da seine Runde dreht.


Ich mein die Haltestelle schon am Pasinger Bahnhofsplatz, nicht die Hst. Pasing Nord. wink.gif
http://efa.mvv-muenchen.de/mvv/mvv/pasing.pdf

Draufolgendes Wochenende gibts ja wieder das gleiche Spiel nur auf der S6.

Geschrieben von: Coxi am 11 Apr 2010, 20:39
Also ich hab ja schon viel bei Schienenersatzverkehren erlebt, aber das, gestern auf der S4, war wirklich das größte Chaos das ich bisher gesehen hab. wink.gif


Erstmal das Statistische:
eingesetzte Busse habe ich 47 gezählt, also gar nicht mal so schlecht geschätzt, die 50 cool.gif
das waren im Einzelnen, warscheinlich bestimmt nicht vollzählig: (und wo die nicht überall hergekommen sind ...)

- RVO Weilheim: 2x S 315 UL, 3x SG 321 UL, S 419 UL, S 319 UL
- Schwaben Mobil, Bobingen: Citaro G CNG, Citaro GÜ, 2x Citaro, Citaro LE Ü
- Maier, Fuchstal-Asch: Citaro GÜ, Axer
- Geldhauser, Odelzhausen: S 416 NF, Citaro Ü
- Unholzer, Olching: S 315 NF, NL 263, Lion's City
- Demmelmair, Friedberg: 3x Citaro
- Ludwig, Gröbenzell: Citaro G
- Buschek, Haag: S 319 UL-GT, S 419 UL-GT, Integro
- Schenk, Junkenhofen: Lion's Regio L, Lion's Regio, ÜL 313, ÜL 313 15m
- Schnappinger, Dießen: Citaro GÜ, S 321 UL
- Bittl, Olching: 2x S 415 NF
- Pflüger, Utting: S 319 UL-GT
- Berger, München: S 315 H, S 315 GT, O404
- Gansneder, Weilheim: Cityliner, Tourismo
- Ortner, Polling: S 315 UL-GT, Tourismo
- Boos, Inning: S 415 GT-HD, S 315 UL-GT
- Richter, Oberammergau: Integro
- Schneider, Landsberg: O404

Also dass man da jetzt den Schenk aum Landkreis Pfaffenhofen und den Richter aus Oberammergau herholt, hätt ich jetzt nicht gedacht. laugh.gif
Der Buschek aus Haag ist auch "etwas" weit weg, aber der war bisher schon öfters dabei bei SEVs um Pasing.
Demmelmaier hätte ich auch nicht erwartet, die hatten eigentlich noch nie so viel zu tun mit dem RVO, ist ja eher Konkurrenz (z.B den 270er)


In Pasing war die SEV-Haltestelle natürlich viel zu überlastet, 160 und 162 haben auch meistens nicht mehr hingepasst. Dann haben ein paar mal ganz woanders gehalten, andere dann wieder richtig.

Und natürlich das Chaos in Aubing um den geschlossenen Bahnübergang und die viel zu tiefe Unterführung ( siehe auch http://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=27682b775b62f2ceb5c7c84929e9f255&act=ST&f=30&t=11485&st=15&#entry347835 )
In Folge darauf haben einige bis zu 40 Min Verspätung bekommen, weil keiner so richtig gewusst hat, wie er jetzt fahren soll, ein paar Runden südlich des Bahnhofs oder jetzt doch durch die Unterführung, aber wie wieder zurück? Und welchen Weg weiter nach Puchheim? laugh.gif

Durch die lange Strecke Verspätungen (oder auch Verfrühungen, am So-Morgen wink.gif) am laufenden Band. Und vor allem die Taktlücke beim Übergang S-Bahn -> SEV hat viele einwärts fahrende Fahrgäste geärgert.

Naja, mal schauen, wies nächstes Wochenede auf der S6 zugeht. Werden wohl wieder größtenteils die gleichen Busse sein.


Darf ich mich auch noch auf ein paar Fotos von gestern freuen? Sind ja doch ein paar in Pasing gestanden zum Fuzzeln. smile.gif wink.gif




Geschrieben von: Lion's City am 12 Apr 2010, 01:21
Warst Du mit dem Fahrrad unterwegs ?

Achja u. die lustigen Taxler in Pasing die ein Auto auf der Taxispur vor der 160/162/SEV Haltestelle geparkt haben um zu verhindern das mehr Busse an die Haltestelle gepaßt hätten. Obwohl das Taxi auch auf dem Bahnhofstaxiplatz locker Platz gehabt hätte ...
... die Taxifahrer hatten dann den größten Spaß zu beobachten wie die Busse runden drehen mußten , da die Haltestelle nicht ausreichte.




Geschrieben von: 168er am 12 Apr 2010, 15:33
QUOTE (Lion's City @ 12 Apr 2010, 02:21)
Warst Du mit dem Fahrrad unterwegs ?

Achja u. die lustigen Taxler in Pasing die ein Auto auf der Taxispur vor der 160/162/SEV Haltestelle geparkt haben um zu verhindern das mehr Busse an die Haltestelle gepaßt hätten. Obwohl das Taxi auch auf dem Bahnhofstaxiplatz locker Platz gehabt hätte ...
... die Taxifahrer hatten dann den größten Spaß zu beobachten wie die Busse runden drehen mußten , da die Haltestelle nicht ausreichte.

Ja,diese Idioten haben mich auch aufgeregt, das hat ales nur noch schlimmer gemacht,ich war kurz davor hinzugehen und was zu sagen...

Geschrieben von: Bayernlover am 12 Apr 2010, 15:33
QUOTE (168er @ 12 Apr 2010, 16:33)
Ja,diese Idioten haben mich auch aufgeregt, das hat ales nur noch schlimmer gemacht,ich war kurz davor hinzugehen und was zu sagen...

Du kannst türkisch?
*duckundweg*

Geschrieben von: 168er am 12 Apr 2010, 16:25
QUOTE (Bayernlover @ 12 Apr 2010, 16:33)
Du kannst türkisch?
*duckundweg*

Nein,eben leider nicht, das war auch das einzige was mich davon abgehalten hat biggrin.gif

Geschrieben von: Lion's City am 12 Apr 2010, 18:31
QUOTE (Bayernlover @ 12 Apr 2010, 16:33)
Du kannst türkisch?
*duckundweg*

Waren eher Ältere u. deutschen / bayerischen Ursprungs, also Verständigung hätte theoretisch klappen können !!! laugh.gif laugh.gif biggrin.gif

Geschrieben von: Coxi am 13 Apr 2010, 22:35
QUOTE (Lion's City @ 12 Apr 2010, 02:21)
Warst Du mit dem Fahrrad unterwegs ?

Nö, wenn dann will ich das schon live in einem Bus erleben laugh.gif

Hab mir das erst am Hbf und in Pasing angeschaut, dann bin ich in Aubing gezwungenermaßen für 1 Std. festgessen, dann weiter nach FFB und wieder zurück. Und am Sonntag noch mit dem Expressbus nach Geltendorf.
Somit müsste ich eigentlich so ziemlich alle entegegenkommenden Busse gesehen haben. cool.gif
Und sonst hätte ich ja das in Aubing nicht erlebt, bin ja in dem einen Schwaben Mobil-Bus mitgefahren, der nochmal über den BÜ durfte.

Geschrieben von: Lion's City am 14 Apr 2010, 12:25
Na ich denke mir lief @168er über den Weg.


Geschrieben von: 168er am 15 Apr 2010, 15:15
QUOTE (Lion's City @ 14 Apr 2010, 13:25)
Na ich denke mir lief @168er über den Weg.

Kann sein,dass wir uns gesehen haben, wenn du der Herr im besten alter in der dunklen Jacke und mit der Brille gewesen bist tongue.gif

Geschrieben von: Lion's City am 15 Apr 2010, 18:40
könnte sein .... wink.gif biggrin.gif

Geschrieben von: Lion's City am 16 Apr 2010, 20:51
Geldhauser setzt neben dem weißen Setra 315 NF , jetzt auch einen ganz neuen Citaro L (15m) auf der Tegernseelinie ein:
user posted image
user posted image
user posted image
user posted image

Geschrieben von: 168er am 17 Apr 2010, 08:47
Ah! Schön! Wenn einem Fahrzeug die verkehrsrote Lackierung noch einigermaßen steht,dann den O530II wink.gif

Geschrieben von: Coxi am 22 Apr 2010, 22:46
Bei Evobus in Hochbrück ist ein Oberbayernbus-Citaro gestanden, noch ohne Kennzeichen.
Konnte aus der Ferne nichts genaueres erkennen, aber der hat doch eher wie ein stinknormaler Stadt-Citaro ohne Ü-Front oder LE ausgesehen.

Also eher für ein Subunternehmen, vielleicht sogar noch einer für Geldhauser, wenn die ihre Zusammenarbeit noch weiter ausbauen.

Geschrieben von: Coxi am 3 Jun 2010, 22:49
Ein Tipp für das vielleicht nicht mehr ganz so Alltägliche:

Am SEV Schwindegg-Mühldorf bis Sonntag ist u.A. ein Neoplan Überland-Gelenkbus von Kalb anzutreffen (sieht man auf deren http://www.omnibus-kalb.de/?Fuhrpark), auch ein alter Setra SG 221 UL von Buschek, von Hinmüller ein ex-RVO Setra S 215 RL (hatte innen sogar noch MVV-Aufkleber, ist möglicherweise früher auf den LK-Münchner RVO-Linien gelaufen) .

Möglicherweise schleicht sich auch noch der ein oder andere Standard-I-Bus auf den SEV, die Firmen Stoiber, Hinmüller und Steinmüller aus der Gegend müssten da noch ein paar MAN SÜ 240 / Mercedes O 307 haben. Hab gestern zwar keine gesehen, aber möglich ist es.
Vor eineinhalb Jahren sind noch 2x O 307 von Hinmüller oder Steinmüller auf einem SEV Mühldorf-Landshut gefahren.

Geschrieben von: Coxi am 13 Jun 2010, 11:45
Gestern und heute SEV Freising-Landshut für die DIEX-Züge und die RB, da sind dabei:

Stanglmeier: 3x S 315 UL
RVO Erding: S 319 UL
Wiesheu: der neue S 415 NF, ex Kieler O405, O407
Hadersdorfer: Irisbus Citelis
Kolbeck: S 315 UL mit RBO-Radlanhänger

und als besonderes Schmankerl (alt trifft neu wink.gif ):
user posted image
ein Mercedes O303 von Steinmüller, mit riesigem Radlanhänger hintendran. laugh.gif

Geschrieben von: Bayernlover am 13 Jun 2010, 11:47
Alter Schwede, was hast Du denn mit dem Foto gemacht? ohmy.gif

Geschrieben von: Rohrbacher am 13 Jun 2010, 11:51
QUOTE
Stanglmeier: 3x S 315 UL

RVO-Lack oder in blau?

Geschrieben von: Coxi am 13 Jun 2010, 12:22
QUOTE
RVO-Lack oder in blau?

Waren alle 3 normale im RVO-Lack.

QUOTE
Alter Schwede, was hast Du denn mit dem Foto gemacht? ohmy.gif

Nix hab ich gemacht damit. Das ist mit dem Handy gemacht, und soll jetzt natürlich nicht irgendwie ein künstlerisches Bild sein, deswegen ist es auch nicht in den Bilder-Themen. Sonst sieht man doch alles auf dem Foto, was man sehen soll, oder?

Geschrieben von: Bayernlover am 13 Jun 2010, 12:23
Achso, wenn es ein Handybild ist, ist alles entschuldigt smile.gif

(Trotzdem hart, wie bei solchen Lichtverhältnissen so eine Verrauschung entstehen kann wink.gif)

Geschrieben von: Rohrbacher am 13 Jun 2010, 14:34
QUOTE (Coxi @ 13 Jun 2010, 13:22)
Waren alle 3 normale im RVO-Lack.

Ahso. Ich dachte schon die vermehren sich wie die Karnickel. laugh.gif

Geschrieben von: Stefan007 am 15 Jun 2010, 11:24
QUOTE (Coxi @ 3 Jun 2010, 23:49)
Ein Tipp für das vielleicht nicht mehr ganz so Alltägliche:

Am SEV Schwindegg-Mühldorf bis Sonntag ist u.A. ein Neoplan Überland-Gelenkbus von Kalb anzutreffen (sieht man auf deren http://www.omnibus-kalb.de/?Fuhrpark), auch ein alter Setra SG 221 UL von Buschek, von Hinmüller ein ex-RVO Setra S 215 RL (hatte innen sogar noch MVV-Aufkleber, ist möglicherweise früher auf den LK-Münchner RVO-Linien gelaufen) .

Möglicherweise schleicht sich auch noch der ein oder andere Standard-I-Bus auf den SEV, die Firmen Stoiber, Hinmüller und Steinmüller aus der Gegend müssten da noch ein paar MAN SÜ 240 / Mercedes O 307 haben. Hab gestern zwar keine gesehen, aber möglich ist es.
Vor eineinhalb Jahren sind noch 2x O 307 von Hinmüller oder Steinmüller auf einem SEV Mühldorf-Landshut gefahren.

Die O 307 vom Steinmüller wurden im letzten Jahr ausgemustert.

Geschrieben von: trucknology am 15 Jun 2010, 11:46
RVO bekommt Ende Sept.2010 10 Stk A20 (NÜ 323) und 2 Stk. A23 (NG 363).
spekuliert mal wo die hingehen könnten.... blink.gif

Geschrieben von: Coxi am 15 Jun 2010, 17:01
QUOTE (trucknology @ 15 Jun 2010, 12:46)
RVO bekommt Ende Sept.2010 10 Stk A20 (NÜ 323) und 2 Stk. A23 (NG 363).
spekuliert mal wo die hingehen könnten.... blink.gif

Hm, September erst? Weiß vielleicht schon wer, obs neue Kehlsteinbusse gegeben hat? Die müssten jetzt schon fahren, aber dann folglich nicht von MAN, oder?

Tja, wo die MAN hingehen? Von Berchtesgaden bis Garmisch, und alles was dazwischen ist, denk ich mal laugh.gif
Man wird halt die letzten Busse aus der 90er, 11er und 20er-Serie ausmustern. Bei den 2 Gelenkern kann man das ja noch gut eingrenzen, da bleibt ja nur der 9059 aus WM und der 2033 aus TS zum ersetzen, beides SG 321 UL. Der 9059 müsste sogar eh der älteste Bus beim RVO zurzeit sein, mit Baujahr 1996.

Geschrieben von: Rums&Bums am 18 Jun 2010, 17:53
Neue Kehlsteinbusse kommen voraussichtlich in 4 Wochen ;-) Sind dann S415NF. 1 MAN Lion's City Ü kommt ebenfalls und wird wohl auch auf´m Kehlstein laufen.

Es gibt in Bad Reichenhall noch einen MAN Regio (M-RV 1074) mit auch 14 Jahren... Ausgemustert weden in BGD Fahrzeuge der 30er Serie.

Geschrieben von: martinl am 3 Jul 2010, 08:00
Bei MAN in Neufahrn stehen mehrere bahnbusrote Lion's City sowie mindestens ein Lion's City G. Das dürften wohl die neuen RVO- Busse sein.

Geschrieben von: Rums&Bums am 3 Jul 2010, 09:21
und Foto hast keins gemacht? War´n die nur rot, oder hatten die auch schon die Beklebung der DB?

Geschrieben von: martinl am 3 Jul 2010, 11:45
IWar eine Sichtung im Vorbeifahren von der S- Bahn aus- Details konnte ich da nicht erkennen und ein Foto war auch nicht möglich.

Geschrieben von: trucknology am 4 Jul 2010, 12:58
QUOTE (martinl @ 3 Jul 2010, 09:00)
Bei MAN in Neufahrn stehen mehrere bahnbusrote Lion's City sowie mindestens ein Lion's City G. Das dürften wohl die neuen RVO- Busse sein.

falsch! Es standen 20 Solo A20 und mind. 10 A23 alle für DB Stadtverkehr bisher ohne Beklebung und Fahrtzielanzeigen. RBS und Südbadenbus und Ulm und Müller waren halt schneller bei ihrer Bestellung.
RVO/ RVA wie gesagt sind für Mitte- Ende September in der Planung. cool.gif

Geschrieben von: Rohrbacher am 9 Jul 2010, 12:46
RVO wurde ja am 18.03.1976 gegründet, als man die Busbetriebe der Bundesbahn und der Bundespost zusammengelegt hat. Anfangs wurden ja einfach nur neue Logos auf die roten bzw. gelben Busse geklebt. Aber ab wann gab's eigentlich orange-grüne RVO-Lackierung, also die frühe, wo der ganze Bus Orange als Grundfarbe hatte?

Geschrieben von: Coxi am 10 Jul 2010, 14:20
QUOTE (Rohrbacher @ 9 Jul 2010, 13:46)
RVO wurde ja am 18.03.1976 gegründet, als man die Busbetriebe der Bundesbahn und der Bundespost zusammengelegt hat. Anfangs wurden ja einfach nur neue Logos auf die roten bzw. gelben Busse geklebt. Aber ab wann gab's eigentlich orange-grüne RVO-Lackierung, also die frühe, wo der ganze Bus Orange als Grundfarbe hatte?

Auf http://www.kehlsteinbus.de/ (muss man sich allerdings anmelden) steht, dass die ersten Busse im eigenen RVO-Lack die O307-Kehlsteinbusse Baujahr 1978 waren.


Zum S7-SEV Icking-Wolfratshausen: Ich hab da irgendwie den Eindruck, da fahren jeden Tag andere Busse laugh.gif
Die Busse im Bilder-Thema, von Boos und Ortner z.B. hab ich noch nie dort gesehen, dafür aber sind bei meinem 1. Besuch Traublinger (?, noch nie vorher gehört) , Darchinger, Demmelmair usw. gefahren , und gestern waren wieder andere da, auch Geldhauser mit einem Urbino und dem weißen O405G, Rudi Reisen und sogar Falcan. RVO Weilheim schickt auch immer mal andere Busse, SG 321 UL, S 319 UL oder S 419 UL.

Bemerkenswert ist auch, das RVO Wolfratshausen dort anscheindend gar nicht fährt.

Mal schauen, wie dann der große SEV bis nach Solln in den Sommerfreien ausschaut.

Geschrieben von: Michi Greger am 10 Jul 2010, 14:48
QUOTE (Coxi @ 10 Jul 2010, 15:20)
Traublinger (?, noch nie vorher gehört)

Is das nicht ne Bäckerei? laugh.gif

Geschrieben von: Auer Trambahner am 10 Jul 2010, 15:08
QUOTE (Coxi @ 10 Jul 2010, 15:20)
Traublinger (?, noch nie vorher gehört)

Könnte das evtl. der Traubinger(ohne l) Reiseservice aus Tutzing sein?
Und ja, das ist eine recht bunte Sache da drunten.

Geschrieben von: Coxi am 10 Jul 2010, 15:13
QUOTE (Auer Trambahner @ 10 Jul 2010, 16:08)
Könnte das evtl. der Traubinger(ohne l) Reiseservice aus Tutzing sein?

Ah, dann wird das wohl der sein. wink.gif Der S 315 UL hatte jednfalls ein STA-Kennzeichen.

Geschrieben von: Coxi am 12 Jul 2010, 20:22
Der SEV auf der S3 Olching-Mammendorf, der ja nicht zum ersten Mal stattgefunden hat, ist doch jedesmal ein bisschen anders.

Gestern waren größtenteils MVV-Solos unterwegs, darunter Unholzer, Demmelmair und Geldhauser mit Citaros, letzter auch mit S415NF und Urbino 12. RVO Weilheim war mit einem roten S315UL als E-Wagen da.

Und absoluter Höhepunkt war ein MAN NL 202 vom Meier, hab den leider nur flüchtig im Vorbeifahren gesehen. Hatte vorne soweit ich das gesehen habe, ein blau/weißes Streifenmuster, hat mich ein bisschen an die http://www.kvg-braunschweig.de/go.asp erinnert. Hat jemand vielleicht ein Foto von dem gemacht oder weiß mehr zu dem Bus?
Abends wurde der dann leider durch den Citaro GÜ vom Meier ersetzt, deswegen konnte ich nichtmehr damit fahren wink.gif

Geschrieben von: Coxi am 13 Jul 2010, 22:01
Wenn der RVO erwartungsgemäß auch dieses Jahr sein Wagennummernkonzept weitermacht, also bei 2007 -> 27xx, 2008 -> 38xx, 2009 -> 49xx, dann müsste ja jetzt die 50xx-Reihe kommen.

Bei den Wunschkennzeichen klafft auch unter den M-RV 50?? eine sehr auffällige Lücke von M-RV 5071 - M-RV 5077. Sind das schon die S 415 NF für den Kehlstein ?

Geschrieben von: trucknology am 17 Jul 2010, 15:27
QUOTE (Rums&Bums @ 18 Jun 2010, 18:53)
Neue Kehlsteinbusse kommen voraussichtlich in 4 Wochen ;-) Sind dann S415NF. 1 MAN Lion's City Ü kommt ebenfalls und wird wohl auch auf´m Kehlstein laufen.

genau für Ende Juli 2010 kommt ein 360er A20 mit einigen Extras, läuft als "RVO Kehlsteinbus" Der ist schon im Februar, also mind. 2 Monate vor der öffentlichen Bekanntgabe des neuen Buspartners, bestellt worden. Zur gleichen Zeit hat auch bereits "Weser Ems Bus mind. und 20 Busse bestellt und eineige "DB- Vorführer" waren auch dabei.
Aber ganz neu für RVO drin sind zwei Stück A26 (25m) in MVV- Lack und weitere zwei A20 in rot, voraus. Lieferung Dez. 2010.
@Coxi: wo setzt der RVO im MVV Gebiet 25 m Busse ein?

Geschrieben von: Coxi am 17 Jul 2010, 15:38
QUOTE (trucknology @ 17 Jul 2010, 16:27)
QUOTE (Rums&Bums @ 18 Jun 2010, 18:53)
Neue Kehlsteinbusse kommen voraussichtlich in 4 Wochen ;-) Sind dann S415NF. 1 MAN Lion's City Ü kommt ebenfalls und wird wohl auch auf´m Kehlstein laufen.

genau für Ende Juli 2010 kommt ein 360er A20 mit einigen Extras, läuft als "RVO Kehlsteinbus" Der ist schon im Februar, also mind. 2 Monate vor der öffentlichen Bekanntgabe des neuen Buspartners, bestellt worden. Zur gleichen Zeit hat auch bereits "Weser Ems Bus mind. und 20 Busse bestellt und eineige "DB- Vorführer" waren auch dabei.
Aber ganz neu für RVO drin sind zwei Stück A26 (25m) in MVV- Lack und weitere zwei A20 in rot, voraus. Lieferung Dez. 2010.
@Coxi: wo setzt der RVO im MVV Gebiet 25 m Busse ein?

Hm, 25m ?? Ist das nicht ein bisschen zu lang? blink.gif Wäre ja dann mindestens ein Doppelgelenker, und die stellt MAN doch gar nicht her. Wüsste auch nicht, ob das der RVO braucht. laugh.gif

Also an 15m-Bussen gibts in Erding noch ein paar alte S 319 UL aus der 40er-Serie, auch Wolfratshausen müsste noch die 2 Stück S 319 NF 3035-3036 haben.


Ich vermute ja, dass wenn die anderen Neufahrzeuge im September kommen (also dann Ende der Sommerferien), sind ja die zu ersetzenden Altfahrzeuge wegen Ferienfahrplans schon ab 31. Juli arbeitslos. Die könnten sie dann für den umfangreichen S7-SEV verwenden, da braucht man nämlich schon einiges an Bussen, ca. 40-50 Stück.

Geschrieben von: trucknology am 17 Jul 2010, 19:50
QUOTE (Coxi @ 17 Jul 2010, 16:38)
Hm, 25m ?? Ist das nicht ein bisschen zu lang? blink.gif Wäre ja dann mindestens ein Doppelgelenker, und die stellt MAN doch gar nicht her. Wüsste auch nicht, ob das der RVO braucht. laugh.gif


Ächz stöhn Hitze... so werdens schnell mal 10 m mehr smile.gif
Der A 26 ist natürlich 15 m lang biggrin.gif

Geschrieben von: Rums&Bums am 24 Jul 2010, 16:07
QUOTE
RVO/ RVA wie gesagt sind für Mitte- Ende September in der Planung.  cool.gif

Woher hast Du denn die Daten? Ich arbeite bei der RVO und wier sollen unsere noch diesen Monat bekommen.

QUOTE
Wenn der RVO erwartungsgemäß auch dieses Jahr sein Wagennummernkonzept weitermacht, also bei 2007 -> 27xx, 2008 -> 38xx, 2009 -> 49xx, dann müsste ja jetzt die 50xx-Reihe kommen.

Bei den Wunschkennzeichen klafft auch unter den M-RV 50?? eine sehr auffällige Lücke von M-RV 5071 - M-RV 5077. Sind das schon die S 415 NF für den Kehlstein ?

Wagennummern müssten jetzt aber 60er sein. Immer 11 pro Jahr hinzu addieren ;-) Rechnet mal nach:
62xx -> 2002
73xx -> 2003
84xx -> 2004
95xx -> 2005
16xx -> 2006
27xx -> 2007
38xx -> 2008
49xx -> 2009

Da die neuen Kehlsteinbusse noch nicht da sind, kann zu den Kennzeichen derzeit nichts gesagt werden. Infos gibt es dann aber auf kehlsteinbus.de ;-)

QUOTE
genau für Ende Juli 2010 kommt ein 360er A20 mit einigen Extras, läuft als "RVO Kehlsteinbus"

Wir bekommen sogar 2! Aber es wird nur einer am Kehlstein laufen. Eventuell läuft der 2. dann zumindest in den Ferien dort...

Geschrieben von: trucknology am 25 Jul 2010, 09:49
schön, passt doch Ende Juli und September. Hab halt unter hunderten von Auftragsnummern diese Fahrzeuge entsprechend in den Planungsdaten entdeckt. Nachdem unter "DB-" z.Z. soviele verschiedene Busgesellschaften bestellen, kann es schon sein, das es fürn RVO nochn paar mehr werden. smile.gif
Auffällig war der Kehlsteinbus jedenfalls wegen seiner Ausstattung 360 PS, Schneekettenfach usw. Die anderen haben nur 320 oder 340 PS.

Geschrieben von: Coxi am 25 Jul 2010, 11:48
QUOTE (Rums&Bums @ 24 Jul 2010, 17:07)
Wagennummern müssten jetzt aber 60er sein. Immer 11 pro Jahr hinzu addieren ;-) Rechnet mal nach:
62xx -> 2002
73xx -> 2003
84xx -> 2004
95xx -> 2005
16xx -> 2006
27xx -> 2007
38xx -> 2008
49xx -> 2009

Hm, das ist halt jetzt die Frage, ob 50 oder 60.
Wenn das so gemeint ist, dass immer 11 dazugezählt wird, dann wäre das natürlich 60.
Ich dachte jetzt, dass man bei der Tausenderstelle immer um 1 erhöht, und die Hunderterstelle eben das Jahr ergibt.

Und eine 60er-Serie gab es sogar schon einmal (http://regiobusse.piranho.de/bg-rvohist1.html), und da denk ich nimmt man eher M-RV 50xx. Aber ist ja egal, wir werdens bald sehen. cool.gif

Geschrieben von: Rums&Bums am 25 Jul 2010, 18:37
und zwar am Dienstag, dann klär ich das auf ;-)


@trucknology:
Interessant. Habe heute ja auch schon gehört das MAN sich zu rühmen scheint zukünftig auf´m Kehlstein zu fahren. Blöd nur das das dieses und nächstes Jahr wohl nur mit 1, maximal 2 Fahrzeugen vertreten sein wird. Setra dagegen mit mindestens 10! Und die 360 PS allein sagen gar nichts. Blöd nämlich, wenn der Retarder keine Extrakühlung hat. Dann läuft der nämlich echt schön warm! Hat man beim Testbus (S415NF) von Setra gesehen.

Und übrigens werden die MAN wohl doch erst September kommen... frühestens. Also auch daher wird es dieses Jahr wohl nichts auf´m Kehlstein - außer ein paar Testfahrten.

Geschrieben von: trucknology am 25 Jul 2010, 19:49
QUOTE (Rums&Bums @ 25 Jul 2010, 19:37)
@trucknology:
Interessant. Habe heute ja auch schon gehört das MAN sich zu rühmen scheint zukünftig auf´m Kehlstein zu fahren.

echt? rühmen die sich??? biggrin.gif wo steht das denn?
Mit nem Stadbus so ne Steilstrecke und dann in einem fast 100% Daimler/Setra- Stall, da kanste ja eigentlich nur verlieren.
Für sowas wäre eigentlich der Lion´s Regio oder der Coach das richtige Fahrzeug wenns unbedingt MAN sein muss laugh.gif
Na ja, die rühmen sich ja jetzt neben dem FCB auch den AC Mailand zu fahren. tongue.gif
Vielleicht sollte man sich lieber um die mit ihren Problemen alleingelassenen Kunden der letzten Jahre kümmern.

Geschrieben von: Rums&Bums am 28 Jul 2010, 15:39
Also die ersten 4 sind da. Es sind tatsächlich 50er Nummern. Und zwar 5071-5074.

Und Coxi, nur weil es eine Nummer schon einmal gab, hält das niemanden davon ab die noch einmal zu nehmen. Wir haben selbst mindestens einen hier laufen dessen Nummer es schon einmal gab - ebenfalls bei uns.

Die restlichen 2 kommen auch noch. Wann - keine Ahnung.

Umrüstung für Kehlstein läuft schon (Funk). Bin gespannt wann die auf Linie gehen ;-)



P.S.: Die ersten Bilder hat Kehlsteinbus.de erhalten. Werden also bald online gehen.

Geschrieben von: Rums&Bums am 28 Jul 2010, 17:47
Ach, übrigens. Bei den Nummerierungen gibt es auch "ausrutscher".

2001 wurden erste MAN Lions City Ü CNG beschafft. Diese bekamen die 55xx. Theoretisch hätten die aber 51xx haben müssen ;-)


Zum Thema 15m-Busse. Traunstein hat auch welche. U.a. den 3034 (319NF). Und auch in Reit im Winkl laufen 15m Busse. Die haben aber schon einen neuen vorletztes Jahr bekommen.

Geschrieben von: Rums&Bums am 29 Jul 2010, 08:30
Update: Heute früh fuhren der 5075 und 5076 Richtung Berchtesgaden ;-) Somit sind alle 6 da und werden wohl bald am Kehlstein laufen.

Geschrieben von: Coxi am 6 Aug 2010, 22:48
AO hat am Tegernsee auch einen Oberbayernbus Setra S 415 NF im Bestand, M-AU 2144.
Und Geldhauser scheint dort mehr als nur einen Kurs auf dem 9551 bekommen zu haben, der rote Citaro L war auf dem 9559/9557 unterwegs, gleichzeitig auf dem 9551 ein weißer S 315 NF. (davon haben sie sich jetzt auch einige mehr zugelegt, auf dem Ludwig-Hof stehen immer ein paar.)


Dann kommen wir, wie gewünscht, zur genauen Aufstellung für den S7-SEV Solln-Wolfratshausen bis zum 15. August.

- RVO Wolfratshausen/Weilheim/Traunstein: je ein SG 321 UL
- Geldhauser: 2x Urbino II 12, 2x O 405 G
- Geldhauser Odelzhausen: 2x S 315 UL-GT
- Falcan: Volvo Steyr, 2x Irisbus Arway, Renault Illadie, Tourismo, Bova Magiq 15
- Demmelmair: 4x Citaro, Centroliner N4416, 2x Cityliner N116, O 405, Cityliner/Jetliner lang
- Darchinger: Cityliner N116, 2x S 416 GT-HD, Cityliner N116 lang, S 415 GT
- Käsweber: S 315 UL, O 405 GN
- Sigi Boos: S 315 UL-GT, S 416 HDH, S 215 HD
- Ammersee Reisen: S 315 UL, S 317 UL-GT
- Autobus Oberbayern Tegernsee: S 415 UL-GT, S 315 UL-GT
- Schnappinger: S 315 UL, Integro
- Penzberger Autoreisen: Temsa Safari
- Tölzer Autoreisen: S 315 UL-GT
- Starnberger Autoreisen: O 405
- Ortner: O 405 N
- Pavele: S 315 UL-GT
- Traubinger: S 315 UL
- Stampalo: S 315 HD
- Leister: S 315 UL-GT
- Alpenjäger: S 315 UL
- Strobl: S 215 RL

Alle Angaben ohen Gewähr, ob das mal ein GT oder HD war und was das genau für Neoplan-Reisebusse waren, kann ich nicht garantieren, aber ich denke man kann sich was darunter vorstellen. wink.gif


Neben dem Wolfratshauser SEV bekommt auch das "westliche SEV-Team" (was halt da immer dabei ist, Schwaben Mobil, Meier, Buschek, Unholzer usw.) die Ferien über einiges zu tun. Von heute bis Montag wird auf der 980/S3 gewerkelt, incl. SEV Mering-München (aber nur die Richtung) und Mammendorf-Lochhausen. Das wirkt sich natürlich auch auf die Strecke Geltendorf-Mering aus, auch hier teilweise SEV.
Ab Dienstag ist dann die 970er-Strecke dran, da gibt es einen SEV Buchloe-Kaufering und als Schnellbus bis München-Donnersbergerbrücke (auch komisch, die paar km zum Hbf kann man sich doch auch leisten unsure.gif , und wo sollen die bitte auf der Brücke ihre Pausen abwarten? an der Hst schön den Auto- +Linienbusverkehr behindern?)

Und wenn dann an Allerheiligen das ESTW Pasing in Betrieb genommen wird, da will ich erst gar nicht darüber sprechen, was dann da los sein wird... blink.gif

Geschrieben von: Lion's City am 6 Aug 2010, 23:34
Danke sehr interessant.

Geschrieben von: md11 am 7 Aug 2010, 00:57
QUOTE (Coxi @ 6 Aug 2010, 23:48)

Ab Dienstag ist dann die 970er-Strecke dran, da gibt es einen SEV Buchloe-Kaufering und als Schnellbus bis München-Donnersbergerbrücke (auch komisch, die paar km zum Hbf kann man sich doch auch leisten unsure.gif , und wo sollen die bitte auf der Brücke ihre Pausen abwarten? an der Hst schön den Auto- +Linienbusverkehr behindern?)

Bis zur Donnersberger Brücke kommt man auch ohne Umweltplakette. Standplatz und Wendemöglichkeit gibt es eine Haltestelle weiter Richtung Norden, dort wo der 152er wendet.

Geschrieben von: Stefan007 am 7 Aug 2010, 11:51
QUOTE (Coxi @ 6 Aug 2010, 23:48)
AO hat am Tegernsee auch einen Oberbayernbus Setra S 415 NF im Bestand, M-AU 2144.
Und Geldhauser scheint dort mehr als nur einen Kurs auf dem 9551 bekommen zu haben, der rote Citaro L war auf dem 9559/9557 unterwegs, gleichzeitig auf dem 9551 ein weißer S 315 NF. (davon haben sie sich jetzt auch einige mehr zugelegt, auf dem Ludwig-Hof stehen immer ein paar.)

Von den roten Citaro L gibt es sogar zwei Stück: M-M 7751 und M-C 7781.
Ja, M-AU 2144 kenne ich auch, es gibt dann auch ja noch einen S 315 NF in weiß mit RVO-Front: M-AU 2152.

Einen zweiten O 405 G kenne ich bei Geldhauser allerdings nicht, hat der sich also tatsächlich noch einen zugelegt?
Der bisher bekannte ist ja der M-C 9415.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 7 Aug 2010, 17:43
QUOTE (Coxi @ 6 Aug 2010, 23:48)
- Geldhauser: 2x Urbino II 12, 2x O 405 G

Außerdem hab ich noch M-C 5305 (Conecto?) und imho einen Integro gesehn

Geschrieben von: Lion's City am 7 Aug 2010, 19:50
Auf dem SEV aus Ri. Augsburg zum Münchner Hbf , kamen mir heute 2 Fahrzeuge vor die Linse:
ein Citaro LE von Demmelmair:

user posted image

u. ein S 315 NF , von wem ist der ?

user posted image

Geschrieben von: Auer Trambahner am 7 Aug 2010, 19:56
Der DAH-BN 201 ist vom Schilcher, u.a. auf Linie 728 anzutreffen.
Das Fahrzeug wurde hier schon erwähnt.

Geschrieben von: Lion's City am 7 Aug 2010, 20:13
Alles klar, Danke.


Geschrieben von: chris232 am 8 Aug 2010, 10:40
Ich behaupte mal, der Citaro ist ein LEMÜ wink.gif

Geschrieben von: 168er am 8 Aug 2010, 14:10
QUOTE (chris232 @ 8 Aug 2010, 11:40)
Ich behaupte mal, der Citaro ist ein LEMÜ wink.gif

Den Verdacht hab ich auch, also LE und Ü schonmal sicher ob auch M weiß ich nicht. tongue.gif

Geschrieben von: chris232 am 8 Aug 2010, 15:41
Dafür sind die Fenster ein gutes Merkmal: Auf der Fahrerseite hinter dem Fahrerplatz noch 8 Scheiben = 13m, 7 Scheiben = 12m. Analog auf der anderen Seite einfach die hintere Tür als ein Fenster zählen.

Leider sieht man auf dem Foto die einzelnen Scheiben nicht so gut. Rein vom Gefühl her würd ich sagen, LEMÜ.

Geschrieben von: Lion's City am 8 Aug 2010, 16:19
U. auf der Türseite 7- Scheiben M u. 6 Scheiben ein normaler LE.
Wenn ich das richtig zähle müßte es wohl tatsächlich ein Citaro LE MÜ sein.

Geschrieben von: Coxi am 11 Aug 2010, 00:12
QUOTE (Stefan007 @ 7 Aug 2010, 12:51)
Einen zweiten O 405 G kenne ich bei Geldhauser allerdings nicht, hat der sich also tatsächlich noch einen zugelegt?
Der bisher bekannte ist ja der M-C 9415.

Da hab ich mich selber auch gewundert, auf meinem Notitzzettelchen ist O405G C 9416 gestanden, allerdings hab ich später auch den 9415 gesehen. Kann gut sein, dass ich da was falsch notiert habe und das der selbe war, 5 und 6 kann man mal verwechseln. cool.gif

QUOTE
Auf dem SEV aus Ri. Augsburg zum Münchner Hbf , kamen mir heute 2 Fahrzeuge vor die Linse:
ein Citaro LE von Demmelmair:

Der müsste sogar innen eine komplette MVV-Ausstattung haben, wenn das der gleiche ist, den ich mal gesehen habe. wink.gif

Hast du noch andere Busse auf dem SEV gesehen? In München haben die sich immer vor mir versteckt, hab nur in Mering ein paar gesehen. z.B. Wackerltours Travego, S315UL - Neumeyr S317UL - Egenberger O405GN2 (damit möcht ich nicht über die Autobahn blink.gif ) - und der obligatorische Buschek S417UL, warum der so fern seiner Heimat in Haag immer bei den 980/970-SEVs dabei ist, frag ich mich auch blink.gif

Als BRB-Ersatz war Hörmann (Citaros) und Meiers Citaro GÜ.

Approps Meier: Dem sein NL 202, den ich vor paar Wochen auf dem S3-SEV gesehen habe, gibt es als Duplikat auch zu kaufen:
http://home.mobile.de/home/showDetails.html?id=132698053&customerIdsAsString=460247&__lp=10&scopeId=AV&sortOption.sortBy=makeModelDescriptionSortField&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&siteId=GERMANY&damageUnrepaired=ALSO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=ALSO_EXPORT&grossPrice=true&customerIdsAsString=460247&lang=de&pageNumber=7&partnerHead=true&showZip=false&showModels=false&hideVehicleType=false
Das ist genau der gleiche, also die stammen wohl echt von der KVG Braunschweig? Ist das überhaupt ein NL 202, der hat soweit ich sehen kann eine Stufe an den Türen, also eher ein EL ?

Geschrieben von: Stefan007 am 11 Aug 2010, 11:55
Ja, ist ein EL, kein NL.
Die KVG Braunschweig hat die sogar noch ziemlich lange beschafft (ich meine sogar bis zum Jahr 2000).

Geschrieben von: Lion's City am 11 Aug 2010, 18:30
QUOTE (Coxi @ 11 Aug 2010, 01:12)

Hast du noch andere Busse auf dem SEV gesehen? In München haben die sich immer vor mir versteckt, hab nur in Mering ein paar gesehen. z.B. Wackerltours Travego, S315UL - Neumeyr S317UL - Egenberger O405GN2 (damit möcht ich nicht über die Autobahn blink.gif ) - und der obligatorische Buschek S417UL, warum der so fern seiner Heimat in Haag immer bei den 980/970-SEVs dabei ist, frag ich mich auch blink.gif


Ich habe am Samstag , noch ein Schilcher Scania Reisebus , der zusammen mit einem Neoplan Starliner alt , von einem mir unbekannten Unternehmer mit ausländischen Namen u. Augsburger Kennzeichen fuhr. Dann noch S 315 UL , u. Travego von Wackerltours; U. den Citaro G von Fritz Mair.
Sonntag, dann ein Demmelmair Neoplan Transliner HD , u. ein ex Efinger S 315 GT - Front von Wackerl Tours. U. sonst nichts !

Geschrieben von: Stefan007 am 12 Aug 2010, 12:13
Der Augsburger war dann wohl Stajic (kenne dort nur einen S 215 HD und S 315 HD, aber das soll ja nichts heissen).

Geschrieben von: Lion's City am 12 Aug 2010, 12:27
Richtig, so hies der.
Warein Gebrauchter Starliner 1. Generation.

Geschrieben von: Kehlsteinbus am 13 Aug 2010, 00:58
Nummerkonzept RVO (Oberbayernbus)

Nach den zahlreichen Diskusionen über die Kennzeichen der RVO Busse habe ich mal etwas zusammengefasst.

Baujahre 1996/97/98 M-RV 10xx / M-RV 11xx (gab es auch 1975/77/79/84/87/89/90 u. 93) / M-RV 12xx
Baujahre 1998/99 M-RV 20xx
Baujahr 1999 M-RV 30xx (gab es auch 1978 schon mal...)
Baujahre 2000/01 M-RV 40xx
Baujahr 2001 M-RV 55xx

Bis hier ist (wohl) keine richtiges System zu erkennen... Seit 2002 läuft es wie von Rums&Bums beschrieben 62xx usw. bis 50xx. Folglich müsste es dann in 2011 mit 61xx weitergehen, was dann logisch wäre tausender Zahl 1-9 +1 (ohne Null), Baujahr 0-9 +1, und Zählnummer(n). So hätten irgendwann in naher Zukunft alle Wagen eine eindeutige Wagennummer. Hat man ja z. B. bei den Kehlsteinwagen der letzten Jahre schon etwas gemerkt 7301-7312 / 8414-8416 / 9517-9519 /1634, 1636 / 5071-5077 (keine Zählnummer kommt doppelt vor).

Geschrieben von: MVG-Wauwi am 19 Aug 2010, 12:31
Heiße Angelegenheit: In einem RVO-Bus wurden Fahrgäste durch defekte Schläuche verbrüht:

http://www.tz-online.de/nachrichten/bayern-lby/kuehlschlaeuche-geplatzt-fahrgaeste-verbrueht-884607.html

http://www.abendzeitung.de/bayern/206627

Geschrieben von: Auer Trambahner am 21 Aug 2010, 20:40
Mal eine etwas blöde Frage: welche Strecke fährt der Kehlsteinbus genau?
Nach dem Luftbild gibts eine Straße, die in der Kartenansicht nicht existiert.

Geschrieben von: Moskau am 22 Aug 2010, 00:54
QUOTE (Auer Trambahner @ 21 Aug 2010, 21:40)
Mal eine etwas blöde Frage: welche Strecke fährt der Kehlsteinbus genau?
Nach dem Luftbild gibts eine Straße, die in der Kartenansicht nicht existiert.

Man kommt mit dem Auto auch nicht aufs Kehlsteinhaus, daher existiert sie vermutlich auch nicht. Der Bus fährt ca. vom NS-Gedenkzentrum bis zum Kehlsteinhaus auf eben dieser Straße.

Geschrieben von: Rums&Bums am 22 Aug 2010, 13:20
Also NS-Gedenkstätte möchte ich nicht mehr lesen. Denn das ist es nicht, bevor hier noch eine Verherrlichung unterstellt wird. Es heißt Dokumentation Obersalzberg.

Die Straße zum Kehlsteinhaus ist eine Privatstraße und ist über Google Earth zu sehen. Ich hänge heute Abend mal eine kmz hier ein um den Routenverlauf zu zeigen.

Geschrieben von: chris232 am 22 Aug 2010, 14:39
Zu schade dass ich grad kein passendes Foto da hab - stell dir vor, in Dachau steht sogar auf den Bussen "KZ-Gedenkstätte"! NAZI! Hahaha! LOL!

scnr... ph34r.gif

Geschrieben von: Guido am 22 Aug 2010, 17:02
QUOTE (chris232 @ 22 Aug 2010, 15:39)
Zu schade dass ich grad kein passendes Foto da hab - stell dir vor, in Dachau steht sogar auf den Bussen "KZ-Gedenkstätte"!

Bitteschön

user posted image

Geschrieben von: chris232 am 22 Aug 2010, 20:20
Ich wußte doch dass du eins hast - hab aber auf der falschen Domain gestöbert... Ich hab irgendwie immer nur welche zum Bahnhof oder noch mit der alten Anzeige (nur "726 Saubachsiedlung").

Geschrieben von: Moskau am 23 Aug 2010, 03:12
QUOTE (Rums&Bums @ 22 Aug 2010, 14:20)
Also NS-Gedenkstätte möchte ich nicht mehr lesen. Denn das ist es nicht, bevor hier noch eine Verherrlichung unterstellt wird. Es heißt Dokumentation Obersalzberg.

Die Straße zum Kehlsteinhaus ist eine Privatstraße und ist über Google Earth zu sehen. Ich hänge heute Abend mal eine kmz hier ein um den Routenverlauf zu zeigen.

Man kanns auch echt übertreiben... Und ich artikuliere mich so wie ich möchte und nicht nachdem, was du lesen möchtest! Und ich werde diese Schreckensherrschaft sicherlich nicht verherrlichen!

Geschrieben von: Rums&Bums am 23 Aug 2010, 17:58
Leute kommt mal runter! Ich habe hier niemanden als "Nazi" bezeichnet. Das macht Ihr dann schon selbst.

Nur so nebenbei:

KZ-Gedenkstätte: Dient dem Gedenken an den Opfern(!) dieser Einrichtung.
NS-Gedenkstätte: Zu wessen Gedenken ist die bitte?!?

Und nur so nebenbei: Am Obersalzberg wird in dokumentarischer Form auf die Greultaten hingewiesen. Aus dem Grund heißt es auch Dokumentationsstelle. Der Unterschied sollte eigentlich jedem klar sein. Wer das nicht weiß sollte nicht nur drüber reden sondern auch mal einen Besuch dort erwägen!


Ich bin nur für die korrekte Bezeichnung, da der Wortlaut "NS-Gedenkstätte" einen falschen Eindruck - wie ich meine - suggeriert. Und das wäre fatal. Denn dann könnte ich als Zubringer die Leute auch wieder in altbekannter Form begrüßen und hätte wohl tatsächlich wieder braun gekleidete Menschen im Bus.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 23 Aug 2010, 19:27
Das beantwortet meine Frage aber nicht.

Geschrieben von: chris232 am 23 Aug 2010, 20:58
QUOTE (Rums&Bums @ 23 Aug 2010, 18:58)
KZ-Gedenkstätte: Dient dem Gedenken an den Opfern(!) dieser Einrichtung.
NS-Gedenkstätte: Zu wessen Gedenken ist die bitte?!?

Kann man auch umkehren:
KZ-Gedenkstätte: dient dem Gedenken an die Lager (positiv?!)
NS-Gedenkstätte: dient dem Gedenken an die Opfer dieser Weltanschauung.

Also, wo ist das Problem?

Geschrieben von: Rums&Bums am 27 Aug 2010, 20:53
@chris232: man kann es auch schön reden. Aber wenn es ein Schreibfehler war kann man dazu stehen. Mir ist es ja wurscht ob irgendwer hier in brauner Uniform herumrennt. Aber es ist einfach nicht richtig den Namen einer Einrichtung falsch wiederzugeben und den den es berichtigt als Nazi zu bezeichnen!


@Auer Trambahner
Bin zwar gerade im Urlaub, hab Dir aber schnell eine kmz erstellt. Einfach in GoogleEarth laden und anzeigen lassen.
http://www.shadow-pages.de/kmz/kehlsteinlinie.kmz

Allerdings ist die Karte von GoogleEarth nicht aktuell. Den Startpunkt habe ich an die Tordurchfahrt gelegt. Die Busabfahrt sieht man ja - fälschlicherweise aber als Kehlsteinhaus bezeichnt (zmindest bei mir).

Geschrieben von: Auer Trambahner am 27 Aug 2010, 21:02
Ah! Na das ist doch was, danke dir.
Jetzt bräucht man blos noch passendes Wetter. smile.gif

Geschrieben von: chris232 am 30 Aug 2010, 19:13
@Rums&Bums - bitte um Verzeihung, das kann man nur als regelmäßiger Chat-Besucher verstehen, ich hab nicht dran gedacht dass das im "normalen" Forum nicht bekannt ist... Ist halt ein "Insiderwitz" wenn man so will.

Geschrieben von: Coxi am 31 Oct 2010, 00:23
So, von mir wieder aktuelle SEV-Nachrichten vom S4-SEV Hbf/Pasing-Puchheim. laugh.gif

Man hat scheinbar von dem absoluten Chaos beim letzten S4-SEV gelernt, und heute ist eigentlich alles glatt gelaufen.
In Pasing hat man die Haltestelle auf der schon sonst vom normalen Busverkehr überlasteten Südseite des Bahnhofs aufgegeben und auf die Nordseite verlegt. Da allerdings auch nicht beim 160er in der Schleife, sondern hinter die Pasinger Fabrik in die Theodor-Storm-Str. Da haben alle Busse schön halten können, und haben nichts behindert.
Auch in Aubing habens dazugelernt, und die SEV-Haltestelle einfach auf die Südseite zum 143er verlegt. Da ist einem keine 3,2m-Unterführung und auch kein gesperrter Bahnübergang mehr im Weg, weiß ja nicht wieso das nicht schon immer so war.
Der SEV-Fahrplan wie er im Heft steht ist natürlich wieder recht ein Schmarn, nur alle 30 Min ein Bündel Busse fahren zu lassen. Zumindest ab Pasing macht das wenig Sinn, weil die ankommenden S4 ja trotzdem alle 20 Min fahren. Aber vor Ort wurde das einfach so gelöst, dass der Bus losfährt wenn er voll ist.

Zu den Fahrzeugen: Das ganze ist natürlich wieder unter Regie von der RVO-NL Weilheim, die ihre "Freunde" nach München mitbringt.

Penzberger Autoreisen: Temsa Safari RVO, Temsa Safari DB
Demmelmair: 4x Citaro MVV, Citaro LE-MÜ
Berger: S 315 HD, O404, O405N2 STOAG, Irisbus Ares L
Ortner: S 315 UL-GT, Tourismo
Geldhauser: 2x Urbino II 12
Bittl: S 415 NF, Lion's City
Ludwig: Citaro II MVG
Sigi Boos: S 215 HD, S 315 GT
Schenk: Lion's Regio L
Schwaben Mobil: Citaro Ü, Citaro GÜ
Maier: Citaro GÜ
Unholzer: S 315 UL, Citaro
Petram: Lion's Coach alt
RVO Weilheim: NL 263, 3x S 315 NF, Lion's City CNG, NÜ 263 CNG
Schnappinger: S 215 RL

Also das ist das was ich gesehen habe und hier bisher an Bildern gezeigt wurde, Ergänzungen gerne. wink.gif

Geschrieben von: Einsamer_Wolf86 am 31 Oct 2010, 00:37
QUOTE (Coxi @ 31 Oct 2010, 00:23)
So, von mir wieder aktuelle SEV-Nachrichten vom S4-SEV Hbf/Pasing-Puchheim. laugh.gif
[...]
Sigi Boos: S 215 HD, S 315 GT
[...]
Also das ist das was ich gesehen habe und hier bisher an Bildern gezeigt wurde, Ergänzungen gerne. wink.gif

Weißt du wer den 315 GT fährt? is des ein etwas älterer (ja, so mitte 40) mit Pferdeschwanz?

Geschrieben von: Coxi am 31 Oct 2010, 00:53
QUOTE (Einsamer_Wolf86 @ 31 Oct 2010, 00:37)
QUOTE (Coxi @ 31 Oct 2010, 00:23)
So, von mir wieder aktuelle SEV-Nachrichten vom S4-SEV Hbf/Pasing-Puchheim.  laugh.gif
[...]
Sigi Boos: S 215 HD, S 315 GT
[...]
Also das ist das was ich gesehen habe und hier bisher an Bildern gezeigt wurde, Ergänzungen gerne.  wink.gif

Weißt du wer den 315 GT fährt? is des ein etwas älterer (ja, so mitte 40) mit Pferdeschwanz?

Eh, nö so einer ist den nicht gefahren. Bin ja soagr selber mit dem S 315 GT gefahren, das war ein älterer, der hat mit einem redseligen Mitfahrer geplaudert, dass er nur noch ganz selten busfährt und eigentlich was anderes macht , aber warum frägst du? biggrin.gif

Geschrieben von: Einsamer_Wolf86 am 31 Oct 2010, 00:55
weil ich mich mit ihm aufm 125er länger unterhalten hab wink.gif
Wollt ma an SEV-S4 morgen eh mal antun, vllt. fährt er ja^^

Geschrieben von: Rums&Bums am 31 Oct 2010, 13:29
Achso, gibt natürlich wieder was von der Oberbayernbus zu berichten. Ab dem 12.12.2010 betreibt die Oberbayernbus im Salzburger Land die Moonlight-Linie 925 von Scheffau nach Himmelreich (Salzburg). Bisheriger Betreiber war Schmid. Somit gibt es eine reste rein von der Oberbayernbus betriebene Strecke im Salzburger Land. Bisher wurde dort ja nur als Subunternehmer für die Postbus auf den Linien 140 und 180 (früher auch 260 und 356) sowie die Linie 840 in Kooperation mit Albus (Dr.Richard) gefahren.

Sobald ich genau weiß wie das von statten geht (durchgehender Dienst ist eigentlich ja nicht möglich, da der Bus 5 Stunden am Stück unterwegs wäre), melde ich mich wieder.

Geschrieben von: Martin H. am 5 Nov 2010, 16:00
Gestern war mal ein kleines Chaos, die S4 fährt ja jetzt auch am Starnberger Bahnhof von den Gleisen 27 und 28 und immer als Langzug.

Dann kam es so dass nach Fahrdienstleiter und auch offiziell die S-Bahn von Gleis 26 fahren sollte, Hp2, hinter geschaut, noch der Schluß an und keiner drin. vergebliche rufe des Fdl.
Irgendwann kam dann mal der Tf für 27, mittlerweile wurde dann ausgemacht, dass die S-Bahn von 28 für die von 27 fahren soll mit der TP.
So genau weiß ich´s nimmer, ist sowieso zu kompliziert, aber irgendwie war auch von den Plänen her beides vorgesehen, dass beide fahren und nicht, jedenfalls Chaos und beim Fdl stand halt Gleis 27.

Originalfunkverkehr: Also, in Absprache mit der TP S-Bahn fährt jetzt die hier auf 28 als XXXX wenn Du einverstanden bist.
Ja, ich bin einverstanden, ihr müsst uns nur sagen wenn ihr gegen den Plan fahrt. Hauptsache jetzt fährt mal einer, jetzt kommt schon bald die nächste S-Bahn.

in dem Moment kam dann der andere Tf und die von 28 fuhr ab.

Während der Aktion wurden die Leute paar Mal hin und her geschickt, mal sollte der Tf von 28 mit dem Zug Gleis 27 fahren, war lustig zum beobachten. ich durfte im Stutzen zwischen den beiden Gleisen Schlaf nachholen und die Zeit totschlagen.

Geschrieben von: 168er am 6 Nov 2010, 11:30
Ich will ja kein Spielverderber sein, aber was hat das in diesem Thema verloren?Da wäre doch Störungschronik S-Bahn München ein besserer Platz oder? huh.gif

Geschrieben von: Coxi am 6 Nov 2010, 14:39
Beim SEV Grafing-Prien ist mir vorgestern irgendein älterer Gelenkbus vorbeigefahren, hab lieder garnichts erkennen können, außer eben ein Gelenkbus und eine weiße Grundlackierung mit blauem Streifen überm Fenster. Von der Form her halt aus der Generation O405G(N)/NG/SGxx2. Das war die Fahrt 18:50 ab Grafing.

Weiß jemand was das sein könnte und kennt einen solchen Gelenker im Rosenheimer Raum? Ich schätze ja auf einen O405G, aber wer weiß, vielleicht geschehen noch Wunder, und es gibt noch einen NG 272 in Oberbayern ? rolleyes.gif

Geschrieben von: 168er am 7 Nov 2010, 11:52
Mir fiele in der Gegend nur der Käsweber ein mit seinem O405GN, aber der hat keinen blauen Streifen. unsure.gif Und es gibt in Oberbayern noch NG 312 in Ingolstadt, die sind doch auch ähnlich gut,oder? Ich kann dir als NG272-Fan nur noch Nürnberg mit ein paar Exemplaren ans Herz legen oder Köln/Bonn.Aber es ist wirklich schwierig geworden, in Linz und Bern gibts noch ein paar und ansonsten muss man leider nach Polen/Russland/Rumänien/Bulgarien fahren um noch welche zu erfahren. sad.gif Find ich auch sehr schade, wobei ich da etwas leichter zufrieden zu stellen bin, da ich die O405er-Reihe genauso mag, und davon gibts ja noch einige.Was Solos(NL 202) angeht, da gibts schon noch einige mehr, in Saarbrücken oder Paderborn z.B. oder auch in Pirna, da war ich kürzlich, schön mal wieder so viele NL202 auf einmal zu erleben, kann ich nur empfehlen. smile.gif

Geschrieben von: trucknology am 7 Nov 2010, 13:51
QUOTE (168er @ 7 Nov 2010, 11:52)
Mir fiele in der Gegend nur der Käsweber ein mit seinem O405GN, aber der hat keinen blauen Streifen. unsure.gif Und es gibt in Oberbayern noch NG 312 in Ingolstadt, die sind doch auch ähnlich gut,oder? Ich kann dir als NG272-Fan nur noch Nürnberg mit ein paar Exemplaren ans Herz legen oder Köln/Bonn.Aber es ist wirklich schwierig geworden, in Linz und Bern gibts noch ein paar und ansonsten muss man leider nach Polen/Russland/Rumänien/Bulgarien fahren um noch welche zu erfahren. sad.gif Find ich auch sehr schade, wobei ich da etwas leichter zufrieden zu stellen bin, da ich die O405er-Reihe genauso mag, und davon gibts ja noch einige.Was Solos(NL 202) angeht, da gibts schon noch einige mehr, in Saarbrücken oder Paderborn z.B. oder auch in Pirna, da war ich kürzlich, schön mal wieder so viele NL202 auf einmal zu erleben, kann ich nur empfehlen. smile.gif

da brauchst garned soweit zu gehen, in Dachau fahren auch nochn Paar rum

Geschrieben von: Coxi am 7 Nov 2010, 18:04
QUOTE (168er @ 7 Nov 2010, 11:52)
Mir fiele in der Gegend nur der Käsweber ein mit seinem O405GN, aber der hat keinen blauen Streifen. unsure.gif    Und es gibt in Oberbayern noch NG 312 in Ingolstadt, die sind doch auch ähnlich gut,oder? Ich kann dir als NG272-Fan nur noch Nürnberg mit ein paar Exemplaren ans Herz legen oder Köln/Bonn.Aber es ist wirklich schwierig geworden, in Linz und Bern gibts noch ein paar und ansonsten muss man leider nach Polen/Russland/Rumänien/Bulgarien fahren um noch welche zu erfahren. sad.gif Find ich auch sehr schade, wobei ich da etwas leichter zufrieden zu stellen bin, da ich die O405er-Reihe genauso mag, und davon gibts ja noch einige.Was Solos(NL 202) angeht, da gibts schon noch einige mehr, in Saarbrücken oder Paderborn z.B. oder auch in Pirna, da war ich kürzlich, schön mal wieder so viele NL202 auf einmal zu erleben, kann ich nur empfehlen. smile.gif

Naja Ingolstadt, da ists aber auch schwieriger geworden. Nürnberg natürlich, bin ich auch gerne unterwegs cool.gif
Sonst würde mir in Oberbayern ja nur noch der Hadersdorfer mit seinem NG 312 CNG einfallen, aber dass man den erwischt muss man schon großes Glück haben. Wobei der auch schon weg sein könnte, hab den in den Ferien nicht im Btf. in Freising gesehen, nur den O405GN (7919) .

Aber bitteschön, fehlt Augsburg nicht in deiner Aufzählung? biggrin.gif Das ist das reinste NG/NL xx2 - Paradies. Im Dezember werden die aber auch ersatzlos wegfallen, aber mei, irgendwann muss Schluss sein. Man muss ja froh sein, dass sie sich überhaupt so lange gehalten haben (17 Jahre, der neuen Linie 6 sei dank! smile.gif )

So, aber zurück zum Thema, wird es noch was mit den Neufahrzeugen dieses Jahr beim RVO?

Geschrieben von: Stefan007 am 7 Nov 2010, 20:37
Der gesuchte weiße Gelenkbus mit blauem Streifen wird der NG 272 vom Huber (Wasserburg) sein, der Bus ist ex Rostock und dürfte - zumindest würde das zeitlich passen - den O 305 G ersetzt.

Geschrieben von: Coxi am 7 Nov 2010, 23:32
QUOTE (Stefan007 @ 7 Nov 2010, 20:37)
Der gesuchte weiße Gelenkbus mit blauem Streifen wird der NG 272 vom Huber (Wasserburg) sein, der Bus ist ex Rostock und dürfte - zumindest würde das zeitlich passen - den O 305 G ersetzt.

Ach geh, hab ich hellseherische Kräfte oder was? blink.gif Den hab ich ja nur im Vorbeifahren aus dem anderen Bus gesehen, aus nem S315UL und auch noch auf der Gehwegseite sitzend, und da sieht man eben nur noch die Dachkante, und daraus kann man wirklich nicht auf was genaueres schließen. Aber so ein kleines Bauchgefühl war da schon, bin dann in Großkarolinenfeld ausgesteigen, um auf den zu warten, hab mich aber dann im Ort verlaufen und nicht mehr rechtzeitig zum Bahnhof gekommen ph34r.gif (so nah dran und dann doch nicht www_smiliemania_de_75309.png )
Na schau ma mal, von 19.11 bis 26.11 soll schon wieder SEV Grafing-Ostermünchen sein, aber da ist er dann garantiert nicht mehr dabei, wie ich das kenne...

Aber Stefan007, wenn wir dich nicht hätten cool.gif Das ist dann wohl der Rostocker Wagen 267, Baujahr 1993, nach http://www.busse-rostock.de/ausgemusterte-fahrzeuge/? Bei dem steht als einzigster "verkauft nach Süddeutschland" .

Wo fährt der denn sonst? 9421 (Grafing-Wasserburg)-Schülerverkehr ? Den O305G kenn ich ja auch noch, der ist bis vor ca. zwei Jahren noch SEV gefahren.

QUOTE
So, aber zurück zum Thema, wird es noch was mit den Neufahrzeugen dieses Jahr beim RVO?

Wenn ich meine eigene Frage nach den RVO-Neufahrzeugen nochmal aufgreifen darf:
Anscheinend geht es doch schon voran damit, MAN hat eine Pressemeldung über den http://www.man-mn.de/de/media/Pressemeldungen/show_press.jsp?id=229965 herausgegeben. Auf dem Foto ist ein M-RV 5056.

Eine Suche bei den Wunschkennzeichen hat auch wieder große verdächtige Lücken bei M-RV 50xx hervorgebracht, von 5046-5059, 5061-5062 und 5078-5079. Die Wagen 5071-5077 sind ja die Kehlsteinbusse, die schon unterwegs sind.
Das würde ja sogar auf die Daten von trucknology passen, wenn ich das richtig zusammengefasst hab, gibts erstmal 10x Lion's City Ü und 2x Lion's City G (Vermutung: 5050-5059 und 5061-5062) sowie später noch 2x Lion's City L und noch 2x normale (5046-5049) . Bleiben noch die 5078-5079.

Wirds denn eigentlich überhaupt keine schönen Lion's Regio oder Coach geben ?

Geschrieben von: Stefan007 am 8 Nov 2010, 10:47
QUOTE (Coxi @ 7 Nov 2010, 23:32)
Ach geh, hab ich hellseherische Kräfte oder was?  blink.gif  Den hab ich ja nur im Vorbeifahren aus dem anderen Bus gesehen, aus nem S315UL und auch noch auf der Gehwegseite sitzend, und da sieht man eben nur noch die Dachkante, und daraus kann man wirklich nicht auf was genaueres schließen. Aber so ein kleines Bauchgefühl war da schon, bin dann in Großkarolinenfeld ausgesteigen, um auf den zu warten, hab mich aber dann im Ort verlaufen und nicht mehr rechtzeitig zum Bahnhof gekommen  ph34r.gif  (so nah dran und dann doch nicht  www_smiliemania_de_75309.png )
Na schau ma mal, von 19.11 bis 26.11 soll schon wieder SEV Grafing-Ostermünchen sein, aber da ist er dann garantiert nicht mehr dabei, wie ich das kenne...

Aber Stefan007, wenn wir dich nicht hätten  cool.gif Das ist dann wohl der Rostocker Wagen 267, Baujahr 1993, nach http://www.busse-rostock.de/ausgemusterte-fahrzeuge/? Bei dem steht als einzigster "verkauft nach Süddeutschland" .

Wo fährt der denn sonst? 9421 (Grafing-Wasserburg)-Schülerverkehr ? Den O305G kenn ich ja auch noch, der ist bis vor ca. zwei Jahren noch SEV gefahren.

Nein, ist ex Rostock Wagen 272 (passend zur Typenbezeichnung smile.gif ), hat bei Huber das Kz. TS-HU 303.
Als ich den letztes Jahr bei Huber auf dem Hof gesehen habe, hatte der "9414 Wasserburg" in der Matrix stehen.
Der O 305 G war da auch schon definitiv weg. sad.gif

Huber hatte zumindest letztes Jahr auch noch einen MAN SG 242 ex VAG Nürnberg Wg. 752 (in Originallack und mit alter Wagennummer).

Geschrieben von: Elch am 8 Nov 2010, 12:19
QUOTE (Coxi @ 7 Nov 2010, 23:32)
Wirds denn eigentlich überhaupt keine schönen Lion's Regio oder Coach geben ?

Meine Glaskugel sagt mir derzeit: "NEIN"

Geschrieben von: Rums&Bums am 8 Nov 2010, 21:03
M-RV 5078 -> 12m in BGD (seit ca 3 Wochen), wird wahrscheinlich erst demnächst bewegt, wegen RBL-Einsatz

M-RV 5047 -> 12m Traunstein
M-RV 5048 -> 12m Traunstein
M-RV 5049 -> 18m Gelenkzug Traunstein

Anzumerken ist, das die Traunsteiner eine AHK haben. Benötigt für die Anhänger im SEV und auf der Chiemsee-Ringlinie.

Geschrieben von: TramBahnFreak am 9 Nov 2010, 17:43
QUOTE (Rums&Bums @ 8 Nov 2010, 21:03)
M-RV 5078 -> 12m in BGD (seit ca 3 Wochen), wird wahrscheinlich erst demnächst bewegt, wegen RBL-Einsatz

M-RV 5047 -> 12m Traunstein
M-RV 5048 -> 12m Traunstein
M-RV 5049 -> 18m Gelenkzug Traunstein

Anzumerken ist, das die Traunsteiner eine AHK haben. Benötigt für die Anhänger im SEV und auf der Chiemsee-Ringlinie.

Hat die der Gelenker auch? huh.gif

Geschrieben von: Rums&Bums am 9 Nov 2010, 18:40
DAS ist eine gute Frage! Aber so weit ich weiß.... Aber Bilder von den 3 Bussen bekomm ich erst noch. Den Gelenker hab ich - im Gegensatz zu den 12m Bussen - selbst noch nicht gesehen. Ich kann nur sagen das die AHK ziemlich dämlich angebracht ist...

Geschrieben von: Coxi am 3 Jul 2012, 20:18
Vieeel zu lang nix mehr geschrieben hier..

Also ich hab mich heute endlich auf die Jagd von Hubers NG 272ern gemacht. Und erstmal festgestellt, dass der ex Rostocker NG 272.2 zwar noch da ist, aber leider abgemeldet.

Der andere ex Käsweber exex Wolfsburger NG 272.1 (http://www.eisenbahner-online.de/oepnv/index.php?gallery=Busse/Muenchen&image=RO-AK_8001_in_Grafing_Bahnhof.jpg Schmuckstück, falls ihn jemand nicht mehr kennt) dagegen fährt tatsächlich noch - Fahrtnummer 326 auf dem http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/de/fahrplan__information/fahrplaene/suche/fpl/9415.pdf von Wasserburg nach Griesstätt. Die Gegenleistung in der Früh müsste dann Fahrt 211 sein. Von Griesstätt ists dann anscheinend noch als unveröffentlichter Schulbus weitergegangen in so kleine Dörfer, also nicht den Fehler machen und da sitzenbleiben laugh.gif (sonst landet man wie ich in Kolbing und kann schauen wie man weiterkommt ph34r.gif )
Aber ansonsten ist der für seine 20 Jahre noch erstaunlich gut in Schuss gewesen, kann man nix sagen. Das macht wohl einfach das ZF-Getriebe aus.
Die Strecke ist vielleicht ein bisschen zu kurz, aber wer NG 272 mag sollte sich das mal zu Herzen nehmen. Ich hab ja früher immer gejammert dass es weit und breit keine NG mehr gibt, aber man muss eigentlich nur genau suchen. Das gute liegt ja so nah. smile.gif rolleyes.gif

Ansonsten ist der Wasserburger 13 Uhr-(Schul-)Busverkehr auch insgesammt sehr interessant, allein die Tatsache dass sich innerhalb von 10 Minuten 25 Busse über die Innbrücke und durch das Tor in die Altstadt quälen müssen. Busmäßig ist ja auch für jeden was dabei, hätten wir natürlich noch den Van Hool G vom Huber auf dem 9414, die Käsweber-Gelenker (NG 263 und O405GN) auf dem 9412, Irisbus und Bova-Überlandbusse, Mini-Firmen die ich noch nie zuvor gesehen habe (Maier/Oberornau auf 9411; Thanner/Gars auf 7521) und eigentlich relativ wenig RVO-eigenes Zeug. Die Privaten machens ja interessant. wink.gif


Geschrieben von: Lion's City am 3 Jul 2012, 20:37
Wo wir gerade beim RVO sind, in Traunstein gibt es neben dem Centroliner G , auch ein http://www.bahnbus.com/site/mvg/rvo/rvo8421-1.jpg http://www.bahnbus.com/site/mvg/rvo/rvo8421-2.jpg M-RV 8421 , war der immerschon da und ist neu erröttet oder ist das ein Gebrauchter ?
Mir war als einziger RVO Citaro G bislang der MVV farbene Wolfratshausener bekannt. (Der auch noch da existiert.)

Geschrieben von: Coxi am 3 Jul 2012, 20:51
Den Citaro gibts schon immer, ja. War natürlich auch mal im Altlack. Weiß allerdings nicht ob der schon immer in Traunstein ist, in einer Broschüre ist der auf einem Foto in Oberstdorf zu sehen (wohl aber nur kurzzeitig für eine Ski-WM).
Und Neoplan Gelenker gibts übrigens zwei. wink.gif

Geschrieben von: Lion's City am 3 Jul 2012, 21:13
Besten Dank !!!

Geschrieben von: Coxi am 31 Aug 2012, 14:02
In Rosenheim gibts einen saucoolen neuen Lion's Regio L, m.W. der erste beim RVO. M-RV 7222 heßt der, also aus der aktuellsten 2012er-Lieferung.
An beiden Seiten steht nicht ohne Stolz "225. MAN", da wollte man sich wohl was besonderes gönnen. smile.gif Und die Schnapszahlenkennzeichen sind ja in der Regel auch Überland/Reisebusse.

Geschrieben von: Slimak am 1 Sep 2012, 16:40
QUOTE (Coxi @ 31 Aug 2012, 15:02)
In Rosenheim gibts einen saucoolen neuen Lion's Regio L, m.W. der erste beim RVO.  M-RV 7222 heßt der, also aus der aktuellsten 2012er-Lieferung.
An beiden Seiten steht nicht ohne Stolz "225. MAN", da wollte man sich wohl was besonderes gönnen.  smile.gif  Und die Schnapszahlenkennzeichen sind ja in der Regel auch Überland/Reisebusse.

Es ist nicht der erste Lions Regio L beim RVO. MAN hatte damals die Bahnausschreibung gewonnen, jedoch waren viele der regionalen Bahnbetriebe sehr unglücklich darüber. Irgendwie versuchten alle über die Subunternehmer an andere Fahrzeuge (z.B. Mercedes) zu kommen. Naja das ganze dürfte sich bald erledigt haben da Mercedes die aktuelle Bahnausschreibung gewonnen hat.

Cest La vie

Geschrieben von: Lenni am 1 Sep 2012, 18:04
Die aktuelle Ausschreibung von DB Regio (vorm. DB Stadtverkehr) haben EvoBus und Irisbus gewonnen - also sind Setra, Mercedes-Benz und Irisbusse beim RVO möglich wink.gif.

Geschrieben von: trucknology am 1 Sep 2012, 20:15
QUOTE (Lenni @ 1 Sep 2012, 19:04)
Die aktuelle Ausschreibung von DB Regio (vorm. DB Stadtverkehr) haben EvoBus und Irisbus gewonnen - also sind Setra, Mercedes-Benz und Irisbusse beim RVO möglich wink.gif.

alles nur gerechte Verteilung, unter den etablierten deutschen Anbietern, das ganze muss als Ausschreibung getarnt werden. Interessant das die DB nach über 30 Jahren wieder Iveco ( früher Magirus-Deutz) bekommt. 12 Jahre Garantie zu geben waren wohl für die nicht so einfach.


Geschrieben von: trucknology am 1 Sep 2012, 20:18
QUOTE (Slimak @ 1 Sep 2012, 17:40)
Es ist nicht der erste Lions Regio L beim RVO. MAN hatte damals die Bahnausschreibung gewonnen, jedoch waren viele der regionalen Bahnbetriebe sehr unglücklich darüber. Irgendwie versuchten alle über die Subunternehmer an andere Fahrzeuge (z.B. Mercedes) zu kommen. Naja das ganze dürfte sich bald erledigt haben da Mercedes die aktuelle Bahnausschreibung gewonnen hat.

Cest La vie

deine Theorien sind irgendwie nicht nachvollziehbar. Der Lion´s Regio stellt seit Jahren den Sieger in der LastautoOmnibus Leserwahl "Die besten Nutzfahrzeuge" in der Kategorie Überlandbusse. smile.gif

Geschrieben von: Lenni am 1 Sep 2012, 20:21
..und eben genau deshalb werden die Stückzahlen der Irisbusse aufh eher klein ausfallen. Im Moment stehen sowieso noch MAN's aus. Die bei mir ansässige ORN erwartet noch mindestens ein Fahrzeug.

Bin auch mal gespannt wie viele Fahrzeuge aus Ulm und wie viele aus Mannheim kommen werden..

Geschrieben von: Lion's City am 1 Sep 2012, 20:28
!50 Crossway sollen an die DB geliefert werden, der Rest ist alles EVO Bus.

Geschrieben von: O 530 L am 1 Sep 2012, 20:36
QUOTE (trucknology @ 1 Sep 2012, 21:15)
Interessant das die DB nach über 30 Jahren wieder Iveco ( früher Magirus-Deutz) bekommt.

Ich biete vier Jahre. So hat z.B. der RVO einer 08er Irisbus Crossway wink.gif

Geschrieben von: trucknology am 1 Sep 2012, 20:36
QUOTE (Lenni @ 1 Sep 2012, 21:21)
..und eben genau deshalb werden die Stückzahlen der Irisbusse aufh eher klein ausfallen. Im Moment stehen sowieso noch MAN's aus. Die bei mir ansässige ORN erwartet noch mindestens ein Fahrzeug.

Bin auch mal gespannt wie viele Fahrzeuge aus Ulm und wie viele aus Mannheim kommen werden..

wir erinnern uns: eigentlich hatte Évobus vor ein paar Monaten angekündigt unter der Marke Setra u.a. keine Niederflurbusse mehr anbieten zu wollen und 800 Mitarbeiter abzubauen.

Geschrieben von: trucknology am 1 Sep 2012, 20:39
QUOTE (O 530 L @ 1 Sep 2012, 21:36)
Ich biete vier Jahre. So hat z.B. der RVO einer 08er Irisbus Crossway wink.gif

1982 endete der Busbau von Magirus in Deutschland, seitdem gab es m.W. keine größeren Beschaffungen.

Geschrieben von: O 530 L am 1 Sep 2012, 20:40
QUOTE (trucknology @ 1 Sep 2012, 21:18)
deine Theorien sind irgendwie nicht nachvollziehbar. Der Lion´s Regio stellt seit Jahren den Sieger in der LastautoOmnibus Leserwahl "Die besten Nutzfahrzeuge" in der Kategorie Überlandbusse. smile.gif

Dass dir als MANler das nicht gefällt ist klar, ändert am Wahrheitsgehalt der Aussage aber herzlich wenig. Und grad der Lion'sRegio L ist ein wunder Punkt. Was aber zugegebener Maßen nicht am Fahrzeug selbst liegt, denn das ist mehr als ordentlich!

Geschrieben von: O 530 L am 1 Sep 2012, 20:42
QUOTE (trucknology @ 1 Sep 2012, 21:39)
1982 endete der Busbau von Magirus in Deutschland, seitdem gab es m.W. keine größeren Beschaffungen.

Magrius hat auch nicht gewonnen, sondern Irisbus Iveco. Und Magrius ist nur ein ziemlich kleiner Baustein dieses Unternehmens.

Geschrieben von: trucknology am 1 Sep 2012, 20:52
QUOTE (O 530 L @ 1 Sep 2012, 21:40)
Dass dir als MANler das nicht gefällt ist klar, ändert am Wahrheitsgehalt der Aussage aber herzlich wenig. Und grad der Lion'sRegio L ist ein wunder Punkt. Was aber zugegebener Maßen nicht am Fahrzeug selbst liegt, denn das ist mehr als ordentlich!

Ob mir da gefällt oder nicht spielt keine Rolle, wichtig sind zufriedene Kunden. Langsam reift der LR, und wird vielleicht noch mal richtig gut.
Du meinst die Qualitätsprobleme der vergangenen Jahre bei allen MAN Bussen und die kostenintensiven Rekonstruktonsmaßnamen hunderter ÖBB Postbusse in Pilsting. sad.gif
Na ja, mit Komplett-Tauch KTL sollte das vorbei sein, genauso wie die ganze Compliance Soße. Außerdem haben wir jetzt die strengen Qualitätsansprüche aus dem Volkswagen Konzern, denk an Audi smile.gif

Geschrieben von: Lion's City am 1 Sep 2012, 21:58
QUOTE (Lion's City @ 1 Sep 2012, 21:28)
!50 Crossway sollen an die DB geliefert werden, der Rest ist alles EVO Bus.

150 sollte das heißen wink.gif

Geschrieben von: Slimak am 2 Sep 2012, 12:56
QUOTE (trucknology @ 1 Sep 2012, 21:36)
QUOTE (Lenni @ 1 Sep 2012, 21:21)
..und eben genau deshalb werden die Stückzahlen der Irisbusse aufh eher klein ausfallen. Im Moment stehen sowieso noch MAN's aus. Die bei mir ansässige ORN erwartet noch mindestens ein Fahrzeug.

Bin auch mal gespannt wie viele Fahrzeuge aus Ulm und wie viele aus Mannheim kommen werden..

wir erinnern uns: eigentlich hatte Évobus vor ein paar Monaten angekündigt unter der Marke Setra u.a. keine Niederflurbusse mehr anbieten zu wollen und 800 Mitarbeiter abzubauen.

Die Stellen sollen mit Nachdruck abgebaut werden, 500 in NU und 500 in MA. Es ist aber auch Fakt dass es mit Auslauf Euro 5 keinen Setra NF mehr geben wird.

Geschrieben von: Kehlsteinbus am 18 Sep 2012, 15:58
Hallo zusammen,

zum Thema MAN kann ich auch noch etwas beitragen. Die RVO NL Berchtesgaden bekam im August 3 weitere MAN LC NÜ 363 für den Kehlsteinbetrieb. Die Fahrzeuge stammen aus der normalen DB Beschaffung, haben aber die große Maschine und eine Getriebeanpassung.

Die Wagen sind als M-RV 7271, 7272 u. 7273 zugelassen und werden bereits auf der Kehlsteinlinie eingesetzt.

Für meine HP suche ich Bildmaterial von Fahrzeugen der Deutschen Bundespost PA Berchtesgaden (Kraftpostreisedienst, Kehlsteinlinie), also O 3500, O 321 h, O 317 k und O 307. Ausserdem Busbilder der RVO NL BGD insbesondere O 307 u. O 407, S 315 NF sowie Neoplan N4416 CNG (hier speziell M-RV 1607, 08, 11,15 u. 18) im RVO "Altlack", also vor DB verkehrsrot. Selbstverständlich sind auch Bilder neuerer Fahrzeuge stets willkommen. Näheres können wir gerne per PN erörtern.

Ich würde mich sehr freuen wenn dieser Aufruf etwas Gehör findet und es hier Hobbykollegen gibt die mir bei der Dokumentation über die Kehlsteinlinie und die RVO NL BGD helfen würden. Dieses Linie hat übrigens dieses Jahr 60. Geburtstag.

VG Jürgen (Kehlsteinbus)

Geschrieben von: Lion's City am 3 Jan 2013, 20:08
Auf dem 9551 München Hbf - Tegernsee lief / läuft heute auf dem Geldhauser Kurs, der Citaro Ü http://www.bahnbus.com/site/mvg/private/geldhauser/M-C6835-1.jpg, bislang liefen hier ja immer die beiden weißen Setra 315 NF.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 3 Jan 2013, 20:13
Da sind doch öfters rote Autos unterwegs?

Geschrieben von: martinl am 3 Jan 2013, 20:18
Auf den RVO-Kursen ja, auf dem Geldhauser-Kurs habe ich das zumindest bisher noch nicht gesehen.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 3 Jan 2013, 20:21
*Groschenfall*

Geschrieben von: martinl am 6 May 2013, 19:24
QUOTE (Lion's City @ 3 Jan 2013, 21:08)
Auf dem 9551 München Hbf - Tegernsee lief / läuft heute auf dem Geldhauser Kurs, der Citaro Ü http://www.bahnbus.com/site/mvg/private/geldhauser/M-C6835-1.jpg, bislang liefen hier ja immer die beiden weißen Setra 315 NF.

Nachdem hier eine Zeit lang ein roter Citaro fuhr, ist in den letzten Wochen wieder meist einer der weißen S315NF unterwegs. Steht auch jetzt gerade wieder am Hauptbahnhof.

Geschrieben von: Coxi am 28 May 2014, 17:52
QUOTE (Coxi @ 3 Jul 2012, 21:18)
Der andere ex Käsweber exex Wolfsburger NG 272.1 (http://www.eisenbahner-online.de/oepnv/index.php?gallery=Busse/Muenchen&image=RO-AK_8001_in_Grafing_Bahnhof.jpg Schmuckstück, falls ihn jemand nicht mehr kennt) dagegen fährt tatsächlich noch - Fahrtnummer 326 auf dem http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/de/fahrplan__information/fahrplaene/suche/fpl/9415.pdf von Wasserburg nach Griesstätt. Die Gegenleistung in der Früh müsste dann Fahrt 211 sein.

Ein Update zu der Sache:
Konnte Hubers NG 272.1 heute leider nicht mehr in Wasserburg antreffen. Stattdessen ist ein NG 263 ex MöBus (die verbreiten sich ja wie die Heuschrecken wink.gif ), Kennzeichen WS-X 303 auf dem genannten Kurs gefahren, der scheint also die Ablöse zu sein. sad.gif

Dagegen ist Buscheks SG 221 UL wider Erwarten immer noch auf dem 9409 gefahren. (nachdem ja der Buschek beim Stammstrecken-SEV ja seinen neuen ebenso ex MöBus-NG 263 präsentiert hat) Auch der zweite Gelenkbus vom Huber, der Van Hool AG 300 ex Ingolstadt ist noch auf seinem Stammkurs auf der 9414 gefahren, ebenso der O 405 GN1 ex Hochbahn vom Käsweber auf der 9412.

Geschrieben von: DT4.6 am 17 Jun 2014, 19:43
Falls jemand bestimmte RVO-Wagen vermisst: Derzeit sind 2-3 Busse samt Personal nach NRW versetzt worden, um dort SEV nach den Pfingst-Unwettern zu fahren. Einsätze erfolge auf der Linie S6 (Düsseldorf Hbf - Ratingen - Kettwig - Essen Hbf) und S9 (Essen Hbf - Velbert-Langenberg - Wuppertal-Vohwinkel).

Zumindest ein S419UL (M-RV 6261) und ein LC G wurden dort gesichtet. Auch RVA und RBO sind vor Ort.

MFG Dennis

Geschrieben von: MAN ND 202 am 17 Jun 2014, 20:37
die RBO wären R-BO 301 (Lion's Regio L) und R-BO 408 (Lion's City Ü)

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 24 Feb 2015, 20:37
Falls übrigens jemand die beiden Citaro Facelift L mit den Nummern DAH-RV 211 und RV 212 (diese seltsamen RVO-Schilcher-"Zwitter") vermisst - die sind jetzt in Schongau gelandet und fahren von dort aus diverse Kurse nach Landsberg, Weilheim und Prem auf den RVO-Linien...

Lustigerweise hat man die zwei vom MVV-Regionalbuslack jetzt ins aktuelle rot umgefärbt, war dabei allerdings auch außerordentlich konsequent: die Klimaanlage ist noch grün, die Radkappen immer noch blau - schaut schon lustig aus, dieses Mischmasch... wink.gif

Und der alte Citaro G aus Wolfratshausen mit der Nummer 7334 ist auch im Exil gelandet, und darf jetzt von Weilheim aus sein Brot verdienen, fährt hauptsächlich nach Landsberg und Murnau.

Geschrieben von: Basti am 14 May 2016, 12:52
QUOTE (Coxi @ 28 May 2014 @ 18:52)

Konnte Hubers NG 272.1 heute leider nicht mehr in Wasserburg antreffen. Stattdessen ist ein NG 263 ex MöBus (die verbreiten sich ja wie die Heuschrecken), Kennzeichen WS-X 303 auf dem genannten Kurs gefahren, der scheint also die Ablöse zu sein.


Der zitierte Beitrag ist ja auch schon wieder etwas älter.
Weiß jemand wieviele NG 263 ex MöBus mittlerweile bei Huber aus Wasserburg sind?
Ich war nämlich letzte Woche etwas überrascht, ausser dem erwähnten WS-X 303 noch 2 weitere (RO-VH 303 und RO-QT 303) zu sehen.

Geschrieben von: Stefan007 am 20 May 2016, 09:38
Der RO-QT 303 ist ex Mönchengladbach 0069.
Der RO-VH 303 müsste dann als dritter MAN NG gekommen sein, dem Kennzeichen nach als Ersatz für den Van Hool AG 300 ex IN.
Der Van Hool stand im April 2015 mit ausgebautem Motor bei Huber und auch ohne Kennzeichen, aber es schien, dass man den nochmal repariert (sonst hätte man sich wohl nicht die Mühe mit dem Motor gemacht, oder man hat den für einen anderen Bus gebraucht).
Zu der Zeit standen aber auch nur zwei ex Mönchengladbacher auf dem Hof, der dritte dürfte dann also bald darauf den Van Hool ersetzt haben.

Geschrieben von: EBEr am 7 Nov 2016, 20:03
Servus,

der RVO hat ja dieses Jahr einige Neufahrzeuge bekommen!

Crossway LE
M RV 2614 - Weilheim ?
M RV 2616 - Tegernsee ?
M RV 2617 - Bad Tölz

Lion's City Ü Euro 6
M RV 1516 - Rosenheim
M RV 1517 - Rosenheim
M RV 1519 - Weilheim

Hat jemand bisher weitere neue sichten können?

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 7 Nov 2016, 21:37
1518 - Lion's City Ü für Garmisch (aus 2015)
1519 - Lion's City L für Weilheim (auch 2015)

2606 und 2607 - Crossway LE für Weilheim
2613 und 2614 auch für Weilheim (ebenso Crossways)

Gaaanz neu auch: 2623 - MAN Lion's City GÜ, ebenfalls Weilheim.

Geschrieben von: DT4.6 am 13 Nov 2016, 19:00
Ich hab auch noch 2 zu melden:

2624 und 2625 - MAN Lion's City L (A26)

Beide gestern auf dem S7-SEV gesehen.

MFG Dennis

Geschrieben von: EBEr am 24 Nov 2016, 06:38
Der RVO hat gestern vier Lion's City Ü für Rosenheim abgeholt, diese lauten M-RV 2633, 2634, 2636 und 2638!
Der 2636 hat Aufkleber 250. MAN für die RVO GmbH.

Geschrieben von: Banker94 am 14 Mar 2017, 12:38
Hat jemand eine Ahnung welche Linien von der RVO Einsatzstelle in Weilheim bedient werden? Meines Wissens kommen die Fahrzeuge regelmäßig sogar bis nach Landsberg am Lech. Auch nicht der nächste Weg gerade ;-)

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 14 Mar 2017, 17:20
Die RVO Weilheim fährt halt alles, was in dieser Region liegt. Planmäßig erreichen die Busse Reichersbeuern, Garmisch-Partenkirchen, Füssen und Landsberg (das müssten so die jeweils äußersten Wendepunkte sein). Die einzigen Linien, die nicht überwiegend von Weilheim gefahren werden, sind solche im Bereich Garmisch und Bad Tölz, da werden nur einzelne Leistungen gefahren.

Geschrieben von: Hochbrücker am 14 Mar 2017, 18:45
In Wartenberg sind auf einem Hof drei RVO Busse abgestellt. M-RV 25xx einer hatte 2571 bin mir aber nicht sicher. Sind bestimmt die Busse die auf den Linie 501 und 502 unterwegs sein werden.

Geschrieben von: Banker94 am 14 Mar 2017, 19:10
QUOTE (NÜ313 CNG @ 14 Mar 2017, 17:20)
Die RVO Weilheim fährt halt alles, was in dieser Region liegt. Planmäßig erreichen die Busse Reichersbeuern, Garmisch-Partenkirchen, Füssen und Landsberg (das müssten so die jeweils äußersten Wendepunkte sein). Die einzigen Linien, die nicht überwiegend von Weilheim gefahren werden, sind solche im Bereich Garmisch und Bad Tölz, da werden nur einzelne Leistungen gefahren.

Gibt es da eigentlich auch Linien die bis in die Nacht im Stundentakt in die "Dörfer" fahren. Im MVV oder auch im AVV ist das entzwischen ja schon fast Standart.

Geschrieben von: NJ Transit am 14 Mar 2017, 19:17
Von Standards im MVV zu reden, die über Haltestellenschilder, Busdesign und Dummheit hinausgehen, halte ich für gewagt.

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 14 Mar 2017, 19:19
Was verstehst Du unter "bis spät in die Nacht"...? Im Bereich Garmisch ist gegen 20:00 Uhr Betriebsschluss, der letzte Regionalbus verlässt Weilheim gegen 18:50 Uhr, und der letzte in der anderen Richtung ist gegen 19:45 Uhr in Weilheim. Der Weilheimer Stadtbus fährt sogar noch bis 20:40 Uhr.

Naja, im Gegensatz zu den Verbünden wird das RVO-Liniennetz (bis auf die meisten Stadtverkehre und einzelne Verdichterkurse) immer noch rein eigenwirtschaftlich betrieben, das kann man nicht vergleichen. Dennoch finde ich unter den vorherrschenden Umständen das Angebot sehr gut, wenn man nicht gerade versucht, am Wochenende abseits der Hauptrouten irgendwohin zu kommen.

Geschrieben von: chris232 am 14 Mar 2017, 20:05
QUOTE (Banker94 @ 14 Mar 2017, 20:10)
Gibt es da eigentlich auch Linien die bis in die Nacht im Stundentakt in die "Dörfer" fahren. Im MVV oder auch im AVV ist das entzwischen ja schon fast Standart.

Von welchem Dorf sprichst du da? Perlach?

Geschrieben von: NJ Transit am 14 Mar 2017, 20:27
QUOTE (chris232 @ 14 Mar 2017, 21:05)
Von welchem Dorf sprichst du da? Perlach?

Pasing.

Geschrieben von: AK1 am 14 Mar 2017, 20:42
QUOTE (NÜ313 CNG @ 14 Mar 2017, 19:19)
Was verstehst Du unter "bis spät in die Nacht"...? Im Bereich Garmisch ist gegen 20:00 Uhr Betriebsschluss, der letzte Regionalbus verlässt Weilheim gegen 18:50 Uhr, und der letzte in der anderen Richtung ist gegen 19:45 Uhr in Weilheim. Der Weilheimer Stadtbus fährt sogar noch bis 20:40 Uhr.

Naja, im Gegensatz zu den Verbünden wird das RVO-Liniennetz (bis auf die meisten Stadtverkehre und einzelne Verdichterkurse) immer noch rein eigenwirtschaftlich betrieben, das kann man nicht vergleichen. Dennoch finde ich unter den vorherrschenden Umständen das Angebot sehr gut, wenn man nicht gerade versucht, am Wochenende abseits der Hauptrouten irgendwohin zu kommen.

Was sind denn da die Gründe? Im MVV-Gebiet haben die Landkreise ja in den letzten Jahren einiges an Mehrleistungen beauftragt. M.W. wurde das auch alles ausgeschrieben.
In den anderen Landkreisen gibt es nur den eigenwirtschaftlichen Betrieb, mit dem der RVO praktisch ein Monopol hat.

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 14 Mar 2017, 21:07
Naja, das ist doch im ländlichen Raum nicht unüblich. Man möchte nicht investieren, wo es auf den ersten Blick keinen Bedarf gibt. Ob man jetzt allerdings einen Linienverkehr braucht, der im Stundentakt von früh bis spät ein Dorf nach dem anderen abklappert, möchte ich doch ganz stark bezweifeln. Im MVV-Gebiet wird doch auch so viel Geld verbrannt, wenn ich da nur mal an solche Linien wie den 951er denke...der ist auch außerhalb der Touri-Zeiten alles andere als voll, insbesondere zwischen Herrsching und Andechs...

Geschrieben von: viafierretica am 15 Mar 2017, 08:07
QUOTE (NÜ313 CNG @ 14 Mar 2017, 22:07)
Naja, das ist doch im ländlichen Raum nicht unüblich. Man möchte nicht investieren, wo es auf den ersten Blick keinen Bedarf gibt. Ob man jetzt allerdings einen Linienverkehr braucht, der im Stundentakt von früh bis spät ein Dorf nach dem anderen abklappert, möchte ich doch ganz stark bezweifeln. Im MVV-Gebiet wird doch auch so viel Geld verbrannt, wenn ich da nur mal an solche Linien wie den 951er denke...der ist auch außerhalb der Touri-Zeiten alles andere als voll, insbesondere zwischen Herrsching und Andechs...

Schau Dir mal Tirol, Südtirol, Schweiz an. Jedes noch so kleine Dorf wird bis spät abends bedient. Und plötzlich fahren die Leute auch Bus. Was hilft mir ein Bus, wenn ich mit ihm abends nicht mehr nach Hause komme, weil um 18h die letzte Fahrt stattfindet?
Ein so reiches Land könnte sich auch einen ordentlichen ÖV leisten, auch auf dem flachen Land. Aber wir bauen lieber schwachsinnige Ortsumgehungen, da frägt keiner nach dem Geld.

Geschrieben von: Banker94 am 15 Mar 2017, 10:56
QUOTE (viafierretica @ 15 Mar 2017, 08:07)
Schau Dir mal Tirol, Südtirol, Schweiz an. Jedes noch so kleine Dorf wird bis spät abends bedient. Und plötzlich fahren die Leute auch Bus. Was hilft mir ein Bus, wenn ich mit ihm abends nicht mehr nach Hause komme, weil um 18h die letzte Fahrt stattfindet?
Ein so reiches Land könnte sich auch einen ordentlichen ÖV leisten, auch auf dem flachen Land. Aber wir bauen lieber schwachsinnige Ortsumgehungen, da frägt keiner nach dem Geld.

Danke so sehe ich auch so! Man braucht sich nicht wundern das die Fahrgastzahlen auf dem tiefsten Land sinken und viele aufs Auto umsteigen wenn pro Tag vielleicht zehn Fahrten angeboten werden. Das ein "Landbus" nie so ausgelastet ist wie ein MVG Stadtbus sollte klar sein. Selbst bei der MVG fahren die Busse ab 23:00 Uhr oft leer in die Sieldungsgebiete des Münchner Ostens. Auch auf dem 57er ist im Spätverkehr unter der Woche tote Hose. Deshlab wird die Linie aber am Abend nicht eingestellt.

Geschrieben von: Auer Trambahner am 15 Mar 2017, 12:00
QUOTE (viafierretica @ 15 Mar 2017, 09:07)
Schau Dir mal Tirol, Südtirol, ... an. Jedes noch so kleine Dorf wird bis spät abends bedient.

http://www.sii.bz.it/sites/default/files/kursbuchweb.pdf und festgestelllt: Ä-Ä, is nich.
Gegen 20-21 Uhr ist meist Ende Gelände, sogar in aufkommensstarken Gebieten mit oft überfüllter "Doppeltraktion" tagsüber.

Schauen wir mal kurz über die Grenze: Schmirntal gegen 17.30 letzte Fahrt, Obernberg: 19.30.

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 15 Mar 2017, 16:56
Man vergesse nicht, dass in Tirol und Südtirol der Tourismus wesentlich ausgeprägter ist, als z.B. im Pfaffenwinkel oder Holzkirchen. Die Buslinie von Meran nach Dorf Tirol fährt ja auch alle 10 Minuten, bloß ist das da auch gerechtfertigt. Von Schongau nach Lechbruck z.B. dürfte dagegen selbst ein 8-Sitzer-Kleinbus außerhalb der Schüler- und Pendlerzeiten überdimensioniert sein. Selbst die Stadtbusse in den entsprechenden größeren Städten, z.B. in Weilheim, Penzberg, Bad Tölz, Schongau oder Landsberg fahren ab 18:00 fast nur noch warme Luft durch die Straßen, die Regionalbusse bringen die letzten Pendler vom Zug heim, in der Gegenrichtung will i.d.R. eigentlich niemand mehr hin zum Bahnhof oder zurück in die Stadt. Warum sollte man auch unter der Woche noch irgendwohin wollen, wo sowieso nichts ist...? Selbst die Züge fahren - wenn man mal die Strecke München - Mittenwald außer Acht lässt - fast leer.

Dabei kann man allerdings nicht sagen, dass die RVO keine alternativen Bedienungskonzepte ausprobieren würde - im Stadtverkehr Penzberg bot man bis vor ein paar Jahren einen Halbstundentakt im Stadtverkehr bis 21:00 Uhr an, mitgefahren sind da trotzdem nicht mehr Leute. Der Landkreis Weilheim-Schongau finanzierte lange Jahre einen Nachtbusverkehr, da sind in den letzten Jahren aber auch kaum mehr Fahrgäste im Bus gewesen. Und im Bereich Schongau hat man vor zwei Jahren testweise ein Rufbussystem mit zusätzlichen Fahrten am Vormittag und abends eingeführt. Nach nur einem Fahrplanjahr hat man resigniert das Angebot wieder zurückgefahren, weils da einfach keine Fahrgäste gab, die mit dem Bus mitgefahren wären. Und das waren keine Marktfahrten vormittags um 9:30 Uhr an Dienstagen außerhalb der Schulferien oder so...

Ich kann da die Landkreise schon verstehen - warum soll man einen Bus finanzieren, der eh' nur leer fährt, weil er ein Gebiet durchfährt, in dem kein wirkliches Verkehrsbedürfnis besteht...?

Im Allgäu z.B. dagegen, oder in der Region Garmisch-Partenkirchen, wo der Tourismus eine größere Rolle spielt, da ist der Fahrplan dann auch entsprechend besser.

Und auch im so vielgerühmten MVV gibt es viele Beispiele, anhand derer man sehen kann, dass auch eine dichte Taktung auf dem Land nicht mehr Fahrgäste in die Busse lockt. Der 258er - und das ist nun wirklich noch sehr dicht besiedeltes Bedienungsgebiet - verkehrt alle 20 Minuten, und ist dennoch von früh bis spät leer - zumindest war ich bisher, wenn ich den mal genutzt habe, fast immer der einzige Fahrgast. Der 951, den ich ja bereits genannt hatte, ist ebenfalls so ein Beispiel, wer sollte denn nach der Pendlerzeit noch großartig von Herrsching nach Andechs fahren...? Und der 958 - die Paradelinie schlechthin, die im MVV genannt wird, wenn es um den attraktiven ÖPNV im ländlichen Raum geht - nach 19:00 wird der auch nicht mehr wirklich rege genutzt. Der 19:05er ab Tutzing nach Andechs fährt meist auch nur noch mit 4, 5 Fahrgästen, die aus München mit dem Zug kommen, ab.

Warum sollte man also als Landkreis etwas auf Dauer finanzieren, was außer Kosten keinen Nutzen bringt...? Es gibt im Autoland Deutschland statt zusätzlicher Fahrgäste dann höchstens Beschwerden, dass der Bus so spät noch durch die Straße fährt, sodass man nicht vor dem Haus parken kann...

Geschrieben von: JeDi am 15 Mar 2017, 17:21
QUOTE (NÜ313 CNG @ 15 Mar 2017, 16:56)
Warum sollte man also als Landkreis etwas auf Dauer finanzieren, was außer Kosten keinen Nutzen bringt...?

Auch leere Busse können durchaus einen Nutzen haben: Nämlich die Existenz eines Angebots, was sich positiv in den Fahrgastzahlen des Tagverkehrs widerspiegelt.

Geschrieben von: DSG Speisewagen am 15 Mar 2017, 17:27
Vielleicht sollte man einfach mal ausprobieren einen festen Taktverkehr einzuführen, von Früh bis Spät mit immer der gleichen Linienführung. Dann sieht man ja ob es gut genutzt wird oder nicht und was am Ende übrig bleibt.

Ich bin ja eh für eine kilometerabhängige Straßenbenutzungsgebühr für Autobahnen und Bundesstraßen. Dann sieht die Sache gleich nochmals anders aus.

Geschrieben von: Rohrbacher am 15 Mar 2017, 18:00
QUOTE (JeDi @ 15 Mar 2017, 17:21)
Auch leere Busse können durchaus einen Nutzen haben: Nämlich die Existenz eines Angebots, was sich positiv in den Fahrgastzahlen des Tagverkehrs widerspiegelt.

Ja. Aber das (auch nur postfaktisch gefühlte) Nichtvorhandensein von Fahrgästen kann auch dazu führen, dass keiner mitfahren will, weil keiner mitfährt und man dann nicht beim Busfahren gesehen werden will, weil das macht ja keiner und wenn man's macht, könnte das Fragen aufwerfen, wenn man gesehen wird... jedenfalls ist der geringe Auslastungsgrad sehr schnell ein "Argument", wenn ich in irgendeinem Zusammenhang mal frage, "warum fährst du nicht einfach mit dem Bus?" biggrin.gif #Dorflogik

Geschrieben von: 218217-8 am 16 Mar 2017, 02:31
QUOTE (NÜ313 CNG @ 15 Mar 2017, 16:56)
Nach nur einem Fahrplanjahr hat man resigniert das Angebot wieder zurückgefahren, weils da einfach keine Fahrgäste gab, die mit dem Bus mitgefahren wären.

Das war aber auch hochgradig unprofessionell! Ein neues oder verbessertes Angebot muss mindestens zwei, besser drei Jahre durchgehalten werden, bis man fundiert entscheiden kann, ob es ausreichend Nachfrage gibt. So lange dauert es, bis die potentiellen Nutzer das (neue oder verbesserte) Angebot zunächst überhaupt als vorhanden wahrnehmen, dann vielleicht im Einzelfall ein paarmal ausprobieren (der Klassiker: das Auto ist gerade in der Werkstatt). Dann steht vielleicht der Zweitwagen zum Ersatz an, man erinnert sich, dass es damals, als das Auto in der Werkstatt war, ja ganz gut geklappt hat mit dem Bus, und dann wird vielleicht die Entscheidung getroffen, den Zweitwagen nicht mehr zu ersetzten, sondern den ÖPNV zu nutzen. Es ist in der Regel ein sehr zäher Prozess. Natürlich gibt es Angebote, die gleich voll einschlagen, aber das ist meiner Erfahrung nach die Ausnahme. Wenn man nicht bereit ist, das zwei bis drei Jahre auch bei scheinbarer Erfolglosigkeit durchzuziehen, kann man es eigentlich gleich bleiben lassen, denn dann ist es von vornherein rausgeworfenes Geld.

QUOTE (Rohrbacher @ 15 Mar 2017, 18:00)
jedenfalls ist der geringe Auslastungsgrad sehr schnell ein "Argument", wenn ich in irgendeinem Zusammenhang mal frage, "warum fährst du nicht einfach mit dem Bus?"

Das muss wirklich #Dorflogik sein. In der Stadt ist die Begründung, warum man nicht den ÖPNV nutzt, ja oft u.a., dass es "immer so voll ist" ... unsure.gif Aber darauf wolltest du wahrscheinlich hinaus mit deinem Hinweis auf #Dorflogik

Geschrieben von: 146225 am 16 Mar 2017, 06:03
Insbesondere auf "ländlichen" Linien dürfte die Etablierung eines besseren Angebots bei den potentiellen Nachfragern halt auch deswegen schwieriger sein als im urbanen Verdichtungsbereich, weil die letzte Erinnerung an die Nutzung von Linienbussen oft noch aus der Schulzeit stammt. Da braucht es Geduld und gutes Marketing, um erstmal in den Köpfen anzukommen und zu zeigen, was sich seitdem vielleicht verändert hat.

Geschrieben von: Hochbrücker am 16 Mar 2017, 07:30
Da es ja nicht in jedem kleinsten Dorf einen Supermarkt oder Tante Emma Laden gibt werden die Leute ihren Einkauf nicht mit dem Bus erledigen. Ersten die Schlepperei und zweitens den Zeitbedarf wo man mit dem Bus hat. Selbst wenn man nur zum shoppen oder sich nur mal umsehen im Geschäft wird das Angebot der Busse nicht genutzt werden. Mit dem Bus ,gerade in den ländlichen Regionen,muss ständig auf die Zeit geachtet werden sonst ist der letzte Bus weg und die Heim fährt wird teuer (Taxi).
Es ist einfach schwierig einen Mittelweg zufinden,einen der allen passt. Ich finde das es in der heutigen Zeit einfach schwierig ist. Warum wurden die Öffnungszeiten nach hinten verschoben? Weil die Leute in der Früh ausschlafen wollen und dann Mittags shoppen gehen.

Geschrieben von: Rohrbacher am 16 Mar 2017, 16:40
QUOTE (Hochbrücker @ 16 Mar 2017, 07:30)
Da es ja nicht in jedem kleinsten Dorf

An dieser Stelle sollte man übrigens mal mit einem Mythos aufräumen und zwar zum einen, dass "jedes Dorf" per Bus angebunden werden kann und auch, dass das "früher" so gewesen sei. wink.gif Auch um 1960 haben die Bahn- und Postbusse im Prinzip nur die Hauptorte einer Gemeinde häufiger bedient und das was zufällig am Linienweg lag. Der Rest hatte und hat auch heute allenfalls öffentlichen oder freigestellten Schülerverkehr, wenn überhaupt.

In einer städtischen Struktur sollte man es anstreben jedes Viertel gut zu schließen, das heißt, dass möglichst viele Bewohner fußläufig eine Bushaltestelle haben, um nach Möglichkeit auch einen autofreien Alltag zu ermöglichen. Selbst bei einer durchschnittlichen Stadtbuslinie in München, der typischen Quartierslinie als Zubringer zur U- oder S-Bahn) dürften auf eine Haltestelle in Wohnlagen um die 1.000 Einwohner kommen. Es möchte sich niemand vorstellen, die sich daraus ergebenden vielleicht 200 Nutzer pro Tag (20-Minutentakt = ca. 100 Abfahrten täglich mit im Schnitt zwei Ein- oder Aussteigern pro Fahrt) würden alle per (Zweit)Wagen durch die Gegend fahren. Der ÖPNV in der Stadt hat daher einen ganz anderen Anspruch.

In ländlichen Strukturen gibt es ganz andere Herausforderungen. Neben der immensen Transportleistung im Schülerverkehr, wo auf einen Schlag hunderte Schüler über teilweise bis zu 40 km gefahren werden müssen, geht es im sonstigen Verkehr, selbst bei einem busfreundlichen Publikum ähnlich wie in der Stadt, auch einfach darum einfach nur genug Nachfragemasse zu generieren. Um pro Haltestelle auf die gleichen zwei Nutzer pro Fahrt zu kommen, braucht es bei einem Stundentakt dann entsprechend 67 ein- oder aussteigende Nutzer pro Tag. Bei statistisch gleicher Nutzung wie in der Stadt müsste die Haltestelle als mindestens einen Einzugsbereich von im Schnitt 335 Einwohnern haben. Will sagen: Selbst wenn das gleiche Nutzungsverhalten wie in der Stadt vorläge, würden die meisten Ortsteile auf dem Land schon an der Einwohnerzahl scheitern. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Regionalbus natürlich sehr viel mehr Kilometer fahren muss, um die gleiche Zahl Leute zu erreichen als ein (Münchner) Stadtbus. Wenn man sich das jetzt einfach alles mal vor Augen führt, dann sollte klar sein, dass ein Regionalbus im Stundentakt fast nur als Querverbindung im Bahnnetz oder zur Erschließung größerer Siedlungsstrukturen, also möglichst kompakt gebauten Gemeindehauptorten oder Kleinstädten funktionieren kann, die an einem möglichst nicht allzu langen Linienweg (= Nutzwagenkilometer, Fahrzeit) möglichst viele größere Ortsteile und "Points of interest" haben, z.B. Bahnhöfe, Krankenhäuser, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Behörden, Hotels, Ausflugsziele etc. Auch klar ist, mehr als ein Stundentakt wird in den meisten Fällen nicht drin sein und ist schon sehr gut. Der Regionalbus kann nicht den Anspruch haben, "jedes Dorf" potentiell autofrei machen zu können. Bei einem Regionalbus mit halbwegs hoher Bedienhäufigkeit geht es im besten Fall "nur" darum, die Reiseketten von Bahnnutzern (im besten Fall hat man viele Pendler!) eben auch in Orte verlängern zu können, die nicht direkt an einem Bahnhalt liegen und eine grundsätzliche Mobilitätsmöglichkeit NEBEN dem Auto für Schüler/Azubis/Studenten (auch im Freizeitverkehr) und Senioren zu schaffen, womit dann vielleicht das eine oder andere Zwei-, Dritt- oder Viertauto eines Haushalts (zeitweise) in den Gemeindehauptorten und Kleinstädten nicht notwendig wäre. Dennoch reden wir hier pro Landkreis meist nur über eine Hand voll Linien, die sich aus meiner Sicht durchaus sinnvoll mit mehr als ein paar schülerlastigen Einzelfahrten betreiben lassen könnten.

Es ist auch nicht so, dass die Landkreise nur von autogeilen Bauern regiert werden. Eine Fläche, die doppelt oder dreifach so groß ist wie die Landeshauptstadt, aber nur 5-10% der Einwohner hat und die oft auch weit verstreut, bietet für Linienverkehr einfach sehr viel schlechtere Grundlagen.

QUOTE (218217-8 @ 16 Mar 2017, 02:31)
Aber darauf wolltest du wahrscheinlich hinaus

Ich wollte darauf hinaus, dass viele nicht in einem Linienbus steigen, "weil man das einfach nicht macht". So wie man nicht öffentlich auf den Dorfplatz pinkelt, fährt man nicht Bus, wenn man selbst mit dem Auto fahren könnte oder jemanden hat, der einen fährt. Nur Assis fahren Bus. Bei den Nichtpendlern zählt im Prinzip auch die Bahn dazu. Gestern habe ich auch in einem Laden wieder ein Gespräch mitgehört, wo einer ein Erlebnis beim Zugfahren geschildert hat, sich aber gleich unaufgefordert gerechtfertigt hat: "Normalerweise fahr ich nicht mit dem Zug nach München, nur zur Wiesn, sonst nehm ich das Auto." So nach dem Motto, hey, nicht dass du ein falsches Bild von mir hast, NATÜRLICH fahr ich normalerweise nicht Zug. Ganz typisch, das läuft ungefähr so wie wenn sich jemand, der nicht fahren muss, nach 17 Uhr oder am Wochenende in Gesellschaft ein alkoholfreies Getränk bestellt. Die Leute meinen immer, sie müssten sich rechtfertigen und allein deswegen ist ihnen das schon unangenehm. Busfahren hat ungefähr das Image von kein Geld zu haben, ins Heim ziehen müssen oder irgendwie sein Leben nicht mehr im Griff zu haben.

Geschrieben von: Mark8031 am 16 Mar 2017, 16:50
Passend hierzu ein Gespräch vor ein paar Wochen mit meiner Nachbarin:
"Sagen Sie, geht da ein Bus zum Bahnhof? Ich seh Sie immer nach rechts gehen, aber zum Bahnhof geht's doch nach links."

Der Bus fährt zwar seitdem ich denken kann, ist aber erst seit ein paar Jahren einigermaßen und seit letztem Planwechsel generell brauchbar. Wir ging es übrigens: "Ich lass mich immer von meinem Sohn fahren, aber gut dass ich das jetzt weiß, falls er mal keine Zeit hat."

Und das im dicht besiedelten MVV-Gebiet, im Dunstkreis des 10-Minuten-Takts der S-Bahn. Wie das außerhalb aussieht möchte ich mir gar nicht ausmalen.

Geschrieben von: Luas am 16 Mar 2017, 23:30
QUOTE (Banker94 @ 15 Mar 2017, 11:56)
Selbst bei der MVG fahren die Busse ab 23:00 Uhr oft leer in die Sieldungsgebiete des Münchner Ostens. Auch auf dem 57er ist im Spätverkehr unter der Woche tote Hose. Deshlab wird die Linie aber am Abend nicht eingestellt.

Selbst mit dem 55er kommste bis Zwei Uhr Nachts nach Putzbrunn.

Geschrieben von: Hochbrücker am 17 Mar 2017, 04:45
Ich fahre auch nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln,da ich ja den Pkw für den Arbeitsweg benötige und ich auch nicht einesehe das ich Doppel zahle. Also Versicherung und Steuer für mein Auto und dann noch ein Monatsticket für den Nahverkehr. Soviel verdiene ich dann auch nicht. Ein Monatsticket im MVV kostet schon sehr viel,vor allem wenn man im Ring 15 wohnt und wie auch schon mal geschrieben nach Schweitenkirchen kein Bus fährt.

Das verstehe ich schon das nicht jede kleine Ortschaft mit dem Bus angeschlossen werden kann,an den Nahverkehr. Siehe den Landkreis Erding,das war der erste Landkreis im MVV Gebiet die ein AST / Rufbus eingeführt haben. Der 565 ,auf dem fährt ein neun Sitzer. Reicht auch völlig aus und fährt bestimmte Strecken nur auf Abruf. Sollten sich so manch Verkehrverbunde eine Scheibe abschneiden.

Jetzt noch auch gleich noch ein Beispiel das es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht immer so funktioniert. Wenn man mal Lust hat Abends ins Kino zu gehen klappt das auch nicht immer mit dem Bus. Jeder Film läuft nicht gleich lang,entweder ist der letzte Bus/AST dann schon weg oder man müsste warten. Überbrückung wäre das man sich in ein Café setzt,aber nicht an jeder Haltestelle gibt es ein Café.

Ich bin jetzt kein Gegner vom öffentlichen Nahverkehr,nur sollte man den Leute die Wahl des Verkehrsmittel selbst überlassen. Würde auch viel lieber mit dem Bus in die Arbeit fahren ,wenn es nicht 2Stunden dauert. Brauche mit meinem PKW ca 45 Minuten. Da aber in manch Gebieten anscheinend Busmangel herrscht wird es nie ein Flächendeckendes Busnetz geben. Ich weiß,es ist alles eine Frage des Geldes und Rentabilität.

Geschrieben von: DSG Speisewagen am 17 Mar 2017, 15:58
QUOTE (Hochbrücker @ 17 Mar 2017, 05:45)
Ich bin jetzt kein Gegner vom öffentlichen Nahverkehr,nur sollte man den Leute die Wahl des Verkehrsmittel selbst überlassen.

Ich verstehe deinen Beitrag nicht. Meinst du nur weil jemand einen Taktverkehr fordert heißt das dass er den ÖPNV dann zwingend vorschreiben will? Deine Logik ist etwas eigenartig. Nur mit einem entsprechenden ÖPNV-Angebot hat man doch erst die Wahlfreiheit, denn ohne ÖPNV hat man nur das Auto und dann kann man eben die Wahl den Leuten nicht selbst überlassen.

Grundsätzlich muss man den ÖPNV aber attraktivieren, vereinfachen und gleichzeitig Anreize setzen zum Umstieg. Das geht um größere Städte einfacher, denn wer will schon länger als 30 Minuten (und das ist schon grenzwertig) mit dem Bus fahren? Seine Aufgabe wäre hier wirklich der Zubringerdienst zur Bahn und aufkommensstarke Querverbindungen.

In vielen Gegenden sind die Orte und Baugebiete total zersiedelt, das ist natürlich ÖPNV-feindlich. Daher hätte der Staat hier längst eingreifen müssen, auch schon wegen den Infrastrukturkosten unter demografischen Wandel.
Man könnte ein Entwicklungskonzept erstellen, wonach vorrangig Baugebiete in zentralen Orten genehmigt werden. Diese sollten an den Verkehrsachsen liegen, z. B. an Bahnstrecken, so dass sich diese Orte entwicklen und den ÖPNV dort stärken.
Orte die kein Potential haben, sollten eben auch nicht weiterentwickelt werden. Die einzelnen Orte sind natürlich alle egoistisch und jeder weist sein eigenes Baugebiet aus und so nimmt man sich gegenseitig das wenige Personenpotential. Hier müsste aber ein Engriff erfolgen.
Es brauche eine neue Gebietsreform mit Abschaffung aller Verwaltungsgemeinschaften und weiteren Eingemeindungen, so dass hier gezielt Orte zu zentralen Hauptorten kommen und Baugebiete nur dort oder in Ortsteilen mit zentraler Lage an einer Verkehrsachse genehmigt werden.
Das verhindert eine Zersiedlung und fördert gleichzeitig größere Orte im ländlichen Raum, wo dann auch leichter eine gewisse nötige Infrastruktur wie Arzt, Schulen, Supermärkte leistbar ist, denn je größer ein Ort, desto wirtschaftlicher ist das. Daher müssen Neubaugebiete gezielt gesteuert angelegt werden im ländlichen Raum.

Geschrieben von: Hochbrücker am 17 Mar 2017, 18:07
Es wird hier zum Teil ständig angeprangert das der ÖPNV das non plus ultra ist. Ich sage nur das es auf bestimmten Strecken und Gegenden nicht so ist. Außerdem haben sich die Arbeitszeiten geändert,heute heißt es Flexibilität und wenn nur ein Bus pro Richtung am Tag fährt braucht sich auch keiner wundern wenn der Bus leer durch die schaukelt.
Ich will nur damit zeigen das es noch lange nicht soweit ist.
Baugebiete werden durch die Gemeinden und Städte bewilligt und je größer der Ort wird um so besser erhoffen sich so manch Ortspolitiker das die Infrastruktur auch besser wird. Leider ist nicht immer dies der Fall. Ein Beispiel: In Garching bei München erhielt durch die Eröffnung der U-Bahn 2016 der 290ger einen neuen Linienweg. Aber nicht alle Bürger sind dafür. Bus ja aber nicht wenn der Bus an seinem Haus vorbei fährt. Und außerdem heißt es ja nicht nur weil man mehr Einwohner hat das auch mehr mit dem ÖPNV fahren.
Wenn manche Strecken nicht angeboten und erweitert wird braucht sich auch keiner wundern wenn keiner oder kaum einer fährt.

Geschrieben von: EBEr am 30 Mar 2017, 11:11
Hab vergangenen Donnerstag auf dem Frankfurter Ring einen Lion's Regio mit Kennzeichen M-RV 1511 und Beschilderung MVV-Betriebsfahrt westwärts fahren gesehen, für welchen Betriebshof fährt der Bus momentan?

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 30 Mar 2017, 16:23
Das könnte der Erdinger BMW-Werksbus gewesen sein, für diese Fahrten haben die einen Lion's Regio am Hof.

Geschrieben von: Maxwilien am 11 Apr 2017, 13:01
Hi, I am writing from Czech republic ... do you have some actual photos of Man Lions´ city with this plate M-RV 9506? I think that this bus was probably sold to Czech republic.

Geschrieben von: md11 am 11 Apr 2017, 23:27
QUOTE (Maxwilien @ 11 Apr 2017, 14:01)
Hi, I am writing from Czech republic ... do you have some actual photos of Man Lions´ city with this plate M-RV 9506? I think that this bus was probably sold to Czech republic.

http://www.michaeltaylor.ca/bus-de/rosenheim/rvo-mrv-9506-mt.jpg

Geschrieben von: Flo am 11 Apr 2017, 23:47
https://www.merkur.de/lokales/region-holzkirchen/otterfing-ort29238/kommt-pendlerexpress-zwischen-otterfing-und-kreuzstrasse-8131208.html Eigentlich können ja die Pendler aus dem Mangfalltal ja bis Holzkirchen und dann die S-Bahn nach Otterfing benutzen unsure.gif Oder hat Otterfing so weit verstreute Gemeindeteile, die man damit dann besser verknüpfen könnte?

Eigentlich eine Linie, die noch in den MVV gehören würde dry.gif

Geschrieben von: Maxwilien am 12 Apr 2017, 10:18
QUOTE (md11 @ 11 Apr 2017, 23:27)
http://www.michaeltaylor.ca/bus-de/rosenheim/rvo-mrv-9506-mt.jpg

md11: thank you for your answer. I am afraid that is another bus sad.gif This MAN in Czech republic is in red design Deutsche Bahn.

Geschrieben von: Luas am 12 Apr 2017, 12:18
QUOTE (Maxwilien @ 12 Apr 2017, 11:18)
md11: thank you for your answer. I am afraid that is another bus  sad.gif  This MAN in Czech republic is in red design Deutsche Bahn.

It seems to be an older photo from about 10 years ago. Since about 2008 older buses from RVO became a new red look like the "Deutsche Bahn". This kind of vehicle was built in 2006 or 2007.

I hope i could answer your question.

Greetings from Munich wink.gif

Geschrieben von: EBEr am 12 Apr 2017, 14:12
QUOTE (Maxwilien @ 12 Apr 2017, 10:18)
md11: thank you for your answer. I am afraid that is another bus sad.gif This MAN in Czech republic is in red design Deutsche Bahn.

Do you have a picture of the bus in CZ?

Geschrieben von: md11 am 12 Apr 2017, 14:42
http://www.eisenbahnforum.de/index.php?s=5d63f57fedc546188092c03d47086b49&act=ST&f=39&t=9160&view=findpost&p=553351

Geschrieben von: md11 am 12 Apr 2017, 17:15
QUOTE (Luas @ 12 Apr 2017, 13:18)
It seems to be an older photo from about 10 years ago. Since about 2008 older buses from RVO became a new red look like the "Deutsche Bahn". This kind of vehicle was built in 2006 or 2007.

I hope i could answer your question.

Greetings from Munich wink.gif

if you can see on the RVO number scheme on the number plate the year of construction of these bus was 2005 ph34r.gif

Geschrieben von: bobi18 am 14 Feb 2018, 21:19
Hat jemand einen Überblick über die Neuzugänge an Bussen DB/MVV aus dem Jahr 2017 sowie evtl auch schon aus dem aktuellen Jahr?

Geschrieben von: Valentin am 26 Mar 2018, 18:16
https://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau-ort29421/wie-soll-es-bus-ueber-behelfsbruecke-in-schongau-nur-schaffen-9729019.html

In Schongau wurde für eine Sanierung der Mühlbachbrücke eine Behelfsbrücke als Ersatz gebaut. Bei der Planung wurde augenscheinlich die extrem langen RVO 3-Achser nicht berücksichtigt.Bei einer ersten Probefahrt blieb der Bus in der engen Kurve an den Betonbegrenzungen der Fahrbahn stecken. Sanierungsbeginn wurde daher auf einen erfolgreichen Umbauende der Ausweichstrecke verschoben.

Geschrieben von: Rohrbacher am 26 Mar 2018, 19:15
QUOTE (Valentin @ 26 Mar 2018, 18:16)
Bei der Planung wurde augenscheinlich die extrem langen RVO 3-Achser nicht berücksichtigt.

Löst man das nicht https://www.youtube.com/watch?v=liL_-73iZ98 so: Mühlbachbrücke Süd <-> Fußlatsch <-> Mühlbachbrücke Nord? wink.gif

Geschrieben von: EBEr am 30 Apr 2018, 14:25
Gestern am Tegernsee gesichtet:

M AU 2203 - MB C2 Ü im Oberbayernbusdesign - AO Wg. 203

Geschrieben von: Valentin am 20 May 2018, 16:34
QUOTE (Valentin @ 26 Mar 2018, 18:16)
https://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau-ort29421/wie-soll-es-bus-ueber-behelfsbruecke-in-schongau-nur-schaffen-9729019.html

In Schongau wurde für eine Sanierung der Mühlbachbrücke eine Behelfsbrücke als Ersatz gebaut. Bei der Planung wurde augenscheinlich die extrem langen RVO 3-Achser nicht berücksichtigt.Bei einer ersten Probefahrt blieb der Bus in der engen Kurve an den Betonbegrenzungen der Fahrbahn stecken. Sanierungsbeginn wurde daher auf einen erfolgreichen Umbauende der Ausweichstrecke verschoben.

Wie der https://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau-ort29421/schongauer-kanalbruecken-baustelle-diesen-tag-sollten-sie-sich-merken-9883279.html, wurde eine Lösung für die enge Kurve zur Behelfsbrücke gefunden. Das direkt an der Außenseite der Kurve stehende rafohäuschen muß einem busgerechten Kurvenradius weichen..

Geschrieben von: Hochbrücker am 22 Oct 2018, 16:56
Heute war ich mal mit dem Bus(9655) von Seeshaupt nach Weilheim unterwegs und muss sagen,dass das mit den Abfahrtszeiten nicht so genau genommen wird. Reguläre Abfahrt Bahnhof Weilheim 17:45 Uhr tatsächliche Abfahrt 17:50 Uhr.
Das nächste sind die Haltestellenschilder der Busse. Eine Katastrophe, nirgends steht wo welche Linie abfährt geschweige den ein Fahrplan.

Geschrieben von: NÜ313 CNG am 24 Oct 2018, 15:07
Das hat schon seinen Grund, warum der Bus um diese Zeit manchmal nicht pünktlich abfährt - die Busse ab Weilheim warten dort am Bahnhof nämlich zumeist die Züge aus München ab, und fahren entsprechend erst später los, wenn Verspätung vorkommt. Aber mei, wie man es macht, macht man es halt verkehrt, gell...? wink.gif

Die Busfahrpläne sind am Weilheimer Bahnhof im Buswartehäuschen bzw. im Bahnhofsgebäude am Eingang neben dem Fahrkartenschalter angebracht, und an jedem Haltestellenschild findet sich auch ein Hinweis, in welche Richtung ab welcher Haltestelle gefahren wird. Zugegeben, für auswärtige Fahrgäste etwas arg versteckt, aber mit dem neuen Busbahnhof, der ja schon im Bau ist, dürften sich da viele Dinge zum Guten wenden. smile.gif

Geschrieben von: Hochbrücker am 24 Oct 2018, 20:58
Vor allem weil der Bus von der Linie 9655 aus Weilheim am Seeshaupter Bahnhof um 18:12 Uhr ankommt und der MVV Bus um 18:10Uhr abfährt. Sowas nenne ich eine tolle Planung. Somit war wieder ein Fußmarsch angesagt.

Geschrieben von: 146225 am 25 Oct 2018, 05:04
Das übliche Problem im Regionalbusverkehr bei Landkreisgrenzen und entsprechenden Verbindungen, dass es zu oft die eine Seite nicht juckt, was die andere tut.

Geschrieben von: Hochbrücker am 25 Oct 2018, 06:24
So werden Sie aber nie Leute dazu bewegen,auf den Öffentlichen Personen Nahverkehr umzusteigen.
Ebenso denke ich es mir bei so manch angebotenen Fahrten bzw Stichfahrten in kleinere Ortschaften. Wenn nur zweimal am Tag ein Bus fährt,wird das nix.

Geschrieben von: 146225 am 25 Oct 2018, 17:23
Natürlich wird das nix, und sicher lassen sich deutschlandweit als Gegenbeweis auch erfolgreiche Konzepte finden, wo durch Handeln vor Ort spürbare Verbesserungen entstanden sind. Aber für die breite (und träge) Masse deutscher Kommunal- bis Landespolitiker - und da müssen nun mal die Initiativen für besseren Busverkehr realisiert und finanziert werden ist das noch zu weit weg, da reicht es ja, wenn man die Schülerbeförderung in die Kreisstadt sicherstellt.

Geschrieben von: viafierretica am 25 Oct 2018, 17:47
QUOTE (146225 @ 25 Oct 2018, 18:23)
Natürlich wird das nix, und sicher lassen sich deutschlandweit als Gegenbeweis auch erfolgreiche Konzepte finden, wo durch Handeln vor Ort spürbare Verbesserungen entstanden sind. Aber für die breite (und träge) Masse deutscher Kommunal- bis Landespolitiker - und da müssen nun mal die Initiativen für besseren Busverkehr realisiert und finanziert werden ist das noch zu weit weg, da reicht es ja, wenn man die Schülerbeförderung in die Kreisstadt sicherstellt.

Eher wird man im Nachbarland fündig, da dort der Busverkehr Ländersache ist statt freiwillige Aufgabe dee Landkreise: Tirol oder Vorarlberg haben exzellente Busnetze, die auch sehr gut genutzt werden.

Geschrieben von: TramBahnFreak am 25 Oct 2018, 20:53
QUOTE (146225 @ 25 Oct 2018, 06:04)
Das übliche Problem im Regionalbusverkehr bei Landkreisgrenzen und entsprechenden Verbindungen, dass es zu oft die eine Seite nicht juckt, was die andere tut.

Oft genug juckt sie das ja nichtmal selbst...

Geschrieben von: TramBahnFreak am 25 Oct 2018, 20:54
QUOTE (viafierretica @ 25 Oct 2018, 18:47)
Eher wird man im Nachbarland fündig, da dort der Busverkehr Ländersache ist statt freiwillige Aufgabe dee Landkreise: Tirol oder Vorarlberg haben exzellente Busnetze, die auch sehr gut genutzt werden.

Das andere Nachbarland (beider gemeinten) ist dank PostAuto auch recht gut aufgestellt. smile.gif

Geschrieben von: viafierretica am 25 Oct 2018, 21:34
QUOTE (TramBahnFreak @ 25 Oct 2018, 21:54)
Das andere Nachbarland (beider gemeinten) ist dank PostAuto auch recht gut aufgestellt. smile.gif

Nachdem dieses Land, zumindest von Bayern aus, kein direktes Nachbarland ist, habe ich es mal weggelassen. Auch Südtirol hat ein nahezu perfektes Busnetz.
Das lustige, dass das Schweizer (Bündner), Tiroler und Südtiroler Busnetz zweistündlich im Schweizer Grenzort Martina in einem perfekten 0er-Knoten aufeinander abgestimmt sind, da stehen dann nebeneinander ein Postauto Schweiz, ein ÖBB-Postbus und ein Südtiroler SAD-Bus und warten aufeinander - mit perfekten weiterführenden Bahnanschluss bis Zürich, Wien oder Bozen-Rom.
In Bayern schafft man es nicht mal, 2 RVO-Linien aufeinander abzustimmen.

Geschrieben von: Mathias97 am 25 Dec 2018, 17:04
QUOTE (bobi18 @ 14 Feb 2018, 22:19)
Hat jemand einen Überblick über die Neuzugänge an Bussen DB/MVV aus dem Jahr 2017 sowie evtl auch schon aus dem aktuellen Jahr?

M RV 4808 - Iveco Crossway LE (MVV ab Standort Erding, konnte seit dem Fahrplanwechsel auf der 507 gesichtet werden)

Weiterhin fahren auch einige Fahrzeuge von DB Regio Bus Bayern auf den MVV-Linien, die vom Standort Erding aus bedient werden bzw. sind wohl dort auch untergebracht. Dies ist seit diesem Jahr (auch schon länger vor dem Fahrplanwechsel) zu beobachten. Dazu zählt u. a. ein MAN Lion's City G mit der Nummer 1555 auf dem Kennzeichen (könnte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/13/AVV-Gelenkbus_der_DRB.jpg handeln), der ebenfalls seit dem Fahrplanwechsel auf der 507 (zumindest auf Verstärkern) zu sehen ist, sowie einige weitere Fahrzeuge, worunter auch ein weißer MB O 530 1. Generation Vorfacelift ist.

Mir bekannte 2017er Fahrzeuge:
M RV 3701 - MB Sprinter City 77 (MVV-Lack) (kein Neufahrzeug)
M RV 3702 - MAN Lion's City Ü A20
M RV 3703 - MAN Lion's Regio
M RV 3704 - MAN Lion's Regio
M RV 3711 - MAN Lion's City Ü A20
M RV 3716 - MAN Lion's City Ü A20
M RV 3728 - MAN/Göppel A66 o. A76 (blau, verm. 9,8 m) (kein Neufahrzeug, soll ex Südbadenbus sein)

Geschrieben von: TramBahnFreak am 25 Dec 2018, 18:44
Ist bekannt wo der Sprinter und der Göppel-Midi ihre Runden ziehen?

Alle genannten MANs sind vermutlich eher ausserhalb des mvv anzutreffen, oder?

Powered by Invision Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)