Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (21) « Erste ... 18 19 [20] 21  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] RVO - Regionalbusverkehr Oberbayern, Fahrzeuge, Linien, Subunternehmen,SEV... [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Rohrbacher
  Geschrieben am: 26 Mar 2018, 19:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12206

Wohnort: ja


QUOTE (Valentin @ 26 Mar 2018, 18:16)
Bei der Planung wurde augenscheinlich die extrem langen RVO 3-Achser nicht berücksichtigt.

Löst man das nicht traditionell so: Mühlbachbrücke Süd <-> Fußlatsch <-> Mühlbachbrücke Nord? wink.gif

--------------------
Diskutierst du noch oder trollst du schon?
    
    Link zum BeitragTop
EBEr
  Geschrieben am: 30 Apr 2018, 14:25


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Oct 15
Beiträge: 96




Gestern am Tegernsee gesichtet:

M AU 2203 - MB C2 Ü im Oberbayernbusdesign - AO Wg. 203
    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 20 May 2018, 16:34


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1572




QUOTE (Valentin @ 26 Mar 2018, 18:16)
MM: Wie soll der Bus es nur über die Behelfsbrücke schaffen?

In Schongau wurde für eine Sanierung der Mühlbachbrücke eine Behelfsbrücke als Ersatz gebaut. Bei der Planung wurde augenscheinlich die extrem langen RVO 3-Achser nicht berücksichtigt.Bei einer ersten Probefahrt blieb der Bus in der engen Kurve an den Betonbegrenzungen der Fahrbahn stecken. Sanierungsbeginn wurde daher auf einen erfolgreichen Umbauende der Ausweichstrecke verschoben.

Wie der mm berichtet, wurde eine Lösung für die enge Kurve zur Behelfsbrücke gefunden. Das direkt an der Außenseite der Kurve stehende rafohäuschen muß einem busgerechten Kurvenradius weichen..
    
     Link zum BeitragTop
Hochbrücker
  Geschrieben am: 22 Oct 2018, 16:56


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 08
Beiträge: 527

Alter: 43
Wohnort: Überall und doch nirgends,auf jeden Fall in Oberbayern


Heute war ich mal mit dem Bus(9655) von Seeshaupt nach Weilheim unterwegs und muss sagen,dass das mit den Abfahrtszeiten nicht so genau genommen wird. Reguläre Abfahrt Bahnhof Weilheim 17:45 Uhr tatsächliche Abfahrt 17:50 Uhr.
Das nächste sind die Haltestellenschilder der Busse. Eine Katastrophe, nirgends steht wo welche Linie abfährt geschweige den ein Fahrplan.

--------------------
Mit der Tram durch Landshut

Schienenfahrzeuge gehören auf die Schiene und nicht auf die Straße !
    
     Link zum BeitragTop
NÜ313 CNG
  Geschrieben am: 24 Oct 2018, 15:07


Doppel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Feb 15
Beiträge: 120

Wohnort: Weilheim i.OB.


Das hat schon seinen Grund, warum der Bus um diese Zeit manchmal nicht pünktlich abfährt - die Busse ab Weilheim warten dort am Bahnhof nämlich zumeist die Züge aus München ab, und fahren entsprechend erst später los, wenn Verspätung vorkommt. Aber mei, wie man es macht, macht man es halt verkehrt, gell...? wink.gif

Die Busfahrpläne sind am Weilheimer Bahnhof im Buswartehäuschen bzw. im Bahnhofsgebäude am Eingang neben dem Fahrkartenschalter angebracht, und an jedem Haltestellenschild findet sich auch ein Hinweis, in welche Richtung ab welcher Haltestelle gefahren wird. Zugegeben, für auswärtige Fahrgäste etwas arg versteckt, aber mit dem neuen Busbahnhof, der ja schon im Bau ist, dürften sich da viele Dinge zum Guten wenden. smile.gif
    
     Link zum BeitragTop
Hochbrücker
  Geschrieben am: 24 Oct 2018, 20:58


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 08
Beiträge: 527

Alter: 43
Wohnort: Überall und doch nirgends,auf jeden Fall in Oberbayern


Vor allem weil der Bus von der Linie 9655 aus Weilheim am Seeshaupter Bahnhof um 18:12 Uhr ankommt und der MVV Bus um 18:10Uhr abfährt. Sowas nenne ich eine tolle Planung. Somit war wieder ein Fußmarsch angesagt.

--------------------
Mit der Tram durch Landshut

Schienenfahrzeuge gehören auf die Schiene und nicht auf die Straße !
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 25 Oct 2018, 05:04


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14984

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


Das übliche Problem im Regionalbusverkehr bei Landkreisgrenzen und entsprechenden Verbindungen, dass es zu oft die eine Seite nicht juckt, was die andere tut.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Hochbrücker
  Geschrieben am: 25 Oct 2018, 06:24


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Sep 08
Beiträge: 527

Alter: 43
Wohnort: Überall und doch nirgends,auf jeden Fall in Oberbayern


So werden Sie aber nie Leute dazu bewegen,auf den Öffentlichen Personen Nahverkehr umzusteigen.
Ebenso denke ich es mir bei so manch angebotenen Fahrten bzw Stichfahrten in kleinere Ortschaften. Wenn nur zweimal am Tag ein Bus fährt,wird das nix.

--------------------
Mit der Tram durch Landshut

Schienenfahrzeuge gehören auf die Schiene und nicht auf die Straße !
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 25 Oct 2018, 17:23


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14984

Alter: 41
Wohnort: TH/EDBU


Natürlich wird das nix, und sicher lassen sich deutschlandweit als Gegenbeweis auch erfolgreiche Konzepte finden, wo durch Handeln vor Ort spürbare Verbesserungen entstanden sind. Aber für die breite (und träge) Masse deutscher Kommunal- bis Landespolitiker - und da müssen nun mal die Initiativen für besseren Busverkehr realisiert und finanziert werden ist das noch zu weit weg, da reicht es ja, wenn man die Schülerbeförderung in die Kreisstadt sicherstellt.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
viafierretica
  Geschrieben am: 25 Oct 2018, 17:47


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Jun 04
Beiträge: 2410

Alter: 49



QUOTE (146225 @ 25 Oct 2018, 18:23)
Natürlich wird das nix, und sicher lassen sich deutschlandweit als Gegenbeweis auch erfolgreiche Konzepte finden, wo durch Handeln vor Ort spürbare Verbesserungen entstanden sind. Aber für die breite (und träge) Masse deutscher Kommunal- bis Landespolitiker - und da müssen nun mal die Initiativen für besseren Busverkehr realisiert und finanziert werden ist das noch zu weit weg, da reicht es ja, wenn man die Schülerbeförderung in die Kreisstadt sicherstellt.

Eher wird man im Nachbarland fündig, da dort der Busverkehr Ländersache ist statt freiwillige Aufgabe dee Landkreise: Tirol oder Vorarlberg haben exzellente Busnetze, die auch sehr gut genutzt werden.
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 25 Oct 2018, 20:53


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10137

Alter: 25
Wohnort: GR


QUOTE (146225 @ 25 Oct 2018, 06:04)
Das übliche Problem im Regionalbusverkehr bei Landkreisgrenzen und entsprechenden Verbindungen, dass es zu oft die eine Seite nicht juckt, was die andere tut.

Oft genug juckt sie das ja nichtmal selbst...

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 25 Oct 2018, 20:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10137

Alter: 25
Wohnort: GR


QUOTE (viafierretica @ 25 Oct 2018, 18:47)
Eher wird man im Nachbarland fündig, da dort der Busverkehr Ländersache ist statt freiwillige Aufgabe dee Landkreise: Tirol oder Vorarlberg haben exzellente Busnetze, die auch sehr gut genutzt werden.

Das andere Nachbarland (beider gemeinten) ist dank PostAuto auch recht gut aufgestellt. smile.gif

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
viafierretica
  Geschrieben am: 25 Oct 2018, 21:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Jun 04
Beiträge: 2410

Alter: 49



QUOTE (TramBahnFreak @ 25 Oct 2018, 21:54)
Das andere Nachbarland (beider gemeinten) ist dank PostAuto auch recht gut aufgestellt. smile.gif

Nachdem dieses Land, zumindest von Bayern aus, kein direktes Nachbarland ist, habe ich es mal weggelassen. Auch Südtirol hat ein nahezu perfektes Busnetz.
Das lustige, dass das Schweizer (Bündner), Tiroler und Südtiroler Busnetz zweistündlich im Schweizer Grenzort Martina in einem perfekten 0er-Knoten aufeinander abgestimmt sind, da stehen dann nebeneinander ein Postauto Schweiz, ein ÖBB-Postbus und ein Südtiroler SAD-Bus und warten aufeinander - mit perfekten weiterführenden Bahnanschluss bis Zürich, Wien oder Bozen-Rom.
In Bayern schafft man es nicht mal, 2 RVO-Linien aufeinander abzustimmen.
    
     Link zum BeitragTop
Mathias97
  Geschrieben am: 25 Dec 2018, 17:04


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 May 14
Beiträge: 6

Alter: 21
Wohnort: Kraiburg a. Inn


QUOTE (bobi18 @ 14 Feb 2018, 22:19)
Hat jemand einen Überblick über die Neuzugänge an Bussen DB/MVV aus dem Jahr 2017 sowie evtl auch schon aus dem aktuellen Jahr?

M RV 4808 - Iveco Crossway LE (MVV ab Standort Erding, konnte seit dem Fahrplanwechsel auf der 507 gesichtet werden)

Weiterhin fahren auch einige Fahrzeuge von DB Regio Bus Bayern auf den MVV-Linien, die vom Standort Erding aus bedient werden bzw. sind wohl dort auch untergebracht. Dies ist seit diesem Jahr (auch schon länger vor dem Fahrplanwechsel) zu beobachten. Dazu zählt u. a. ein MAN Lion's City G mit der Nummer 1555 auf dem Kennzeichen (könnte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um CO DB 1555 handeln), der ebenfalls seit dem Fahrplanwechsel auf der 507 (zumindest auf Verstärkern) zu sehen ist, sowie einige weitere Fahrzeuge, worunter auch ein weißer MB O 530 1. Generation Vorfacelift ist.

Mir bekannte 2017er Fahrzeuge:
M RV 3701 - MB Sprinter City 77 (MVV-Lack) (kein Neufahrzeug)
M RV 3702 - MAN Lion's City Ü A20
M RV 3703 - MAN Lion's Regio
M RV 3704 - MAN Lion's Regio
M RV 3711 - MAN Lion's City Ü A20
M RV 3716 - MAN Lion's City Ü A20
M RV 3728 - MAN/Göppel A66 o. A76 (blau, verm. 9,8 m) (kein Neufahrzeug, soll ex Südbadenbus sein)
    
        Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 25 Dec 2018, 18:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10137

Alter: 25
Wohnort: GR


Ist bekannt wo der Sprinter und der Göppel-Midi ihre Runden ziehen?

Alle genannten MANs sind vermutlich eher ausserhalb des mvv anzutreffen, oder?

--------------------
Aus Gründen...

Für mehr Zwergi nach Pasing!
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
314 Antworten seit 15 Sep 2008, 13:45 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (21) « Erste ... 18 19 [20] 21 
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |