Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (965) « Erste ... 963 964 [965]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Störungschronik S-Bahn München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 21 Nov 2017, 22:32


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 14059




QUOTE (Mark8031 @ 21 Nov 2017, 22:06)
Ehrlich gesagt, mir geht dieses Englisch mittlerweile furchtbar auf den Zeiger. Es ist übertrieben zuviel. .

Ich sehe das mit Englisch wie mit der Homo Ehe. Es wird doch niemanden etwas weg genommen, wenn es für eine Minderheit ein zusätzliches Angebot gibt.
Und jeder, der mal in einer fremden Stadt mit einer fremden Sprache war, weiß wie wertvoll es ist zumindest die unmittelbar notwendigen Informationen auf einer Sprache zu bekommen, die die meisten Leute zumindest leidlich verstehen.

--------------------
"Schöne Pläne stellen die Bevölkerung nicht mehr zufrieden." Bayerns ehemaliger Verkehrsminister Martin Zeil
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
S-Bahn 27
  Geschrieben am: 21 Nov 2017, 23:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Jan 07
Beiträge: 2749

Wohnort: wenn München -> dann am Harras


QUOTE (Iarn @ 21 Nov 2017, 22:56)
Ehrlich gesagt finde ich, München kann sich die Weltstadt mit Herz in die Haare schmieren, so lange es die öffentlichen Verkehrsmittel nicht mal schaffen, wichtige Durchsagen auf Englisch zu machen.

Die Frage ist doch viel eher, welche deutsche Weltstadt schafft das denn richtig vernünftig?
Die BVG in Berlin mit so ner extrem künstichen, billigen Computerstimme etwa?: YouTube Link, ab etwa Minute 00:25 der englische Teil
So war das auch immer während der langen U6 Unterbrechung zu hören, dabei sind ohnehin kaum überhaupt Ansagen in den U-Bahnen zu vernehmen, die Geräuschkulisse in den Tunneln ist einfach viel zu laut. In den S-Bahnen kommen im Regelbetrieb bloß ganz knappe Hinweise zum Umsteigen zu Messe und Flughafen dazu.

Nein, das soll nicht zeigen wo es noch schlechter läuft, sondern dass München da durchaus sogar der Hauptstadt voraus ist. wink.gif

--------------------
user posted image
    
      Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 22 Nov 2017, 05:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 12205

Alter: 39
Wohnort: TH


Es ist oftmals eine Frage der Mehrsprachigkeitskultur am Ort: wenn ich etwa sehe, mit welcher selbstverständlichen Leichtigkeit in Belgien oder der Schweiz relevante (!) Inhalte in bis zu 4 Sprachen an den Fahrgast gebracht werden, dann fällt z.B. DB Fernverkehr mit seinem oft recht gekünstelten Englisch eher nachteilig auf. Aber auch in der U-Bahn in Milano heißt es z.B. ganz selbstverständlich "Fermata / Stop #Haltestellenname" - oftmals reicht ja auch wirklich schon so wenig.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 22 Nov 2017, 12:04


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1267

Alter: 41
Wohnort: Maisach


QUOTE (Iarn @ 21 Nov 2017, 22:32)
Ich sehe das mit Englisch wie mit der Homo Ehe. Es wird doch niemanden etwas weg genommen, wenn es für eine Minderheit ein zusätzliches Angebot gibt.

Doch, mir wird etwas weg genommen. Dadurch, dass wir uns mittlerweile mit Englisch anbiedern, leben in dieser Stadt sehr viele Menschen über Jahre und Jahrzehnte, ohne ein Wort Deutsch zu lernen. Wir machen es ihnen ja mit Englisch auch verdammt leicht. Das ist respektlos den Einheimischen gegenüber. Es wird mir also der Respekt genommen.

--------------------
Der MVV. 1 Netz. 1 Fahrplan. 1 Tarif. 2 Abo-Verwaltungen. 2 Fahrpreisnacherhebungsstellen. 3 Apps. Drölfzig Fundbüros. Drölfzig Beschwerdestellen. 0 durchgängige Info. 0 sind zuständig.
    
        Link zum BeitragTop
fuzzzy
  Geschrieben am: 22 Nov 2017, 14:26


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Jul 08
Beiträge: 56

Alter: 46
Wohnort: Germering


Mich würde interessieren, ob die S-Bahn irgendwann mal wieder gedenkt, nachmittags die Taktverstärker auf der S8 fahren zu lassen. Heute fallen sie den dritten Tag in Folge alle aus. Langsam wirds echt lächerlich, dass sie diese Züge noch im Fahrplan stehen haben.

Bearbeitet von fuzzzy am 22 Nov 2017, 14:26
    
     Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 22 Nov 2017, 14:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 2483

Alter: 52
Wohnort: München


QUOTE (Mark8031 @ 22 Nov 2017, 13:04)
Doch, mir wird etwas weg genommen. Dadurch, dass wir uns mittlerweile mit Englisch anbiedern, leben in dieser Stadt sehr viele Menschen über Jahre und Jahrzehnte, ohne ein Wort Deutsch zu lernen.

Andererseits gibt es natürlich auch viele Besucher, die nicht gleich jahrelang hier bleiben (z.B. Touristen und Geschäftsreisende), und die möglicherweise kein Deutsch können. Für die sind zweisprachige Informationen durchaus nützlich.

Mir persönlich wird eher nichts weggenommen durch zweisprachige Informationen, und in anderen Ländern (in denen ich deren Landessprache nur unzureichend oder gar nicht beherrsche) schätze ich es auch.

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
14465 Antworten seit 19 May 2002, 17:03 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (965) « Erste ... 963 964 [965] 
<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |