Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] MVGO - die nächste MVG App [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Jean
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14783

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 23 Feb 2021, 16:55)
Jean kann selbst antworten, aber ich sehe jetzt keinen Bezug zu 2020. Das Argument mit man kann jeden Euro nur zweimal ausgeben kam auch pre 2020 schon sehr oft.
Das hätte man 2019 auch schon mit den selben Worten so kritisieren können wir auch 2018 etc.

Ich antworte nicht immer auf Kommentare, vor allem wenn ich den Sinn einer Antwort als nicht vorhanden sehe.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4021

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Iarn @ 23 Feb 2021, 15:55)
Jean kann selbst antworten, aber ich sehe jetzt keinen Bezug zu 2020. Das Argument mit man kann jeden Euro nur zweimal ausgeben kam auch pre 2020 schon sehr oft.
Das hätte man 2019 auch schon mit den selben Worten so kritisieren können wir auch 2018 etc.

Naja, es hat halt dieses Jahr eine ganz andere Brisanz, wenn dir mir nichts dir nichts 50% deiner Einnahmen wegbrechen.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4021

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (TramBahnFreak @ 23 Feb 2021, 15:13)
Aber du sagst es ja selber: alleine von der MVG ist das jetzt der dritte Anlauf. Sind die Fahrinfo und More so schlecht, dass man jetzt innerhalb weniger Jahre schon wieder das Rad neu zu erfinden versuchen muss?

Ja, da die Apps völlig unterschiedliche Anwendungsfälle haben. MVG Fahrinfo ist ein reiner, schlanker Informationskanal für die Fahrplanauskunft, Live-Auskünfte aus dem Betrieb und für den Ticketerwerb. MVGO (ich finde den Namen übrigens nicht so überragend) setzt da viel mehr auf den Gelegenheitsfahrer, der einfach und unkompliziert von A nach B möchte. Gerade solche Leute musst du in meinen Augen als ÖV Unternehmen erreichen, im best Case mit anschließender Bindung durch ein Abo (“Hey, du bist letzten Monat sehr oft mit uns gefahren, mit nem Abo würdest du günstiger fahren. Interesse?”). Es geht halt auch darum, du digitalen Anschluss nicht zu verschlafen was ja zweifelsohne eine große Zukunft hat. Ich benutze in fremden Städten eigentlich nur noch digitale Dienste. Und vergleichsweise ist die MVG da wirklich sehr gut aufgestellt, das ist zumindest meine neutrale Meinung als Außenstehender.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4021

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (ET 415 @ 23 Feb 2021, 15:13)
Und Trafi hat die App für lau entwickelt?

Nein, aber Trafi hat so Apps schon für mehrere Städte entwickelt. Damit skaliert man und es wird entsprechend günstiger. Ob weiter Vergütungen, beispielsweise durch den Ticketverkauf oder Provisionen entstehen, weiß ich nicht.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
18 Antworten seit 23 Feb 2021, 13:13 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) 1 [2] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |