Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (28) « Erste ... 26 27 [28]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[N] Die U-Bahn in Nürnberg, Die Frankenmetropole und ihre U-Bahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Mark8031
  Geschrieben am: 25 Apr 2018, 13:21


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1719

Alter: 42
Wohnort: Maisach


QUOTE (Lobedan @ 25 Apr 2018, 13:46)
Kann doch eigentlich nur der Auftakt dazu sein, anschließend nach Oberasbach weiter zu bauen. Das könnte sogar relativ kostengünstig oberirdisch entlang der Bibertbahn funktionieren, die Trasse existiert in dem Bereich ja noch.

Die ehemalige Bibertbahn ist zum Teil in einen Radweg umgewandelt und soll auch weiter umgewandelt werden. Zirndorf hat beim Bibertbad Parkplätze drauf gebaut. Sinnvoller wäre meiner Meinung nach doch die unterirdische Weiterführung und für Altenberg eine eher zentralere Anbindung.

--------------------
Eisenbahn-Wiki | Twitter | Facebook | Flickr |Instagram | Gemischtwaren.blog

NEU! Kooperationsprojekt: MVG bildet Flüchtlinge zu Fahrern aus
Die S-Bahn-Tunnelbahnhöfe werden modernisiert – die unendliche Geschichte | MVG IsarTiger: ein weiteres Ridesharing-Angebot für München | Augsburg plant kostenlosen Innenstadt-Nahverkehr | MVV-Tarifreform: Einigung erzielt | Erster Schnee – warum die Bahn Störungen hat | Zugtaufe Anne Frank – Würdigung oder Demütigung? | Wenn man mal den Notruf braucht… funktioniert er nicht | Störfall S-Bahn: Informationspolitik katastrophal
    
        Link zum BeitragTop
mmouse
  Geschrieben am: 25 Apr 2018, 14:53


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 12
Beiträge: 710

Wohnort: München


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 25 Apr 2018, 11:57)
Schon Wahnsinn: [...]

Wahnsinn auch der Zeitplan: in einem Jahr ist Baubeginn, in sechs Jahren ist's fertig.

München braucht für ein paar Kilometer Trambahn(!) 10 Jahre, und das nachdem man bereits 10-20 Jahre über das Für und Wider der Trasse meditiert hat...


--------------------
Ein Vier-Milliarden-Tunnel ist kein Ersatz für ein sinnvolles Nahverkehrskonzept.
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 25 Apr 2018, 15:00


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1719

Alter: 42
Wohnort: Maisach


QUOTE (mmouse @ 25 Apr 2018, 15:53)
Wahnsinn auch der Zeitplan: in einem Jahr ist Baubeginn, in sechs Jahren ist's fertig.

Man darf aber nicht vergessen, dass das Planfeststellungsverfahren bereits 2014 eingeleitet wurde und 2016 der Planfeststellungsbeschluss erteilt wurde.

--------------------
Eisenbahn-Wiki | Twitter | Facebook | Flickr |Instagram | Gemischtwaren.blog

NEU! Kooperationsprojekt: MVG bildet Flüchtlinge zu Fahrern aus
Die S-Bahn-Tunnelbahnhöfe werden modernisiert – die unendliche Geschichte | MVG IsarTiger: ein weiteres Ridesharing-Angebot für München | Augsburg plant kostenlosen Innenstadt-Nahverkehr | MVV-Tarifreform: Einigung erzielt | Erster Schnee – warum die Bahn Störungen hat | Zugtaufe Anne Frank – Würdigung oder Demütigung? | Wenn man mal den Notruf braucht… funktioniert er nicht | Störfall S-Bahn: Informationspolitik katastrophal
    
        Link zum BeitragTop
Trapeztafelfanatiker
  Geschrieben am: 25 Apr 2018, 21:21


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 May 14
Beiträge: 646




QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 25 Apr 2018, 12:57)
Schon Wahnsinn: die Franken bauen sich eine U-Bahn in ein Einfamilienhaus-Gebiet mit 4.300 Einwohnern (P+R-Platz hin oder her), wo es fast in fußläufiger Nähe schon einen S-Bahnhof gibt.

Und in München wurde und wird heftig darüber diskutiert, ob sich die Verlängerung der U5 zusätzlich zur bereits aus dem Umland überfüllten S-Bahn in einen städtischen 75.000 Einwohner-Bezirk namens Pasing-Obermenzing rentiert...

Wo ist das Wahnsinn? Soll München noch mehr bevorteilt werden als es eh schon ist? Nürnberg kann froh sein dass es auch ein U-Bahn-Netz bekommen hat und keine langsame Stadtbahn wie Stuttgart oder anderswo, die auch die Straßenbahn an sich gekillt hat (in Nürnberg gibt es so beide Systeme mit ihren Vorteilen).

Die U-Bahn sollte unbedingt bis zum Bahnhof Stein verlängert werden, damit sich ein Verknüpfungspunkt ergibt, z. B. für Leute aus Ansbach die in die Ecke wollen. Ich würde sogar die U-Bahn dann nach Röthenbach weiterbauen, dann hätte man eine Ringlinie.
Solche Verknüpfungspunkte sollte an allen Ecken gebaut werden, das würde viele Verbindungen beschleunigen und aufwerten.
Die U1 könnte man von Langwasser bis nach Fischbach verlängern und am anderen Ende evtl. von Fürth-Hardhöhe nach Fürth-Burgfarrnbach.
Bei Reaktivierung der Ringbahn (die von der BEG im Gegensatz zur VAG/VGN schlechtgerechnet wurde) könnte man die U3 noch vom Nordwestring bis zu einem Verknüpfungsbahnhof verängern.

Aber nein, das würde nur den ÖPNV fördern, lasst die Systeme lieber aneinander vorbeifahren und mehr oder weniger den Hbf als einzigen Umsteigepunkt bestehen.

    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 25 Apr 2018, 22:07


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1719

Alter: 42
Wohnort: Maisach


QUOTE (Trapeztafelfanatiker @ 25 Apr 2018, 22:21)
Die U-Bahn sollte unbedingt bis zum Bahnhof Stein verlängert werden, damit sich ein Verknüpfungspunkt ergibt, z. B. für Leute aus Ansbach die in die Ecke wollen. Ich würde sogar die U-Bahn dann nach Röthenbach weiterbauen, dann hätte man eine Ringlinie.

Hier finde ich den oben bereits genannten Vorschlag, nach Oberasbach und vielleicht Richtung Zirndorf zu bauen sinnvoller, als zum Bahnhof Stein. Eine neue U-Bahn von Fürth kommend über Gebersdorf, Stein und Röthenbach fände ich dafür eine super Ergänzung, vielleicht sogar mit Weiterverlängerung nach Hasenbuck zum Dutzendteich bzw. Frankenstadion. Das wäre eine gute Tangente abseits des Zentrums.

--------------------
Eisenbahn-Wiki | Twitter | Facebook | Flickr |Instagram | Gemischtwaren.blog

NEU! Kooperationsprojekt: MVG bildet Flüchtlinge zu Fahrern aus
Die S-Bahn-Tunnelbahnhöfe werden modernisiert – die unendliche Geschichte | MVG IsarTiger: ein weiteres Ridesharing-Angebot für München | Augsburg plant kostenlosen Innenstadt-Nahverkehr | MVV-Tarifreform: Einigung erzielt | Erster Schnee – warum die Bahn Störungen hat | Zugtaufe Anne Frank – Würdigung oder Demütigung? | Wenn man mal den Notruf braucht… funktioniert er nicht | Störfall S-Bahn: Informationspolitik katastrophal
    
        Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 30 May 2018, 13:10


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 1719

Alter: 42
Wohnort: Maisach


Stein hat neue Hoffnung für eine mögliche U-Bahn-Verlängerung von Röthenbach nach Stein. Bisher ist wegen der Berechnungsgrundlagen, die die Realität nicht abbildet, die Verlängerung unwirtschaftlich. Durch die Aufnahme einer Umgehungsstraße in den Bundesverkehrswegeplan ist aber eine intermodale Untersuchung möglich

--------------------
Eisenbahn-Wiki | Twitter | Facebook | Flickr |Instagram | Gemischtwaren.blog

NEU! Kooperationsprojekt: MVG bildet Flüchtlinge zu Fahrern aus
Die S-Bahn-Tunnelbahnhöfe werden modernisiert – die unendliche Geschichte | MVG IsarTiger: ein weiteres Ridesharing-Angebot für München | Augsburg plant kostenlosen Innenstadt-Nahverkehr | MVV-Tarifreform: Einigung erzielt | Erster Schnee – warum die Bahn Störungen hat | Zugtaufe Anne Frank – Würdigung oder Demütigung? | Wenn man mal den Notruf braucht… funktioniert er nicht | Störfall S-Bahn: Informationspolitik katastrophal
    
        Link zum BeitragTop
Balduin
  Geschrieben am: 30 May 2018, 14:06


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 10
Beiträge: 944




Ein Treppenwitz: Man biegt die vermeintlich objektive Berechnung durch Schwachsinnswerte so hin, dass es sich angeblich nicht lohnen würde. Um zu verschleiern dass der politische Willen nicht vorhanden ist (warum auch immer, ein Grund ist auf alle Fälle Kirchturmsdenken im Nürnberger Rathaus) .
Ich habe aber zumindest Zweifel dass er jetzt da ist...

Bearbeitet von Balduin am 30 May 2018, 14:07

--------------------
Angie, Angie,when will those clouds all disappear? Angie, Angie, where will it lead us from here? With no loving in our souls and no money in our coats you can't say we're satisfied. But, Angie, Angie, they can't say we never tried. Angie, you're beautiful, yeah, but ain't it time we said goodbye?
Europe is falling apart: In the absence of war we are questioning peace
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
411 Antworten seit 2 Jan 2009, 20:40 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (28) « Erste ... 26 27 [28] 
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |