Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (282) « Erste ... 280 281 [282]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
München-Nürnberg-Express (MüNüX) [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Rohrbacher
  Geschrieben am: 6 May 2020, 22:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12544

Wohnort: ja


Nichts wirklich ganz neues für uns, aber der Donaukurier schreibt über
Die unendliche Reise des "Emil Zatopek"

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 7 May 2020, 06:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6803

Alter: 41
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (Rohrbacher @ 6 May 2020, 16:26)
Nichts wirklich ganz neues für uns, aber der Donaukurier schreibt über
Die unendliche Reise des "Emil Zatopek"
Daraus:
QUOTE (Donaukurier @ 6 May 2020, 21:14)
Nach Informationen aus Bahnkreisen würde das Staatsunternehmen das Geschäft gerne platzen lassen und von Skoda Entschädigung verlangen - oder den Preis deutlich drücken.
Damit scheint sich meine Vermutung zu bestätigen. DB ist nicht mehr gewillt, die Züge überhaupt einzusetzen. An den Zügen wird nichts mehr nachgebessert (ausser dass jemand mit den Föhn kommen wird, um die DB-Logos abzuziehen). Es wird m.E. nur noch über die Bedingungen zur Vertragsauflösung verhandelt.
QUOTE (Donaukurier @ 6 May 2020, 21:14)
Allerdings können für den "Allersberg-Express" von Nürnberg nach Allersberg neue Züge eingesetzt werden, sodass die Bahn wieder umgebaute IC-Wagen zur Verfügung hat. Nach BEG-Angaben kann der Zug um 17.37 Uhr von Ingolstadt nach Nürnberg deshalb ab 14. Juni wieder angeboten werden.
Die Katzen kommen schon am 14 Juni? blink.gif Oder wird vorläufig mit Talent gefahren?
Wenn die dritte Garnitur zur Verfügung steht, könnte die ja als SFS-Pendel NN-MIH den Stundentakt (jeder zweite mit Umstieg) weitgehend herstellen. Zunächst mit 101-Sandwich Vmax 160 km/h oder Lok +/- Vmax 200 km/h. Ein zusätzlicher Bpmbdzf würde das Problem lösen.

Bis 2028 sollte es Erfahrungen mit alternativen (p) Fahrzeugen von Talgo und Siemens geben, die dann für den MüNüX auch bestellt werden können.

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 7 May 2020, 10:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12544

Wohnort: ja


"Informationen aus Bahnkreisen" ist eine nette Umschreibung für Vermutungen und Gerüchte aus DSO & Co. Kennste den? Die Indianer fragen ihren Medizinmann: "Weiser Mann, wie wird der Winter?" - "Der Winter wird sehr kalt. Sammelt schon mal Holz." Ein paar Tage später kommen dem Medizinmann Bedenken, will er doch nicht seinen Nimbus durch eine Fehlprognose beschädigen. Er ruft also den staatlichen Wetterdienst an und erfährt: "Der Winter wird sehr kalt. Die Indianer sammeln schon Holz".

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
karhu
  Geschrieben am: 7 May 2020, 12:31


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1180

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


Warum ist da ¦koda so verschlossen und hält die Probleme geheim? Was will man damit bezwecken?
Mit einer offenen ehrlichen Kommunikation hätte ¦koda ein deutlich besseres Image und mehr Verständnis warum die Züge noch nicht einsatzbereit sind und die DB könnte auch ¦koda technisch unterstützen. So macht ¦koda ewig allein da rum und bekommt es nicht hin.
    
      Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 7 May 2020, 13:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19016

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Rohrbacher @ 7 May 2020, 10:30)
"Informationen aus Bahnkreisen" ist eine nette Umschreibung für Vermutungen und Gerüchte aus DSO & Co. Kennste den? Die Indianer fragen ihren Medizinmann: "Weiser Mann, wie wird der Winter?" - "Der Winter wird sehr kalt. Sammelt schon mal Holz." Ein paar Tage später kommen dem Medizinmann Bedenken, will er doch nicht seinen Nimbus durch eine Fehlprognose beschädigen. Er ruft also den staatlichen Wetterdienst an und erfährt: "Der Winter wird sehr kalt. Die Indianer sammeln schon Holz".

Ja, so kamen zum Beispiel relativ aktuell die Gerüchte zur Abstellung der ICE 1 während Corona zustande-

--------------------
trans Revolution! Fight the Cistem!
    
      Link zum BeitragTop
Rohrbacher
  Geschrieben am: 7 May 2020, 14:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 10 Apr 06
Beiträge: 12544

Wohnort: ja


QUOTE (karhu @ 7 May 2020, 13:31)
Warum ist da ¦koda so verschlossen und hält die Probleme geheim? Was will man damit bezwecken?

Das übliche: Geschäftspartner haben sich gegenseitig vor Schäden zu bewahren, um nicht selbst angreifbar zu sein. Deswegen sagen beide nix, was man nicht ohnehin sieht. Dein Chef kann ja auch nicht "ehrlich kommunizieren", dass du in deinem Job die totale Niete bist, selbst wenn das offensichtlich wäre. Jede Kfz-Versicherung dürfte bispielsweise von seinen Kunden verlangen im Schadensfall lieber die Klappe zu halten als irgendwas ggf. vorschnell zuzugeben und so die Versicherung zu schädigen.

Natürlich kann man spekulieren, ob die DB die Züge jetzt überhaupt noch haben will, wo z.B. Siemens mittlerweile vermutlich effizientere ET anbieten kann und so entsprechend alles tun könnte, um aus dem Vertrag noch rauszukommen. Genauso kann man spekulieren, dass die DB die Züge schon abnehmen würde, wenn sie denn mal dem Lastenheft entsprechen würden. Aber das ist nix weiter als Spekulation. Offiziell (oder auch anderweitig) wird aus guten Gründen keiner was sagen. Ersteres sähe so aus als hätte die DB Züge bestellt, die sie gar nie abnehmen wollte. Bei Ebay nennt man das verharmlosend "Spaßbieter", im richtigen Leben ist das locker ein erster Anhaltspunkt für eine betrügerische Absicht. Und im zweiteren Fall wäre das eine riesen Blamage für Skoda, die nebenbei die sicherlich standardmäßig vereinbarten Vertragsstrafen nach sich ziehen würde, weil man nicht liefert, was bestellt wurde und nebenbei die Zuverlässigkeit als Lieferant für andere potentielle Kunden in Frage stellt. Aktuell ist es ja "nur" eine quasi schon branchenübliche Lieferverzögerung. Bei dem Pokerspiel lässt sich natürlich keiner in die Karten schauen, weil's verdammt teuer oder/und auch für verantwortliche Personen möglicherweise ungemütlich wird.

--------------------
Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.
    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 7 May 2020, 16:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13048




Würde die DB, warum auch immer, die Skoda-Züge nicht mehr nehmen, dann dürften die daraufhin nicht unwahrscheinlich in neongrün-orange-braun herumfahren.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 7 May 2020, 20:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3116

Alter: 35



Das würde ich komplett ausschließen
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
4222 Antworten seit 21 Oct 2005, 21:16 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (282) « Erste ... 280 281 [282] 
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |