Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (66) « Erste ... 64 65 [66]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[HN] Der Stadtbus in Heilbronn, Busverkehr rechts und links des Neckars [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Yanniboy
  Geschrieben am: 28 Aug 2018, 19:11


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Apr 15
Beiträge: 248

Wohnort: Landkreis Heilbronn


Auch das Modell in Wien, wo eine Jahreskarte 365 Euro kostet halte ich für gut.
Allerdings braucht man für ein Umstimmung auch ein gutes Angebot. Abends kommt man von manchen Stadtteilen zb. nur noch stündlich weg. (Am WE teilweise schon ab 18 Uhr!)
Auch die von einigen Politikern geforderte Verbindungen zwischen den Stadtteilen und evtll. auch aus dem Stadtbereich raus. (Busanbindung nach Bad Wimpfen zb.) halte ich für äusserst sinnvoll.
Das ewige sparen am ÖPNV (Haltestellen streichen weil sie sich nicht lohnen (Linie 31) ist und bleibt nicht tragfähig. Heilbronn kann man ja schon fast als Entwicklungsstadt für den ÖPNV ansehen, und das sollte angesichts drohender Fahrverbote und Staus soweit das Auge reicht einfach nicht sein!

Bearbeitet von Yanniboy am 28 Aug 2018, 19:12
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 28 Aug 2018, 20:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 13667

Alter: 40
Wohnort: TH


QUOTE (Yanniboy @ 28 Aug 2018, 19:11)
Auch das Modell in Wien, wo eine Jahreskarte 365 Euro kostet halte ich für gut.

Kann man selbstverständlich auch machen, der Realismus sagt uns aber, dass man die Anforderungen in Deutschland nicht zu hoch schrauben sollte. Oder besser: man muss dieses 30,- €/Monat-Modell vehement verlangen, damit man als Kompromiss wenigstens meine vorgeschlagenen 39,- €/Monat bekommen kann. wink.gif

QUOTE
Allerdings braucht man für ein Umstimmung auch ein gutes Angebot. Abends kommt man von manchen Stadtteilen z.B. nur noch stündlich weg. (Am WE teilweise schon ab 18 Uhr!)


Da sind wir uns ja jetzt schon einige Seiten lang einig, dass nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ noch Luft nach oben da ist. Ich nehme mal an, wir reden hier vor allem von den "außen" gelegenen Stadtteilen Biberach und Kirchhausen. Bei diesen spielt natürlich immer noch die machbare Fahrzeit eine Rolle, während zum Beispiel der Weg der Linie 61 Stadt<->Böckingen<->Frankenbach<->Kirchhausen schon relativ direkt ist und höchstens unter der Auslastung der B39 zu leiden hat, sollte man bei der Liniengruppe 3X doch mal prüfen, ob man Biberach nicht aus den bisherigen 31-Umläufen ausnimmt, dafür die 32-Umläufe über Neckargartach nach Frankenbach zum durchgängigen 15-Minuten-Takt stärkt und für Biberach ein eigenes und schnelleres Konzept neu aufnimmt. Das sind jetzt natürlich vielleicht ein Stück weit zuviel Träume für Heilbronner kommunalpolitische Realitäten, aber selbst bei unverändertem Liniennetz sollte auch in den Randlagen der Stadt ein durchgehender Takt 30 nicht zu viel verlangt sein.

QUOTE
Auch die von einigen Politikern geforderten Verbindungen zwischen den Stadtteilen und evtl. auch aus dem Stadtbereich raus (z.B. eine Busanbindung nach Bad Wimpfen) halte ich für äusserst sinnvoll.


Hier sehe ich tatsächlich als oberste Priorität die "Südtangente" zwischen Böckingen und Sontheim, und das heißt im Prinzip nach all den Formen des Experimentierens mit der Linie 5 nichts anderes, als dieser mal endlich eine feste Heimat zu geben, und zwar auch am Wochenende und in den Ferien. Wenn man dann noch Dinge durchzieht wie die Linie 41 abzuschaffen und die Linie 42 als 4 die ganze Woche den ganzen Tag konsequent als Anbindung von Böckingens "Bergstadtteilen" ans Klinikum und die Innenstadt verwendet, damit Kapazitäten auf der Linie 10 für die Verbindung Frankenbach-Klinikum schafft, dann wäre schon im bestehenden Netz was erreicht. Außerdem könnte man noch die Böllinger Höfe konsequent auf eine ausgebaute Linie 8 umlegen, welche die Leute auf kürzestem Wege schnell von Verknüpfungspunkten wie dem Hbf zur Arbeit und wieder zurück bringt, die Kapazitäten aus 33 und 62 gehen auf 32 und 61 nicht unnütz daneben.

Aus der Stadt raus nach Bad Wimpfen - da sprichst du wieder von Biberach/Kirchhausen, richtig? Gibt es im Prinzip ja schon, nur das Angebot ist grottig. Frag' doch mal den Landkreis, was er von einer Stärkung der Linien 683/685 hält, und ob man diese eventuell vielleicht mal auch auf die Böllinger Höfe führen könnte, so von wegen als Anschluss der Arbeitsplätze dort.


QUOTE
Das ewige Sparen am ÖPNV ist und bleibt nicht tragfähig. Heilbronn kann man ja schon fast als Entwicklungsstadt für den ÖPNV ansehen, und das sollte angesichts drohender Fahrverbote und Staus soweit das Auge reicht einfach nicht sein!


Naja gut, als weitgereister Mensch relativiere ich das jetzt mal, weil es anderswo auch mannigfaltig Defizite gibt und manchmal die heimische SWH-VB doch wieder positiv herrausstechen. Aber auch ein Platz im Mittelfeld ist natürlich kein Grund zum Ausruhen.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Yanniboy
  Geschrieben am: 3 Sep 2018, 16:40


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Apr 15
Beiträge: 248

Wohnort: Landkreis Heilbronn


Ab Morgen ist es soweit: Die Kaiserstraße wird eröffnet und der Bus u. Bahnverkehr rollt wieder durch die Innenstadt!

https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten...t140897,4078304
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 3 Sep 2018, 18:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 13667

Alter: 40
Wohnort: TH


QUOTE (Yanniboy @ 3 Sep 2018, 16:40)
Ab Morgen ist es soweit: Die Kaiserstraße wird eröffnet und der Bus- und Bahnverkehr rollt wieder durch die Innenstadt!

https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten...t140897,4078304

Für die Pünktlichkeit der Stadtbuslinien ist es mal auf jeden Fall besser, fürs Weindorf ab Donnerstag sowieso.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Yanniboy
  Geschrieben am: 6 Sep 2018, 14:35


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Apr 15
Beiträge: 248

Wohnort: Landkreis Heilbronn


Irgend ein C2LE trägt Werbung für „MyQsS“, Wagennummer konnt ich nicht sehen. Gerade aufm 31er.
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 6 Sep 2018, 18:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 13667

Alter: 40
Wohnort: TH


Und ich konnte gerade am Füllgrad des Wagen 71 auf der Linie 1 ablesen, dass das Weindorf eröffnet wurde! *quetsch*

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Yanniboy
  Geschrieben am: 6 Sep 2018, 21:19


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Apr 15
Beiträge: 248

Wohnort: Landkreis Heilbronn


QUOTE (Yanniboy @ 6 Sep 2018, 14:35)
Irgend ein C2LE trägt Werbung für „MyQsS“, Wagennummer konnt ich nicht sehen. Gerade aufm 31er.

Ich präzensiere: Wagen 86 trägt die Werbung für "MyQS".

Zum Thema Weindorf:

Abends gibt es einen Weindorffahrplan mit extra Fahrten auf den meisten Linien:

https://www.h3nv.de/aktuelles/detail/news/m...weindorf-2.html
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 7 Sep 2018, 17:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 13667

Alter: 40
Wohnort: TH


QUOTE (146225 @ 6 Sep 2018, 18:11)
Und ich konnte gerade am Füllgrad des Wagen 71 auf der Linie 1 ablesen, dass das Weindorf eröffnet wurde! *quetsch*

Mit dem heutigen Nachmittag war es noch ein bisschen spannender als gestern, zu beobachten was sich bei den SWH-VB denn so tut: auf 61/62 waren mindestens 3 Solowagen (2x SWH, 1x RBS) unterwegs - die, weil noch Sommerferien ja auch ohne 64 als Verstärker - aufgrund ihres Füllgrades feinste Antiwerbung für die Fahrt mit dem Stadtbus waren. Selbst im Wagen 17 vom Hbf in den Süden der Stadt unterwegs gewesen, der war so voll, dass es kein Wunder war, dass er seinem Fahrplan deutlich hinterher fuhr.

Da kann man nur hoffen, dass für heute Abend bzw. morgen Abend und für das Folgewochenende anders geplant wurde, sonst können die SWH-VB sich mal wieder auf feinste Negativ-Presse freuen.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 24 Sep 2018, 17:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 13667

Alter: 40
Wohnort: TH


Jahreszahlen der Stadtwerke Heilbronn und damit auch der Verkehrsbetriebe.

Schauen wir mal, ob sich der Gemeinderat vor diesem Hintergrund ("Verlustbringer!" Nahverkehr) zu einem Angebotsausbau beim Stadtbus auch aus finanzieller Hinsicht durchringen kann. Lokale Vernunft gebietet es eigentlich, denn die Verluste es nicht zu tun, sind für die Stadt als Ganzes sicherlich noch deutlich höher, allerdings haben halt dreckige Luft und zugestaute/zugeparkte Straßen kein Preisschild umhängen und sind damit nicht so sichtbar. Immerhin, die Fahrgastzahlen steigen, mit einem besseren Angebot würden sie es noch spürbarer tun.

Interessant auch die Info vom SWH-VB-Chef Elser, dass noch 4 neue Busse kommen sollen - ich rate mal eben: es kommen Evobus Citaro C2, 2x Solo in der LE-Ausführung als Dreitürer und 2x Gelenker als Dreitürer. Dann wären nämlich die letzten "Altwagen" O405/O405G mit den Solos 22 und 27 sowie den Gelenkern 60 und 61 gleichlautend ersetzt. Alles andere wie z.B. 4 Gelenker zwecks "mehr Fahrgäste brauchen auch mehr Kapazitäten" würde mich schwer überraschen.


--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Yanniboy
  Geschrieben am: 25 Sep 2018, 16:51


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Apr 15
Beiträge: 248

Wohnort: Landkreis Heilbronn


Nach 21 bzw. 22 Jahren ist die Rente für die 4 O405er auch mehr als verdient. Wobei man sagen muss, dass der Zustand doch noch recht ordentlich ist. Ich hatte heute morgen Wagen 61 aufm 61er, das war ganz gut. Nur die Treppen sind für die HVZ etwas hinderlich.
    
     Link zum BeitragTop
iStanley
  Geschrieben am: 10 Oct 2018, 16:31


Mitglied


Status: Mitglied
Mitglied seit: 17 Jul 17
Beiträge: 33

Wohnort: An der schöne Linie 691


Schwerer Verkehrsunfall mit Wagen 46 der Stadtwerke Heilbronn in der Nähe von Böllinger Höfe: Artikel
    
     Link zum BeitragTop
Yanniboy
  Geschrieben am: 10 Oct 2018, 17:59


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 11 Apr 15
Beiträge: 248

Wohnort: Landkreis Heilbronn


Schon der 2. Bus den es dieses Jahr von den Stadtwerken erwischt.. Weiß man eigentlich was mit Wagen 81 geschehen ist? wink.gif
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
986 Antworten seit 10 Oct 2009, 11:04 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (66) « Erste ... 64 65 [66] 
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |