Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Bahn soll deutsche Urlauber nach Kärnten bringen [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 20 Oct 2019, 22:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18472




QUOTE (JeDi @ 20 Oct 2019, 22:22)
Dann darfst du dich wundern ;-). Der RJ ist nämlich genau so konzipiert, dass seine Kosten ähnlich klassischer Reisezugwagen sind (und der Taurus hängt ja an beiden).

Die Titanic wurde auch als unsinkbar konzipiert.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 20 Oct 2019, 23:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18754

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Iarn @ 20 Oct 2019, 22:44)
Die Titanic wurde auch als unsinkbar konzipiert.

Warum widersprichst du mir eigentlich ständig nur um des Widersprechens willen? Was hab ich dir getan?

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 00:36


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 670




QUOTE
Die Titanic wurde auch als unsinkbar konzipiert.
Falsch!

Und so schlimm ist der RJ auch ned! In der 1ten sind die Sitze und der Abstand sehr gut.
Auch der Ruhebereich ist ideal.
Da sind die viel schlimmer: https://www.vagonweb.cz/fotogalerie/foto/20...01/DSC_0074.jpg
Besonders wenn Sie die depperten Tische haben wo man sich die Hose aufreisst weil die Scharniere hervorstehen. dry.gif

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 08:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18472




QUOTE (JeDi @ 20 Oct 2019, 23:00)
Warum widersprichst du mir eigentlich ständig nur um des Widersprechens willen? Was hab ich dir getan?

Sorry aber es ist noch kein Beleg, dass etwas wirklich so ist, nur weil man es mal so geplant hat. Sicherlich ist die Titantic ein polemischer Gegenbeweis aber es gibt weiß Gott jede Menge Züge, denen bei der Auslegung vorhergesagt wurde, sie wären preiswert im Betrieb und das ist nicht eingetreten.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
Elch
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 09:20


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Jun 04
Beiträge: 1978




QUOTE (AK1 @ 20 Oct 2019, 20:57)
[...]
Danke für die Erläuterung, wie die Fahrzeit zustande kommt!

Zur Strecke: ja, mag sein, dass das für eine Gebirgsbahn ganz ordentlich ist, aber 110 sind halt grade 10 mehr als der Bus auf der Autobahn fährt. Und auf jeden Fall was, was ein EC ganz gut hinkriegt, die vmax von 230 hilft da nicht so richtig.
[...]

In Österreich hat die Höchstgeschwindigkeit auf dieser Strecke mE gar keine so großen Auswirkungen mehr, dazu sind die Strecken in AT zu kurz. von München aus gesehen verballert man die meiste Zeit im Abschnitt München-Sbg.

--------------------
"Lächle, es könnte schlimmer kommen" Ich lächelte [...] und es kam schlimmer [...]

user posted image
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 10:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 18754

Alter: 28
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Iarn @ 21 Oct 2019, 08:51)
Sorry aber es ist noch kein Beleg, dass etwas wirklich so ist, nur weil man es mal so geplant hat. Sicherlich ist die Titantic ein polemischer Gegenbeweis aber es gibt weiß Gott jede Menge Züge, denen bei der Auslegung vorhergesagt wurde, sie wären preiswert im Betrieb und das ist nicht eingetreten.

×××××××××× Außer passiv-aggressiven Antworten aus der Hölle und Austeilen kriegst du eh nix auf die Reihe. Den Hinweis, dass das teure - nämlich die Lok - bei beiden Garnituren identisch ist, hast du ja auch ignoriert.

Bearbeitet von Martin H. am 21 Oct 2019, 13:32

--------------------
Fight the Cistem! Fight "AfD"! Fight Nazis!
    
      Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 11:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3445




QUOTE (JeDi @ 21 Oct 2019, 11:01)
<zensiert>

Gute Güte, komm mal wieder runter.
Bei Unklarheiten sollte man ganz einfach nachfrage und nicht ausfällig werden, wir sind hier doch nicht im Kindergarten. Frag ihn doch einfach, wo er die Kostenfallen eines RJ ggü. eines ECs sieht.
    
     Link zum BeitragTop
Harras
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 12:17


Foren-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 May 11
Beiträge: 86

Alter: 48
Wohnort: München-Sendling


Ich fahre häufig von München mit EC oder RJ nach Villach Warmbad und mache dort Urlaub. Zu der Frage "Schlafen im Bad?": Es gibt direkt an der Therme den Warmbader Hof und den Karawanken Hof. Wunderbar zum Wandern, Wellnessen und Relaxen. Die Fahrzeit von München nach Villach ist mit 4:30h in der Tat nicht besonders schnell, aber nie und nimmer würde ich mich dafür über die Salzburger Autobahn quälen, zumal ich alleine und meist über ein Wochenende fahre. Die österreichischen Züge sind komfortabel, der Speisewagen sehr gut und die Strecke wirklich spektakulär mit herrlichem Panorama auf beiden Seiten des Tauerntunnels. Bei rechtzeitiger Buchung kostet die Fahrt in der 1. Klasse um die 70 EUR hin und zurück.

Leider ist die Strecke (wie viele anderen ja auch) bzw. das eingesetzte Wagenmaterial (v.a. die deutschen Uralt-EC-Wagen) sehr häufigen Störungen unterworfen, bei 4 Fahren hatte ich 1 mal Streckenunterbrechung wegen Schnee mit SEV, 1 mal Personenschaden mit 2h Verspätung, 1 mal ÖBB Warnstreik und 1 mal Baustelle mit SEV. Ist natürlich eine unglückliche Häufung und kann alles woanders auch passieren, aber dennoch nervig....

Wird mich aber nicht davon abhalten, weiterhin dort hin zu fahren. Kärnten und das Dreiländereck sind wirklich reizvoll. Einzig der Nahverkehr dort verkehrt leider sehr selten Richtung Italien bzw. Slowenien.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 14:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18472




QUOTE (JeDi @ 21 Oct 2019, 10:01)
×××××××××× Außer passiv-aggressiven Antworten aus der Hölle und Austeilen kriegst du eh nix auf die Reihe. Den Hinweis, dass das teure - nämlich die Lok - bei beiden Garnituren identisch ist, hast du ja auch ignoriert.

Also bei dem Thema Aggressivität würde ich mich als erstes mal ein die eigene Nase fassen.

Und nur weil die Loks gleich sind, hast DU nicht zwangsläufig die gleichen Kosten. Heutzutage hängt viel der Kosten an der Wartung der Inneneinrichtung wie Klima etc. und ist nicht Teil der Lok. Es sei Dir unbenommen, zu glauben, dass damit die Betriebskosten auf gleicher Höhe sind, aber sowohl das Argument "so konzipiert" als auch "gleiche Lok" sind für mich jetzt maximal Indizien aber kein Beleg Deiner These. Ja und ich habe beruflich größere Projekte zu Life Cycle Cost Rechnungen , wenn auch nicht bei Zügen. Ich lasse mich gerne überzeugen aber dann von vollständigen Argumentationsketten und nicht so und schon gar nicht in dem Ton.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front

Zufriedenheit mit U-Bahn, Bus und Bahn in München (Herbstzahlen, gesamt): 2015 80,6% / 2016 73,3 %/ 2017 70,6% / 2018 65,5% / 2019 53,3%
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 21 Oct 2019, 17:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12856

Wohnort: neben 8000261-Vorfeld


QUOTE (Harras @ 21 Oct 2019, 12:17)
Wird mich aber nicht davon abhalten, weiterhin dort hin zu fahren. Kärnten und das Dreiländereck sind wirklich reizvoll. Einzig der Nahverkehr dort verkehrt leider sehr selten Richtung Italien bzw. Slowenien.

Der Stadtverkehr in VI ist halt leider auch...ähm...suboptimal.

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
24 Antworten seit 20 Oct 2019, 11:19 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) 1 [2] 
<< Back to Bahn International
Antworten | Neues Thema |