Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Handbremse vergessen, Flachstelle, Handbremse vergessen, Flachstelle [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
ealici
  Geschrieben am: 17 Oct 2017, 14:38


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 Oct 17
Beiträge: 3




QUOTE (Michi Greger @ 16 Oct 2017, 10:27)
Eine richtige Bremsprobe machen.

Vielen Dank biggrin.gif
    
     Link zum BeitragTop
ealici
  Geschrieben am: 17 Oct 2017, 14:40


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 16 Oct 17
Beiträge: 3




QUOTE (guru61 @ 17 Oct 2017, 07:16)
Das Problem ist seit 150 Jahren gelöst:
https://blog.sbbcargo.com/23011/wie-funktio...ine-bremsprobe/
https://dima.sbb.ch/unterwegs/artikel/46646...eine-bremsprobe

Super vielen Dank für die Links
    
     Link zum BeitragTop
karhu
  Geschrieben am: 26 Jul 2020, 20:59


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1188

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


YouTube

Wie kann sowas passieren? Eigentlich müsste das doch durch eine Bremsprobe ausgeschlossen sein das da eine blockierte Bremse während der Fahrt Funken erzeugt.
    
      Link zum BeitragTop
ZüriMünchner
  Geschrieben am: 28 Jul 2020, 12:30


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 08
Beiträge: 480

Alter: 58
Wohnort: TMAN


Sowas kann immer mal passieren, wenn sich eine Bremse nicht richtig löst.

Mein Vater hat ja mal vor 30 Jahren im Stellwerk Deisenhofen angerufen, weil er an einem Güterzug auf der S2-Strecke (heute S3) ein glühendes Rad gesehen hatte.
Die haben den Zug in Deisenhofen dann per Signal stoppen können.

--------------------
Leut schaltets den WLAN-Accesspoint des Providers aus. Da loggt sich eh niemand ein und man spart Strom und verringert das Funkwirrwarr.
"Wer das Bargeld abschafft, schafft die Freiheit ab" - Hans Magnus Enzensberger.
    
     Link zum BeitragTop
guru61
  Geschrieben am: 30 Jul 2020, 11:46


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Mar 11
Beiträge: 743

Alter: 58
Wohnort: Arolfingen


QUOTE (karhu @ 26 Jul 2020, 21:59)
YouTube

Wie kann sowas passieren? Eigentlich müsste das doch durch eine Bremsprobe ausgeschlossen sein das da eine blockierte Bremse während der Fahrt Funken erzeugt.

Ja, müsste!
Es müsste auch ausgeschlossen sein, dass zwei Züge aufeinader losfahren. Es müsste auch ausgeschlossen sein, dass nicht 2 Züge aufs gleiche Gleis einfahren dürfen.
Wie überall. wo der Mensch beteiligt ist, gibt's Fehler!
Leider!
Gruss Guru
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 30 Jul 2020, 13:45


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18209
Chat: BorisM 

Wohnort: München


Ein Problem mit der Bremse kann grundsätzlich auch während der Fahrt auftreten. Ganz ausgeschlossen ist das also trotz der Bremsprobe nicht.

Es gab ja bei der ÖBB sogar mal einen Fall wo ein während der Fahrt aufgetretenes Problem sogar zum Unfall geführt hat (ist aber der einzige Fall der mir diesbezüglich bekannt ist). Dass während der Fahrt eine Bremse fest ist, die zur Bremsprobe noch gelöst war, dürfte aber öfter vorkommen - u.a. deswegen gibt es ja auch die Heissläuferortungsanlagen. Ursache kann ein während der Fahrt auftretender technischer Defekt sein, aber auch eine Fehlbedienung bei der Bremse.

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
guru61
  Geschrieben am: 3 Aug 2020, 13:36


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Mar 11
Beiträge: 743

Alter: 58
Wohnort: Arolfingen


QUOTE (Boris Merath @ 30 Jul 2020, 14:45)
Ein Problem mit der Bremse kann grundsätzlich auch während der Fahrt auftreten. Ganz ausgeschlossen ist das also trotz der Bremsprobe nicht.

Es gab ja bei der ÖBB sogar mal einen Fall wo ein während der Fahrt aufgetretenes Problem sogar zum Unfall geführt hat (ist aber der einzige Fall der mir diesbezüglich bekannt ist). Dass während der Fahrt eine Bremse fest ist, die zur Bremsprobe noch gelöst war, dürfte aber öfter vorkommen - u.a. deswegen gibt es ja auch die Heissläuferortungsanlagen. Ursache kann ein während der Fahrt auftretender technischer Defekt sein, aber auch eine Fehlbedienung bei der Bremse.

Besser so, als das umgekehrte:
In den 90ern kam es fast zu einer Katastrophe im Gotthardtunnel: Ein Lokführer stelle im Gotthard Tunnel fest, dass die Bremswirkung ungenügend war. Trotz Schnellbremse kam der Zug ein paar hundert Meter vor dem Tunnelausgang bei Airolo zum Stillstand und die Bremssohlen der Re 6/6 waren überhitzt.

Was war geschehen:
Ein vorauslaufender Güterzug verlor Ladung (Ich glaube ein Blech) Das wurde vom Zug überfahren und zwischen Lok und wagen so aufgewirbelt, dass es den HLL Hahn am ersten Wagen schloss. Damit war die Bremse am Zug unwirksam. Nicht auszudenken, was geschehen wäre, wenn der Bremsweg nicht gereicht hätte und der Zug ins 26%o Gefälle geraten wäre!
Oder nur schon, wenn das auf der Göschener Seite passiert wäre, wo das Gefälle im Tunnel 6 Promille gehabt hätte!
Das ganze, total unwahrscheinliche ist in der Eisenbahnrevue 07/1994 beschrieben!

Das sollen sich auch die Scharfenbergler hinter die Ohren schreiben, die jetzt eine Kupplung mit Selbstschlussventilen kreiert haben: Einmal wird sie dort brechen, und dann Gnade Gott den andern Zügen!
Gruss Guru
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 3 Aug 2020, 14:24


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19057

Alter: 29
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Boris Merath @ 30 Jul 2020, 14:45)
Es gab ja bei der ÖBB sogar mal einen Fall wo ein während der Fahrt aufgetretenes Problem sogar zum Unfall geführt hat (ist aber der einzige Fall der mir diesbezüglich bekannt ist).

Das gibts hin und wieder auch in Deutschland, ein prominenteres Beispiel ist dieser Vorfall aus Bremen, ansonsten gabs 2019 einen Aufsehen erregenden Vorfall in Edinburgh...

--------------------
trans Revolution! Fight the Cistem!
    
      Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 3 Aug 2020, 17:11


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1221




QUOTE
Wie kann sowas passieren?
Man könnte sehr einfach Temperatur Sensoren nachrüsten ähnlich wie in den IR Thermometer.
Diese können auch ruhig +/- 1Grad sein das ist auch schon egal. Sozusagen als Backup.

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 3 Aug 2020, 19:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 13077




erinnert mich etwas an Alwins Trinkspiel mit Die heiße Kartoffel von Peine.

Zitat aus dem Untersuchungsbericht: "Ja und jetzt geht mir die Luft weg, oder was ist das hier?" (Minute 15:25 im Video).

Im Teil2 gehts dann auch etwas um feste Bremsen und HOA/FBOA.

Bearbeitet von spock5407 am 3 Aug 2020, 19:14

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 3 Aug 2020, 22:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3122

Alter: 36



QUOTE (einen_Benutzernamen @ 3 Aug 2020, 18:11)
Man könnte sehr einfach Temperatur Sensoren nachrüsten ähnlich wie in den IR Thermometer.
Diese können auch ruhig +/-  1Grad sein das ist auch schon egal. Sozusagen als Backup.

Wir sind hier nicht bei Uwes bastel Laden solche Sensoren in bahntauglich und an die Leittechnik zu integrieren ist sicher viel aber nicht einfach.

Aber wie immer keine ahnung aber schlau daher reden.

Bearbeitet von Rev am 3 Aug 2020, 22:41
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 3 Aug 2020, 23:32


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1221




QUOTE
an die Leittechnik zu integrieren
Muss man nicht da es eben nicht vorgeschrieben ist.
Genauso wenn jemand eine Cam rein stellt und filmt wenn ein Auto auf den Bahnübergang steht. wink.gif

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 4 Aug 2020, 00:13


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18209
Chat: BorisM 

Wohnort: München


QUOTE (einen_Benutzernamen @ 3 Aug 2020, 18:11)
Man könnte sehr einfach Temperatur Sensoren nachrüsten ähnlich wie in den IR Thermometer.

Gibt es. Nennt sich Heißläuferortungsanlage/Festbremsortungsanlage. Am Fahrzeug selber gäbe es einfachere Lösungen eine feste Bremse zu erkennen.

Bearbeitet von Boris Merath am 4 Aug 2020, 00:17

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Rev
  Geschrieben am: 4 Aug 2020, 00:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3122

Alter: 36



QUOTE (einen_Benutzernamen @ 4 Aug 2020, 00:32)
Muss man nicht da es eben nicht vorgeschrieben ist.
Genauso wenn jemand eine Cam rein stellt und filmt wenn ein Auto auf den Bahnübergang steht. wink.gif

Wenn man es nicht in die Leittechnik integriert kann man solche Sensoren auch gleich lassen. Aber das Bahn so nicht funktioniert weist du natürlich nicht.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
28 Antworten seit 16 Oct 2017, 09:47 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (2) 1 [2] 
<< Back to Güterverkehr
Antworten | Neues Thema |