Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (56) « Erste ... 51 52 [53] 54 55 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
Württembergische Schwarzwaldbahn [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 17 Mar 2019, 09:50


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Brückenbau in Heumaden

Nachdem im letzten Jahr die erste Seite des Brückenlagers fertig geworden ist, wurde nun mit den Bauarbeiten auf der anderen Seite begonnen.

http://wsb-calw.de/2019/03/brueckenbau-in-heumaden/
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 20 Mar 2019, 16:58


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Bündnis 90/Die Grünen

Thema: Unsere Position zur HESSEBAHN

http://www.gruene-renningen.de/2019/03/14/...-zur-hessebahn/
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 22 Mar 2019, 17:20


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Schwarzwälder Bote

Hesse-Bahn: Alternativer Antrieb auch zum Start möglich

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.k...05829e15fd.html
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 22 Mar 2019, 17:20


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Stuttgarter Zeitung

Riegger: Wer die S-Bahn will, muss sie bezahlen

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.h...a09b328080.html
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 26 Mar 2019, 15:55


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Stuttgarter Zeitung

Thema: Landrat fordert Hesse-Bahn bis Weil der Stadt

Roland Bernhard wagt sich aus der Deckung: Das Land solle eine verkürzte Bahn fördern.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.h...8bc78b505d.html
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 26 Mar 2019, 18:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14729

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Olympiatriebwagen @ 26 Mar 2019, 15:55)
Stuttgarter Zeitung

Thema: Landrat fordert Hesse-Bahn bis Weil der Stadt

Roland Bernhard wagt sich aus der Deckung: Das Land solle eine verkürzte Bahn fördern.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.h...8bc78b505d.html

Uah, gähn. Der wieviel-tausendste Nörgelversuch eines Kommunalpolitikers aus dem Landkreis Böblingen ist das jetzt doch gleich?

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 21:03


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Verband Region Stuttgart

S-Bahnverlängerung nach Calw: Nutzen übersteigt die Kosten

https://www.region-stuttgart.org/presse/art...igt-die-kosten/
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 27 Mar 2019, 21:35


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14729

Alter: 41
Wohnort: TH


QUOTE (Olympiatriebwagen @ 27 Mar 2019, 21:03)
Verband Region Stuttgart

S-Bahnverlängerung nach Calw: Nutzen übersteigt die Kosten

https://www.region-stuttgart.org/presse/art...igt-die-kosten/

Wie üblich: Freudig begrüssen und Vorrang einfordern, das kann die Region Stuttgart in selbstherrlicher Wichtigkeit und Glanz. Nur wenn es ans Bezahlen geht, soll doch bitte das Land herhalten.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 28 Mar 2019, 14:47


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Stuttgarter Zeitung

Thema: Weil der Stadt nimmt Klage gegen Hesse-Bahn zurück

Einstimmig gibt der Gemeinderat den Kampf gegen Calw auf. Dafür gibt es Mitsprache und eine Toilette.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.n...0465045a79.html
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 29 Mar 2019, 17:20


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Stuttgarter Zeitung

Thema: Hesse-Bahn-Streit
Winfried Hermanns Ruck bleibt aus – vorerst

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.h...e68984aadd.html
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 29 Mar 2019, 18:18


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14729

Alter: 41
Wohnort: TH


Es zeigt sich einmal mehr: wer gegen rücksichtslose Narzissten unter den Kommunalpolitikern etwas mit "Eisenbahn" durchsetzen möchte, der sollte wirklich entweder sehr viel Geld übrig haben - auch Narzissten sind käuflich - oder gegebenenfalls auch selbst mal unfair spielen können, um den ganzen Schmutz freundlich wieder jenen zu servieren, welche mit der Werferei angefangen haben.

Natürlich ist die Bahnverbindung auch dann dem Bus überlegen, wenn die Züge aus Calw bereits in Weil der Stadt enden. Und für Fahrgäste, deren Ziel im Bereich Leonberg / Ditzingen / Stuttgart (oder jenseits davon) ihr Ziel haben, ist es ja auch kein Unterschied. Allerdings - und das war seit jeher der Sinn der Verlängerung bis Renningen - nimmt es massiv Attraktivität aus der ebenfalls nicht zu unterschätzenden Relation von Calw in den Raum Sindelfingen/Böblingen. Denn von Calw her kommend in Weil der Stadt auf die S6 umsteigen und dann nach ein paar Minuten ein zweites Mal in Renningen auf die S60 umsteigen, das dürften die wenigsten Pendler 2x täglich mitmachen. Stichworte Wartezeiten, Anschluss-Sicherheit. Also schießt sich der Landkreis Böblingen eigentlich selbst ins Knie, denn die mögliche Anzahl wegfallender PKW-Fahrten im Kreisgebiet wird so unnötig verringert. Okay, ich vergaß, dass "weniger Autos auf den Straßen" für die Mehrheit in der Region Stuttgart nach wie vor kein erstrebenswertes politisches Ziel ist.

Die vieldiskussierte Verlängerung der S6 bis Calw hat solange den Anschein verlogener Verhinderungstaktik der Region Stuttgart, solange diese nicht klar in € benennt und vertraglich vereinbart, welchen Beitrag sie zu diesem ihr angeblich so wichtigen Ziel zu leisten bereit ist. Und ein "Eilzug" ist bei der Streckenlänge bis Calw sicherlich sinnvoll, allerdings sollte man auch klar eine Perspektive haben, dass der nicht mangels Kapazitäten irgendwo am Stuttgarter Kesselrand in Zuffenhausen oder spätestens Feuerbach verenden muss.

Süß auch das (reichlich unverschämte) Zitat des Herrn Gemeinderates aus Renningen, man habe in Calw "den Schuß nicht gehört" - nun, von wo bitte sind denn die meisten "Ausraster" zur Thematik bekannt geworden?


--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 12 Apr 2019, 14:26


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Stuttgarter Zeitung

Thema: Kreisräte wollen Sprinter

In frühestens sieben Jahren fährt die S-Bahn nach Calw. Vorher muss der Böblinger Landrat Überzeugungsarbeit leisten.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.s...385c708dc1.html
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 9 May 2019, 16:38


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Schwarzwälder Bote

Thema: In Calw reagiert man auf Stuttgarter Vorstöße gelassen
Im Calwer Landratsamt hält man an dem Stufenkonzept für die Hesse-Bahn fest.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.c...775addcff2.html
    
     Link zum BeitragTop
Jogi
  Geschrieben am: 3 Jun 2019, 12:46


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Mar 09
Beiträge: 1532

Alter: 31
Wohnort: Baden-Württemberg


Die "Fledermausfrage" scheint gelöst zu sein: Heute unterschreiben der NABU und der Zweckverband HHB einen entsprechenden Vertrag, der die sogenannte Kammerlösung festschreibt, vermeldet das Landes-VM in einer langen, dafür inhaltlich relativ dürren Mitteilung. Der NABU will damit seine Klage zurückziehen.
Ich kürze die PM um die lautesten gegenseitigen Schulterklopfer und Wohlfühl-Phrasen; eigene Hervorhebungen:

QUOTE
Hermann-Hesse-Bahn auf gutem Weg - Einigung zwischen NABU und Zweckverband

Verkehrsminister Hermann bringt die Parteien an einen Tisch und ermöglicht dadurch den Bau der Bahn

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) und der Zweckverband Hermann-Hesse-Bahn haben heute in Calw mit einem Vertrag den Weg geebnet zur Reaktivierung und zum Teilausbau des Schienenprojekts bei gleichzeitigem Schutz der Fledermauspopulation. „[...] Es war mir wichtig, zu zeigen, dass mit Geduld und Kompromissbereitschaft eine gute Lösung gefunden werden kann“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann, MdL. „Deshalb habe ich mich in das Verfahren eingeklinkt und einen Moderationsprozess in Gang gesetzt, der mit der Unterzeichnung eines öffentlich-rechtlichen Vertrages zwischen dem NABU und dem Zweckverband Hermann-Hesse-Bahn heute sein gutes Ende findet.“

Anfang 2017 sah sich der Landkreis Calw wegen der bestehenden artenschutzrechtlichen Konflikte im Verfahren um die Reaktivierung der Hermann-Hesse-Bahn vor große Herausforderungen und ein überlanges Genehmigungsverfahren gestellt. In zwei langen ungenutzten Bahntunneln hatten sich verschiedene streng geschützte Fledermausarten einquartiert, was die Wiederinbetriebnahme der Strecke zu verhindern schien.

[...] „Zwischendurch habe ich daran gezweifelt, ob die unterschiedlichen Interessen zusammengebracht werden können“, so der Verkehrsminister.

Ermöglicht wurde die Vereinbarung durch ein umfassendes Artenschutzkonzept, vor allem aber durch eine innovative technische Lösung, die sogenannte „Kammerlösung“. In die Tunnel werden Trennwände eingezogen, die eine Nutzung der Tunnel durch die Bahn auf der einen Seite und durch die Fledermäuse auf der anderen Seite der Trennwand ermöglichen. „Die Konstruktion der Trennwände hat die vom Landkreis Calw beauftragten Planer vor große Herausforderungen gestellt, die sie gemeistert haben“, freut sich auch der Calwer Landrat Helmut Riegger. [...]

„Ziel des NABU war es nie, die Hermann-Hesse-Bahn zu verhindern, da gute öffentliche Verkehrsverbindungen ein großes Anliegen des NABU sind“, erklärte Johannes Enssle, der Landesvorsitzende des NABU Baden-Württemberg. „Allerdings muss auch ein wichtiges Infrastrukturprojekt die artenschutzrechtlichen Vorgaben beachten und geschützten Tieren ihren Lebensraum belassen. Wir waren in Sorge, dass die Belange der Fledermäuse in den Hintergrund treten könnten und mussten deshalb vorsorglich Klage gegen das Vorhaben erheben“, begründete der NABU-Landesvorsitzende das Vorgehen. „Mit der Trennwand und dem vertraglich gesicherten Artenschutzkonzept konnte jetzt ein Kompromiss für Mensch und Natur gefunden werden, den wir mittragen. Wir werden deshalb unsere Klage zurücknehmen und die Umsetzung des Artenschutzkonzeptes konstruktiv begleiten“, bestätigte Johannes Enssle.

[...]

Hintergrundinformationen:

Mit dieser Einigung wird der Weg frei für die Reaktivierung der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Weil der Stadt und Calw. Damit wird der Landkreis Calw wieder eine direkte Schienenanbindung an die Region Stuttgart erhalten. Die Beteiligten haben sich auf ein Stufenkonzept verständigt: zunächst erfolgt eine Reaktivierung ohne eine Streckenelektrifizierung. Eine spätere Elektrifizierung zur Verlängerung der Stuttgarter S-Bahn-Linie 6 oder einer zusätzlichen Express-S-Bahn-Linie bis nach Calw ist vorgesehen und wird derzeit gutachterlich untersucht.

[...]

Die Planung zur Reaktivierung der Strecke sieht vor, künftig zwei ehemalige Eisenbahntunnel wieder zu nutzen. Diese werden zwischenzeitlich von mehreren Fledermausarten mit vermutlich mehreren tausend Exemplaren als Winter-, Sommer- und Schwärmquartiere genutzt. Fledermäuse sind nach dem Naturschutzrecht (EU-Recht und Bundesnaturschutzgesetz) streng geschützt, viele Fledermausarten sind bedroht.
    
     Link zum BeitragTop
Olympiatriebwagen
  Geschrieben am: 3 Jun 2019, 14:59


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Apr 09
Beiträge: 805




Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg (VM)

Thema: Hermann-Hesse-Bahn auf gutem Weg – Einigung zwischen NABU und Zweckverband

https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/service...d-zweckverband/

SWR Aktuell

Thema: Einigung im Streit um Hesse-Bahn

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuertte...sebahn-100.html
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
832 Antworten seit 18 May 2013, 14:12 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (56) « Erste ... 51 52 [53] 54 55 ... Letzte »
<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |