Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (147) « Erste ... 145 146 [147]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Alles zur Bayerischen Oberlandbahn, war: Zukunft der|vielleicht bald u Strom [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Rev
  Geschrieben am: 20 Jul 2019, 20:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Nov 11
Beiträge: 3000

Alter: 35



Bahnbetriebswerk ist auch falsch für Freimann frag mich eher was die da draußen gemacht haben..

Wenn es doof gelaufen ist sind die Wägen auch noch ungesichert über einen BÜ

Bearbeitet von Rev am 20 Jul 2019, 20:47
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 20 Jul 2019, 21:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2268

Alter: 43
Wohnort: Maisach


QUOTE (Rev @ 20 Jul 2019, 20:46)
Bahnbetriebswerk ist auch falsch für Freimann frag mich eher was die da draußen gemacht haben..

Die BOB hat dort zwei Gleise angemietet, eigentlich für den Meridian. Würde mich aber nicht wundern, wenn man für Kleinigkeiten auch den Integral hin fährt.

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
Tegernseebahn
  Geschrieben am: 20 Jul 2019, 21:40


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 04
Beiträge: 421

Alter: 34
Wohnort: Feldkirchen-Westerham


Das Bw Lenggries ist derzeit wegen Bauarbeiten in Bad Tölz nicht erreichbar. Ich denke, dass die nach dem Zusammenstoß wichtigeres zu tun hatten, als weiterzufilmen.
    
      Link zum BeitragTop
218 466-1
  Geschrieben am: 21 Jul 2019, 01:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 10
Beiträge: 6401

Alter: 40
Wohnort: Red Bank NJ, ex-Ingolstadt


QUOTE (143 @ 20 Jul 2019, 02:50)
https://tegernseerstimme.de/wahnsinn/
Ob der Integral schwerer beschädigt worden ist? Weiß einer mehr?
Fake news:
QUOTE (Tegernseer Stimme @ 19 Jul 2019, 16:29)
Wahnsinn! Ein Güterzug rollt los und kracht ungebremst in einen geparkten Zug der Bayerischen Oberlandbahn.
Oberlandbahn Oberlandbahn Oberlandbahn Oberlandbahn ph34r.gif
Ich sehe da den Einsatz meherere Hemmschuhe, die die Güterwagen auf weniger als Schrittgeschwindigkeit abbremsen bzw. sogar vmtl. zum Stillstand bringen. Es wurde ja "rechtzeitig" geschnitten um den Nicht-Auffahrunfall zu vertuschen. dry.gif

QUOTE (Tegernseebahn @ 20 Jul 2019, 15:40)
Ich denke, dass die nach dem Zusammenstoß wichtigeres zu tun hatten, als weiterzufilmen.
Ich kann keinen Zusammenstoss erkennen. Da ist garnix passiert. rolleyes.gif

--------------------
Keine Alternative zum Transrapid MUC
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
AK1
  Geschrieben am: 21 Jul 2019, 07:52


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 16
Beiträge: 566

Wohnort: München


QUOTE (143 @ 20 Jul 2019, 08:48)
QUOTE (AK1 @ 26 Jun 2019, 20:44)
Für welche Tour an der Bayrischzeller Strecke geht "man" denn bitte um 6 Uhr los? Wenn man auf einen Gletscher geht, ist sowas zweckmäßig, aber da sind mir jetzt nicht so viele bekannt in der Gegend...
Im 7-Uhr-Zug kriege ich immer nen Sitzplatz, da sind noch nicht so viele unterwegs, eine Stunde früher dürfte es noch deutlich überschaubarer sein. Noch früher wird man die potentiellen Fahrgäste wahrscheinlich recht gut in einem Pkw unterbringen.

Es ging um die Strecke nach Garmisch. Kannst Dir ja mal anschauen wann zB die letzte Bahn von der Zugspitze oder Alpspitze fährt. Aber auch in Bayrischzell gibt es genügend Wanderungen die einen frühen Start voraus setzen um der Mittagshitze (incl. etwaigen Gewittern) und dem Touristenanstrom zu entgehen. Viele gehen schon um 5 los sobald es hell wird. Aber die reisen eben mit dem Auto an üblicherweise.
Angebot schafft in dem Falle eben die Nachfrage (wobei freilich saisonal beschränkt).

Nein, die Behauptung, dass der erste Zug nicht früh genug sei, war für die Bayrischzeller Strecke.
Ansonsten: ja, es mag vereinzelt Leute geben, die so früh losgehen. Aber die rechtfertigen sicher keinen Zug...
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 21 Jul 2019, 08:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11877

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (218 466-1 @ 21 Jul 2019, 02:58)
Ich sehe da den Einsatz meherere Hemmschuhe, die die Güterwagen auf weniger als Schrittgeschwindigkeit abbremsen bzw. sogar vmtl. zum Stillstand bringen. Es wurde ja "rechtzeitig" geschnitten um den Nicht-Auffahrunfall zu vertuschen. dry.gif

So kommt es mir auch vor. ph34r.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 21 Jul 2019, 09:01


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18006
Chat: BorisM 

Wohnort: München


Ja, das Video wurde geschnitten. Im Originalvideo ist das Auffahren allerdings ziemlich deutlich zu hören. Da der Integral keine sinnvollen Crashelemente für den Zusammenstoß mit einem Fahrzeug mit Puffern/Schraubenkupplung besitzt dürfte da also durchaus einiges kaputt sein.

Und mehrere beladene Güterwagen haben auch im Bereich um die Schrittgewindigkeit herum genug Energie dafür.

--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 22 Jul 2019, 07:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6980

Wohnort: München


Und genau an der Stelle geschnitten ist es nicht, "um den Nicht-Auffahrunfall zu vertuschen", wie hier vermutet wurde, sondern weil ab da dann mehrere dort Beschäftigte durchs Bild laufen (Datenschutz).

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 22 Jul 2019, 16:02


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 1572




QUOTE (Wildwechsel @ 22 Jul 2019, 07:21)
Und genau an der Stelle geschnitten ist es nicht, "um den Nicht-Auffahrunfall zu vertuschen", wie hier vermutet wurde, sondern weil ab da dann mehrere dort Beschäftigte durchs Bild laufen (Datenschutz).

Ist das heute noch (technisch) ein Hindernis? Ein einfaches weiterlaufen der Tonspur in Kombination mit einem Standbild wäre aber auch interessant gewesen.

Danke zumindest für die Erklärung.

Wie lange war eigentlich die Vorwarnzeit für den Güterzug?
Soviele Leute mit Hemmschuhen in der Hand werden dort doch sonst auch nicht herumstehen.
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 22 Jul 2019, 18:50


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 18006
Chat: BorisM 

Wohnort: München


Allzu lang vermutlich nicht, sonst wären die Hemmschuhe schon aufgelegt gewesen.


--------------------
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2199 Antworten seit 5 Apr 2008, 15:25 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (147) « Erste ... 145 146 [147] 
<< Back to Regionalverkehr
Antworten | Neues Thema |