Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (3) 1 [2] 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] MVGO - die nächste MVG App [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Jean
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14926

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 23 Feb 2021, 16:55)
Jean kann selbst antworten, aber ich sehe jetzt keinen Bezug zu 2020. Das Argument mit man kann jeden Euro nur zweimal ausgeben kam auch pre 2020 schon sehr oft.
Das hätte man 2019 auch schon mit den selben Worten so kritisieren können wir auch 2018 etc.

Ich antworte nicht immer auf Kommentare, vor allem wenn ich den Sinn einer Antwort als nicht vorhanden sehe.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4048

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Iarn @ 23 Feb 2021, 15:55)
Jean kann selbst antworten, aber ich sehe jetzt keinen Bezug zu 2020. Das Argument mit man kann jeden Euro nur zweimal ausgeben kam auch pre 2020 schon sehr oft.
Das hätte man 2019 auch schon mit den selben Worten so kritisieren können wir auch 2018 etc.

Naja, es hat halt dieses Jahr eine ganz andere Brisanz, wenn dir mir nichts dir nichts 50% deiner Einnahmen wegbrechen.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4048

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (TramBahnFreak @ 23 Feb 2021, 15:13)
Aber du sagst es ja selber: alleine von der MVG ist das jetzt der dritte Anlauf. Sind die Fahrinfo und More so schlecht, dass man jetzt innerhalb weniger Jahre schon wieder das Rad neu zu erfinden versuchen muss?

Ja, da die Apps völlig unterschiedliche Anwendungsfälle haben. MVG Fahrinfo ist ein reiner, schlanker Informationskanal für die Fahrplanauskunft, Live-Auskünfte aus dem Betrieb und für den Ticketerwerb. MVGO (ich finde den Namen übrigens nicht so überragend) setzt da viel mehr auf den Gelegenheitsfahrer, der einfach und unkompliziert von A nach B möchte. Gerade solche Leute musst du in meinen Augen als ÖV Unternehmen erreichen, im best Case mit anschließender Bindung durch ein Abo (“Hey, du bist letzten Monat sehr oft mit uns gefahren, mit nem Abo würdest du günstiger fahren. Interesse?”). Es geht halt auch darum, du digitalen Anschluss nicht zu verschlafen was ja zweifelsohne eine große Zukunft hat. Ich benutze in fremden Städten eigentlich nur noch digitale Dienste. Und vergleichsweise ist die MVG da wirklich sehr gut aufgestellt, das ist zumindest meine neutrale Meinung als Außenstehender.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Feb 2021, 18:54


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 4048

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (ET 415 @ 23 Feb 2021, 15:13)
Und Trafi hat die App für lau entwickelt?

Nein, aber Trafi hat so Apps schon für mehrere Städte entwickelt. Damit skaliert man und es wird entsprechend günstiger. Ob weiter Vergütungen, beispielsweise durch den Ticketverkauf oder Provisionen entstehen, weiß ich nicht.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
E-Autofahrer
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Mar 2021, 11:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20640




presseportal.de

QUOTE
Heute startet auch die dazugehörige Werbekampagne. Die Münchener Markenberatung und Designagentur Truffle Bay setzt mit dem Naming, Brand Design sowie der Konzeption und Umsetzung der Launch-Kampagne ein aufmerksamkeitsstarkes Zeichen für eine moderne urbane Mobilität.


Ich vermute mal, die Werbeagentur kassiert da auch recht ordentlich dafür.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 15 Mar 2021, 11:26


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14926

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 15 Mar 2021, 11:19)
presseportal.de



Ich vermute mal, die Werbeagentur kassiert da auch recht ordentlich dafür.

Noch mehr Geld aus den Fenster geworfen. Aber sicherlich wird uns ein MVG Experte erklären, dass alles super sinnvoll ist...Drei unterschiedliche Apps von der gleichen Gesellschaft! rolleyes.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 15 Mar 2021, 18:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2759




QUOTE (Jean @ 15 Mar 2021, 11:26)
QUOTE (Iarn @ 15 Mar 2021, 11:19)
presseportal.de



Ich vermute mal, die Werbeagentur kassiert da auch recht ordentlich dafür.

Noch mehr Geld aus den Fenster geworfen. Aber sicherlich wird uns ein MVG Experte erklären, dass alles super sinnvoll ist...Drei unterschiedliche Apps von der gleichen Gesellschaft! rolleyes.gif

Wie viele Aufkleber man für das Geld hätte drucken und kleben können... biggrin.gif rolleyes.gif

--------------------
MVG - Wir können Aufkleber.
    
    Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 08:22


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3739

Alter: 55
Wohnort: München


Hoffentlich zeigt die neue MVG App die Fahrpläne korrekt an? Gestern bin ich mal auf ungültige Fahrplan-Informationen reingefallen, die mir die bisherige MVG-App vorgegaukelt hat. Am späteren Abend werden anscheinend einige Buslinien nur mit halber Taktdichte befahren, was aber von der App nicht so angezeigt wird. Es werden Abfahrten alle 10 Minuten angezeigt, obwohl nur alle 20 Minuten eine Fahrt stattfindet. Da man nicht erfährt, welche der angezeigten Fahrten gefahren wird und welche nicht, nützen einem die angezeigten Informationen eigentlich nichts.

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 08:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14926

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (rautatie @ 8 Apr 2021, 09:22)
Hoffentlich zeigt die neue MVG App die Fahrpläne korrekt an? Gestern bin ich mal auf ungültige Fahrplan-Informationen reingefallen, die mir die bisherige MVG-App vorgegaukelt hat. Am späteren Abend werden anscheinend einige Buslinien nur mit halber Taktdichte befahren, was aber von der App nicht so angezeigt wird. Es werden Abfahrten alle 10 Minuten angezeigt, obwohl nur alle 20 Minuten eine Fahrt stattfindet. Da man nicht erfährt, welche der angezeigten Fahrten gefahren wird und welche nicht, nützen einem die angezeigten Informationen eigentlich nichts.

Nicht mal die App konnte angepasst werden? Echt peinlich! mad.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 09:01


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3739

Alter: 55
Wohnort: München


QUOTE (Jean @ 8 Apr 2021, 08:44)
Nicht mal die App konnte angepasst werden? Echt peinlich!  mad.gif

Ich habe dieselbe Fahrplanabfrage wie gestern jetzt auf der MVG-Website eingegeben. Auch hier werden falsche Fahrplaninfos geliefert. Es werden Bus-Abfahrtszeiten angezeigt, die nicht mit der Realität übereinstimmen (ich hatte mich mit dem Busfahrer unterhalten und ihm die falschen Daten in der App gezeigt, und er hatte mir bestätigt, dass sie nicht stimmen, weil sein im Bus vorliegender Fahrplan damit nicht übereinstimmt).

Es scheint also kein Fehler der App zu sein, sondern eine unsaubere Datenpflege (es wird der normale Standardfahrplan angezeigt, aber nicht die Corona-bedingten Einschränkungen).

Das ist insofern ungünstig, weil man den eingeschränkten Fahrplan wohl gar nicht online abfragen kann, bzw. man kann sich auf die Daten nicht verlassen.

Bearbeitet von rautatie am 8 Apr 2021, 09:02

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 09:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14926

Alter: 39
Wohnort: München


QUOTE (rautatie @ 8 Apr 2021, 10:01)
Das ist insofern ungünstig, weil man den eingeschränkten Fahrplan wohl gar nicht online abfragen kann, bzw. man kann sich auf die Daten nicht verlassen.

Jup, gehört zum Thema "Freier Fall". Wie will man sowas verteidigen? Es sollte ja kein großer Aufwand sein sowas online zu pflegen. Oder ist der Azubi dafür gerade nicht da?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing (aber über das Krankenhaus, Fachhochschule), für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 09:19


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8671

Wohnort: München


Hab's mal weitergeleitet.


Ich wollte neulich auch noch mit der letzten 18 fahren, die sich dann aber als Geisterbahn herausstellte.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 09:39


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20640




QUOTE (rautatie @ 8 Apr 2021, 09:01)
Es scheint also kein Fehler der App zu sein, sondern eine unsaubere Datenpflege (es wird der normale Standardfahrplan angezeigt, aber nicht die Corona-bedingten Einschränkungen).

Das ist insofern ungünstig, weil man den eingeschränkten Fahrplan wohl gar nicht online abfragen kann, bzw. man kann sich auf die Daten nicht verlassen.

Für mich ist das der Konzeptionsfehler der App. Es wird den Nutzern etwas vorgegaukelt, was nicht da ist, nämlich dass es bessere Informationen bietet als die klassische Fahrplanapp.
Statt dessen werden offensichtlich nur statische Fahrplandaten abgefragt (die nicht almal gepflegt werden). Für mich bleibt die App ein weiterer aktionistischer Versuch einen auf hipp zu machen ohne Mehrwert für den Kunden.
Statt dauernd neue Apps raus zu hauen, sollte eher die Datenbasis im Hintergrund gepflegt werden. Aber das ist sicher zu oldschool für die Emmy Noether Führungsetage.

Bearbeitet von Iarn am 8 Apr 2021, 09:53

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
rautatie
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 11:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Aug 08
Beiträge: 3739

Alter: 55
Wohnort: München


QUOTE (Martin H. @ 8 Apr 2021, 09:19)
Hab's mal weitergeleitet.

Ich würde ja auch was an die MVG schreiben, aber meine bisherigen Erfahrungen haben keine Anzeichen ergeben, dass die Mitteilungen irgendwelche Reaktionen ausgelöst hätten. Solange nicht wenigstens irgendein Statement als Antwort zurück kommt, gehe ich davon aus, dass die Mitteilungen irgendwo in einer Mailbox landen, wo sie am St. Nimmerleinstag gelesen werden.

--------------------
Wo ist das Problem?
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 8 Apr 2021, 14:26


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8671

Wohnort: München


QUOTE
Die Daten sind allerdings korrekt gepflegt und können abgerufen werden. Nur die Aushänge wurden nicht geändert, weil es immer geheißen hat, dass das ja alles nur vorübergehend ist und jederzeit auch kurzfristig wieder zurückgeändert werden können müssen soll… aber die Auskunftssysteme passen, ich hab jetzt etliche durchprobiert. Kannst Du mal fragen, um welche Linie es geht? Nicht dass irgendwer bei irgendeiner Linie keinen Haken gesetzt hat oder so…


Habt Ihr konkrete Beispiele?

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
35 Antworten seit 23 Feb 2021, 13:13 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (3) 1 [2] 3 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |