Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (6) « Erste ... 4 5 [6]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
MVG steigt ins Fahrradgeschäft ein, Leihräder als neues Standbein? [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
BusBertl
  Geschrieben am: 10 Feb 2017, 14:58


Eroberer


Status: Mitglied
Mitglied seit: 24 Jan 12
Beiträge: 74




QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 8 Feb 2017, 15:40)
...außer in der entsprechenden Smartphone-App ...

auf der CarSharing Karte ist zumindest am PC in der entsprechenden Zoomstufe auch die Fahrrad-Info zu finden.
hilft / reicht Dir das ? oder hättest das gern auf Papier ausgedruckt (wie soll man da die "lose" abgestellten Räder eintragen )?
    
     Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
  Geschrieben am: 10 Feb 2017, 16:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 5910

Alter: 33
Wohnort: München


BusBertl, vielen Dank! Die Karte kannte ich noch gar nicht.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 20 Apr 2017, 03:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 13063




Merkur zu neuem Tagespreis für MVG Rad
QUOTE
Damit kosten die gemieteten Räder maximal 12 Euro für einen ganzen Tag. Nutzer von MVG Rad-Paketen zahlen pro Tag für ein Mietrad sogar noch weniger: Maximal 10,50 Euro pro Tag bezahlen sie für die Radmiete. Sowohl für Mietrad-Nutzer ohne als auch mit MVG Rad-Paket gilt der jeweilige Minutenpreis bis zum Erreichen des Tagespreises.


Bearbeitet von Iarn am 20 Apr 2017, 04:00

--------------------
Jede Verkehrswende setzt den Ausbau des ÖPNV voraus
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 20 Apr 2017, 21:17


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 3820

Alter: 23
Wohnort: München


Verstehe ich das richtig, dass man ohne Jahresgebühr und ohne IsarCard ein Fahrrad für 12€ 24h lang behalten kann?
https://www.mvg.de/services/mobile-services...rad-preise.html

Das würde ich in der Tat attraktiv für Besucher finden.


--------------------
Der Schaffner kommt ins Straucheln und hält sich gerade noch fest, ehe er auf einem Fahrgast landet. „Hoppla. Warum setzt die Neigetechnik eigentlich immer nur bei Männern und nie bei Frauen ein?“
-Im 612er zwischen Kaufbeuren und Kempten
    
     Link zum BeitragTop
khoianh
  Geschrieben am: 20 Apr 2017, 22:13


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Apr 10
Beiträge: 1390

Wohnort: links der Isar


QUOTE (Entenfang @ 20 Apr 2017, 22:17)
Verstehe ich das richtig, dass man ohne Jahresgebühr und ohne IsarCard ein Fahrrad für 12€ 24h lang behalten kann?
https://www.mvg.de/services/mobile-services...rad-preise.html

Das würde ich in der Tat attraktiv für Besucher finden.

Pro Kalendertag, ansonsten korrekt. Das ist vor allem für diejenigen Besucher interessant, die nicht sämtliche Strecken mit einem ausgeliehenen Fahrrad zurücklegen möchten und es sonst überall hin mitnehmen müssten sowie die, die flexibel bei Ausleih- und Rückgabeort sein wollen. Wie oft man diese 12-Euro-Obergrenze tatsächlich erreicht, ist aber fraglich, schließlich entspricht dies zweieinhalb Stunden Fahrt und wenn man diese unterbricht kann man die Leihe im Vertragsgebiet ja beliebig unterbrechen.

--------------------
Ihre MVG - ganz einfach kaputt - flickr
    
    Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 20 Apr 2017, 22:46


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17438
Chat: BorisM 

Alter: 31
Wohnort: München


QUOTE (khoianh @ 20 Apr 2017, 23:13)
und wenn man diese unterbricht kann man die Leihe im Vertragsgebiet ja beliebig unterbrechen.

Kann man, hat dann aber das Risiko dass das Rad von jemand anderem ausgeliehen wird und weg ist.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 21 Apr 2017, 10:28


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 3820

Alter: 23
Wohnort: München


QUOTE (khoianh @ 20 Apr 2017, 22:13)
Wie oft man diese 12-Euro-Obergrenze tatsächlich erreicht, ist aber fraglich, schließlich entspricht dies zweieinhalb Stunden Fahrt und wenn man diese unterbricht kann man die Leihe im Vertragsgebiet ja beliebig unterbrechen.

Ich frage in erster Linie, weil ich nicht innerhalb des Geschäftgebiet wohne. Aber für 12€ pro Tag kann man das durchaus Beuschern empfehlen, wenn es dafür dann über Nacht daheim geparkt werden kann.

--------------------
Der Schaffner kommt ins Straucheln und hält sich gerade noch fest, ehe er auf einem Fahrgast landet. „Hoppla. Warum setzt die Neigetechnik eigentlich immer nur bei Männern und nie bei Frauen ein?“
-Im 612er zwischen Kaufbeuren und Kempten
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 1 Benutzer gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
81 Antworten seit 19 Oct 2013, 09:31 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) « Erste ... 4 5 [6] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |