Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (29) « Erste ... 27 28 [29]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] MVV strebt neues Tarifsystem an [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Valentin
  Geschrieben am: 11 Aug 2017, 20:55


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 827




QUOTE (Iarn @ 11 Aug 2017, 07:39)
Aktuell gibt es ja bereits den Trend, dass Firmen mit Sitz im nicht EU Ausland zu Dumping Preisen Leihfahrräder in der EU aufstellen, die aber nur per App entleihbar sind und die APP hat dann Rechte auf dem Smartphone für so gut wie alles. Schelm ist wer böses dabei denkt.

Daß einzig positive daran ist die Hoffnung, daß auch im München endlich jede Ecke und nicht nur diese
mit Leihfahrrädern zugestellt wird. Auch wenn in China ein paar mehr Fahrräder herumliegen werden als hier. ohmy.gif Aber auch, weil die Mietfahrräder schenll wieder verschwinden. blink.gif

Im Grunde hat sich das die MVG selber zuzuschreiben. Seitdem die Rückgabebedingungen für Fahrräder an den Fahrradstatonen verschlechtert wurden (Rückgabebonusbedingungen wurden verschlechtert) , finden sich dort praktisch keine Fahrräder mehr. Da hätte man sich auch den teuren Bau der blauen Fahrradhalter ganz sparen können. ph34r.gif

Bearbeitet von Valentin am 11 Aug 2017, 21:08
    
     Link zum BeitragTop
MVG-Wauwi
  Geschrieben am: 12 Aug 2017, 17:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Nov 04
Beiträge: 2273

Alter: 45
Wohnort: München


QUOTE (Valentin @ 11 Aug 2017, 21:55)
Im Grunde hat sich das die MVG selber zuzuschreiben. Seitdem die Rückgabebedingungen für Fahrräder an den Fahrradstatonen verschlechtert wurden (Rückgabebonusbedingungen wurden verschlechtert) , finden sich dort praktisch keine Fahrräder mehr. Da hätte man sich auch den teuren Bau der blauen Fahrradhalter ganz sparen können.    ph34r.gif

Was soll sich da geändert haben? Laut Preisverzeichnis gibt es nach wie vor die zehn Freiminuten bei Stationsrückgabe.

--------------------
Gruß vom Wauwi
    
      Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 12 Aug 2017, 17:50


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 827




QUOTE (MVG-Wauwi @ 12 Aug 2017, 17:00)
Was soll sich da geändert haben? Laut Preisverzeichnis gibt es nach wie vor die zehn Freiminuten bei Stationsrückgabe.

Im Prinzip schon - aber:

§ 18 Anrechnung Freiminuten
1. Freiminuten werden grundsätzlich in folgender Reihenfolge eingelöst:
a) Etwaige Tagesfreiminuten aus dem vom Kunden gewählten Preismodell,
b) Bonus-Freiminuten aus der Rückgabe des MVG Rad in bzw. neben einer MVG
Radstation (§ 17) und
...

Zumindest sind seit Aprill die Ständer fast grundsätzlich immer leer. Wer seine Freiminuten nicht aufbrauchen kann, kann die Freiminuten nie Nutzen. Also warum die Mühe machen, Fahrräder aufzuräumen?

Bearbeitet von Valentin am 12 Aug 2017, 17:50
    
     Link zum BeitragTop
MVG-Wauwi
  Geschrieben am: 12 Aug 2017, 19:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Nov 04
Beiträge: 2273

Alter: 45
Wohnort: München


Das mit den leeren Stationen fällt in der Tat auf; auch habe ich mehrfach Räder, da wo mal eins da war, nicht aus der Station bekommen, weil Öffnungscodes nicht funktioniert haben sad.gif . Dennoch ist für mich die Stationsrückgabe attraktiv, weil ich normalerweise innerhalb von zehn Minuten am Ziel bin und so kein Entgelt fällig wird.

--------------------
Gruß vom Wauwi
    
      Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 12 Aug 2017, 23:05


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17508
Chat: BorisM 

Alter: 32
Wohnort: München


QUOTE (Valentin @ 12 Aug 2017, 18:50)
§ 18 Anrechnung Freiminuten
1. Freiminuten werden grundsätzlich in folgender Reihenfolge eingelöst:
a) Etwaige Tagesfreiminuten aus dem vom Kunden gewählten Preismodell,
b) Bonus-Freiminuten aus der Rückgabe des MVG Rad in bzw. neben einer MVG
Radstation (§ 17) und

Das ist doch genau die sinnvolle Variante? So werden zuerst die Freiminuten verbraucht, die am Ende des Tages verfallen, und erst danach die unbegrenzten?

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 13 Aug 2017, 07:51


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9453

Wohnort: Drunt in da greana Au


Oder man möchte "Freiminutenoptimierung" an auf dem Weg liegenden Stationen eindämmen?

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 13 Aug 2017, 08:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 13619




QUOTE (Boris Merath @ 13 Aug 2017, 00:05)
Das ist doch genau die sinnvolle Variante? So werden zuerst die Freiminuten verbraucht, die am Ende des Tages verfallen, und erst danach die unbegrenzten?

Prinzipiell ja, aber irgendwie muss man noch das Problem lösen, dass die Leute, die ihre Freiminuten nicht aufbrauchen werden, kein Interesse an den Bonus Freiminuten durch Rückgabe haben und die Räder irgendwo stehen lassen.

Vielleicht sollte man die Freiminuten unbegrenzt sammeln können. Der Mensch ist ein Eichhörnchen und sammelt gerne. Ich sehe es an mir, obwohl ich Lufthansa Meilen für mehrere Erdumrundungen habe, sammle ich noch immer gerne. "Könnte man ja mal brauchen."

--------------------
Jede Verkehrswende setzt den Ausbau des ÖPNV voraus
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 13 Aug 2017, 09:24


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 827




QUOTE (Auer Trambahner @ 13 Aug 2017, 07:51)
Oder man möchte "Freiminutenoptimierung" an auf dem Weg liegenden Stationen eindämmen?

Wäre doch nicht die schlechteste Idee. Vielleicht gibt es auch unter den Mietern genug "Pfandflaschensammler", die dies auch gegen weniger sofort anrechenbare Minuten erledigen. Schließlich wird Arbeit erledigt, die sonst von der MVG ausgeführt werden müßte.

Ohne jeden nutzbaren Bonus die Räder zurückzubringen, ist von niemanden zu erwarten. Es werden ja nicht einmal die Regenwälder von der MVG mit einem Betrag für jedes zurückgebrachtes Rad unterstützt. Oder jede Minute gild als Los für einen Sitzplatz in der U-Bahn am 1. Wiesntag. ph34r.gif

Bearbeitet von Valentin am 13 Aug 2017, 09:30
    
     Link zum BeitragTop
Auer Trambahner
  Geschrieben am: 15 Aug 2017, 09:00


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 4 May 05
Beiträge: 9453

Wohnort: Drunt in da greana Au


QUOTE (Valentin @ 13 Aug 2017, 10:24)
Wäre doch nicht die schlechteste Idee. Vielleicht gibt es auch unter den Mietern genug "Pfandflaschensammler", die dies auch gegen weniger sofort anrechenbare Minuten erledigen.

Ich meinte eher Stationshopping, mit dem man die Stadt z.B. in Nord/Süd für fast 0 Ct. durchwueren kann wenn man den Weg geschickt plant.

--------------------
Der mit dem Ölkännchen tanzt!
    
       Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 15 Aug 2017, 12:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 13619




Ich denke es ist ziemlich schwer ein System zu finden, dass genug Anreiz bietet, die Räder an die Stationen zurück zu bringen, ohne missbraucht zu werden.

--------------------
Jede Verkehrswende setzt den Ausbau des ÖPNV voraus
    
     Link zum BeitragTop
Valentin
  Geschrieben am: 15 Aug 2017, 12:53


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 31 May 15
Beiträge: 827




QUOTE (Auer Trambahner @ 15 Aug 2017, 09:00)
Ich meinte eher Stationshopping, mit dem man die Stadt z.B. in Nord/Süd für fast 0 Ct. durchwueren kann wenn man den Weg geschickt plant.

Und was kostet es die MVG, mit einen Lieferwagen die Räder einzusammeln und an den Stationen wieder abzustellen? Der jetzige Bonus ist so attraktiv für die Nutzer wie Rabattmarken für ein 99-teiliges Teeservice.

Nicht nur, daß man im Gegensatz zu anderen Städten in München zwingend ein Smartphone zum Entleihen der Räder benötigt, man muß damit jetzt schon vor Fahrtbeginn kontrollieren, in welcher Ecke der Umgebung möglicherweise denn dasFahrrad für die Weiterfahrt möglicherweise noch zu finden ist. Außerhalb der Innenstadt/Ring ist der Fußweg von/zur U-Bahn inzwischen oft auch nicht weiter als der Weg zum nächsten herumstehenden Fahrrad.

Da haben die studierten Kaufleute bei der MVG ein bißchen zu starkt optimiert. Sieht man auch am Jahresabopreis von 48€, der angeblich 2€ unter dem "statistischen" durchschnittlichen Kosten für den Fahrradunterhalt rines Durchschnittsrades liegt.
    
     Link zum BeitragTop
Wildwechsel
  Geschrieben am: 16 Aug 2017, 06:57


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Jan 03
Beiträge: 6694

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 13 Aug 2017, 09:58)
Prinzipiell ja, aber irgendwie muss man noch das Problem lösen, dass die Leute, die ihre Freiminuten nicht aufbrauchen werden, kein Interesse an den Bonus Freiminuten durch Rückgabe haben und die Räder irgendwo stehen lassen.

Die Freiminuten gibt es bei Rückgabe in die Radstation doch für eben diese und nicht eine künftige Fahrt. An welcher Stelle da das Problem entstehen soll, dass man diese Freiminuten nicht aufbrauchen kann, habe ich noch nicht verstanden. unsure.gif

--------------------
Beste Grüße usw....
Christian


Die drei Grundsätze der öffentlichen Verwaltung in Bayern:
1. Des hamma no nia so gmacht
2. Wo kamat ma denn da hi
3. Da kannt ja a jeda kemma
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
431 Antworten seit 11 Mar 2016, 15:15 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (29) « Erste ... 27 28 [29] 
<< Back to Tarif
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |