Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (6) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Planungen zur U4 Englschalking ggf weiter [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Flogg
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 18:43


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 14
Beiträge: 331




QUOTE (Jean @ 22 Feb 2018, 19:36)
Ich schätze aber, dass trotz allem die U5 Ost mehr Fahrgäste hat als die zukünftige U4 Ost...

Neuperlach kann man heute nicht mit Englschalking vergleichen. Sofern da jedoch - in 30-50 Jahren, also wenn wir nicht mehr sind - eine entsprechende Bebauung stattgefunden hat, dann könnte sich das durchaus ändern biggrin.gif . Das sind doch die zu erwartenden Ausbaujahre im münchner ÖPNV, wenn es reicht.

Lebe 36 Jahre in dieser, unseren schönen Stadt. Bis vor ~15 Jahren dachte ich, dass wir eine vorbildliche Planung & Durchführung des ÖPNV hatten. Sicher geht es nicht nur mir so, aber da ist München bzw. die SWM bei der U wirklich beispiellos enorm nach unten abgestürzt.

Bearbeitet von Flogg am 22 Feb 2018, 18:54
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:02


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16096




Die U4 wird ja heute schon in der HVZ in Takt 5 bedient, während die U1 Süd nie über Takt 10 raus kommt.

--------------------
Der Münchner Nahverkehr braucht ein Konzept.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16096




QUOTE (Flogg @ 22 Feb 2018, 18:43)
Lebe 36 Jahre in dieser, unseren schönen Stadt. Bis vor ~15 Jahren dachte ich, dass wir eine vorbildliche Planung & Durchführung des ÖPNV hatten. Sicher geht es nicht nur mir so, aber da ist München bzw. die SWM bei der U wirklich beispiellos enorm nach unten abgestürzt.

Ja leider ist das so, auch wenn manche es nicht wahrhaben wollen.

--------------------
Der Münchner Nahverkehr braucht ein Konzept.
    
     Link zum BeitragTop
Flogg
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:10


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 14
Beiträge: 331




QUOTE (Iarn @ 22 Feb 2018, 20:02)
Die U4 wird ja heute schon in der HVZ in Takt 5 bedient, während die U1 Süd nie über Takt 10 raus kommt.

Es gibt teils einen Takt4/6, leider zu unbrauchbaren Zeiten und mit U7 Ausrückern. Zwischen 7 und 9 wäre ein Takt 5 heute schon nicht verkehrt.

Bearbeitet von Flogg am 22 Feb 2018, 19:10
    
    Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 5662




Es wurde in dem Zeitraum alles auf Stamm2 konzentriert, in dem Glauben, das würde alle Probleme lösen.
Der innerstädtische Verkehr wurde vernachlässigt.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:21


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16096




QUOTE (Hot Doc @ 22 Feb 2018, 19:11)
Es wurde in dem Zeitraum alles auf Stamm2 konzentriert, in dem Glauben, das würde alle Probleme lösen.
Der innerstädtische Verkehr wurde vernachlässigt.

Die 2. Stammstrecke ist Aufgabe des Freistaates. Was hat das mit dem Absturz der U-Bahn zu tun?

--------------------
Der Münchner Nahverkehr braucht ein Konzept.
    
     Link zum BeitragTop
Flogg
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:26


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 14
Beiträge: 331




QUOTE (Hot Doc @ 22 Feb 2018, 20:11)
Es wurde in dem Zeitraum alles auf Stamm2 konzentriert, in dem Glauben, das würde alle Probleme lösen.
Der innerstädtische Verkehr wurde vernachlässigt.

Nicht nur der, sondern auch der innerstädtisch durchfließende Verkehr, der, im Fall z.B. einer U4, zu Verkehr gen Umland, also "außerstädtischem Verkehr" führt? So oder so ähnlich kann man sich das 2018 wohl in der Beamtenkorrespondenz vorstellen? Dafür werden sich dann sicher wieder verschiedene Zuständigkeiten Stadt/Land/Bund finden, die sowieso nicht miteinander kommunizieren müssen, andere Vorgaben haben und somit unterm Strich eh alles, was uns die kleinen Kommunalpolitiker erzählen, fürn A*** ist? rolleyes.gif rolleyes.gif

Bearbeitet von Flogg am 22 Feb 2018, 19:37
    
    Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 16596

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 22 Feb 2018, 19:21)
QUOTE (Hot Doc @ 22 Feb 2018, 19:11)
Es wurde in dem Zeitraum alles auf Stamm2 konzentriert, in dem Glauben, das würde alle Probleme lösen.
Der innerstädtische Verkehr wurde vernachlässigt.

Die 2. Stammstrecke ist Aufgabe des Freistaates. Was hat das mit dem Absturz der U-Bahn zu tun?

Die hat insofern damit zu tun, das man Ausbauten der U-Bahn zurückstellt, um den KNF von Stamm2 nicht zu gefährden. rolleyes.gif

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16096




QUOTE (Lazarus @ 22 Feb 2018, 19:29)
QUOTE (Iarn @ 22 Feb 2018, 19:21)
QUOTE (Hot Doc @ 22 Feb 2018, 19:11)
Es wurde in dem Zeitraum alles auf Stamm2 konzentriert, in dem Glauben, das würde alle Probleme lösen.
Der innerstädtische Verkehr wurde vernachlässigt.

Die 2. Stammstrecke ist Aufgabe des Freistaates. Was hat das mit dem Absturz der U-Bahn zu tun?

Die hat insofern damit zu tun, das man Ausbauten der U-Bahn zurückstellt, um den KNF von Stamm2 nicht zu gefährden. rolleyes.gif

Ich glaube das letzte was, Hot Doc, mich oder sonst hier außer Dir irgendwen kümmert ist die U5 Pasing.

Bearbeitet von Iarn am 22 Feb 2018, 19:34

--------------------
Der Münchner Nahverkehr braucht ein Konzept.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 16596

Wohnort: München


QUOTE (Iarn @ 22 Feb 2018, 19:33)

Ich glaube das letzte was, Hot Doc, mich oder sonst hier außer Dir irgendwen kümmert ist die U5 Pasing.

Das dürfte auf die hier diskutierte U4 genauso gelten. Die zieht nämlich Fahrgäste von der S8 ab, also indirekt auch von Stamm2...

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Flogg
  Geschrieben am: 22 Feb 2018, 19:56


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 14
Beiträge: 331




QUOTE (Lazarus @ 22 Feb 2018, 20:49)
QUOTE (Iarn @ 22 Feb 2018, 19:33)

Ich glaube das letzte was, Hot Doc, mich oder sonst hier außer Dir irgendwen kümmert ist die U5 Pasing.

Das dürfte auf die hier diskutierte U4 genauso gelten. Die zieht nämlich Fahrgäste von der S8 ab, also indirekt auch von Stamm2...

Würde sie nur auf der Stammstrecke tun, zwischen Englschalking und Unterföhring würde sie die S8 zufüttern. Wären halt nur 2 statt 7 Stationen "volle S8". Glaube man könnte das mit der U2/7 Giesing vergleichen.

Bearbeitet von Flogg am 22 Feb 2018, 20:02
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 23 Feb 2018, 09:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16096




QUOTE (Hot Doc @ 22 Feb 2018, 16:27)
Das ist auch für den im "Angebotsoffensive"-Thema angesprochenen 2 Minuten-Takt auf der U4/5 interessant. Statt die U5 4-4-2 und die U4 4-6 fahren zu lassen, könnte man auch bei einem 4 Minuten Takt auf beiden Linien bleiben.

Bei längerem Nachdenken kann ich der Idee viel abgewinnen. Dann hat man keine Probleme mit Zuviel Zügen pro Streckenabschnitt, was ggf. auch eine Aufrüstung der Unterwerke erspart.
Und man hat keine Probleme mit Auffahren und unregelmäßiger Auslastung.

Bietet sich aber nur an, wenn beider Stränge etwa gleich sind. Insofern könnte ich mir das auch für U3 / U6 vorstellen.

--------------------
Der Münchner Nahverkehr braucht ein Konzept.
    
     Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 23 Feb 2018, 10:25


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 702




QUOTE (Iarn @ 23 Feb 2018, 09:55)
Bei längerem Nachdenken kann ich der Idee viel abgewinnen. Dann hat man keine Probleme mit Zuviel Zügen pro Streckenabschnitt, was ggf. auch eine Aufrüstung der Unterwerke erspart.
Und man hat keine Probleme mit Auffahren und unregelmäßiger Auslastung.

Bietet sich aber nur an, wenn beider Stränge etwa gleich sind. Insofern könnte ich mir das auch für U3 / U6 vorstellen.

Grundsätzlich halte ich das für eine gute Idee.

Ich bezweifle aber, dass das auf der U4/5 (schon) Sinn macht, da Neuperlach doch deutlich stärker ausgelastet ist als Arabellapark.

Fährt die U4 irgendwann mal nach Englschalking (und nimmt dort einen Schwung Umsteiger aus der S8 auf) oder gar ins SEM, dann schaut die Sache wieder anders aus.
Allerdings könnte dann irgendwann der Zeitpunkt kommen, bei dem ein Takt 4 auf einer oder beiden Linien nicht mehr ausreicht...


Bei der U3/6 dagegen könnte ich mir das gut vorstellen...
    
     Link zum BeitragTop
Cloakmaster
  Geschrieben am: 23 Feb 2018, 10:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 25 Jan 04
Beiträge: 7761




Takt 4 ist halt nicht so leicht zu merken und zu vermitteln. Da werden manche bestimmt darüber meckern ( und damit beweisen, daß sich immer wer findet, der meckert).

Auch darum glaube ich eher nicht, daß die MVG sich für Takt 4 begeistern ließe. Spötter werden sagen, es liegt daran daß die MVG da nicht so leicht einzelne Kurse klammheimlich ausfallen lassen kann, wie es bei Takt 4/4/2 der Fall wäre.
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 23 Feb 2018, 11:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 16096




Bei Takt 4 musst Du Dir nichts merken. A ist der Takt so dicht und B ist die Abweichung durch Verspätungen mindestens genauso relevant wie die eigentliche Taktung.

--------------------
Der Münchner Nahverkehr braucht ein Konzept.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
85 Antworten seit 6 Feb 2018, 10:42 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |