Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (92) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
[M] Zugzielanzeiger bei der Münchner U-Bahn, Die Fallblattanzeiger sterben aus... [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
FloSch
Geschrieben am: 31 Oct 2004, 17:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Mar 03
Beiträge: 4543
Chat: FloSch 

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Matze-MUC @ 31 Oct 2004, 16:06)
Wie ich heute am OEZ sehen durfte, zeigen die neuen Zugzielanzieger auch die Zeit bis zur nächsten Abfahrt an im Gegensatz zu Fröttmaning.

Das werden sie in Fröttmaning auch machen, wenn da die Bauarbeiten beendet sind. Derzeit ist das wohl noch nicht drin.

--------------------
user posted image
Twitter: @muenchnerubahn | Facebook: facebook.com/muenchnerubahn | Instagram: @muenchnerubahn
    
          Link zum BeitragTop
Rathgeber
Geschrieben am: 31 Oct 2004, 21:49


EF-Pensionist


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 03
Beiträge: 7203

Wohnort: Unter der Bavaria


Ich habe die neuen Zugzielanzeiger heute auch zum ersten Mal gesehen. Ich finde sie optisch ansprechbar und leserlich. Sie sind in meinen Augen besser als die ZZA auf der U 2 Ost und am Georg-Brauchle-Ring.

Gruß vom
Rathgeber user posted image

--------------------
| Kurz gesprochen | Länger gesprochen | Mit Bildern gesprochen |

| Kommentar zum ÖPNV-Ausbauprogramm |
    
     Link zum BeitragTop
schorsch
Geschrieben am: 1 Nov 2004, 01:27


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 May 04
Beiträge: 1155

Wohnort: München


QUOTE (Matze-MUC @ 31 Oct 2004 @ 16:06)
Wie ich heute am OEZ sehen durfte, zeigen die neuen Zugzielanzieger auch die Zeit bis zur nächsten Abfahrt an im Gegensatz zu Fröttmaning.

Die ZZAs am GB tun dies übrigens jetzt auch.

Ich finde die ZZAs am OE bzw. in FT in jeder hinsicht besser als die auf der U2 Süd. Ich find´ die U2-ZZAs (optisch) einfach nur schlimm...


Grüße, schorsch


--------------------
Doofe Tram!
    
       Link zum BeitragTop
Matze-MUC
Geschrieben am: 2 Nov 2004, 19:22


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Jul 03
Beiträge: 199




QUOTE (schorsch @ 1 Nov 2004, 01:27)
Ich finde die ZZAs am OE bzw. in FT in jeder hinsicht besser als die auf der U2 Süd. Ich find´ die U2-ZZAs (optisch) einfach nur schlimm...

Da kann ich mich nur anschließen.....

Warum man letztes Jahr am GB nicht gleich die selben eingebaut hat wundert mich (Waren die noch nicht verfügbar?).
    
     Link zum BeitragTop
Tecko
Geschrieben am: 14 Nov 2004, 12:39


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Jun 03
Beiträge: 641




Ich finde am OEZ (oben) wirken die neuen Zugzielanzeigen sehr gut. In Fröttmaning hingeben haben sie einen total hässlichen "Lichtschutz" verpasst bekammen und sehen damit richtig bescheiden aus.
    
     Link zum BeitragTop
FloSch
Geschrieben am: 14 Nov 2004, 13:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Mar 03
Beiträge: 4543
Chat: FloSch 

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Tecko @ 14 Nov 2004, 12:39)
Ich finde am OEZ (oben) wirken die neuen Zugzielanzeigen sehr gut. In Fröttmaning hingeben haben sie einen total hässlichen "Lichtschutz" verpasst bekammen und sehen damit richtig bescheiden aus.

Ohne den "Lichtschutz" sind sie bei Sonneneinstrahlung so gut wie nicht lesbar gewesen. Das kann sich ändern, wenn das Dach mal komplett drauf ist, dann dürfte die Sonne kein solches Problem mehr darstellen, evtl kommen diese Hauben dann auch wieder runter, mal abwarten.

--------------------
user posted image
Twitter: @muenchnerubahn | Facebook: facebook.com/muenchnerubahn | Instagram: @muenchnerubahn
    
          Link zum BeitragTop
Tecko
Geschrieben am: 14 Nov 2004, 17:18


Haudegen


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Jun 03
Beiträge: 641




Wollen wir mal hoffen das die Dinger bei Fertigstellung bald wieder abkommen.

Wollen wir mal hoffen, dass es bei weiteren Umrüstungen es keine weiteren Lesbarkeitsprobleme an den oberirdischen Stationen gibt.
    
     Link zum BeitragTop
schorsch
Geschrieben am: 14 Nov 2004, 17:29


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 May 04
Beiträge: 1155

Wohnort: München


QUOTE (Tecko @ 14 Nov 2004, 12:39)
In Fröttmaning hingeben haben sie einen total hässlichen "Lichtschutz" verpasst bekammen und sehen damit richtig bescheiden aus.

Ja, bin ich deiner Meinung. Die Dinger haben wir übrigens Fahrgästen zu verdanken...vielleicht hätte bei dem ein oder anderen Fahrgast der sich beschwerd hat, eine Brille genügt laugh.gif wink.gif

Bearbeitet von schorsch am 14 Nov 2004, 17:29

--------------------
Doofe Tram!
    
       Link zum BeitragTop
423 459-7
Geschrieben am: 14 Nov 2004, 19:20


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Sep 04
Beiträge: 467

Alter: 32
Wohnort: Bichl


die wären bestimmt günstiger gewesen...bekommt n Fahrgast der des ned lesn kann halt ne Nulltarifbrille. Das reicht für solche Zwecke und kostet so gut wie niemanden was.

--------------------
---
jetzt mit Bildern und einem Umbaubericht im Modellteil
    
      Link zum BeitragTop
Boris Merath
Geschrieben am: 14 Nov 2004, 22:18


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17840
Chat: BorisM 

Alter: 33
Wohnort: München


QUOTE (Bichl ET425 @ 14 Nov 2004, 19:20)
die wären bestimmt günstiger gewesen...bekommt n Fahrgast der des ned lesn kann halt ne Nulltarifbrille. Das reicht für solche Zwecke und kostet so gut wie niemanden was.

Da muss ich entschieden widersprechen: Hast Du bei strahlendem Sonnenschein schonmal versucht zu erkennen, was der Anzeiger anzeigt? Keine Chance, es war nicht mal festzustellen ob der ueberhaupt an ist, wenn die Sonne direkt draufgeschienen hat. Und meine Brille ist wirklich auf nem aktuellen Stand.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
ropix
Geschrieben am: 24 Dec 2004, 19:27


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Apr 04
Beiträge: 14254
Chat: ropix 

Alter: 36
Wohnort: Überm großen Teich: Zumindest kann man mit der MVG gemütlich hinschippern


QUOTE (schorsch @ 12 Oct 2004, 23:47)
DEFAS kommt!

Kein richtiger ZZA, aber auch interessant...

DEFAS steht für "Durchgängiges Elektronisches Fahrgastinformations- und Anschlusssicherungssystem" (puhh!). Dabei handelt es sich um eine neue Generation der Fahrgastinformation, welche im Sperrengeschoß installiert werden. Ein wesentlicher Unterschied zu den DFI-Anzeigen bei Bus und Tram besteht darin, dass wir in den Sperrengeschoßen neben Abfahrtszeiten und Störungen unserer eigenen Verkehrsmittel auch die Daten anderer Verkehrsunternehmen wie der S-Bahn anzeigen können.
Angebracht werden die ingesamt 33 Monitore, an 23 Standorten in 15 Sperrengeschoßen ebenfalls auf der U2-Ost (SU-MS, bis zur BUGA 2005) und auf der U6-Nord (SE-KG, bis zur WM).

(Quelle: MVG Mobil)

So, ich wälze mich jetzt einfach mal durch die 150 Seiten und gebe daraus eine Zusammenfassung:
Erstens Montageorte der DEFAS-Monitore:

  • Einzelmonitor amHauptbahnhof für BUGA: 2
  • Einzelmonitor am Giesing für BUGA: 1
  • Einzelmonitor am Trudering für BUGA: 1
  • Einzelmonitor am Trudering für BUGA: 1
  • Einzelmonitor am Messestadt Ost für BUGA: 2
  • Einzelmonitor am Sendlinger Tor für BUGA: 4
  • Einzelmonitor am Feldmoching für WM 2006: 3
  • Einzelmonitor am Münchner Freiheit für WM 2006: 1
  • Einzelmonitor am Odeonsplatz für WM 2006: 1
  • Einzelmonitor am Marienplatz für WM 2006: 1
  • Einzelmonitor am Harras für WM 2006: 2
  • Einzelmonitor am Heimeranplatz für WM 2006: 1
  • Einzelmonitor am Hauptbahnhof U 4/5 für WM 2006: 1
  • Einzelmonitor am Karlsplatz für WM 2006: 1
  • Einzelmonitor am Ostbahnhof für WM 2006: 3
  • Doppelmonitor am Hauptbahnhof für BUGA: 1
  • Doppelmonitor am Neuperlach Süd für WM 2006: 1
  • Doppelmonitor amOdeonsplatz für WM 2006: 1
  • Einzelmonitor am Marienplatz für WM 2006: 1

Zweitens: Geräte
Zum Einsatz sollen 40 Zoll TFT Geräte kommen, die "Mechanik" ist aber so auszulegen, dass ein nachrüsten von "deutlich größeren" Monitoren wie z.B. 50 Zoll Geräten möglich ist. Die Anbindung erfolgt über LWL, Ethenet und/oder WLan. (Auf das WLan komm ich heute noch wo anders zu sprechen, falls ich das schaffe.)
Drittens: Software
Die DEFAS Software muss erst noch entwickelt werden. ALs Ausgangsbasis dienen (mindestens) fünf vercchiedene Systeme, die die Fahrplanabweichungen bereitstellen. Da ist das DFI/RBL, das DEFAS(Hafas) der Bahn, die Zentrale Datensammlung Oberbayern (oder so ähnlich - a ja Datenpool Oberbayern, noch im Aufbau) für die RVO und weitere, wie z.B. das System das die Kreisstädte installiert haben. Daraus soll sich die Software dann die für sich nötigen Informationen zusammensammeln. Des weiteren besteht natürlich die Möglickeit von der Leitstelle aus Texte und weiteres zu übertragen.
Viertens: Zu bearbeitendes Datenvolumen
Anzahl an S-, U- Tram- und Bushaltestellen: 2050
Anzahl der gleichzeitig derzeit maximal zu überwachenden Fahrten: 370
Anzahl der gleichzeitigen Meldungen für alle Haltestellen: 7 bis 10 pro Sekunde.
Im Endausbau sollen 500 Haltestellen an das DEFAS Informationssystem angeschlossen sein, das dürfte nah meiner Einschätzung dann auch alle DFI Anzeigen ummfassen.

Ansonsten ist das übliche geforder, ein paar Bedienerplätzte. Das DEFAS System soll auch Zugriff auf die bereits installierten TFT der U-Bahn erhalten. Für die Programmierung und Inbetriebnahme hat die DB einen ANsprechpartner bereitzuhalten, der sich ausschließlich mit dieser Thematik befasst. Des weiteren hat die DB einen ERsatzmenschen bereitzuhalten biggrin.gif . Und die DB muss sicherstellen, die Daten an einem "geeigneten Punkt" übergeben zu können. Mein Tipp: Hauptbahnhof, Stachus, Marienplatz oder OStbahnhof würden sich anbieten, da sich dort die DB mit der SW//M trifft.

Zur BUGA selbst soll nur ein Testsystem in Betieb gehen, dass nur mit den Soll-Werten arbeitet, erst zur WM 2006 will man mit den IST-Daten hantieren. Dabei sein werden in der ersten Ausbaustufe wohl DBund SW//M. Damit sind bis 2006 zunächst drei Systeme zu integrieren, nämlich DEFAS DB, DEFAS U-Bahn und RBL (Tram und Bus). Dabei ist auch schon die geplante Ersetzung des RBL mit einzuplanen.



--------------------
-
    
      Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
Geschrieben am: 24 Dec 2004, 23:46


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6096

Alter: 34
Wohnort: München


Ich hab noch mal eine grundsätzliche Frage zu den neuen ZZA's, wie sie schon am OEZ und in Fröttmaning hängen: wie sehen die Dinger aus? Hat jemand ein Foto? Bitte, stellt's es hier rein oder schickt's es mir privat...
Und wie lautet die korrekte Bezeichnung für die neuen ZZA's: TFT, LCD, Flüssigkristall...? blink.gif

Und kennt einer von Euch den Bahnhof Trudering etwas besser? Lange Zeit gab's da am oberen Ende der 3 Fahrtreppen zum/vom U-Bahnsteig einen Farbmonitor (TFT?), der die nächsten Züge in beide Richtungen mit Abfahrt in Minuten anzeigt. Der hat aber nie, also wirklich NIE funktioniert: entweder stimmten die Zeiten hinten und vorne nicht (die ZZA's unten am Bahnsteig zeigten die Minuten aber korrekt an), oder man sah eine Windows-Fehlermeldung. Seit ein paar Monaten ist das Teil dann auch abgehängt. Kennt den noch jemand? Das sind aber nicht die neuen Standard-Dinger, oder? Dieses blöde Ding hab ich nämlich gehaßt...

Übrigens find ich die ZZA's auf der U2-Ost von Josephsburg bis Messe Ost super - funktionieren immer, sind nicht mit unnützer Info überfrachtet, ich find die Dinger auch besser lesbar als alles andere was es gibt und ich hatte eigtl gehofft dass die Dinger ÜBERALL hinkommen... und die blöde farbige Darstellung der Liniennummer find ich auch total unwichtig... wenn's an den Zügen (an denen mit Matrixanzeigen) selber schon nicht dran ist, wird man's doch bei den ZZA's auch nicht brauchen...

und noch kurz zum Georg-Brauchle-Ring: da hingen doch am Anfang noch Fallblattanzeiger, oder? Hab ich das richtig verstanden dass man die nach einem Jahr schon wieder gegen die neuen ausgetauscht hat?

und außerdem hoff ich, dass das bei der U-Bahn mit der ZZA-Umstellung nicht so ein Chaos wird wie bei der S-Bahn... da hat man ja inzwischen drei Systeme: die alten Fallblattanzeiger, die RIS-Monitore, die es seit ein paar Jahren gibt und jetzt auch noch die neuen blauen Dinger, die es wiederum auch in den unterschiedlichsten Formen und Darstellungs-Variationen gibt... da kennt sich doch keiner mehr aus, und noch dazu funktioniert kein einziges dieser Systeme mehr 100%ig korrekt... aber jetzt wirds OT, sorry!

@ropix: woher hast Du denn immer die vielen, doch sehr genauen Infos? z.B. zum neuen DEFAS oder zum neuen IBIS? Arbeitest Du bei der MVG?

Bearbeitet von Oliver-BergamLaim am 24 Dec 2004, 23:53
    
     Link zum BeitragTop
schorsch
Geschrieben am: 25 Dec 2004, 00:02


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 May 04
Beiträge: 1155

Wohnort: München


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 24 Dec 2004, 23:46)
und noch kurz zum Georg-Brauchle-Ring: da hingen doch am Anfang noch Fallblattanzeiger, oder? Hab ich das richtig verstanden dass man die nach einem Jahr schon wieder gegen die neuen ausgetauscht hat?

Nö. Von Anfang an waren die dort, die jetzt dort hängen.
Guckst du hier: http://www.directupload.net/images/041224/4I6UpK77.jpg

--------------------
Doofe Tram!
    
       Link zum BeitragTop
Oliver-BergamLaim
Geschrieben am: 25 Dec 2004, 00:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 Nov 04
Beiträge: 6096

Alter: 34
Wohnort: München


QUOTE (schorsch @ 25 Dec 2004, 00:02)
Nö. Von Anfang an waren die dort, die jetzt dort hängen.
Guckst du hier: http://www.directupload.net/images/041224/4I6UpK77.jpg

hmmm... aber das sind doch die selben wie an der Messe-U2 !?! blink.gif also nicht die neuen Monitore à la OEZ, gell?

und: wieso sitzt auf dem Bild jemand auf ner Bank und wartet (scheinbar) auf die U-Bahn, obwohl der Bahnhof noch gesperrt (?) ist???
    
     Link zum BeitragTop
schorsch
Geschrieben am: 25 Dec 2004, 00:10


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 30 May 04
Beiträge: 1155

Wohnort: München


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 25 Dec 2004, 00:06)
QUOTE (schorsch @ 25 Dec 2004, 00:02)
Nö. Von Anfang an waren die dort, die jetzt dort hängen.
Guckst du hier: http://www.directupload.net/images/041224/4I6UpK77.jpg

hmmm... aber das sind doch die selben wie an der Messe-U2 !?! blink.gif also nicht die neuen Monitore à la OEZ, gell?


Sind nicht ganz die Gleichen wie an der Messe. Bissel besser sind die schon. Mag die aber trotzdem nicht.

QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 25 Dec 2004, 00:06)
und: wieso sitzt auf dem Bild jemand auf ner Bank und wartet (scheinbar) auf die U-Bahn, obwohl der Bahnhof noch gesperrt (?) ist???

Ich würde mal sagen ein Hardcore-Fahrgast laugh.gif
Nee, nee. Ist wohl ein Bauarbeiter. Das Bild ist übrigens 2 Tage vor der Eröffnung gemacht worden...alles Arbeit bis zur letzten Minute...


--------------------
Doofe Tram!
    
       Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1377 Antworten seit 12 Oct 2004, 21:22 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (92) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to U-Bahn
Antworten | Neues Thema |