Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (6) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Busspuren in München [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Iarn
  Geschrieben am: 10 Jul 2019, 13:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18087




Für eine Tram könnte es gerade so reichen.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 10 Jul 2019, 20:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5330

Alter: 25
Wohnort: München


QUOTE
Die Friedenheimer Brücke weist eine Fahrbahnbreite von etwa 11,7 Metern auf. Für die Einrichtung einer gesonderten Busspur ist eine Fahrspurbreite von 3,5 Metern erforderlich, für eine Fahrspur für den Individualverkehr sind mindestens 3 Meter vorzusehen.

Mal schnell auf Google Maps nachgemessen:
Silberhornstraße Haltestellenbereich: Gesamtbreite 6,80 m
Wittelsbacherbrücke: Busspur 3,25 m

QUOTE
Darin enthalten ist auch die Errichtung einer gesonderten Busspur auf der Friedenheimer Brücke in südlicher Richtung.

Immerhin etwas. Ich würde ja spontan vorschlagen, die Busspur etwa in der Mitte der Brücke die Richtung wechseln zu lassen. Meistens staut es sich an den Kreuzungen und so könnten beide Fahrtrichtungen profitieren.
Kann jemand bestätigen, dass der Stau in südlicher Richtung länger ist?

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.
SBS kollidiert mit Baum wegen mangelhafter Vegetationspflege von DB Netz - Kompletteinstellung der SBS ohne Vorankündigung wegen Rechtsstreitigkeiten - Ausfall "einzelner" Züge bei der OPB und Alex Nord wegen Personalmangel - Totalausfall Alex Immenstadt - Oberstdorf vom 20.07. bis 09.09 wegen Personalmangel - Urlaub für die BRB zwischen Kaufering und Landsberg vom 29.07. bis 08.09. wegen Personalmangel - Zahlreiche Zugausfälle bei der BRB wegen Personalmangel - Massive Einschränkungen bei der BOB im Januar wegen nicht geräumter Gleise Ausfälle bei der Regio-S-Bahn Bremen über fast 1 Jahr - Vertrag mit der NWB trotzdem verlängert
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 11 Jul 2019, 09:03


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 18087




Richtung Süden hast halt relativ nah die Kreuzung mit der Landsberger Straße, Richtung Norden ist der Birketweg weiter weg und eine Nummer kleiner, also mit günstigeren Grünphasen für den Verkehr auf der Friedenheimer. Die im Norden entscheidende Kreuzung am Steubenplatz ist noch mal deutlich weiter weg.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Jul 2019, 21:55


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17928

Wohnort: München


https://www.hallo-muenchen.de/muenchen/west...t-12830001.html

Der BA Pasing sperrt sich gegen die Busspuren auf der Friedenheimer Brücke, weil man befürchtet, das durch den Stau die Autos auf die Offenbach Unterführung ausweichen. Nicht zu unrecht....

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
bestia_negra
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 07:08


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Feb 17
Beiträge: 1210




QUOTE (Lazarus @ 22 Jul 2019, 21:55)
https://www.hallo-muenchen.de/muenchen/west...t-12830001.html

Der BA Pasing sperrt sich gegen die Busspuren auf der Friedenheimer Brücke, weil man befürchtet, das durch den Stau die Autos auf die Offenbach Unterführung ausweichen. Nicht zu unrecht....

Tja, Busspuren machen aber nunmal nur an den Stellen Sinn, wo sie den MIV stören.

Dort wo der Verkehr zu HVZ ohnehin problemlos fließt steht der Bus ja nicht im Stau und braucht keine Busspur.



So langsam sollte man mal zu der Erkenntnis kommen, dass ein Ausbau des ÖPNV und des Radverkehrs nur zu Lasten des MIV möglich ist.



Mal abgesehen davon dürften wohl eher die Donnersberger Brücke und die Laimer Unterführung als unmittelbar benachbarte Querungen der Bahntrasse die Verlagerungseffekte zu spüren bekommen.
Die Unterführung Offenbachstraße ist 4 km von der Friedenheimer Brücke entfernt. Die wird da sicher nicht die Hauptlast tragen...
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 07:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11854

Alter: 37
Wohnort: München


Wie heißt es so schön: man kann kein Omelett machen ohne Eier zu schlagen.

Außerdem dachte ich auf der Friedenheimer Brücke sollten nur Parkplätze entfallen...

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 07:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6681




QUOTE (Lazarus @ 22 Jul 2019, 22:55)
https://www.hallo-muenchen.de/muenchen/west...t-12830001.html

Der BA Pasing sperrt sich gegen die Busspuren auf der Friedenheimer Brücke, weil man befürchtet, das durch den Stau die Autos auf die Offenbach Unterführung ausweichen. Nicht zu unrecht....

Die sind ja genau so schlau wie du!!!

Welche Route soll denn da gefahren werden, dass Autos von der Friedenheimer auf die Offenbach ausweichen???
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 08:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11854

Alter: 37
Wohnort: München


Wird nicht der BA Pasing von der CSU regiert?

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Jojo423
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 08:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Nov 06
Beiträge: 3839

Wohnort: München bei Pasing


QUOTE (Hot Doc @ 23 Jul 2019, 07:48)
QUOTE (Lazarus @ 22 Jul 2019, 22:55)
https://www.hallo-muenchen.de/muenchen/west...t-12830001.html

Der BA Pasing sperrt sich gegen die Busspuren auf der Friedenheimer Brücke, weil man befürchtet, das durch den Stau die Autos auf die Offenbach Unterführung ausweichen. Nicht zu unrecht....

Die sind ja genau so schlau wie du!!!

Welche Route soll denn da gefahren werden, dass Autos von der Friedenheimer auf die Offenbach ausweichen???

Das dachte ich auch erst, dann habe ich den Artikel gelesen. ;-) Es geht um die Zeit, in der die UVR gesperrt ist. Also um den klassischen Nord-Süd Verkehr. Aber ich bin ja mal gespannt, wer sich die 30 km/h der Offenbachstraße (inkl des Umweges) wirklich geben will.

--------------------
Viele Grüße

Jojo423
BahnComfort Status
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 08:59


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 17928

Wohnort: München


QUOTE (Jean @ 23 Jul 2019, 09:12)
Wird nicht der BA Pasing von der CSU regiert?

https://www.ris-muenchen.de/RII/BA-RII/ba_b...periode=3184784

Den Vorsitz hat derzeit Scholz und der ist einer von den Grünen.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Pasinger
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 09:06


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Feb 07
Beiträge: 887

Wohnort: München-Pasing


QUOTE (Lazarus @ 23 Jul 2019, 08:59)
Den Vorsitz hat derzeit Scholz und der ist einer von den Grünen.

Im Unterausschuss Planung und Verkehr hat aber ein CSUler den Vorsitz.
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 09:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 11854

Alter: 37
Wohnort: München


QUOTE (Lazarus @ 23 Jul 2019, 09:59)
https://www.ris-muenchen.de/RII/BA-RII/ba_b...periode=3184784

Den Vorsitz hat derzeit Scholz und der ist einer von den Grünen.

Immer schön die Grünen für den Scheiß der CSU verantwortlich machen! ph34r.gif mad.gif

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Pasinger
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 09:07


König


Status: Mitglied
Mitglied seit: 15 Feb 07
Beiträge: 887

Wohnort: München-Pasing


Ach ja, im Unterausschuss 'Bau und verkehrliche Einzelmaßnahmen' ebenfalls.
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 10:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6681




QUOTE (Jojo423 @ 23 Jul 2019, 09:25)
Das dachte ich auch erst, dann habe ich den Artikel gelesen. ;-) Es geht um die Zeit, in der die UVR gesperrt ist. Also um den klassischen Nord-Süd Verkehr. Aber ich bin ja mal gespannt, wer sich die 30 km/h der Offenbachstraße (inkl des Umweges) wirklich geben will.

Das ist mir dann auch aufgefallen. Dieses kleine und unwesentliche Detail hatte Lazarus aber weggelassen.
Dass also der Umleitungsverkehr, der durch die zeitweise Sperrung der Laimer Unterführung entsteht, sich mehr auf die Offenbach als auf die Friedenheimer Brücke verteilt, das ist also die Befürchtung.
Das könnte sogar sein, trotzdem glaube ich, dass das doch eher nach dem Ziel entschieden wird. Wer weiter östlich hinwill wird über die Freidenheimer fahren und wer weiter westlich sein Ziel hat über die Offenbach.
Ich kann mir kaum Relationen vorstellen, wo beide Strecken gleich sinnvoll sind.

Nebenbei könnte man ja durchaus auf die Idee kommen, in den wenigen Monaten der Sperrung die Spuren wieder freizugeben, wenn das ein soooo großes Problem darstellt. Deshalb komplett auf die Einrichtung der Spuren zu verzichten wäre Schwachsinn.
    
     Link zum BeitragTop
Mark8031
  Geschrieben am: 23 Jul 2019, 10:40


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 9 Apr 12
Beiträge: 2262

Alter: 43
Wohnort: Maisach


QUOTE (Hot Doc @ 23 Jul 2019, 10:34)
Nebenbei könnte man ja durchaus auf die Idee kommen, in den wenigen Monaten der Sperrung die Spuren wieder freizugeben, wenn das ein soooo großes Problem darstellt. Deshalb komplett auf die Einrichtung der Spuren zu verzichten wäre Schwachsinn.

Die Spur soll ja noch vor der Sperrung der Laimer Unterführung eingerichtet werden, damit der Bus durch den erwarteten Stau durch Mehrverkehr pünktlich bleibt. Da wäre die Freigabe ein Schildbürgerstreich erster Güte.

--------------------
Live on Air:
Freitag 16-18 Uhr Marcus on Air
Samstag 16-18 Uhr Brandneu - Die Neuerscheinungen der Woche
auf Radio Smirne
    
        Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
88 Antworten seit 5 Nov 2017, 19:57 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (6) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte »
<< Back to Bus
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |