Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (98) « Erste ... 96 97 [98]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
ICX - Verschmelzung von IC und ICE? [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 27 Sep 2018, 18:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3254




Weiss jemand, was am Antrieb des ICE1 verändert wird? (Ganz unten in der Pressemeldung). Klingt irgendwie mysteriös.
    
     Link zum BeitragTop
Boris Merath
  Geschrieben am: 27 Sep 2018, 19:57


Lebende Forenlegende


Status: Admin
Mitglied seit: 18 Nov 02
Beiträge: 17991
Chat: BorisM 

Alter: 34
Wohnort: München


QUOTE (Metropolenbahner @ 27 Sep 2018, 19:14)
Weiss jemand, was am Antrieb des ICE1 verändert wird? (Ganz unten in der Pressemeldung). Klingt irgendwie mysteriös.

bei den ICE1 wurden die Triebköpfen mit Thyristor-Stromrichtern mit neuen Stromrichtern auf IGBT-Basis ausgerüstet. Ich würde vermuten dass man jetzt die TRiebköpfe mit GTO-Stromrichtern nachzieht, nachdem die Züge ja doch noch länger laufen sollen als ursprünglich erwartet.

--------------------
user posted image
Bis zur vollzogenen Anbringung von ausreichenden Sandstreuapparaten an allen Maschinen haben die Bahnwärter bei aufwärtsgehenden Zügen auf stärkeren Steigungen die Schienen ausgiebig mit trockenem Sand zu bestreuen und für die Bereithaltung eines entsprechenden Vorrathes zu sorgen.

Fahrdienstvorschrift bayerische Staatsbahnen 1876
    
              Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 28 Sep 2018, 11:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3254




QUOTE (Boris Merath @ 27 Sep 2018, 20:57)
bei den ICE1 wurden die Triebköpfen mit Thyristor-Stromrichtern mit neuen Stromrichtern auf IGBT-Basis ausgerüstet. Ich würde vermuten dass man jetzt die TRiebköpfe mit GTO-Stromrichtern nachzieht, nachdem die Züge ja doch noch länger laufen sollen als ursprünglich erwartet.

Ach stimmt, die Sache mit den Stromrichtern gab es noch, Danke. Wurden die ICE2 mittlerweile eigentlich umgerüstet? Da gewann doch eine japanische Firma den Umrüstvertrag.
War schon vor ein paar Jahren, habe darüber aber nichts mehr gehört. Eventuell hat man da jetzt umdisponiert und renoviert die ICE1 anstatt der mehr schadhaften ICE2.
    
     Link zum BeitragTop
Lobedan
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 16:32


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Jan 16
Beiträge: 1029

Alter: 28



Ich nehme das mal mit hier rüber (aus SFS Berlin-München):
QUOTE (Metropolenbahner @ 19 Dec 2018, 16:52)
QUOTE (Lobedan @ 19 Dec 2018, 18:15)
QUOTE (Metropolenbahner @ 19 Dec 2018, 16:52)
Rückfrage: Welchen Wagen / Platz hattest Du?
Zur ICE1.Klapprigkeit: Fuhr letztens mit einem ICE1 mit 280 Spitze auf der NIM, da knarzte plötzlich das Dach recht komisch, hörte man auf der ganzen Fahrt ab Hannover vorher nicht.

Wagen 14 (1. Wagen) Einzelplatz mittig im Wagen.

Mir ist das im Oktober richtig negativ aufgefallen, als ich Leipzig - Stuttgart im 1er fuhr. Das hat unentwegt geknarzt und geklappert. Besondere schlimm war es zwischen Eisenach und Fulda, aber eigentlich hat es mich die ganze Fahrt über gestört.

Ok, also Wagen 14 an der Zugspitze, oder? Letztens hat ein Kollege mal gemeint der Endwagen würde schlingern. Gut zu wissen, dass es wenigstens vorne passt ^^

Ich hatte nun noch zwei ICE4-Fahrten über die VDE8 und saß dabei in verschiedenen Mittelwagen. Schlingern ist mir dabei tatsächlich nicht aufgefallen, aber ein deutlich unruhiges Fahrverhalten abseits der festen Fahrbahn. Berlin-Leipzig saß ich, glaube ich, direkt über einer Achse. Da ist gefühlt jede Unebenheit direkt in den Sitz durchgeschlagen.
    
    Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 16:42


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17976




Ich bin jetzt einige Mal ICE4 auf der Strecke Hamburg - München bzw Teilstücken gefahren und hatte dort eher ein ruhiges Fahrgefühl.

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 19:33


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 3254




QUOTE (Iarn @ 28 Dec 2018, 17:42)
Ich bin jetzt einige Mal ICE4 auf der Strecke Hamburg - München bzw Teilstücken gefahren und hatte dort eher ein ruhiges Fahrgefühl.

Immer im gleichen Wagen, oder unterschiedlich?
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 28 Dec 2018, 22:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17976




QUOTE (Metropolenbahner @ 28 Dec 2018, 19:33)
Immer im gleichen Wagen, oder unterschiedlich?

Unterschiedlich, 1. Klasse Mittel und Endwagen (bisher nur dienstlich unterwegs)

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 17 Jul 2019, 15:16


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 17976




Reuters vermeldet eine Lösung im Streit um die ICE 4

QUOTE
Der Streit mit dem staatlichen Bahn-Betreiber und dem Eisenbahn-Bundesamt um den Milliardenauftrag für ICE4-Züge sei beigelegt, teilten die Siemens-Sparte Mobility und der kanadische Zulieferer Bombardier am Mittwoch mit.


QUOTE
Fünf Züge sollen umgehend an die Bahn ausgeliefert und sofort eingesetzt werden.


--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 18 Jul 2019, 10:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 5299

Alter: 25
Wohnort: München


Gestern durfte ich meine erste "richtige" Testfahrt mit dem ICE 4 machen - von Nürnberg nach Leipzig. Ich finde den Fahrkomfort sehr gut, die Laufruhe ist einfach beeindruckend. Auch die Beinfreiheit kommt mir nicht kleiner vor. Ohne jetzt nachgemessen zu haben, kommen mir die Vierertische kleiner vor. Schade, dass man keine Schmetterlingstische verbaut hat.

P.S.: Wäre es möglich, das Thema in ICE 4 Sammelthema o.Ä. umzubennen? Von ICX spricht heute keiner mehr...

Bearbeitet von Entenfang am 18 Jul 2019, 10:57

--------------------
Für ein Ende der Ausschreibungen und für eine integrierte Eisenbahn - Netz und Betrieb sind untrennbar.
SBS kollidiert mit Baum wegen mangelhafter Vegetationspflege von DB Netz - Kompletteinstellung der SBS ohne Vorankündigung wegen Rechtsstreitigkeiten - Ausfall "einzelner" Züge bei der OPB und Alex Nord wegen Personalmangel - Totalausfall Alex Immenstadt - Oberstdorf vom 20.07. bis 09.09 wegen Personalmangel - Urlaub für die BRB zwischen Kaufering und Landsberg vom 29.07. bis 08.09. wegen Personalmangel - Zahlreiche Zugausfälle bei der BRB wegen Personalmangel - Massive Einschränkungen bei der BOB im Januar wegen nicht geräumter Gleise
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 18 Jul 2019, 17:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 14727

Alter: 41
Wohnort: TH


Ich hatte den 412 vor einer Weile (als Premiere) von Mannheim bis Düsseldorf - naja, auf der Westerwald-Achterbahn ist es eher ein gelassenes Gleiten bei einem Schnitt von ca. 220 km/h, da merkt man im Fahrverhalten den Unterschied zum 403 dann schon. Ansonsten ist der Zug kein "wow!"-Highlight für mich, aber nüchterner Durchschnitt, man kann damit unterwegs sein. Es gibt besseres, na klar - aber auch schlechteres.

--------------------
Tågskryt!
    
     Link zum BeitragTop
Didy
  Geschrieben am: 3 Aug 2019, 15:29


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied.
Mitglied seit: 26 Jul 06
Beiträge: 3469




Auch wenn der Artikel schon fast zwei Monate alt ist:

https://www.t-online.de/leben/reisen/reiset...rovisieren.html

Die FDP hat ernsthaft vorgeschlagen, die ICE4 zu canceln und stattdessen Doppelstock ICE zu kaufen. Dass man dann erstmal zurück auf Los geht und 10 Jahre gar nix hat, daran denken die Schlauberger natürlich nicht.
QUOTE
Der FDP-Abgeordnete Christian Jung fordert dagegen eine Neuausschreibung. Statt des fehlerhaften ICE4 sollte eine Doppelstock-Variante bestellt werden. Um wie geplant bis 2030 die Fahrgastzahl zu verdoppeln, sei ein jährliches Plus von 6 Prozent nötig. "Das ist mit einstöckigen Zügen im Fernverkehr nicht mehr zu schaffen."


--------------------
user posted image
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
1465 Antworten seit 17 Aug 2008, 13:19 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (98) « Erste ... 96 97 [98] 
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |