Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (15) « Erste ... 13 14 [15]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Bundesweite ÖPNV-Warnstreiks im Herbst 2020 [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
JeDi
  Geschrieben am: 26 Oct 2020, 22:06


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 19148

Alter: 29
Wohnort: Schlafwagen


QUOTE (Mark8031 @ 26 Oct 2020, 22:02)
Aber das eigentlich Entscheidende war, dass nur eine von zwei Gewerkschaften zum Streik aufgerufen hatte und dadurch die Tf der anderen Gewerkschaft zur Verfügung standen und gar nicht streiken durften.

Gedurft hätten sie schon, einzelne (auch Gewerkschaftslose) Personale haben das auch getan. Allerdings logischerweise ohne Anspruch auf Streikgeld usw...

--------------------
Kein Sex mit Nazis! Queerdenken statt Querdenken!
    
      Link zum BeitragTop
Pauline366
  Geschrieben am: 26 Oct 2020, 23:28


Tripel-Ass


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Jun 19
Beiträge: 194




Ich hoffe, daß Corona (sprich Covid-19) nicht der Gewinner des hirnlosten Streiks aller Zeiten gewesen ist. Dann aber auch den gesamten MVG-Anhang, der gestreikt hat mit in den Lockdown!!

--------------------
Wir sind alle Menschen & bleiben wir auch in dieser schwieriger Situation menschlich mit Anstand & Abstand.
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 26 Oct 2020, 23:44


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 8553

Wohnort: München


QUOTE (Jean @ 26 Oct 2020, 06:31)
Nicht mal vollständig Buszüge auf den 54...

Viele der MVG konnten ja nicht fahren, überwiegend nur Private.
Und auch bei der MVG haben viele keinen Hängerschein, dann eben lieber Gelenkbus.
Vielleicht war es sogar ein Takt-10-Verstärker, da waren nur Gelenker verplant.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 27 Oct 2020, 06:13


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 15209

Alter: 42
Wohnort: TH/EDBU


QUOTE (Pauline366 @ 26 Oct 2020, 23:28)
Ich hoffe, daß Corona (sprich Covid-19) nicht der Gewinner des hirnlosten Streiks aller Zeiten gewesen ist. Dann aber auch den gesamten MVG-Anhang, der gestreikt hat mit in den Lockdown!!

Erbärmlich kurzfristige Sichtweise. Okay, dass Söder völlig ausrasten wird und euch in Bayern alle ein zweites Mal in Lagerhaft nehmen wird, das scheint wohl so langsam unausweichlich. Spott mit dir, du Land der Bayern, wenn der Möchtegern-Fürst dafür dann noch mit satten Mehrheiten bei der nächsten Wahl belohnt wird.

Nahverkehr werden wir allerdings auch nach der Pandemie noch brauchen, eher mehr als wenig, denn gerade die Städte können nicht weitere Jahrzehnte mit den Folgeschäden des Automobilverkehrs leben - auch wenn deutsche Städte weltweit zu denen gehören werden, die mit als letztes zu Klima-freundlichen Emissionswerten kommen. Hier im Forum gibt es seitenweise Threads mit Klagen über unzureichende Angebote und ständige Kursausfälle, Baustellen werden schon als Methode unterstellt um ja nicht das vollständige Angebot laut Regelfahrplan fahren zu müssen. Personalmangel gehört dabei zu den ständig genannten Gründen. Das ist dann aber schon bitter daneben, dem Personal welches man heute nicht hat und auch in Zukunft nicht haben wird, weder auskömmliche Löhne zu bezahlen noch die sonstigen Arbeitsbedingungen auf einem Niveau zu gestalten, welches die Arbeit im Nahverkehr nicht nur als Notlösung solange man nichts anderes machen kann und auch für künftige Schulabgänger als attraktives Ziel erscheinen lässt.

Und vor allem sollte niemand so naiv sein zu glauben, dass etwas "gespart" werden würde, wenn die Beschäftigten im Nahverkehr nicht mehr Geld bekommen. Das Geld wird genauso ausgegeben, dann halt mit vollen Händen für irgendetwas anderes. Wer so "stark" war, seit Monaten mit Hinterzimmer-Verordnungspolitik unter brutalster Missachtung der Parlamente die öffentlichen Kassen zu strapazieren, muss eben auch wieder einen Weg aus der selbst geschaffenen Misere finden.


--------------------
Unmündig nennt man uns, und Knechte, duldet die Schmach nun länger nicht!
    
     Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 27 Oct 2020, 07:19


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 14188

Alter: 38
Wohnort: München


Kann es sein, dass die U-Bahnstationen nicht gereinigt wurden? Zumindest war die Haltestelle Silberhornstraße mehr voll gesch*** von den Tauben wie sonst. Auch nicht sehr gesund!

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
214 Antworten seit 25 Sep 2020, 13:14 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (15) « Erste ... 13 14 [15] 
<< Back to Stadtverkehr allgemein
Antworten | Neues Thema |