Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

  Antworten | Neues Thema |
S-Bahn Romanshorn-Bregenz-Lindau, S-Bahn durch 3 Länder [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 29 Sep 2019, 06:49


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Die S-Bahn
QUOTE
... soll künftig vom schweizerischen Romanshorn über Rorschach, Sankt Margrethen und Bregenz nach Lindau fahren.
Siehe SZ, 27.9.19: https://www.sueddeutsche.de/bayern/lindau-n...glinie-1.461900

Ähnliche Meldung in allgauehit.de vom 27.9.19: https://www.allgaeuhit.de/Bodensee-Lindau-L...le10033196.html

Meldung, St. Galler Tagblatt, 23.8.19: https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/von-roma...yern-ld.1145492

- Start soll in Dezember 2021 sein. BEG ist bereit, die nur rund 7 km lange Strecke auf bayerischen Boden zu finanzieren (320 000 ¤/Jahr).
- Am 6.10.19 finden Gespräche zwischen Bayern und Vorarlberg statt.
- Wäre 1. Schritt zu einer umfassenden Bodensee-S-Bahn

Bearbeitet von ralf.wiedenmann am 29 Sep 2019, 06:58

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 29 Sep 2019, 07:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20985




Danke für den Hinweis, der Süddeutsche Artikel hat allerdings einen kleinen Fehler. Statt der 7km zur Grenze zur Schweiz muss es Österreich heißen.
Die Zustimmung der Vorarlberger ist laut Tagblatt auvh noch offen.

Bearbeitet von Iarn am 29 Sep 2019, 07:49

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 13 Sep 2020, 17:00


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Verlängerung der S7 Rohrschach- St. Gallen nach Lindau frühestens 2023: St. Galler Tagblatt, 26.8.20: https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/bessere-...chen-ld.1250732
QUOTE
Die Ostschweizer Kantone wollen die S7 Romanshorn -
Rorschach über St.Margrethen - Lindau Insel in der EC-Trasse durchbinden: Damit würden S7 und der EC zusammen einen Stundentakt bilden. «Mit der Idee sind wir auf gutem Weg», sagt Patrick Ruggli, Leiter Amt für öffentlichen Verkehr im Kanton St.Gallen. «Das wird aber wohl nicht vor 2023 möglich sein.» Das Fernziel auf Schweizer Seite bleiben stündliche EC-Verbindungen.


--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 26 May 2021, 17:09


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Offensichtlich gibt es ab Dezember 2021 an den Wochenenden die S7 bereits: Lindau-Reutin - Bregenz -St. Margrethen - Rohrschach. Sie fährt in den Fahrplanlagen des EC München - Zürich alle 2h (immer in jener Stunde, zu welcher kein EC verkehrt.
Siehe: https://fahrplanauskunft-oev.transportdatam...timetable=draft
Achtung: S7 füllt nicht jene Lücke im 2h-Takt des EC München-Zürich (Lindau-Reutin ab 12:52).

Allerdings kommen bei mir jetzt Zweifel auf, denn im Fahrplanfeld 880 sind die Züge der S7 nicht aufgeführt: https://www.fahrplanentwurf.ch/fileadmin/st...ds/2022/880.pdf

Im St Galler Tagblatt vom 19.5.21 gibt es hinter einer Bezahlschranke einen Artikel: https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/ressort-...inen-ld.2139240 Die Google-Suche verrät nur Stichworte:
QUOTE
ABSICHTSERKLÄRUNG - Der Kanton St.Gallen und das Land Vorarlberg ...
vor 7 Tagen — Die Regionalbahn Turbo im Bahnhof Rorschach mit dem deutschen Ufer im ... In 57 Minuten nach Lindau ... wird die verlängerte S7 am Wochenende das Zweistunden-Taktloch des


Bearbeitet von ralf.wiedenmann am 26 May 2021, 17:45

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 26 May 2021, 20:03


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1860




QUOTE
Lindau-Reutin
Wieso nur dort hin und nicht gleich auf die Insel wenn man sowieso wenden muss?

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 27 May 2021, 17:12


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Gemäss Online-Fahrplanabfrage wird die S7 bis Lindau-Insel verkehren.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 27 May 2021, 17:15


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Wenn S7 tatsächlich am Wochenende fährt, dann fährt sie bis Lindau Insel.



--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 3 Jun 2021, 22:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


PM der Initiative Bodensee-S-Bahn vom 2.6.21: https://s85d86da88033f9f4.jimcontent.com/do...531%20MM_S7.pdf



--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 11 Jun 2021, 07:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Bitte beim Kanton St. Gallen noch bis spätestens 13.6.21 folgendes Fahrplanbegehren stellen:
Hier der Link: https://www.fahrplanentwurf.ch/index.php?id...8&i=759&k=sg&L=

Je mehr Begehren eingehen, desto mehr Durchschlagskraft haben wir:

QUOTE
Die Einführung der S7 Rorschach - Lindau ist zu begrüssen. Dabei schlage ich zwei Verbesserungen vor: 1. Der eigentlich alle zwei Stunden verkehrende Eurocity Zürich-München weist zwei Taktlücken auf: um 16:51 verkehrt kein EC von St. Margrethen Richtung München und um 12:52 verkehrt kein EC von Lindau Reutin Richtung Zürich. Diese Taktlücke sollte entweder durch ein zusätzliches EC-Paar München-Zürich-München geschlossen werden, oder die neue S7 schliesst diese Taktlücken. Sollte die beiden EC-Trassen St. Margrethen ab 16:51 nach München und Lindau-Reutin ab 12:52 nach Zürich für spezielle Anlässe (Oktoberfest, Adventswochenende) für den EC reserviert sein, sollten die S7 an der Mehrzahl der Wochenenden diese Taktlücke schliessen, in denen der EC nicht verkehrt.
2. Das Zugangebot der neuen S7 soll auch Montag bis Freitag angeboten werden und nicht nur an den Wochenenden.


Bearbeitet von ralf.wiedenmann am 11 Jun 2021, 07:15

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 19 Jun 2021, 05:10


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Dies hat der Kanton St. Gallen auf seiner Internet-Seite zum Angebtosausbau bei der Bahn veröffentlicht: https://www.sg.ch/verkehr/oeffentlicher-ver...ntwicklung.html

Bemerkenswert ist:
Bei der Weiterführung der S7 bis Lindau ab 2021 alle 2 Stunden ist nicht davon die Rede, dass diese nur am Wochenende erfolgt. Offensichtlich war dieses Angebot vom Kanton St. Gallen schon 1 Jahr früher geplant (Fahrplanjahr 2021 begann ja schon im Dez. 2020) und an 7 Tagen die Woche. Die Frage lautet: Warum wird dieses Angebot jetzt nur am Wochenende vorgesehen?
QUOTE
Verbesserungen im S-Bahn Angebot:
2021-2035:
Die S7 von Weinfelden nach Rorschach fährt alle zwei Stunden ab Rorschach weiter als RegioExpress ... Dadurch ergibt sich eine zweistündliche Direktverbindung Weinfelden - Romanshorn - Rorschach - St.Margrethen - Bregenz - Lindau. Zusammen mit dem ebenfalls zweistündlichen EuroCity-Angebot entsteht rund um den östlichen Bodensee ein Stundentakt im Fernverkehr.
2035:
Vier S-Bahnen pro Stunde von St.Gallen nach Rorschach (alle 11 bzw. 19 Minuten), davon jedoch nur noch zwei bis St.Margrethen.
Weitere Planung:
Weiterfahrt der zwei in Rorschach endenden S-Bahnen nach St.Margrethen. Verknüpfung dieser Züge mit der S-Bahn Vorarlberg, so dass stündlich Direktverbindungen nach Dornbirn resp. Bregenz entstehen. Ab Rorschach ist ein zusätzlicher Zug nach St.Margrethen/Bregenz vorgesehen, so dass ein durchgängiger Halbstundentakt Rorschach - Bregenz möglich wird.


Bearbeitet von ralf.wiedenmann am 19 Jun 2021, 05:28

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 21 Jun 2021, 22:56


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


St Galler Tagblatt, 21.6.2021: Meilenstein: Doppelspur beschleunigt Eurocityzüge Zürich- München
Erst ab Dezember 2023 soll die S7 Rorschach-Lindsu täglich verkehren.
Siehe:
https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen...hach-ld.2153735


--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 22 Jun 2021, 09:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 20985




Wobei ich auch nach Lesen des Artikels nicht verstehe, inwieweit die Doppelspur die Eurocities beschleunigt. So weit ich verstehe, geht es hier eher um Stabilität und Rückfallebenen, aber der Zug wird nicht schneller oder?

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
ET 415
  Geschrieben am: 22 Jun 2021, 10:10


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 26 May 10
Beiträge: 308




QUOTE (Iarn @ 22 Jun 2021, 09:38)
Wobei ich auch nach Lesen des Artikels nicht verstehe, inwieweit die Doppelspur die Eurocities beschleunigt. So weit ich verstehe, geht es hier eher um Stabilität und Rückfallebenen, aber der Zug wird nicht schneller oder?

Vielleicht findet in Rorschach eine Begegnung der EC mit einem anderen Zug statt, die bisher mangels Doppelspur nicht im Bahnhof stattfinden konnte, so dass einer der beteiligten Züge warten musste.
    
    Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 13 Sep 2021, 15:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


Die S-Bahn Romanshorn-Bregenz-Lindau ist bereits in der Netzgrafik Bayern zum 3. Gutachterentwurf Deutschlandtakt enhalten:
Als N102.b verlässt sie alle 2h zu ungeraden Stunde und Minute 47 Lindau-Insel, kommt zu Minute 50 in Lindau-Reutin an und fährt zur Minute 52 in Lindau-Reutin Richtung Romanshorn ab. Sie verkehrt damit zwischen Lindau-Reutin und St. Margrethen in der Trasse des EC München-Zürich, der ja nur alle 2h zur geraden Studen ab Lindau-Reutin abfährt. In der Gegenrichtung entsprechend.

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
ralf.wiedenmann
  Geschrieben am: 18 Sep 2021, 16:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 14 Mar 11
Beiträge: 2211

Alter: 60
Wohnort: Kanton Zürich, Schweiz, (1975-1988: Puchheim (Oberbayern))


S7 Weinfelden - Romanshorn - St. Margrethen - Lindau fährt ab Dezember 2021 nur bis Lindau-Reutin und nicht bis Lindau-Insel. So steht es im definitiven Fahrplanentwurf des BAV, der am 17.9.2021 veröffentlicht wurde:
Fahrplanfeld 880: https://www.fahrplanentwurf.ch/fileadmin/st...ds/2022/880.pdf
Fahrplanfeld 845: https://www.fahrplanentwurf.ch/fileadmin/st...ds/2022/845.pdf
Fahrplanfeld 840: https://www.fahrplanentwurf.ch/fileadmin/st...ds/2022/840.pdf

Diese Antwort erhielt ich in vom Bundesamt für Verkehr (so zu sagen das Verkehrsministerium der Schweiz):
QUOTE
Die S7 wird ab Dezember 2021 zweistündlich über Rorschach hinaus via Bregenz nach Lindau-Reutin verlängert (Wochenendverkehr). Aufgrund von Baumassnahmen im Knoten Lindau, welche bis vrsl. 2023 andauern werden, kann die S7 aufgrund einer Zugzahlbeschränkung nach Lindau-Insel in der Anfangsphase nur bis Lindau-Reutin verkehren. Ziel ist ab 2023, die S7 dann täglich im Zweistundentakt bis Lindau-Insel zu führen. Die S7 nutzt zwischen Rorschach und Lindau die «freie» Trasse des zweistündlichen EC Zürich-München.

Im Horizont 2035 ist dann zweistündlich die Verlängerung der IC Linie über St.Gallen hinaus nach Lindau vorgesehen (Stundentakt Zürich - St.Gallen - Bregenz - Lindau). Die S7 wird dann nicht mehr in dieser Fahrlage verkehren und die Trasse durch den IC genutzt. Das Angebotskonzept 2035 stellt mit den stündlichen IC/EC nach Lindau das vorgesehene Angebot korrekt dar.

Derzeit laufen Planungen für eine Optimierung der grenzüberschreitenden S-Bahnen zwischen der Ostschweiz und Vorarlberg. Ziel ist es, S-Bahnen durchzubinden und neue Direktverbindungen zwischen der Ostschweiz, Vorarlberg und dem bayerischen Lindau zu erreichen.

Wir sind daher zuversichtlich, dass es im Bereich östlicher Bodensee mittelfristig zu weiteren Angebotsverbesserungen kommen wird. Die Verlängerung der S7 nach Lindau ist dafür ein erster sehr erfreulicher Schritt.


Bearbeitet von ralf.wiedenmann am 18 Sep 2021, 16:09

--------------------
user posted image
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
14 Antworten seit 29 Sep 2019, 06:49 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken

<< Back to S-Bahn Netze & Allgemeines
Antworten | Neues Thema |