Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (14) « Erste ... 9 10 [11] 12 13 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
ÖBB übernimmt Großteil der DB Nachtzüge [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 9 Dec 2020, 11:41


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1883




Ich dachte wir haben heute den 1ten April!!!
Aus den Verlinkten Artikel:
QUOTE
    Dezember 2021: Wien–München–Paris und Zürich–Köln–Amsterdam
    Dezember 2023: Wien/Berlin–Brüssel/Paris
    Dezember 2024: Zürich–Barcelona


Noch ein Artikel: https://www.htr.ch/story/neue-nachtzuege-na...lant-28884.html

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 9 Dec 2020, 13:30


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 10908

Alter: 27
Wohnort: Da drüben, gleich da hinter'm Wellblechzaun


QUOTE (einen_Benutzernamen @ 9 Dec 2020, 11:41)
Ich dachte

Nicht so viel denken. dry.gif

--------------------
Huift ja doch nix...
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 9 Dec 2020, 17:01


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1883




wink.gif Dein Motto nehme Ich mir sicher nicht zu Herzen.

Ich bin neugierig wie viel Leute für geschätzt 300¤ - 500¤ im Schlafwagen damit fahren werden. rolleyes.gif

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
karhu
  Geschrieben am: 9 Dec 2020, 23:08


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1265

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


Eine sehr gute Nachricht smile.gif Aber warum ist da nur die SSB, DB, ÖBB ja SNCF dabei? Auch die Staatsbahnen FS (Italien) PKK (Polen), CD, MAV (Ungarn), SJ (Schweden) VR (Finnland), TRAINOSE (Griechenland), CFR (Rumänien) und Renfe (Spanien) betreiben derzeit Nachtzüge in der EU (habe ich noch welche vergessen?) Sowie eigene pirvate Anbieter z.B. Snälltåget. Man sollte da die Zusammenarbeit mit diesen nicht ausschließen, nur so kann ein richtiges Nachtzug-netz in der EU mit guten Anschlüssen und durchgehenden Fahrkarten funktionieren.
    
      Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 10 Dec 2020, 09:37


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1883




Wo bitte fahren TRAINOSE Nachtzüge? Inner Griechisch gab es zwar eine Nachtverbindung aber meines wissens nur mit einen Sitzwagen.
Siehe: https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zem...nazev=&rok=2020

Der Liegewagen ist auch nicht von den Griechen:
https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zem...Hellas&rok=2020

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
karhu
  Geschrieben am: 10 Dec 2020, 16:28


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1265

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


Ja da war ich mir nicht sicher wer die Nachtzüge in Griechenland betreibt. War leider noch nie bis dort runter, sonnst war ich schon recht oft mit verschiedenen Nachtzügen in Europa unterwegs.
    
      Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 10 Dec 2020, 19:38


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1883




QUOTE
Ja da war ich mir nicht sicher wer die Nachtzüge in Griechenland betreibt.
Meines wissen gibt es keine Nachtzüge nach Griechenland. Maximal mit Liegewagen meines wissens. sad.gif

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Iarn
  Geschrieben am: 10 Aug 2021, 14:20


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 20 Jul 07
Beiträge: 21041




Der Standard zu einer Bestellung von 20 weiteren Nightjets

--------------------
Autonome Volksfront für die Wiedererrichtung der klassischen 22er Tram in München
Nicht zu verwechseln mit der Populären Front
    
     Link zum BeitragTop
karhu
  Geschrieben am: 9 Oct 2021, 10:41


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 18 Dec 07
Beiträge: 1265

Wohnort: Tampere (Stuttgart)


Die ÖBB hat 22 frühere Sitzwagen zu topmodernen Liegewagen umgebaut: YouTube
    
      Link zum BeitragTop
mmouse
  Geschrieben am: 9 Oct 2021, 19:01


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Sep 12
Beiträge: 1100

Wohnort: München


QUOTE (karhu @ 9 Oct 2021, 10:41)
Die ÖBB hat 22 frühere Sitzwagen zu topmodernen Liegewagen umgebaut: YouTube

Ich finds einfach erfreulich, dass die ÖBB da was tut - und zwar hier und jetzt, und nicht nur in irgendwelchen Sonntagsreden über Verkehrswende vielleicht irgendwann 2035 oder so...

22 Liegewagen mehr sind bei einem Gesamtbestand von derzeit circa 70 Liegewagen kein Pappenstiel.



--------------------
Ein Vier-Milliarden-Tunnel ist kein Ersatz für ein sinnvolles Nahverkehrskonzept.
    
     Link zum BeitragTop
Entenfang
  Geschrieben am: 9 Oct 2021, 21:31


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 27 Aug 12
Beiträge: 6616

Alter: 27
Wohnort: München


Was mir nicht so klar ist - wenn die Liegen fest installiert sind, wie sitzt man dann tagsüber? Ohne hochgeklappte Rückenlehne sieht das irgendwie unbequem aus.
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 9 Oct 2021, 23:11


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1883




QUOTE
wie sitzt man dann tagsüber?
Ich schätze mal garnicht.

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Russischer Spion
  Geschrieben am: 13 Oct 2021, 23:57


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 4 Jan 08
Beiträge: 1889

Alter: 44
Wohnort: Moskau


QUOTE (karhu @ 9 Oct 2021, 10:41)
Die ÖBB hat 22 frühere Sitzwagen zu topmodernen Liegewagen umgebaut: YouTube

Man könnte einfach mehrere TVZ-Siemens Wagen im RIC Format bei RZD mieten biggrin.gif . Wäre viel schneller, billiger und bequemer für die Fahrgäste.



--------------------
-
    
     Link zum BeitragTop
einen_Benutzernamen
  Geschrieben am: 14 Oct 2021, 08:44


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 5 Apr 18
Beiträge: 1883




laugh.gif Denkst du ernsthaft das man beim "bösen" Russen kaufen, mieten kann?
Dafür sorgen schon die Türkisen und die Roten sorgen dafür das Siemens AT den Auftrag bekommt oder andere andere Verbandelte Firma. rolleyes.gif
Schaue dir das mal was der Basti und die anderen so verzapft haben.
Wie sagen ein paar Leute so schön: "Die Verschwörungstheorien von heute sind die Nachrichten von morgen."

--------------------
🚨 Nur ein kleines Forum. Nichts spezielles. Einfach ignorieren. 🚨
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 14 Oct 2021, 09:11


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 4224




QUOTE (Russischer Spion @ 13 Oct 2021, 23:57)
Man könnte einfach mehrere TVZ-Siemens Wagen im RIC Format bei RZD mieten biggrin.gif . Wäre viel schneller, billiger und bequemer für die Fahrgäste.

Ginge vermutlich nicht, weil Siemens TVZ die Rechte nur für den russ. Markt bzw. Ex-GUS erlaubt haben dürfte. Ist bei solchen Aufträgen oft der Fall. Bekanntestes Beispiel sind die ICEs in China, die mit Siemens Hilfe gebaut wurden, die dürfen ebenfalls nur lokal angeboten werden.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
203 Antworten seit 29 Jul 2016, 17:53 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (14) « Erste ... 9 10 [11] 12 13 ... Letzte »
<< Back to Eisenbahn allgemein
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |