Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Datenschutzerklärung | Hilfe

Seiten: (180) « Erste ... 33 34 [35] 36 37 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |
[M] Planungen für Westtangente werden konkret [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 13:14


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18291

Wohnort: München


QUOTE (Flo_K @ 22 Apr 2010, 14:04)
Ich hoffe, dass man da sganze bis zur nächsten Kommunalwahl so sehr in trockenen Tüchern hat, dass eine dann vermutlich amtierender CSU-Bürgermeister das Vorhaben nicht mehr kippen kann. Denn ich fürchte, wenn Ude nimmer antritt, dann wird auch die SPD-Mehrheit dahin sein. Zumindest sehe ich bis jetzt keinen nachfolger, der populär genug wäre.

das Problem ist halt, das man vor Fertigstellung des Tunnels am Luise-Kieselbach-Platz kaum mit den Bauarbeiten beginnen kann, will man im Südwesten kein komplettes Verkehrschaos auslösen. Eins ist sicher, Ude wird die Tramstrecke nimmer eröffnen. Abgesehen davon, trau ich es der CSU durchaus zu, das trotz fertiger Plannungen noch zu kippen.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 15:41


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13979
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (Oliver-BergamLaim @ 22 Apr 2010, 13:25)
Zu wünschen bleibt nur, dass das Ganze am Ende auch vernünftig bedient wird (also nicht so stiefmütterlich wie etwa die Osttangente)

Wieso wird denn die Osttangente stiefmütterlich bedient? Woran machst Du das fest?

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
frizzos
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:21


Routinier


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Aug 03
Beiträge: 277

Alter: 56
Wohnort: München


QUOTE (Lazarus @ 22 Apr 2010, 11:01)
naja mit dem Dauerstau auf der Fürstenrieder Strasse haben sie so unrecht leider net. Das ist tatsächlich ein Problem, das gelöst werden sollte.

Klar - Es wird aber auch gelöst. Deshalb erhöht man ja die Kapazität auf dem Ring durch den Bau des Luise-Kiesselbach-Tunnels.
Naja so ganz richtig Ursache und Wirkung ist das natürlich nicht, aber in Endeffekt wird die Gaesamtkapazität der Nord-Süd Verbindung nicht reduziert. Außerdem wird der Fürstenrieder Straße der Charakter der Auto-Rennstrecke genommen. Bestimmt ein großer Pluspunkt für die Stadtgestaltung.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:25


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18291

Wohnort: München


QUOTE (frizzos @ 22 Apr 2010, 19:21)
Klar - Es wird aber auch gelöst. Deshalb erhöht man ja die Kapazität auf dem Ring durch den Bau des Luise-Kiesselbach-Tunnels.
Naja so ganz richtig Ursache und Wirkung ist das natürlich nicht, aber in Endeffekt wird die Gaesamtkapazität der Nord-Süd Verbindung nicht reduziert. Außerdem wird der Fürstenrieder Straße der Charakter der Auto-Rennstrecke genommen. Bestimmt ein großer Pluspunkt für die Stadtgestaltung.

nur bringt mir der Ring leider net viel, wenn ich nach Laim, Pasing Aubing oder Obermenzig will......

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
spock5407
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 21 Dec 05
Beiträge: 12922




QUOTE (Flo_K @ 22 Apr 2010, 14:04)
Ich hoffe, dass man da sganze bis zur nächsten Kommunalwahl so sehr in trockenen Tüchern hat, dass eine dann vermutlich amtierender CSU-Bürgermeister das Vorhaben nicht mehr kippen kann. Denn ich fürchte, wenn Ude nimmer antritt, dann wird auch die SPD-Mehrheit dahin sein. Zumindest sehe ich bis jetzt keinen nachfolger, der populär genug wäre.

Bei der CSU sehe ich aber auch keinen OB.... laugh.gif

Und wenn, dann wird halt jemand anders OB und er zweiter Bürgermeister und im Hintergrund macht trotzdem er den wichtigen Job. Macht man in Russland mit dem Medwedew und Putin doch auch so....

Bearbeitet von spock5407 am 22 Apr 2010, 18:42

--------------------
München, Stadt der Nachfrage und Gerechtigkeit. Make Munich Tram Great Again!
#zpool create poolname raidz2 /dev/da0 /dev/da1 /dev/da2 /dev/da3 /dev/da4 /dev/da5
    
     Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:34


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6952




QUOTE (Lazarus @ 22 Apr 2010, 19:25)
nur bringt mir der Ring leider net viel, wenn ich nach Laim, Pasing Aubing oder Obermenzig will......

Doch er bringt dir, dass weniger Leute auf der Landsberger Straße fahren!
Außerdem bleibts dabei, eine volle Tram befördert schon im 10er Takt mehr Fahrgäste als bei durchschnittlich besetzten Autos auf der einen Spur fahren könnten.
Also ist es schon aus Gründen des Interesses vom mehr Menschen richtig der Tram den Platz zuzusprechen. Außerdem gibt es auf der Fürstenrieder Straße teilweise schon heute eine Busspur.

Wenn außerdem auf den anderen Abschnitten derauf der rechten Spur haltende Bus wegfällt, der der Hauptgrund für Stauungen dort ist, wird der Verkehr schon auf zwei Spuren wesentlich besser laufen.
Und ich gehe mal davon aus, dass man an den Kreuzung wo es geht Linksabbiegerspuren einrichtet, so dass hier auch nicht so große Probleme auftreten werden.
    
     Link zum BeitragTop
FloSch
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:36


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 28 Mar 03
Beiträge: 4576
Chat: FloSch 

Alter: 38
Wohnort: München


QUOTE (Lazarus @ 22 Apr 2010, 19:25)
nur bringt mir der Ring leider net viel, wenn ich nach Laim, Pasing Aubing oder Obermenzig will......

DIR nicht, aber vielen anderen, die auf dem Ring genauso zum Ziel kommen werden. Und aktuell sind es sicher viele, die über die Fürstenrieder ausweichen, aber genauso gut auch über den Ring könnten.

--------------------
user posted image
Twitter: @muenchnerubahn | Facebook: facebook.com/muenchnerubahn | Instagram: @muenchnerubahn
    
          Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:38


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13979
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


Was ich in dem Zusammenhang merkwürdig finde: Wieso sollten wegen der Tram von 3 Fahrspuren pro Richtung 2 wegfallen? So breit ist eine Tramtrasse doch nicht, oder?

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18291

Wohnort: München


QUOTE (FloSch @ 22 Apr 2010, 19:36)
DIR nicht, aber vielen anderen, die auf dem Ring genauso zum Ziel kommen werden. Und aktuell sind es sicher viele, die über die Fürstenrieder ausweichen, aber genauso gut auch über den Ring könnten.

Flo, das mag durchaus richtig sein. Mich hat ja auch nur gestört, das einige hier so tun, als gäbe es nach Fertigstellung des Luise-Kieselbach-Tunnels keine Autos mehr in der Fürstenrieder Strasse und man könnte die in voller Breite dann für die Tram nutzen.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Hot Doc
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Sep 07
Beiträge: 6952




QUOTE (Bayernlover @ 22 Apr 2010, 19:38)
Was ich in dem Zusammenhang merkwürdig finde: Wieso sollten wegen der Tram von 3 Fahrspuren pro Richtung 2 wegfallen? So breit ist eine Tramtrasse doch nicht, oder?

Nicht ganz, aber fast. Der übrige Platz reicht nicht für eine weitere Spur.

@Lazarus:
QUOTE
Mich hat ja auch nur gestört, das einige hier so tun, als gäbe es nach Fertigstellung des Luise-Kieselbach-Tunnels keine Autos mehr in der Fürstenrieder Strasse und man könnte die in voller Breite dann für die Tram nutzen.

So hat eigentlich keiner getan, das kommt dir mit deiner fatalistischen Einstellung nur so vor!

Bearbeitet von Hot Doc am 22 Apr 2010, 18:44
    
     Link zum BeitragTop
heyjay
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:43


Jungspund


Status: Mitglied
Mitglied seit: 19 Oct 07
Beiträge: 5




Also mal ganz ehrlich. Wer von euch ist denn schon nachmittags im Berufsverkehr auf der Fürstenrieder Str. unterwegs gewesen? ph34r.gif
Ist bitte noch niemandem aufgefallen weswegen die Staus auf dieser Straße entstehen?
Zum einen ist es der Ausbauzustand. Das Problem ist, daß es fehlen einige Extra Links- bzw. Rechtsabbiegerspuren gibt. Die Auto stauen an fast allen Einmüdungen, hinter den linksabbiegenden Fahrzeugen.
Zum anderen sind es die Busse. Bei jedem Halt eines Busses an den jeweiligen Haltestellen staut sich dahinter der Verkehr auf der rechten Spur.

Am Ende konzentriert sich der gesamte Verkehr nur auf der mittleren Spur.

Deshalb meine ich das der Bau der Trambahn dem gesamten Verkehr zugute kommt.
Die Tram fährt in der Mitte, also keine Busse mehr auf der rechten Fahrbahnseite, deshalb keine Staus auf der rechten Spur mehr, deshalb besserer Verkehrsfluss auf zwei Fahrspuren pro Straßenseite. (An manchen Stellen existieren ja heut schon nur zwei Fahrspuren.)
Ich deneke auch, daß mit dem Umbau der Fürstenrieder die Verkehrsbeziehungen an allen Kreuzungen besser geregelt werden.
    
     Link zum BeitragTop
Lazarus
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:44


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 6 Aug 06
Beiträge: 18291

Wohnort: München


QUOTE (Bayernlover @ 22 Apr 2010, 19:38)
Was ich in dem Zusammenhang merkwürdig finde: Wieso sollten wegen der Tram von 3 Fahrspuren pro Richtung 2 wegfallen? So breit ist eine Tramtrasse doch nicht, oder?

genau das wundert mich ja auch. Zumal es da ja auch noch einen Mittelstreifen gibt.

--------------------
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau in München! Es wird höchste Zeit!

    
    Link zum BeitragTop
Jean
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:48


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 29 Nov 02
Beiträge: 12415

Alter: 38
Wohnort: München


CSU halt.

--------------------
Für die Freiham Tram, für die Westtangente, für die Nordtangente, für den Nordost Tram Netz

Für die U9, für die U5 nach Pasing, für die U4
    
    Link zum BeitragTop
viafierretica
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:51


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 12 Jun 04
Beiträge: 2410

Alter: 49



QUOTE (Lazarus @ 22 Apr 2010, 19:43)
Flo, das mag durchaus richtig sein. Mich hat ja auch nur gestört, das einige hier so tun, als gäbe es nach Fertigstellung des Luise-Kieselbach-Tunnels keine Autos mehr in der Fürstenrieder Strasse und man könnte die in voller Breite dann für die Tram nutzen.

Das hat keiner gesagt. Es haben einige gesagt, es werde WENIGER Autos geben. Zwischen KEINE und WENIGER (nicht WENIG, sonder wenigER) ist ein deutlicher Unterschied. Bitte nicht polemisieren.
Und weniger kann heissen, dass genau die 5%, die die Straße zum Überlaufen bringen, wegfallen. An vielen Knoten sind es 1,2, oder 3 % der Verkehrsmenge, die das System zum kollabieren bringen. Etwa: es kommen pro Minute 80 Autos über die Kreuzung, aber 82 kommen an. Schon geht´s los.
Und die Anzahl der Fahrspuren allein sagt auch nicht viel über die Leistungsfähigkeit, es kommt im wesentlichen auf die Ampelschaltung an. Ein dummer Linksabbieger kann eine ganze Fahrspur über 1 Minute oder länger aufhalten.
    
     Link zum BeitragTop
Bayernlover
  Geschrieben am: 22 Apr 2010, 18:52


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Aug 09
Beiträge: 13979
Chat: Bayernlover 

Alter: 30
Wohnort: Dresden (4, 6, 10, 12, 65, 85)


QUOTE (Hot Doc @ 22 Apr 2010, 19:43)
Nicht ganz, aber fast. Der übrige Platz reicht nicht für eine weitere Spur.

Wo doch die Gehsteige breit genug wären, um ein bisschen davon abzuzwacken, oder?

--------------------
Für mehr Administration. Gegen Sittenverfall. Für den Ausschluss nerviger Weiber.
    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
2694 Antworten seit 11 Dec 2009, 09:46 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (180) « Erste ... 33 34 [35] 36 37 ... Letzte »
<< Back to Straßenbahn und Stadtbahn
Antworten | Neues Thema | Neue Umfrage |