Powered by Invision Board
 Willkommen Gast ( Einloggen | Registrieren )

Portal | Board | Chat | TV | Kalender | Suche | Mitglieder | Regeln | Impressum | Hilfe

Seiten: (21) « Erste ... 19 20 [21]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Antworten | Neues Thema |
Sammelthema Locomore [Zur Themenübersicht]
« Älteres Thema | Neueres Thema » Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 9 Sep 2017, 15:40


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 1495




QUOTE (146225 @ 8 Sep 2017, 20:20)
Man könnte aber auch sagen, die zeitweise üble Prügelei zwischen Hamburg und Berlin hat den Wettbewerbern vom verflixten Bus auch nicht weiter geholfen. Doch ein Indiz für die Überlegenheit der Singularität?

Ne. Auch im Urwaldbeispiel würde keiner darauf kommen im trockenen Sand zu graben, nur weil um das Wasserloch herum schon 20 andere Stämme graben. Man würde sich brav anstellen und die 21ten Partei sein.
Auf Dauer wird der hohe Andrang um das Wasserloch herum selbiges austrocken, weswegen ein paar Wasserträger auf der Strecke bleiben werden ... genauso liefs bei den Bussen dann auch wink.gif

@218:
QUOTE
Und zu Locomore: Da Augsburg ohnehin über zu wenig Verbindungen klagt, bietet sich die Strecke über Treuchtlingen mehr an - auch wegen dem Schnitt in der Vmax nach neuem TPS. Viel billiger werden die bisherigen Fplus Strecken daher nicht.
Das gilt nur für nen Sprinter, der nen Schnitt über 140 schafft. Da wirds dann auch schnell teuer. Aber so um Durchschnittstempo 110 bleibts gleich.

Außerdem gibts noch den Economytrassennachfolger "Punkt zu Punkt Verkehr". Der lässt maximal immerhin nen 130-Schnitt zu. Das bedeutet auf den 170 km über die NIM eine Fahrzeit von bestenfalls 78 Minuten. Für nen IC mit Vmax200 ist das inklusive der üblichen Fahrplanzwänge schon sportlich, notfalls kann man noch durch einen Halt in Ingolstadt Zeit "vergeuden". Auf alle Fälle ist man mit runden 80 Minuten immer noch deutlich schneller als über Augsburg, wo die IC/ICEs aktuell ca. 100 Minuten (Fahrzeiten um 1:50h mit 2-3 Zwischenhalten) brauchen. Also solange man ne Trasse auf der NIM bekommt, sollte man die dann auch nehmen. Worüber sich Augsburg beklagt, interessiert ein privates EVU nicht die Bohne - es sei denn Augsburg würde die Geldschatulle öffnen wink.gif

Bearbeitet von Metropolenbahner am 9 Sep 2017, 15:40
    
     Link zum BeitragTop
146225
  Geschrieben am: 9 Sep 2017, 20:43


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 1 Apr 07
Beiträge: 12202

Alter: 39
Wohnort: TH


Das Geld, welches in Augsburg abzuholen wäre, gehört dortigen Fahrgästen. So eine Kleinstadt mit entleertem Umland ist das jetzt auch wieder nicht.

--------------------
Und vergessen Sie nicht: Bevor Sie gehen -
HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!
    
     Link zum BeitragTop
Metropolenbahner
  Geschrieben am: 10 Sep 2017, 10:38


Kaiser


Status: Mitglied
Mitglied seit: 23 Oct 13
Beiträge: 1495




QUOTE (146225 @ 9 Sep 2017, 21:43)
Das Geld, welches in Augsburg abzuholen wäre, gehört dortigen Fahrgästen. So eine Kleinstadt mit entleertem Umland ist das jetzt auch wieder nicht.

Behauptet auch keiner, aber bevor man Sekundärziele bedient, sollte man erstmal die primären Metropolen bedienen. Druckertüchtigte Züge bräuchte man für die VDE8 sowieso, ergo würde ein privates EVU für München-Berlin mit seinen 2-3 Fahrzeugen auch auf der NIM fahren wollen.

In den 20 Min, die man über die NBS einspart, kann man den Zug in MH reinigen und schon wieder auf die Strecke schicken. Zeit ist Geld ... auch in Hinblick auf die Ticketpreise. Wieso ist der MüNüX denn immer überfüllt? Weil das Bayernticket günstig und der Zug trotzdem verhältnismäßig schnell unterwegs ist.
    
     Link zum BeitragTop
Martin H.
  Geschrieben am: 10 Sep 2017, 10:42


Lebende Forenlegende


Status: Globaler Moderator
Mitglied seit: 6 Jan 10
Beiträge: 7644

Wohnort: München


Und die Bahnsteige zu kurz.

--------------------
das Dass
Forenanleitung
auf der Ignorierliste: Politisches
    
     Link zum BeitragTop
JeDi
  Geschrieben am: 10 Sep 2017, 10:58


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 22 Apr 06
Beiträge: 17960

Alter: 26
Wohnort: Unterwegs zuhause.


Wenn sich eigenwirtschaftliche Verkehre über Immenreuth rechnen würden, würde mich das sehr wundern...

--------------------
Before calling at Jesenice, this train also stops at Faak am See.
    
      Link zum BeitragTop
TramBahnFreak
  Geschrieben am: 10 Sep 2017, 11:07


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 2 Oct 09
Beiträge: 9089

Alter: 23
Wohnort: München


QUOTE (JeDi @ 10 Sep 2017, 11:58)
Wenn sich eigenwirtschaftliche Verkehre über Immenreuth rechnen würden, würde mich das sehr wundern...

Ach, wo sich überall eigenwirtschaftlicher Verkehr rechnet – man muss es halt nur geschickt anstellen... biggrin.gif

--------------------
Aus Gründen...

Keine Einstellung der Busverbindung durch den Englischen Garten!
    
     Link zum BeitragTop
Galaxy
  Geschrieben am: 21 Sep 2017, 15:08


Lebende Forenlegende


Status: Mitglied
Mitglied seit: 7 Mar 11
Beiträge: 2731




Anscheinend sind Fernbusse nicht unbedingt zum Nachteil der Eisenbahn.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Locomore-erf...le20045668.html

    
     Link zum BeitragTop
Thema wird von 0 Benutzer gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:
306 Antworten seit 29 Oct 2015, 16:31 Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
Seiten: (21) « Erste ... 19 20 [21] 
<< Back to Fernverkehr
Antworten | Neues Thema |